Der Fußball-Tag im Ticker

Braafheid bei Bayern vor dem Aus?

Von Tickerer: Daniel Riedmüller / Tim Frische
Montag, 15.11.2010 | 08:35 Uhr
Wurde nach einem Kabinenzoff mit Trainer Louis van Gaal suspendiert: Edson Braafheid
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Ein Wechsel von Edson Braafheid zur Winterpause steht unmittelbar bevor (12.22 Uhr). Lukas Podolski könnte bei einem Abstieg für 5 Millionen Euro Köln verlassen (9.19 Uhr). Die Bayern scouten in England. Das angebliche Objekt der Begierde: Rechtsverteidiger Jose Bosingwa vom FC Chelsea (9.10 Uhr).

17.58 Uhr: So liebe Fußballfreunde, damit schließen wir den Tages-Ticker für heute. Aber keine Sorge, bereits morgen sind wir ja wieder mit allen aktuellen News und Gerüchten für Euch da. Bis dahin, einen schönen Abend noch!

17.40 Uhr: Hoffenheims Prince Tagoe findet derzeit bei Ralf Rangnick kaum Beachtung. Der Ghanaer absolvierte in dieser Spielzeit lediglich 61 Minuten für die Kraichgauer. Wie "footballpress.net" berichtet, soll nun angeblich der 1. FC Nürnberg bei der TSG angeklopft haben, um den 24 Jahre alten Stürmer unter Vertrag zu nehmen.

17.28 Uhr: 2008 wechselte Samir Nasri für 16 Millionen Euro von Olympique Marseille zum FC Arsenal. Gegenüber der französischen L'Equipe erklärte der Mittelfeldspieler nun, dass er sich eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub sehr gut vorstellen kann. "Ich hoffe sehr, dass ich zurückkehren werde. Marseille ist wieder zum besten Klub Frankreichs geworden." Der Vertrag des 23-Jährigen läuft bei den Gunners nach der nächsten Saison aus.

17.08 Uhr: Lucas Barrios ist bei Borussia Dortmund mit Sicherheit einer der besten Einkäufe dieses Jahrtausends. Der ehemalige Welttorjäger beeindruckt seit seinem Wechsel 2009 mit seinen Torjägerqualitäten. Laut "givemefootball.com" ist nun auch der FC Liverpool hellhörig geworden und möchte den gebürtigen Argentinier gerne in die Premier League locken. Der Tabellenführer der Bundesliga könnte britischen Medienangaben zufolge bei umgerechnet 16,5 Millionen Euro schwach werden. Barrios' Vertrag wurde allerdings erst vor kurzem bis 2014 verlängert... Zudem wird Dortmund mit den Leistungen des 26-Jährigen auch nicht wirklich unzufrieden sein.

16.54 Uhr: Wagen wir einen kleinen Abstecher zum nach Amerika. In der US-amerikanischen Profiliga MLS findet das Finale um die Meisterschaft ohne David Beckham statt. Die Los Angeles Galaxy haben die Halbfinalpartie gegen den FC Dallas mit 0:3 verloren. Im Finale am 21. November warten nun  die Colorado Rapids auf Dallas.

16.47 Uhr: Der werte Kollege Riedmüller hat sich in den Feierabend verabschiedet, für die restliche Zeit versorge ich euch mit den aktuellen News und Gerüchten.

16.33 Uhr: So, liebe Leute! Ich begeb mich jetzt in meinen Feierabend und gebe weiter an die Spätschicht, die euch mit News und Gerüchten auf dem Laufenden halten wird. Viel Spaß weiterhin!

16.21 Uhr: Der neue Geschäftsführer vom TSV 1860 München, Robert Schäfer, stürzt sich in die schwierige Arbeit beim klammen Zweitligisten. Der Forderung einiger Fans und Clubmitglieder nach einer geordneten Insolvenz und dem Neubeginn in der 4. Liga erteilt Schäder eine klare Abfuhr: "Ich habe keine Lust auf die 4. Liga. Es ist längst nicht mehr so einfach, den Durchmarsch nach oben zu schaffen. Das ist kein Konzept für 1860", so der 34-jährige Jurist gegenüber der "dpa".

16.01 Uhr: Auch bei den Mainzern geht das Verlertzungspech um: Bo Svensson muss nach einer Kapselzerrung im rechten Knie einige Tage mit dem Training aussetzen. Das teilte der Klub am Montag mit. Der Bandapparat ist nicht beschädigt. Ein Einsatz beim Duell gegen seinen Ex-Klub Borussia Mönchengladbach am kommenden Wochenende ist noch fraglich. Die Länderspielreise hat Svensson bereits abgesagt.

15.47 Uhr: Die Schweini-Pinola-Lama-Aktion scheint aus der Welt zu sein: Wie der Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick berichtete, hat sich der Club-Profi Javier Pinola telefonisch bei Bastian Schweinsteiger entschuldigt. "Er hat sich kleinlaut entschuldigt, und Bastian Schweinsteiger hat die Entschuldigung angenommen", so Hörwick. Dann kann man das Kapitel auch wieder zuklappen... Hier die komplette Meldung!

15.39 Uhr: Mainz-Manager Christian Heidel rügt seine Spieler. Nach dem sportlichen Höhenflug und den darauffolgenden fünf Niederlagen in sechs Spielen müssen nun auch seine Profis Kritik einstecken: "Die Spieler haben quer durch die Bank nicht die Form vom Saisonstart", so Heidel im "Kicker". "Es gibt keinen einzigen, der sich gesteigert hat. Alle haben ein paar Prozent nachgelassen."

15.24 Uhr: Der BVB - kaum ein Verein polarisiert neben dem FC Bayern so sehr wie die Borussia. xxlhonk hegt "freundschaftliche Beziehungen",  für Taneu ist es der "Angstgegner" und Dr_D will sich lieber nicht äußern, weil nichts nettes herauskommen würde. Jetzt seid ihr an der Reihe! Was denkt ihr über den BVB?

15.10 Uhr: Gianluigi Buffon von Juventus Turin zerschmettert alle Wechselgerüchte. Der mittlerweile 32-jährige Torwart war in letzte Zeit häufiger mit der Premier League in Verbindung gebracht worden. Aber Gigi Nazionale bleibt der Alten Dame treu: "Ich denke, dass ich bei Juventus bleiben werde. Mir gefällt das Projekt hier", sagte der Torwart gegenüber "Odeon TV".

14.53 Uhr: Barca ist hiner Giuseppe Rossi her! Der Stürmer-Star vom FC Villarreal soll bei den Katalanen die Zukunft in der Offensive einläuten. Bislang gab es zwar keinen echten Kontakt zwischen Pep Guardiola und Villareal, aber die spanische "Sport" meldet, dass die Verhandlungen bis zum Jahresende abgeschlossen sein sollen. Bis zu 40 Millionen Euro stehen für den gebürtigen Amerikaner mit italienischem Pass im Raum. Im letzten Sommer lehnten die Spanier einige Offerten aus Italien ab.

14.39 Uhr: Auch beim VfB Stuttgart gibt es einen Verletzten zu beklagen: Khalid Boulahrouz hat sich beim Duell gegen die Roten Teufel aus Kaiserslautern einen Muskelfaseriss in der rechten Wade zugezogen. Der 28-Jährige muss vorraussichtlich drei Wochen pausieren.

14.22 Uhr: Da kam der Herr Klopp aus Dortmund aber nochmal mit einem blauen Auge davon: Lediglich eine Geldstrafe von 10.000 Euro muss der BVB-Coach berappen. Eine Sperre gibt es nicht für den Ausraster gegenüber dem vierten Schiedsrichter beim Duell am vergangenen Freitag gegen Hamburg. Das entschied das DFB-Sportgericht. Klopp zahlt von den 10.000 Euro jeweils 5000 Euro an die Franz-Beckenbauer-Stiftung und eine gemeinnützige Einrichtung in Dortmund.

14.16 Uhr: Der neuste Talentblog von Bostock. Wer könnte für die Bundesliga interessant werden? Einer von den Jungs war es schonmal.....Wurde aber als zu schlecht eingestuft. Aber seht selbst...

14.05 Uhr: Der Meistertrainer muss gehen. Wie Panathinaikos Athen offiziell bestätigt hat, haben sich die Wege von Coach Nikolaos Nioplias und Panathinaikos getrennt. Der 45-jährige Trainer übernahm im vergangenen Dezember die Geschicke des griechischen Traditionsvereins und führte das Team zur ersten Meisterschaft seit 2004. Derzeit rangieren die Athener nur auf Rang zwei der Liga, allerdings punktgleich mit Olympiakos Piraeus.

13.51 Uhr: Randale in Russland! Nach dem 5:0-Sieg von Zenith St. Petersburg über FK Rostow und dem damit errungenen Meistertitel kam es in der russischen Stadt zu schweren Ausschreitungen. Hunderte Anhängert randalierten im Stadtzentrum und lieferten sich Gefechte mit der Polizei und den Sicherheitskräften.

13.36 Uhr: Teurer Sieg der Gladbacher gegen Köln! Neben der schweren Verletzung von Dante (Diagnose steht noch aus) hat sich auch der andere Innenverteidiger Roel Brouwers verletzt: "Beim Abstoppen nach einem Sprint ist es mir sofort durchs Bein geschossen" , so Brouwers auf der Fohlen-Homepage. Der stechende Schmerz war ein Muskelfaserriss und zwingt den Niederländer jetzt zu vier Wochen Pause.

13.20 Uhr: Hiobsbotschaft für den HSV! Die befürchtete schwere Bänderverletzung von Gojko Kacar hat sich bestätigt. Wie das "Hamburger Abendblatt" meldet, brachte eine Kernspin-Untersuchung am Vormittag einen Bänderriss zum Vorschein. Bedeutet: Vier Wochen Pause!

13.01 Uhr: Geht man nach der englischen "Footballpress", so scheint Karim Bellarabi von Eintracht Braunschweig das Objekt der Begierde für einige Bundesligisten. Bayern, Leverkusen, Dortmund und Wolfsburg scheinen hinter dem 20-jährigen her zu sein. Der rechte Außenstürmer läuft derzeit auch für die U-20-Nationalmannschaft auf.

12.45 Uhr: "Wenn die Fans um die Meisterschaft spielen wollen, dann müssen sie eben Mitglied bei Bayern München werden",  so schimpfte Christian Wetklo nach dem 0:1 seiner Mainzer gegen Hannover 96 und erklärte: "Nach zehn Minuten hatten wir doch ein Auswärtsspiel im eigenen Stadion. In zehneinhalb Jahren in Mainz habe ich so etwas noch nie erlebt." Jetzt kontert sein Manager Christian Heidel im "Kicker": "Es gibt Spieler, denen darf man direkt nach dem Spiel kein Mikrofon unter die Nase halten. In so einer Situation muss ein Spieler die Klappe halten. Wir kennen unseren Wetti, der platzt manchmal vor Emotionen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung