Freitag, 10.12.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Barcelona: Millionen-Deal mit Trikotsponsor

Der FC Barcelona wird künftig von der Qatar Foundation gesponsert und bekommt dafür 165 Millionen Euro (16.35 Uhr). Medienberichten zufolge ist die Torwartfrage beim FC Bayern geklärt (12.45 Uhr). Jens Keller steht in Stuttgart bei einer Niederlage in Hannover offenbar vor dem Aus (9.53 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Nach 111 Jahren wird der FC Barcelona künftig erstmals kommerzielle Trikotwerbung tragen
© Getty
Nach 111 Jahren wird der FC Barcelona künftig erstmals kommerzielle Trikotwerbung tragen

18.03 Uhr: So Freunde, es gibt im Grunde nicht mehr viel zu vermelden. Deswegen machen wir für heute Schluss mit dem Ticker und verabschieden uns mit dem Hinweis, dass es jetzt mit Live-Sport weiter geht: 2. Liga ist angesagt! Unter anderem steigt in Karlsruhe das Kellerduell zwischen dem KSC und Arminia Bielefeld. Wer Lust hat, kann sich im User-Talk dazu verbal austoben. Tschüss!

17.48 Uhr: Tottenham Hotspur hat heute bestätigt, dass der Clash gegen Chelsea am Sonntag für Rafael van der Vaart zu früh kommt. Der Niederländer ist seit seinem Wechsel an die White Hart Lane ein eminent wichtiger Spieler für Harry Redknapp. Eine Adduktorenverletzung macht einen Einsatz aber unmöglich.

17.39 Uhr: Die "tz" hat ein Interview mit Joachim Löw geführt. Darin zieht der Bundestrainer Bilanz für 2010 und betont noch mal, dass Spanien verdient Weltmeister wurde. Stärkste Aussage ansonsten: "Schweinsteiger steht auf derselben Stufe wie Xavi und Iniesta." Und: "Die WM 2022 nach Katar zu vergeben ist eine mutige Entscheidung. Eine sehr mutige."

17.10 Uhr: Bei all den Diskussionen um Manuel Neuer gehen andere Personalien beim FC Schalke 04 beinahe unter. Gerade eine Verlängerung mit Jefferson Farfan steht bei Felix Magath jedoch ganz hoch im Kurs: "Jefferson ist in der Hinrunde richtig gut gewesen. Seine Zukunft im Verein muss im Laufe dieser Saison geklärt werden, damit man das nicht noch im nächsten Jahr auf dem Zettel hat", zitiert ihn der "Kicker".

16.50 Uhr: UEFA-Präsident Michel Platini kann sich vorstellen, die Weltmeisterschaft in Katar 2022 im Januar, statt in den Sommermonaten, durchzuführen. Hintergrund sind die extremen Temperaturen, die die Kicker im Juni erwarten würden.

16.35 Uhr: Neues vom FC Barcelona. Der spanische Meister hat sich mit der Qatar Foundation auf eine Zusammenarbeit bis 2016 geeinigt und wird künftig kommerzielle Trikotwerbung tragen. Damit brechen die Katalanen endgültig mit ihrer Tradition, keine Trikotwerbung zuzulassen. Barca bekommt für den Deal insgesamt 165 Millionen Euro. Das Logo des Kinderhilfswerks UNICEF soll aber auch weiterhin auf dem Trikot zu finden sein. Bleibt abzuwarten, wie das ganze dann aussieht.

16.15 Uhr: Danijel Pranjic fällt beim FC Bayern wohl bis zum Jahresende aus. "Ich habe etwas an den Adduktoren. Es wird mindestens zehn Tage dauern, bis ich wieder eingreifen kann. Vielleicht klappt es noch mit dem Spiel in Stuttgart, aber ich glaube eher nicht", sagte der Kroate gegenüber der "tz". Und weiter: "Das ist jetzt total enttäuschend für mich, weil ich gerade wieder ganz gut in Tritt gekommen bin."

16 Uhr: Wohin führt der Weg von Per Mertesacker? Nach dem Ausscheiden aus der Champions League hat sich die Verhandlungsgrundlage für Bremen nicht unbedingt verbessert. Klaus Allofs bekräftigte aber noch einmal, dass man Mertesacker halten wolle. "Wir haben großes Interesse daran, dass die Zusammenarbeit mit Per weitergeht", zitiert ihn die "Syker Kreiszeitung". Mertesacker hat noch einen Vertrag bis 2012, unter anderem soll der FC Arsenal Interesse bekundet haben.

Gomez fehlt gegen St. Pauli

Tickerer: Markus Matjeschk / Philipp Dornhegge

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.