Medien: Benitez-Entlassung steht fest

Von Tickerer: Maurice Kneisel
Donnerstag, 09.12.2010 | 10:56 Uhr
Seine Zeit bei Inter neigt sich offenbar rapide dem Ende zu: Coach Rafael Benitez
© Getty
Advertisement
NBA
Mo28.05.
Cavs vs. Celtics: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Rafael Benitez' Entlassung bei Inter ist offenbar beschlossene Sache (17.25 Uhr). Bayern München ist an Glen Johnson interessiert. Der englische Nationalspieler hat beim FC Liverpool keine Zukunft mehr (14.06 Uhr). Faryd Mondragon wechselt im Winter in die USA (9.57 Uhr) Außerdem unternimmt der FC Schalke 04 einen neuen Anlauf, um Manuel Neuer zu halten. (9.06 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.03 Uhr: Und mit dem omnipotenen Polstertoni verabschieden wir uns in den Feierabend. Trotz der heute anstehenden SPOX-Weihnachtsfeier versorgen wir Euch auch am Freitag wieder ab den frühen Morgenstunden mit allen News und Gerüchten rund um den Ball. Au Revoir!

18.01 Uhr: Toni Polster hat sich beim 1. FC Köln ins Gespräch gebracht! "Fest steht: Würde ich beim FC arbeiten, käme zusammen, was zusammen gehört", sagte der Ex-Bundesligastürmer gegenüber "11 Freunde". "Ich habe eine wunderbare Ausbildung und könnte als Trainer, als Sportdirektor oder im Marketing arbeiten", so Polster weiter. Na, der gute Mann traut sich ja so einiges zu. Ob der FC da hellhörig wird?

17.52 Uhr: Joseph Blatter hat sich aufgrund der WM-Vergabe in den letzten Tagen und Wochen so einiges anhören müssen. Zumindest teilweise fasst der 74-Jährige sich nun an die eigene Nase: "Doppelvergaben halte ich nicht für sinnvoll." Die anhaltenden Bestechungsvorwürfe nimmt Blatter jedoch keineswegs als Grund für einen mögichen Rückzug: "Ich und Rückritt? Da würde mein Vater aus der Ewigkeit zurückkommen und mir die Leviten lesen und zwei-, dreimal einen Kick geben." Na denn.

17.38 Uhr: Gute Nachrichten für alle BVB-Fans, schlechte Nachrichten für alle Werder-Anhänger: Dortmunds Torjäger Lucas Barrios kann bei der Partie am Samstag wieder mitmischen. "Es sieht gut aus", erklärte sein Trainer Jürgen Klopp. Eine Kapselverletzung im rechten Knie hatte den Angreifer zuletzt außer Gefecht gesetzt.

17.25 Uhr: Glaubt man dem "Corriere della Sera", dann ist das Aus von Coach Rafa Benitez bei Inter bereits beschlossene Sache. Der miserable Auftritt der Mannschaft in Bremen soll das Fass endgültig zum überlaufen gebracht haben. "Ich möchte die Mannschaft vor und nach der Team-WM nicht stören. Danach werden wir sehen", kommentiere Inter-Präsident Massimo Moratti vielsagend. Selbst bei ein WM-Triumph kann demnach nichts mehr ändern. Auch über mögliche Nachfolger wird bereits spekuliert. Gehandelt werden Leonardo, Fabio Capello und Walter Zenga. Auch einen Überraschungskandidaten soll es geben. Inter tritt am 15. Dezember im Halbfinale der Klubweltmeisterschaft an.

17 Uhr: Zuwachs in der 96-Familie? Könnte gut sein: Zlatko Junuzovic von Austria Wien soll auf der Liste der Niedersachsen stehen. Angeblich sei Hannovers Manager Jörg Schmadtke bereits in Wien gewesen, um den offensiven Mittelfeldspieler zu beobachten. "Ich habe immer gesagt, Reisende soll man nicht aufhalten", sagte Austria-Manager Thomas Parits gegenüber "sport10.at". Der Vertrag des Österreichers läuft noch bis 2012.

16.45 Uhr: Ich bereue nichts! Diese Einstellung hegt Werder-Youngster Felix Kroos bezüglich seines Weggangs von Hansa Rostock. Bei der Kogge war der 19-Jährige Stammspieler, in Bremen blieb ihm anfangs oft nur die Bank. "Klar, ich habe schon gespürt, dass viel von mir erwartet wurde, aber ich habe damals auch gesagt 'Ich trau mir das zu'. Und so war es auch", sagte Kroos zur "Ostsee Zeitung". Inzwischen durfte er für Werder sogar schon in der Königsklasse ran.

16.33 Uhr: Ich verabschiede mich jetzt in den Feierabend und wünsche euch noch einen schönen Abend. Mein Kollege Thomas Jahn übernimmt an dieser Stelle.

16.32 Uhr: Wie "Canal Fluminense" jetzt enthüllte, sind gleich vier deutsche Bundesligisten hinter dem Brasilianer Mariano von Fluminense her. Der 24-jährige Rechtsverteidiger steht demnach auf den Wunschzetteln vom FC Bayern München, Werder Bremen, dem VfB Stuttgart und dem Hamburger SV. Die Ablösesumme für den frisch gebackenen brasilianischen Meister wird auf vier Millionen Euro geschätzt.

16.14 Uhr: Lazio bereitet ein neues Vertragsangebot für Stefan Radu vor. Wie "Daily Mail" weiß, wollen die Römer dadurch dem FC Chelsea zuvorkommen, der mächtig um die Dienste des rumänischen Verteidigers buhlt. Bereits im Vorjahr hatten Juventus Turin und der FC Barcelona vesucht, den 24-Jährigen abzuwerben.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung