Fussball

Neuer-Poker: 27 Millionen von ManUnited?

Von Tickerer: Bastian Strobl / Matthias Kohlmaier
Bald im gleichen Team? Das Duell Nemanja Vidic (M.) gegen Manuel Neuer im CL-Halbfinale
© Getty

Manchester United soll jetzt doch auf Manuel Neuer scharf sein und ein Millionen-Angebot vorbereiten (12 Uhr). Nach dem Ausraster bei einem Pressetermin in München bekommt Bastian Schweinsteiger nun Hilfe von seinem Sportdirektor (9.05 Uhr). In Gladbach könnte es ein alter Bekannter bald wieder polstern lassen (9.10 Uhr). Die News und Gerüchte im Ticker.

17.40 Uhr: So, das war's jetzt auch von mir. Euch viel Spaß bei den beiden Bundesligapartien des Abends: Werder trifft auf Wolfsburg (20.15 Uhr im LIVE-TICKER), Kaiserslautern bekommt es mit St. Pauli zu tun (20.15 Uhr im LIVE-TICKER). Bis bald bei Rund um den Ball.

17.30 Uhr: Einige werden einfach nicht klüger. Laut "TZ" gibt es vor dem Heimspiel des FC Bayern gegen den FC Schalke 04 schon wieder diverse Anfeindungen gegenüber Manuel Neuer aus der Schickeria. "Er wird durch die Hölle gehen!", kündigte ein Fan im Internet an. Um es mit den Worten von Sepp Maier (siehe 16.50 Uhr) zu sagen: "Ich würd' die alle rausschmeißen, die Ultras!"

17.15 Uhr: Servus zusammen. Der 1. FC Nürnberg hat immer noch Chancen auf den Einzug in die Europa League und da möchte man dann natürlich auch vernünftig gekleidet sein. Hier könnt ihr Euch das neue Club-Trikot anschauen.

16.55 Uhr: So, das war's für mich! Ich genieße jetzt noch ein bisschen die Münchner Sonne und versuche mich durch das feierwütige Hochzeits-Partyvolk zu schlagen. Der Kollege Kohlmaier versorgt Euch aber auch in den letzten Stunden vor dem Wochenende mit dem heißesten Brei aus der Fußball-Gerüchteküche. Viel Spaß dabei und Servus!

16.50 Uhr: Da haut aber mal einer auf den Tisch. Sepp Maier hat in bester Beckenbauer-Manier im Interview mit der Berliner Zeitung "Der Tagesspiegel" Klartext zu den Bayern geredet. Das Bayern-Urgestein über...

...die Ultras in der Südkurve: "Ich würd' die alle rausschmeißen, die Ultras. Diese 200, 300 Leute machen doch seit 25 Jahren nur Stunk."

...das Neuer-Interesse: "Natürlich ist der Neuer ein Weltklassemann. Aber beim FC Bayern haben wir gute Leute gehabt, Thomas Kraft und vorher Rensing. Wenn man den Torhüter aus den eigenen Reihen genommen hätte, hätte man sich die 25 Millionen sparen können. Oder damit lieber ein paar Abwehrspieler verpflichten sollen. Zuletzt hat die ganze Mannschaft einen Scheiß zusammengespielt, und dann die Schuld dem Torwart zuzuschieben, das ist doch der Oberhammer."

...einen möglichen Kraft-Wechsel zur Hertha: "Ich weiß von nichts, aber Sinn machen würde das."

16.37 Uhr: Kommen wir zum großen Rivalen: Wie "goal.com" berichtet, ist der Einsatz von Lionel Messi beim Ligaspiel gegen Real Sociedad am Samstag fraglich. Messi leckt immer noch seine Wunden vom Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid. "Er hat ein paar Schläge abbekommen, aber es wird mit der Zeit sicherlich besser werden", so Barca-Trainer Pep Guardiola. Ob er im Rückspiel gegen Madrid wieder mit von der Partie sein wird, bleibt dementsprechend auch erstmal offen.

16.22 Uhr: Da kommen die Mourinho-Kritiker aus ihren Löchern gekrochen. Wie "goal.com" berichtet, kritisierte Ramon Calderon, der ehemalige Präsident von Real Madrid, gegenüber "Europa Press" die Machtfülle von Jose Mourinho: "Nicht Real Madrid, sondern der Präsident (Florentino Perez, Anm. d. Red.) hat Mourinho diese Macht gegeben. Mann kann jetzt eigentlich sagen: Mourinho gehört der Klub. Nicht mal der Vorstandsvorsitzende kommt in Mourinhos Büro, weil es immer abgeschlossen ist. Es ist unmöglich, dass diese Geschichte ein gutes Ende nimmt."

Seite 2: ManUtd steigt in den Neuer-Poker ein

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung