Der Fußball-Tag im Ticker

Rangnick zieht's nach England

Von Tickerer: Daniel Reimann / Tim Frische
Dienstag, 04.01.2011 | 17:23 Uhr
Ralf Rangnick war bislang in Reutlingen, Ulm, Stuttgart, Hannover, Schalke und Hoffenheim Trainer
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Ralf Rangnicks Berater Oliver Mintzlaff bringt den Ex-Hoffenheim-Trainer mit dem FC Liverpool in Verbindung (18.50 Uhr). Erik Lamela könnte dank Rummenigges Connections womöglich beim FCB landen (12.58 Uhr). Rene Schnitzler nahm in seiner Zeit beim FC St. Pauli nach eigener Aussage Bestechungsgeld an, bestreitet aber die Beteiligung an Spielmanipulation (11.12 Uhr). Indes prüft die DFL den Verkauf von Luiz Gustavo an den FCB (10.55 Uhr). Naldo droht möglicherweise das Saison-Aus (9.27 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.50 Uhr: Eine News haben wir dann doch noch für Euch. Die "BBC" hat ein Interview mit Ralf Rangnicks Berater Oliver Mintzlaff geführt, in welchem dieser seinen Schützling mit dem FC Liverpool in Verbindung bringt. "Er wäre sehr an Liverpool interessiert und es ist durchaus möglich, dass er dort Trainer werden könnte", erklärte Mintzlaff sehr vielsagend. "Falls er die Wahl zwischen einem Job in der Premier League oder der Bundesliga hätte, würde er nach England gehen." Verhandlungen mit den Reds gebe es derzeit aber nicht.

18.10 Uhr: Das war es dann auch für heute mit dem Tages-Ticker. Morgen sind wir natürlich wieder für Euch da und servieren Euch dann wieder alle News und Gerüchte rund um den Ball. Schönen Abend noch allerseits!

18.08 Uhr: Carles Puyol ist zuversichtlich, dass Erfolgstrainer Pep Guardiola seinen am Ende der Saison auslaufenden Vertrag verlängern wird. "Wir schreiben gerade Geschichte, daher denke ich, dass er weitermachen wird. [...] Er ist ein sehr guter Trainer, der sehr erfolgreich ist. Wenn er weitermacht, werden wir noch viele erfolgreiche Saisons gemeinsam erleben", sagte der Innenverteidiger bei "Barca TV".

17.57 Uhr: Portos Hulk hat nicht nur einen überragenden Namen, der Brasilianer kann auch ordentlich kicken. Das ist auch Manchester City nicht verborgen geblieben und hat öfter mal angeklopft, um den 24-Jährigen zu verpflichten. Doch Hulk erteilte dem Premier-League-Klib vorerst eine Absage. "Ich will mit Porto Meister werden und bis zum Ende der Saison hier bleiben. Nur darauf konzentriere ich mich. Ich habe einen Vertrag bei Porto und die Gerüchte interessieren mich nicht." Langfristig sei sein Ziel aber in eine europäische Topliga zu wechseln, um die Chancen zu vergrößern, öfter für die Nationalmannschaft Brasiliens aufzulaufen.

17.48 Uhr: Hans-Joachim Watzke hat Verkäufe von Leistungsträgern beim BVB ausgeschlossen. "Wir werden im Winter keinen Spieler abgeben - Punkt. Es ist auch nicht angedacht, im Sommer jemanden zu verkaufen. Sollte irgendein Profi ein faszinierendes Angebot haben, das auch für Borussia Dortmund überragend wäre, dann würden wir es trotzdem nicht annehmen wollen. Wir müssten das aber vom Einzelfall abhängig machen. Wobei: Unsere jungen Spieler geben wir definitiv nicht ab", sagte der Geschäftsführer den "Ruhr Nachrichten".

17.41 Uhr: Mit dem VfL Wolfsburg wurde Christian Gentner 2009 Meister, im vergangenen Jahr schloss er sich mit dem VfB Stuttgart wieder seiner alten Liebe an. Im Interview mit der Stuttgarter Zeitung erklärt der Mittelfeldspieler, dass er diesen trotz der aktuellen Talfahrt des VfB nicht bereue. "Ich habe mir den Wechsel gut überlegt und in keiner Sekunde bereut. Jetzt haben wir alle eben eine neue Aufgabe, die wir annehmen und meistern müssen. [...]Von der Qualität her sind wir stark genug, um uns selbst aus dem Schlamassel zu befreien", erklärte Gentner.

17.26 Uhr: Wo immer ein Sportdirektor gesucht wird, fällt gerne mal der Name Matthias Sammer. Doch der DFB-Sportdirektor will auch im kommenden Jahr sein Amt behalten. "Ich bin gerne Sportdirektor des DFB. Für mich geht es einzig um die effektive inhaltliche Arbeit im Nachwuchsbereich. Für mich ist entscheidend, dass wir den eingeschlagenen Weg mit Konsequenz und Nachhaltigkeit weitergehen. Ich bin überzeugt davon, dass das 2011 auch fortgeführt wird", sagte Sammer im Interview mit "dfb.de".

17.14 Uhr: Platz drei zur Winterpause und jede Menge Harmonie: Energie Cottbus hat nach einer erfolgreichen Hinrunde den Vertrag mit Trainer Claus-Dieter Wollitz verlängert. "Pele" Wollitz unterzeichnete einen Kontrakt bis 2012, sein alter Vertrag wäre zum Saisonende ausgelaufen. Zudem wurde Stürmer Emil Jula ein neuer Dreijahresvertrag zu verbesserten Konditionen vorgelegt.

17.01 Uhr: Ärger für Grafite: Beim Wolfsburger Stürmer wurde in seine Wohnung im heimischen Brasilien eingebrochen. Zwischen Weihnachten und Neujahr entwendeten Diebe dort Bargeld und Schmuck im Wert von insgesamt über 100.000 Euro. Die Putzfrau hatte den Einbruch bemerkt, Grafite selbst ist derzeit mit Wolfsburg im Trainingslager.

16.38 Uhr: Atletico Madrid kann weiterhin auf die Dienste von Sergio Agüero zählen. Schon vor Weihnachten waren sich Spieler und Verein über eine Vertragsverlängerung einig, nun wurde diese auch schriftlich festgehalten. Der Argentinier unterschrieb bis 2014.

16.25 Uhr: Verletzungssorgen in Stuttgart: Khalid Boulahrouz und Marc Ziegler mussten das Training am Dienstagnachmittag in Belek abbrechen. Boulahrouz zog sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu, Ziegler eine Blessur im linken Knie.

16.12 Uhr: In der Hinrunde war Arturo Vidal der beste Leverkusener. Nun muss Bayer ein paar Tage ohne den Chilenen auskommen. Vidal weilt in seiner Heimat, da sein Sohn erkrankt ist. "Es ist erneut etwas Ernsthaftes", erklärte Bayer-Coach Jupp Henyckes und zeigte Verständnis für seinen Spieler. Schon im Juli 2009 wurde Vidals Sohn mit Atemnot ins Krankenhaus eingeliefert, sogleich flog Vidal zu seiner Frau nach Santiago de Chile.

16 Uhr: Dann weiß Edin Dzeko ja, was ihn so erwartet. Beim jüngsten Training von Manchester City flogen offenbar neben Bällen auch ein paar Fäuste. Kolo Toure und Emmanuel Adebayor gerieten beim Training aneinander und mussten von mehreren Mitspielern auseinander gezogen werden. Was die Situation nicht einfacher macht: David Silva und Mario Balotelli fallen verletzungsbedingt für das Topspiel beim FC Arsenal aus.

15.47 Uhr: Arminia Bielefeld hat den Vertrag mit Torhüter Rowen Fernandez auf Wunsch des Spielers aufgelöst. Fernandez kehrt nun in seine Heimat Südafrika zum Verein SuperSport United (Pretoria) zurück. Für Bielefeld absolvierte der Keeper in dreieinhalb Jahren nur 17 Pflichtspiele.

15.35 Uhr: Ein Luiz Gustavo reicht fürs Erste: Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger hat nach dem 15-Millionen-Transfer die Kaderplanung für die Rückrunde für beendet erklärt: "Es wird im Winter nichts mehr passieren", erklärte Nerlinger im Trainingslager in Doha. Nach SPOX-Informationen will auch Mark van Bommel bis zum Ende der Saison bleiben. Hier geht's zur kompletten Meldung zu Nerlingers Kaderplanung.

15.22 Uhr: Ein Ronaldinho ist nicht genug: Die Blackburn Rovers wollen neben dem Brasilianer auch noch David Beckham holen. Laut englischen Medien sind die Rovers an einem Leihgeschäft mit dem ehemaligen ManUdt- und Real-Star interessiert. Allerdings ist u.a. auch Tottenham Hotspur dran.

15.10 Uhr: Drei Shortnews auf einmal zum TSV 1860: 1.: Daniel Halfar fällt aufgrund eines Haarrisses im rechten Sprunggelenk rund sechs Wochen aus. 2.: Investor Nicolai Schwarzer bleibt dem Verein treu: "Wir haben Herrn Schwarzer unser Sanierungskonzept erläutert und die Finanzlage mit ihm erörtert. Er vertraut unserem Weg und dokumentiert durch sein Handeln, dass er an den Erfolg der Sanierung des TSV 1860 München glaubt", sagte 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer. 3.: 1899 Hoffenheim ist laut "TZ" an Löwen-Youngster Kevin Volland interessiert.

14.57 Uhr: Zu den Wechselgerüchten um Erik Lamela und den FC Bayern ist alles gesagt (12.58 Uhr). Aber wer ist dieser Lamela? In diesem Blog über argentinische Talente findet Ihr ein paar Infos zum 18-Jährigen. Außerdem: Wer wissen will, wie der Bursche seine Buden macht, sollte sich unbedingt dieses Tor von Lamela anschauen.

14.44 Uhr: Geniale Aktion: Barca-Verteidiger Gerard Pique hat kürzlich bei Twitter ein Bild von den mehr oder minder schönen Schuhen eines seiner Teamkollegen gepostet (Hier geht's zum Bild). Dazu das Rätsel: Wer ist der stolze Besitzer dieser putzigen Leoparden-Latschen? Die Auswahl hat er bereits auf fünf Spieler eingeschränkt. Hier geht's zu Piques Twitter-Account. Was meint Ihr? Wem gehören diese greisligen Treter?

14.36 Uhr: Hercules Alicante kommt mit so mancher Gehaltszahlung nicht mehr nach. So auch bei Royston Drenthe. Der Niederländer verlängerte deshalb selbst seinen Weihnachtsurlaub und kam verspätet nach Alicante zurück. Bei den Fans hat sich damit wenig Freunde gemacht. Die empörten Anhänger beschmierten das Haus von Drenthe, der aus Protest gegen die ausbleibenden Gehaltszahlungen nicht für Hercules auflaufen will. Bei seiner Ankunft am Flughafen wurde er unter dem Schutz von Bodyguards lauthals beschimpft.

14.23 Uhr: Dortmunds Yasin Öztekin hat keine Lust mehr auf den BVB: Nachdem der 23-Jährige in den Planungen für Jürgen Klopp nie eine Rolle spielte, geht es jetzt in die Türkei. Öztekin hat bereits einen Vertrag bei Genclerbirligi Ankara unterschrieben.

14.11 Uhr: Die Tage von Gabriel Milito beim FC Barcelona scheinen gezählt. Der Argentinier hat nun dem Verein mitgeteilt, dass er nicht länger bleiben wolle. Barca-Trainer Pep Guardiola dazu: "Ich kenne Milito und verstehe, dass er gehen will. Es ist seine Entscheidung, nicht die des Vereins oder gar meine." Zuletzt kam der Verteidiger bei den Katalanen nicht mehr über die Bankdrücker-Rolle hinaus.

13.58 Uhr: Bleiben wir kurz beim FC Bayern: Youngster Christoph Knasmüllner wird seinen auslaufenden Vertrag in München nicht verlängern. Mit der jetzigen Situation sei der 18-Jährige unzufrieden. "Deshalb werde ich meinen Vertrag, der im Sommer ausläuft, nicht verlängern", erklärte er der "Sportzeitung".

13.49 Uhr: Der Transfer von Luiz Gustavo zum FCB passt nicht zu den früheren Transfers. Überhaupt passt das neue "Allheilmittel" der Bayern in keine Schablone. Meint zumindest mySPOX-User riesery. Hier geht's zu seinem neuen Blog über den typischen Van-Gaal-Transfer.

13.36 Uhr: In Sachen Edin Dzeko wird's langsam richtig abenteuerlich. Beide Trainer bestätigten mittlerweile den Wechsel zu Manchester City (12.20 Uhr und 10.20 Uhr), Dzeko selbst jedoch noch nicht. Auch von Vereinsseite gab es noch keine offizielle Verkündung des Transfers. Nun berichtet "Goal.com", dass der Bosnier, der lieber nach Turin gehen würde, Juve ein Ultimatum gestellt haben soll. Innerhalb der nächsten 48 Stunden möge die alte Dame doch bitte noch ein Angebot abgeben. Wir dürfen gespannt sein.

13.24 Uhr: An dieser Stelle nochmal ein paar interessante Facts zu Erik Lamela, der womöglich beim FCB landen könnte. Der 18-Jährige gilt vom Spieler-Typ als ein junger Kaka. Seine Stärke: Tempo-Dribblings. Wenn die Bayern zuschlagen sollten, wird's allerdings teuer. Angeblich verlangt River Plate zwischen zwölf und 15 Millionen Euro.

13.12 Uhr: Herzlichen Glückwunsch! Real-Keeper Iker Casillas ist von der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) zum Welttorhüter des Jahres 2010 gewählt worden. Damit räumte der Madrilene bereits zum dritten Mal in Folge den begehrten Titel ab. Platz zwei ging an Inters Triple-Gewinner Julio Cesar. Weit dahinter steht Petr Cech auf Rang drei und Manuel Neuer auf dem vierten Rang.

12.58 Uhr: Angelt sich der FC Bayern mal wieder ein argentinisches Top-Talent? Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, könnten die Münchner das Rennen um Erik Lamela von River Plate machen. Barca wollte den heute 18-Jährigen bereits vor Jahren verpflichten, ein angebliches Sechs-Millionen-Angebot von Milan wurde bereits abgelehnt. Allerdings ist River-Plate-Präsident Daniel Passarella mit FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge befreundet und Bayern wäre somit einer der ersten Ansprechpartner. Passarella soll in Kürze nach Europa kommen, um Verhandlungen zu führen.

12.44 Uhr: Das ist ein Hammer! Die Verspätung von Jefferson Farfan hat einen triftigen Grund. Die ecuadorianische Zeitung "El Comercio" zeigt ein Video des Schalkers am Flughafen Jorge Chavez, wo er erklärt, dass er den FC Schalke 04 verlassen will. "Ich habe ein konkretes Angebot" erklärt Farfan und erzählt, dass er Felix Magath in Deutschland persönlich seinen Wechselwillen darlegen will.

12.33 Uhr: Demba Ba steht offenbar kurz vor einem Transfer zu West Ham United. Laut "fußballtransfers.com" soll Ba noch heute bei den Hammers unterschreiben. Dieses Gerücht wird nun durch die Tatsache bestärkt, dass der Senegalese nicht mit der Mannschaft ins Trainingslager fuhr. Laut Klub-Aussage allerdings "aus persönlichen Gründen".

12.20 Uhr: Breaking News "Sky Sports" berichtet soeben, dass Roberto Mancini, Coach von Manchester City, den Dzeko-Deal bestätigt hat.

12.04 Uhr: Was ist los in Sachen Ronaldinho? Angeblich steht der Brasilianer kurz vor einem Transfer zu den Blackburn Rovers, wo er zwischen sieben und acht Millionen Euro pro Jahr kassieren soll. Gestern gab es das erste Dementi von Klub-Besitzer und Chef von "Venky's", Venkatesh Rao. Doch heute berichtet "BBC" davon, dass der Verein nach wie vor an der Verpflichtung von Ronaldinho interessiert sei. Fortsetzung folgt.

Seite 2: Naldo droht OP und Saison-Aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung