Der Fußball-Tag im Ticker

Real: 25 Millionen + Garay für Fabio Coentrao?

Von Tickerer: Bastian Strobl / Philipp Pander
Montag, 23.05.2011 | 15:11 Uhr
Der Poker um Fabio Coentrao (r.) befindet sich offenbar auf der Zielgeraden
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Das Tauziehen um Fabio Coentrao könnte sich dem Ende nähern. Anscheinend hat Real Madrid dank 25 Millionen Euro und einem Zuckerl das Rennen gemacht (12.45 Uhr). Schalke 04 hat den Kampf um Manuel Neuer noch nicht aufgegeben und bereitet angeblich dank der Gazprom-Millionen ein neues Angebot vor (9.10 Uhr). Der FC Arsenal hat offensichtlich einen jungen Argentinier an der Angel (9.15 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.35 Uhr: Das war´s für heute mit Rund um den Ball. Ich verabschiede mich und wünsche euch noch einen wunderschönen - wenn auch fußballfreien - Abend!

18:22 Uhr: Manchester City hat den FC Barcelona geschlagen... Aber natürlich abseits des Platzes. Die Citizens sicherten sich das spanische Talent Denis Suarez von Celta Vigo, an dem sich auch Barca stark interessiert zeigte. Das berichtet die "Daily Mail". Demnach soll die Ablöse für den 17-Jährigen etwa eine Million Euro betragen, kann aber je nach Einsatzzeiten und Leistungen durch etwaige Klauseln noch auf über drei Millionen Euro steigen.

18:08 Uhr: Werder-Sportchef Klaus Allofs und Fali Ramdani, Berater von Bremens Offensiv-Wirbler Marko Marin, haben sich heute zu ersten Gesprächen über die Zukunft des Nationalspielers getroffen. Allofs erklärte gegenüber der "Kreiszeitung": "Ja, wir haben miteinander gesprochen, es gibt aber keine neuen Erkenntnisse. Es liegen keine konkreten Angebote vor." Zuletzt hatten mit dem FC Liverpool und den Tottenham Hotspur zwei englische Topklubs ihr Interesse am 22-Jährigen bekundet.

17.55 Uhr: Zumindest finanziell verlief das Jahr 2010 nach den Vorstellungen von Borussia Mönchengladbach. Vor der Mitgliederversammlung am kommenden Sonntag berichtet der "Express", dass die Fohlen einen Gewinn nach Steuern von 402.713 Euro erwirtschafteten. Der Jahresumsatz lag bei 71,6 Millionen Euro. "Die im Vergleich zum Geschäftsjahr 2009 deutlich niedrigeren Transfererträge wurden durch steigende Erträge im Sponsoring, Merchandising, Catering und im Bereich der TV-Erlöse ausgeglichen", sagte Geschäftsführer Stephan Schippers.

17.40 Uhr: Anfang der Saison musste sich Gerard Houlier mit Herzproblemen zumindest vorübergehend von seinem Traineramt bei Aston Villa zurückziehen. Seither leitet Gary McAllister als Interims-Coach das sportliche Geschehen. Die Vereinsführung möchte erst eine medizinische Untersuchung Houliers abwarten, um eine Entscheidung zu treffen. McAllister sprach sich nun der "Daily Mail" gegenüber für eine Rückkehr des Franzosen aus: "Gerard geht es wieder gut, er befindet sich in guter Verfassung. Für die Saisonvorbereitung plant er bereits."

17.20 Uhr: So, das war's für mich! Der Kollege Pander übernimmt jetzt bis zum Ende den Ticker und überbringt Euch weiterhin gute, schlechte und überraschende News rund um den Ball. Viel Spaß dabei!

17.01 Uhr: Das wäre mal ein richtiger Hammer: Roma-Legende Francesco Totti verschickt laut "SkySports" erste Liebesgrüße an Carlo Ancelotti. Der ist ja seit gestern und seiner Entlassung beim FC Chelsea arbeitslos und wäre damit frei für einen Job in der ewigen Stadt. "Ancelotti zur Roma? Na hoffentlich. Er hat immer gesagt, dass er mal Roma-Trainer werden will und früher oder später wird er es auch. Hoffentlich bin ich dann noch aktiv", so Totti gegenüber "Mediaset Premium".

16.40 Uhr: Blog Der Hamburger SV war in den letzten Jahren ja nicht gerade für Geheimniskrämerei bekannt. Mittlerweile wird aber an der Elbe im Stillen gearbeitet. Ein gutes Zeichen? manon weiß mehr!

16.25 Uhr: Geld regiert die Welt. So lautet das Motto bei Manchester City. Das weiß auch deren Trainer Roberto Mancini und fordert trotz des FA-Cup-Erfolgs mehr Geld für neue Spieler. "Wir wollen neue Spieler kaufen, weil wir uns verbessern müssen. Geld schießt aber keine Tore", so der Italiener gegenüber dem "ESPNsoccernet", nur um im nächsten Satz seine Aussage ein wenig zu revidieren: "Wenn man kein Geld ausgibt, dann gewinnt man auch nicht." Klingt komisch? Ist es auch!

16.10 Uhr: Wie schaut Frankfurts Kader in Liga zwei aus? Was gibt's Neues zu Arturo Vidal? Das und noch viel mehr gibt's wie immer in den brandaktuellen News und Gerüchten aus der Bundesliga. Absolute Pflichtlektüre!

15.55 Uhr: Noch mal Bremen: Auch Marko Arnautovic hatte am Wochenende mal wieder seinen großen Auftritt. Wie die Tageszeitung "Welt" berichtet, war der Werder-Stürmer am Wochenende in eine Auseinandersetzung in einer Bremer Disko verwickelt. Im Gegensatz zu den letzten Skandalen ist der Österreicher allerdings diesmal von sich aus auf Trainer Thomas Schaaf zugegangen und hat die Sache geschildert. Bisher wurden dem 21-Jährigen keine Konsequenzen angedroht. Im Laufe der Woche wird es aber noch ein abschließendes Gespräch geben.

15.30 Uhr: Lang nichts mehr von Mario Balotelli gehört, oder? Das muss sich ändern: Wie der "Daily Mirror" berichtet, wird Balotelli auf dem Doppeldeckerbus bei der Parade von Manchester Citys FA-Cup-Erfolgs nicht alleine sein. Wer jetzt aber meint, der Italiener wird wie seine Kollegen seine Familie auf den Bus mitnehmen, irrt sich gewaltig: Der Stürmer wird seinen Labrador Lucky an der Seite haben.

15.10 Uhr: Heute war es soweit: Mehmet Ekici wurde bei Werder Bremen vorgestellt. Der Ex-Bayer soll vor allem neuen Schwung in das Weder-Mittelfeld bringen, das zuletzt arg kreativlos wirkte. Wir haben für Euch natürlich die besten Aussagen zusammengefasst.

Trainer Thomas Schaaf zur Ekici-Verpflichtung: Ich freue mich, mit ihm zusammenzuarbeiten. Er steht für die spielerischen Dinge: Chancen kreieren und auch selber abschließen.

Ekici zum Vergleich mit Micoud, Diego, Özil: Ich will mich nicht vergleichen. Jeder hat seine eigenen Qualitäten. Ich will hier den nächsten Schritt machen und mich weiterentwickeln.

Klaus Allofs zum Vergleich zwischen Ekici und seinen Vorgängern: Jeder hat sein eigenes Spiel. Wir erwarten nicht, dass er einen der Drei kopiert.

Ekici über einen Verbleib beim FCB: Natürlich war es eine Überlegung in München zu bleiben, aber als junger Spieler möchte man spielen und das wäre in München schwierig geworden.

14.55 Uhr: Inter Mailand will ihn angeblich, Manchester City ja sowieso, aber so einfach ist das nicht: Udinese Calcio hat nämlich ein 35-Millionen-Angebot für Alexis Sanchez einfach mal so abgelehnt. Von wem das Angebot kam, ist nicht bekannt, aber Udinese-Präsident Giampaolo Pozzo sagte nach dem Saisonfinale gegen den AC Milan: "Für mich ist er genauso wertvoll wie Messi. Es ist einfach sehr schwer, Spieler auf diesem Level zu finden. In jeder Generation gibt es vielleicht zwei, drei von solchen Spielern. Uns wurde 35 Millionen Euro angeboten, aber wir haben abgelehnt. Ich glaube einfach, dass er mehr wert ist." Ein Dank an Beckstown.

14.40 Uhr: Hannover 96 soll laut dem "Kicker" Interesse an Henning Hauger haben. Der 25-jährige norwegische Nationalspieler ist momentan bei Stabaek IF aktiv und könnte bei den Niedersachsen das Vakuum im zentralen offensiven Mittelfeld füllen.

14.15 Uhr: Update Falls der Schalker Aufsichtsrat heute Abend dem Verkauf von Manuel Neuer zustimmen sollte, stehen laut "Kicker" bereits einige Nachfolger auf der Liste von Trainer Ralf Rangnick. Das Interesse an Maarten Stekelenburg von Ajax Amsterdam und an Ron-Robert Zieler von Hannover 96 ist ja schon bekannt. Nun soll sich Rangnick aber auch mit Ralf Fährmann getroffen haben, der nach dem Abstieg von Eintracht Frankfurt ablösefrei zu haben wäre. Selbst der Lauterer Kevin Trapp (Vertrag bis 2013) wird neuerdings gehandelt. Was meint Ihr: Wer könnte Neuer zumindest einigermaßen adäquat ersetzen?

14.01 Uhr: Wer wird wohl von der Rückkehr von Jupp Heynckes zu den Bayern am Meisten profitieren? Vielen fällt da vor allem ein Name ein: Toni Kroos. Immerhin spielte der Mittelfeldmann schon in Leverkusen unter Don Jupp. "Ich kenne ihn. Er kann mich bestens beurteilen, weiß, wo meine Stärken liegen", so der 21-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung. Auch einer möglichen Doppel-Sechs mit Bastian Schweinsteiger steht er weiterhin offen gegenüber: "Da ist noch gar nichts gescheitert. Bastian und ich haben nicht so oft zusammen gespielt. Das kann gut passen."

13.45 Uhr: Blog Noch mal ein kleiner Blick in die Blogosphäre: Die Saison von Werder Bremen war eine Spielzeit zum Vergessen. Beweis gefällig? 13. Platz, 61 Gegentoren! Trotzdem ist Werderkater der Meinung: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

13.30 Uhr: Update Laut dem "Kicker" gibt es schon heute Abend eine Sondersitzung des Schalker Aufsichtsrates, bei der das Angebot der Bayern für Manuel Neuer (18 Millionen Euro plus Zusatzzahlungen) abgesegnet werden könnte. Die "Bild"-Zeitung schreibt dagegen, dass diese Sitzung erst am 30. Mai stattfinden wird. Was stimmt? Entscheidet selbst, wem Ihr mehr glaubt! Eines ist aber sicher: Entweder bereits morgen, oder spätestens in einer Woche haben wir Gewissheit, wo Manuel Neuer in der neuen Saison spielen wird. Hoffentlich, zumindest...

Seite 2: Gazprom-Millionen für Neuer-Verbleib?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung