Ein Mexikaner für den FC Bayern?

Von Tickerer: Tim Frische / Daniel Riedmüller
Freitag, 31.12.2010 | 08:39 Uhr
Kreuzen sich bald die Wege im Training? Hector Moreno (l.) und Franck Ribery bei der WM
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Live
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Hector Moreno vom AZ Alkmaar könnte seinem Ex-Trainer van Gaal nach München folgen (15.52 Uhr). Jose Mourinho soll bereit sein, 40 Millionen Euro für Cesc Fabregas hinzublättern (13.07 Uhr). Juventus Turin denkt über Arsenals Robin van Persie nach (9.53 Uhr). Gonzalo Higuain muss vielleicht operiert werden (12.32 Uhr). Der Fußballtag im Ticker.

16.15 Uhr: Und damit geht für dieses Jahr der Rund-um-den-Ball-Ticker in den wohlverdienten Feierabend. Wir danken für ein schönes, spannendes und abwechslungsreiches Jahr und wünschen Euch einen guten Rutsch und einen angenehmen Start ins Jahr 2011. Lasst die Korken knallen!

15.52 Uhr: Läuft da was mit den Bayern? Der Mexikaner Hector Moreno, derzeit bei Ex-van-Gaal-Klub AZ Alkmaar unter Vertrag, könnte laut "mediotiempo.com" demnächst in der Bundesliga auflaufen. "Es gibt viele Klubs die sich für ihn interessieren, darunter auch ein deutscher Verein", erklärte dessen Berater Eduardo Hernandez der mexikanischen Webseite. "Ich weiß nicht, wie es mit Moreno weitergeht, er hat noch Vertrag, aber wir werden uns Angebote anschauen." Möglich, dass die Bayern der genannte deutsche Verein sind, schließlich kennt Louis van Gaal den 22-jährigen Innenverteidiger noch aus seiner Zeit bei den Niederländern: "Van Gaal hat mir einmal persönlich gesagt, dass ich auf den Jungen aufpassen soll, weil er der nächste Rafael Marquez ist", so Hernandez.

15.39 Uhr: The Special One ist in Italien zum "Mann des Jahres" gewählt worden. In einer Umfrage der "Gazetta dello Sport" setzte sich Jose Mourinho gegen Rafael Nadal und Sebastian Vettel durch. Der Portugiese gewann vor seinem Wechsel zu Real Madrid mit Inter Mailand das Triple und steht damit in der Gunst der Tifosi trotz des Wechsels nach Spanien hoch im Kurs.

15.21 Uhr: Wie der "Express" meldet scheint Daniel Ginczek von Borussia Dortmund vor dem Sprung zur Fortuna Düsseldorf stehen. Der 19-jährige Stürmer soll bis zum Saisonende verliehen werden. Dem Deal hat laut dem Blatt BVB-Coach Jürgen Klopp bereits zugestimmt.

15.07 Uhr: Rooney und Beckham wieder vereint! Tja, nur handelt es sich nicht um Wayne, sondern um John Rooney. Und die Reunion findet auch nicht in der Premier League statt, sondern in der MLS. LA Galaxy wird einem Bericht der "Daily Mail" zufolge den 20-jährigen Bruder von Wayne Rooney unter Vertrag nehmen. Zuletzt agierte John im Mittelfeld von Macclesfield Town in der Football League Two.

14.53 Uhr: "Ich will in der Premier League spielen!" Das ist die Aussage vom Udinese-Stürmer Alexis Sanchez gegenüber "Goal.com". Der 22-jährige Chilene wurde in den letzten Tagen immer wieder mit großen Vereinen aus ganz Europa in Verbindung gebracht. Unter anderem auch mit Manchester United. "Ich mag den englischen Fußball am liebsten, weil Sie dort mit 1500 km/h rennen und niemals stehen bleiben - ein bisschen so wie bei mir." Übertreibt er da nicht ein klein wenig?

Seite 3: Jose Mourinho plant Fabregas-Coup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung