Montag, 15.11.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Braafheid bei Bayern vor dem Aus?

Ein Wechsel von Edson Braafheid zur Winterpause steht unmittelbar bevor (12.22 Uhr). Lukas Podolski könnte bei einem Abstieg für 5 Millionen Euro Köln verlassen (9.19 Uhr). Die Bayern scouten in England. Das angebliche Objekt der Begierde: Rechtsverteidiger Jose Bosingwa vom FC Chelsea (9.10 Uhr).

Wurde nach einem Kabinenzoff mit Trainer Louis van Gaal suspendiert: Edson Braafheid
© Getty
Wurde nach einem Kabinenzoff mit Trainer Louis van Gaal suspendiert: Edson Braafheid

17.58 Uhr: So liebe Fußballfreunde, damit schließen wir den Tages-Ticker für heute. Aber keine Sorge, bereits morgen sind wir ja wieder mit allen aktuellen News und Gerüchten für Euch da. Bis dahin, einen schönen Abend noch!

17.40 Uhr: Hoffenheims Prince Tagoe findet derzeit bei Ralf Rangnick kaum Beachtung. Der Ghanaer absolvierte in dieser Spielzeit lediglich 61 Minuten für die Kraichgauer. Wie "footballpress.net" berichtet, soll nun angeblich der 1. FC Nürnberg bei der TSG angeklopft haben, um den 24 Jahre alten Stürmer unter Vertrag zu nehmen.

17.28 Uhr: 2008 wechselte Samir Nasri für 16 Millionen Euro von Olympique Marseille zum FC Arsenal. Gegenüber der französischen L'Equipe erklärte der Mittelfeldspieler nun, dass er sich eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub sehr gut vorstellen kann. "Ich hoffe sehr, dass ich zurückkehren werde. Marseille ist wieder zum besten Klub Frankreichs geworden." Der Vertrag des 23-Jährigen läuft bei den Gunners nach der nächsten Saison aus.

17.08 Uhr: Lucas Barrios ist bei Borussia Dortmund mit Sicherheit einer der besten Einkäufe dieses Jahrtausends. Der ehemalige Welttorjäger beeindruckt seit seinem Wechsel 2009 mit seinen Torjägerqualitäten. Laut "givemefootball.com" ist nun auch der FC Liverpool hellhörig geworden und möchte den gebürtigen Argentinier gerne in die Premier League locken. Der Tabellenführer der Bundesliga könnte britischen Medienangaben zufolge bei umgerechnet 16,5 Millionen Euro schwach werden. Barrios' Vertrag wurde allerdings erst vor kurzem bis 2014 verlängert... Zudem wird Dortmund mit den Leistungen des 26-Jährigen auch nicht wirklich unzufrieden sein.

16.54 Uhr: Wagen wir einen kleinen Abstecher zum nach Amerika. In der US-amerikanischen Profiliga MLS findet das Finale um die Meisterschaft ohne David Beckham statt. Die Los Angeles Galaxy haben die Halbfinalpartie gegen den FC Dallas mit 0:3 verloren. Im Finale am 21. November warten nun  die Colorado Rapids auf Dallas.

Die Stadion-Top-10 der "Times"
Platz 1: Signal Iduna Park von Borussia Dortmund. Das beeindruckt nicht nur die Engländer. Mit 80.552 Plätzen ist es Deutschlands größtes reines Stadion. Die Südtribüne ist legendär
© Getty
1/10
Platz 1: Signal Iduna Park von Borussia Dortmund. Das beeindruckt nicht nur die Engländer. Mit 80.552 Plätzen ist es Deutschlands größtes reines Stadion. Die Südtribüne ist legendär
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten.html
Platz 2: San Siro, Mailand. Offizieller Name: Giuseppe Meazza. Laut "Times" erinnert die Arena an ein Raumschiff, das es mit dem Todesstern aufnehmen könnte - und gewinnt!
© Getty
2/10
Platz 2: San Siro, Mailand. Offizieller Name: Giuseppe Meazza. Laut "Times" erinnert die Arena an ein Raumschiff, das es mit dem Todesstern aufnehmen könnte - und gewinnt!
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=2.html
Platz 3: Liverpools Anfield. Obwohl es nur Sitzplätze (rund 45.000) gibt, ist die "The Kop"-Fantribüne legendär. Furchteinflößend: Das "This is Anfield!"-Banner im Spielertunnel
© Getty
3/10
Platz 3: Liverpools Anfield. Obwohl es nur Sitzplätze (rund 45.000) gibt, ist die "The Kop"-Fantribüne legendär. Furchteinflößend: Das "This is Anfield!"-Banner im Spielertunnel
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=3.html
Platz 4: Das Inönü-Stadion von Besiktas Istanbul. Weder Galas, noch Feners Stadion hat die "Times" überzeugt. Dank der nahen Lage am Bosporus gewinnt die Inönü-Arena
© Imago
4/10
Platz 4: Das Inönü-Stadion von Besiktas Istanbul. Weder Galas, noch Feners Stadion hat die "Times" überzeugt. Dank der nahen Lage am Bosporus gewinnt die Inönü-Arena
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=4.html
Platz 5: Die Allianz Arena in München. Die "Times" bezeichnet das Stadion liebevoll als "weggeworfenen Autoreifen". Es sei interessanter als manche Teams, die darin spielen...
© Imago
5/10
Platz 5: Die Allianz Arena in München. Die "Times" bezeichnet das Stadion liebevoll als "weggeworfenen Autoreifen". Es sei interessanter als manche Teams, die darin spielen...
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=5.html
Platz 6: Bernabeu-Stadion, Madrid. Laut "Times" der "böse Zwillingsbruder" von Nou Camp. Hat Platz für 80.000. Benannt nach Reals Präsident Santiago Bernabeu (1943-1978)
© Imago
6/10
Platz 6: Bernabeu-Stadion, Madrid. Laut "Times" der "böse Zwillingsbruder" von Nou Camp. Hat Platz für 80.000. Benannt nach Reals Präsident Santiago Bernabeu (1943-1978)
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=6.html
Platz 7: La Bombonera, Stadion der Boca Juniors. Gäbe es dort europäische Sicherheitsstandards - es wäre dicht. Das Stadion wackelt, wenn die Fans springen
© Imago
7/10
Platz 7: La Bombonera, Stadion der Boca Juniors. Gäbe es dort europäische Sicherheitsstandards - es wäre dicht. Das Stadion wackelt, wenn die Fans springen
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=7.html
Platz 8: Das Stadion von Dinamo Bukarest. 1956 eröffnet, nur 15.000 Fans passen rein. Schön ist anders, aber die Laufbahn und Stalin-Statuen am Eingang gefallen der "Times"
© Imago
8/10
Platz 8: Das Stadion von Dinamo Bukarest. 1956 eröffnet, nur 15.000 Fans passen rein. Schön ist anders, aber die Laufbahn und Stalin-Statuen am Eingang gefallen der "Times"
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=8.html
Platz 9: Nou Camp, Barcelona. Das größte Fußball-Stadion Europas (99.000 Plätze). Bei guten Spielen ein geiler Ort, ansonsten tödlich langweilig. Sagt die "Times"
© Imago
9/10
Platz 9: Nou Camp, Barcelona. Das größte Fußball-Stadion Europas (99.000 Plätze). Bei guten Spielen ein geiler Ort, ansonsten tödlich langweilig. Sagt die "Times"
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=9.html
Platz 10: Craven Cottage, FC Fulham. Mehr deutsche als englische Stadien in den Top 10? Geht gar nicht, meint die "Times" und schwört auf das kleine Stadion mit den rostigen Sitzen
© Imago
10/10
Platz 10: Craven Cottage, FC Fulham. Mehr deutsche als englische Stadien in den Top 10? Geht gar nicht, meint die "Times" und schwört auf das kleine Stadion mit den rostigen Sitzen
/de/sport/diashows/stadien-top-10/times-fussball-stadien-top-ten,seite=10.html
 

16.47 Uhr: Der werte Kollege Riedmüller hat sich in den Feierabend verabschiedet, für die restliche Zeit versorge ich euch mit den aktuellen News und Gerüchten.

16.33 Uhr: So, liebe Leute! Ich begeb mich jetzt in meinen Feierabend und gebe weiter an die Spätschicht, die euch mit News und Gerüchten auf dem Laufenden halten wird. Viel Spaß weiterhin!

16.21 Uhr: Der neue Geschäftsführer vom TSV 1860 München, Robert Schäfer, stürzt sich in die schwierige Arbeit beim klammen Zweitligisten. Der Forderung einiger Fans und Clubmitglieder nach einer geordneten Insolvenz und dem Neubeginn in der 4. Liga erteilt Schäder eine klare Abfuhr: "Ich habe keine Lust auf die 4. Liga. Es ist längst nicht mehr so einfach, den Durchmarsch nach oben zu schaffen. Das ist kein Konzept für 1860", so der 34-jährige Jurist gegenüber der "dpa".

16.01 Uhr: Auch bei den Mainzern geht das Verlertzungspech um: Bo Svensson muss nach einer Kapselzerrung im rechten Knie einige Tage mit dem Training aussetzen. Das teilte der Klub am Montag mit. Der Bandapparat ist nicht beschädigt. Ein Einsatz beim Duell gegen seinen Ex-Klub Borussia Mönchengladbach am kommenden Wochenende ist noch fraglich. Die Länderspielreise hat Svensson bereits abgesagt.

15.47 Uhr: Die Schweini-Pinola-Lama-Aktion scheint aus der Welt zu sein: Wie der Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick berichtete, hat sich der Club-Profi Javier Pinola telefonisch bei Bastian Schweinsteiger entschuldigt. "Er hat sich kleinlaut entschuldigt, und Bastian Schweinsteiger hat die Entschuldigung angenommen", so Hörwick. Dann kann man das Kapitel auch wieder zuklappen... Hier die komplette Meldung!

15.39 Uhr: Mainz-Manager Christian Heidel rügt seine Spieler. Nach dem sportlichen Höhenflug und den darauffolgenden fünf Niederlagen in sechs Spielen müssen nun auch seine Profis Kritik einstecken: "Die Spieler haben quer durch die Bank nicht die Form vom Saisonstart", so Heidel im "Kicker". "Es gibt keinen einzigen, der sich gesteigert hat. Alle haben ein paar Prozent nachgelassen."

15.24 Uhr: Der BVB - kaum ein Verein polarisiert neben dem FC Bayern so sehr wie die Borussia. xxlhonk hegt "freundschaftliche Beziehungen",  für Taneu ist es der "Angstgegner" und Dr_D will sich lieber nicht äußern, weil nichts nettes herauskommen würde. Jetzt seid ihr an der Reihe! Was denkt ihr über den BVB?

15.10 Uhr: Gianluigi Buffon von Juventus Turin zerschmettert alle Wechselgerüchte. Der mittlerweile 32-jährige Torwart war in letzte Zeit häufiger mit der Premier League in Verbindung gebracht worden. Aber Gigi Nazionale bleibt der Alten Dame treu: "Ich denke, dass ich bei Juventus bleiben werde. Mir gefällt das Projekt hier", sagte der Torwart gegenüber "Odeon TV".

14.53 Uhr: Barca ist hiner Giuseppe Rossi her! Der Stürmer-Star vom FC Villarreal soll bei den Katalanen die Zukunft in der Offensive einläuten. Bislang gab es zwar keinen echten Kontakt zwischen Pep Guardiola und Villareal, aber die spanische "Sport" meldet, dass die Verhandlungen bis zum Jahresende abgeschlossen sein sollen. Bis zu 40 Millionen Euro stehen für den gebürtigen Amerikaner mit italienischem Pass im Raum. Im letzten Sommer lehnten die Spanier einige Offerten aus Italien ab.

14.39 Uhr: Auch beim VfB Stuttgart gibt es einen Verletzten zu beklagen: Khalid Boulahrouz hat sich beim Duell gegen die Roten Teufel aus Kaiserslautern einen Muskelfaseriss in der rechten Wade zugezogen. Der 28-Jährige muss vorraussichtlich drei Wochen pausieren.

Die besten Bilder des 12. Spieltags
Bayern München - 1. FC Nürnberg 3:0: Mario Gomez erzielt das frühe 1:0 nach schöner Vorarbeit von Danijel Pranjic
© Getty
1/42
Bayern München - 1. FC Nürnberg 3:0: Mario Gomez erzielt das frühe 1:0 nach schöner Vorarbeit von Danijel Pranjic
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg.html
Die zweite Halbzeit beginnt mit etwas Verspätung. Für Raphael Schäfer ist es unmöglich, seinen Strafraum sauber zu halten
© Getty
2/42
Die zweite Halbzeit beginnt mit etwas Verspätung. Für Raphael Schäfer ist es unmöglich, seinen Strafraum sauber zu halten
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=2.html
Kapitän Philipp Lahm trifft vom Elfmeterpunkt - im Gegensatz zu Mario Gomez, der seinen Versuch über den Kasten semmelte
© Getty
3/42
Kapitän Philipp Lahm trifft vom Elfmeterpunkt - im Gegensatz zu Mario Gomez, der seinen Versuch über den Kasten semmelte
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=3.html
Franck Ribery feiert sein Comeback und deutet an, warum er beim FCB zuletzt so schmerzlich vermisst wurde
© Getty
4/42
Franck Ribery feiert sein Comeback und deutet an, warum er beim FCB zuletzt so schmerzlich vermisst wurde
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=4.html
1899 Hoffenheim - SC Freiburg 0:1 Hoffenheims Isaac Vorsah (l.) wählt unorthodoxe Methoden, um Top-Torjäger Papiss Cisse zu stoppen. Gebracht hat es nichts
© Getty
5/42
1899 Hoffenheim - SC Freiburg 0:1 Hoffenheims Isaac Vorsah (l.) wählt unorthodoxe Methoden, um Top-Torjäger Papiss Cisse zu stoppen. Gebracht hat es nichts
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=5.html
Luftkampf zwischen Marvin Compper (l.) und Papiss Cisse. Der Kopf des Senegalesen scheint kleiner als der Ball zu sein
© Getty
6/42
Luftkampf zwischen Marvin Compper (l.) und Papiss Cisse. Der Kopf des Senegalesen scheint kleiner als der Ball zu sein
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=6.html
Hinterteil raus und Ball verteidigen: Andreas Beck (r.) schirmt die Kugel gegen Freiburgs Abdessadki erfolgreich ab
© Getty
7/42
Hinterteil raus und Ball verteidigen: Andreas Beck (r.) schirmt die Kugel gegen Freiburgs Abdessadki erfolgreich ab
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=7.html
Diese Freiburger Grätsche geht nicht wirklich zum Ball. Hoffenheims Boris Vukcevic hat das Leder trotzdem fest im Blick
© Getty
8/42
Diese Freiburger Grätsche geht nicht wirklich zum Ball. Hoffenheims Boris Vukcevic hat das Leder trotzdem fest im Blick
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=8.html
Peniel Mlapa (l.) durfte von Beginn an ran und befand sich häufig mit Freiburgs Innenverteidiger Oliver Barth im Zweikampf
© Getty
9/42
Peniel Mlapa (l.) durfte von Beginn an ran und befand sich häufig mit Freiburgs Innenverteidiger Oliver Barth im Zweikampf
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=9.html
FSV Mainz 05 - Hannover 96 0:1: Die Welt steht Kopf am Bruchweg! Manuel Schmiedebach holte mit Hannover 96 einen Dreier bei Mainz 05
© Getty
10/42
FSV Mainz 05 - Hannover 96 0:1: Die Welt steht Kopf am Bruchweg! Manuel Schmiedebach holte mit Hannover 96 einen Dreier bei Mainz 05
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=10.html
Jan Schlaudraff (l.) trug mit einem tollen Auftritt bei seinem Startelf-Debüt zum Sieg der 96er bei. Vor dem Dortmund-Spiel wurde Schlaudraff noch aus dem Kader gestrichen
© Getty
11/42
Jan Schlaudraff (l.) trug mit einem tollen Auftritt bei seinem Startelf-Debüt zum Sieg der 96er bei. Vor dem Dortmund-Spiel wurde Schlaudraff noch aus dem Kader gestrichen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=11.html
Das goldene Tor hingegen erzielte ein anderer: Sergio Pinto (r.). Beim Torjubel gab's dann kein Halten mehr. 'Fang den Pinto' hieß es dann für Mitspieler Didier Ya Konan
© Getty
12/42
Das goldene Tor hingegen erzielte ein anderer: Sergio Pinto (r.). Beim Torjubel gab's dann kein Halten mehr. 'Fang den Pinto' hieß es dann für Mitspieler Didier Ya Konan
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=12.html
Gut 20 Minuten vor Schluss dann der Schock: Gelb-Rot für Steven Cherundolo (M.). Doch das große Mainzer Aufbäumen blieb aus
© Getty
13/42
Gut 20 Minuten vor Schluss dann der Schock: Gelb-Rot für Steven Cherundolo (M.). Doch das große Mainzer Aufbäumen blieb aus
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=13.html
Und so erkämpfte sich Hannover 96 verdient einen Dreier am Mainzer Bruchweg. Was blieb, waren bedröppelte Mienen bei den Mannen von Thomas Tuchel
© Getty
14/42
Und so erkämpfte sich Hannover 96 verdient einen Dreier am Mainzer Bruchweg. Was blieb, waren bedröppelte Mienen bei den Mannen von Thomas Tuchel
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=14.html
1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 0:4: Die Partie in Köln war von Beginn an eine große Wasserschlacht
© Getty
15/42
1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 0:4: Die Partie in Köln war von Beginn an eine große Wasserschlacht
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=15.html
Und wie es für ein Derby gehört, war in der Kurve einiges los - hier die Gladbacher
© Getty
16/42
Und wie es für ein Derby gehört, war in der Kurve einiges los - hier die Gladbacher
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=16.html
Köln-Coach Schaefer mit einer Streicheleinheit für FC-Idol Podolski - bringen sollte es nichts
© Getty
17/42
Köln-Coach Schaefer mit einer Streicheleinheit für FC-Idol Podolski - bringen sollte es nichts
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=17.html
Die Gladbacher knipsten nach der Pause gleich viermal, Bobadilla (2.v.l.) machte den Anfang
© Getty
18/42
Die Gladbacher knipsten nach der Pause gleich viermal, Bobadilla (2.v.l.) machte den Anfang
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=18.html
Riesen Jubel bei der Borussia: Durch den Derbysieg gab sie die Rote Laterne an Köln ab
© Getty
19/42
Riesen Jubel bei der Borussia: Durch den Derbysieg gab sie die Rote Laterne an Köln ab
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=19.html
Werder Bremen - Eintracht Frankfurt 0:0: Wer ist der Herr der Lüfte, scheint Per Mertesacker zu fragen - und gibt sich die Antwort gleich selbst
© Getty
20/42
Werder Bremen - Eintracht Frankfurt 0:0: Wer ist der Herr der Lüfte, scheint Per Mertesacker zu fragen - und gibt sich die Antwort gleich selbst
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=20.html
Voller Einsatz von Marko Marin! Georgios Tzavellas lernt die harte Seite des Nationalspielers kennen
© Getty
21/42
Voller Einsatz von Marko Marin! Georgios Tzavellas lernt die harte Seite des Nationalspielers kennen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=21.html
Mit beiden Fäusten nach vorn gereckt, stürmt Tim Wiese aus dem Tor und versucht Theofanis Gekas am Tor zu hindern
© Getty
22/42
Mit beiden Fäusten nach vorn gereckt, stürmt Tim Wiese aus dem Tor und versucht Theofanis Gekas am Tor zu hindern
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=22.html
Bremens Wesley (l.) hält sich Georgios Tzavellas mit unerlaubten Mitteln vom Hals
© Getty
23/42
Bremens Wesley (l.) hält sich Georgios Tzavellas mit unerlaubten Mitteln vom Hals
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=23.html
1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart 3:3: Arthur Boka eröffnete mit einem schönen Heber den Torreigen
© Getty
24/42
1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart 3:3: Arthur Boka eröffnete mit einem schönen Heber den Torreigen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=24.html
Die Fans vom Betzenberg huldigten in einer eindrucksvollen Choreographie Fritz Walter
© Getty
25/42
Die Fans vom Betzenberg huldigten in einer eindrucksvollen Choreographie Fritz Walter
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=25.html
Tobias Sippel kann nur noch hinterschauen, als Christian Gentner den Ball zum zwischenzeitlichen 0:3 einschiebt, aber es sollte noch einiges passieren...
© Getty
26/42
Tobias Sippel kann nur noch hinterschauen, als Christian Gentner den Ball zum zwischenzeitlichen 0:3 einschiebt, aber es sollte noch einiges passieren...
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=26.html
Kaiserslauterns Fans sind komplett aus dem Häuschen, als Mathias Abel den Ausgleich markiert...
© Getty
27/42
Kaiserslauterns Fans sind komplett aus dem Häuschen, als Mathias Abel den Ausgleich markiert...
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=27.html
...auch Christian Gentner kann kaum fassen, dass Stuttgart das Spiel noch aus den Händen gegeben hat
© Getty
28/42
...auch Christian Gentner kann kaum fassen, dass Stuttgart das Spiel noch aus den Händen gegeben hat
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=28.html
VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 2:2: Bereits nach 11 Minuten setzt sich Grafite im S04-Strafraum durch...
© Getty
29/42
VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 2:2: Bereits nach 11 Minuten setzt sich Grafite im S04-Strafraum durch...
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=29.html
...und köpft den Ball ins Netz. Edin Dzeko freut's, Manuel Neuer kann nur noch die Kugel aus dem Tor holen
© Getty
30/42
...und köpft den Ball ins Netz. Edin Dzeko freut's, Manuel Neuer kann nur noch die Kugel aus dem Tor holen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=30.html
Klaas-Jan Huntelaar haut den Ball rein und gleicht aus...
© Getty
31/42
Klaas-Jan Huntelaar haut den Ball rein und gleicht aus...
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=31.html
...weil der Stürmer den Ball mit der Hand mitnahm, wird sofort reklamiert, aber das Tor zählt
© Getty
32/42
...weil der Stürmer den Ball mit der Hand mitnahm, wird sofort reklamiert, aber das Tor zählt
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=32.html
FC St. Pauli - Bayer Leverkusen 0:1: Ja wo ist er denn, der Ball? Vidal (r.) und Asamoah suchen gemeinsam die Kugel
© Getty
33/42
FC St. Pauli - Bayer Leverkusen 0:1: Ja wo ist er denn, der Ball? Vidal (r.) und Asamoah suchen gemeinsam die Kugel
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=33.html
Leverkusens einzige Sturmspitze Patrick Helmes (l.) trat fast gar nicht in Erscheinung
© Getty
34/42
Leverkusens einzige Sturmspitze Patrick Helmes (l.) trat fast gar nicht in Erscheinung
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=34.html
Sidney Sam hatte in der ersten Halbzeit mehrfach das 1:0 auf dem Fuß, scheiterte aber immer wieder an Kessler
© Getty
35/42
Sidney Sam hatte in der ersten Halbzeit mehrfach das 1:0 auf dem Fuß, scheiterte aber immer wieder an Kessler
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=35.html
Zum Verzweifeln! Gerald Asamoah vergab die beste Chance der Gastgeber
© Getty
36/42
Zum Verzweifeln! Gerald Asamoah vergab die beste Chance der Gastgeber
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=36.html
Am Ende waren die Gäste die Glücklichen. Arturo Vidal herzt Renato Augusto nach dessen 1:0-Siegtreffer
© Getty
37/42
Am Ende waren die Gäste die Glücklichen. Arturo Vidal herzt Renato Augusto nach dessen 1:0-Siegtreffer
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=37.html
Dortmund - Hamburg 2:0: Die erste Halbzeit war geprägt von Hektik und Nervosität - Lukasz Piszczek (l.) und Hamburgs Paolo Guerrero im Zweikampf
© Getty
38/42
Dortmund - Hamburg 2:0: Die erste Halbzeit war geprägt von Hektik und Nervosität - Lukasz Piszczek (l.) und Hamburgs Paolo Guerrero im Zweikampf
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=38.html
Pechvogel des Abends war Gojko Kacar, der nach einem Tackling gegen Sven Bender umknickte und bereits in der 34. Minute ausgewechselt werden musste
© Getty
39/42
Pechvogel des Abends war Gojko Kacar, der nach einem Tackling gegen Sven Bender umknickte und bereits in der 34. Minute ausgewechselt werden musste
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=39.html
Stratege und Vollstrecker: Kagawa (l.) leitete das 2:0 ein, Lucas Barrios (r.) musste den Ball nur noch an Westermann vorbei ins leere Tor schieben
© Getty
40/42
Stratege und Vollstrecker: Kagawa (l.) leitete das 2:0 ein, Lucas Barrios (r.) musste den Ball nur noch an Westermann vorbei ins leere Tor schieben
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=40.html
Symptomatisch für den Spielverlauf: Heiko Westermann (r.) kommt gegen Dortmunds Shinji Kagawa einen Schritt zu spät
© Getty
41/42
Symptomatisch für den Spielverlauf: Heiko Westermann (r.) kommt gegen Dortmunds Shinji Kagawa einen Schritt zu spät
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=41.html
Kleiner Mann ganz groß: Shinji Kagawa war wieder einmal einer der besten Dortmunder auf dem Platz.
© Getty
42/42
Kleiner Mann ganz groß: Shinji Kagawa war wieder einmal einer der besten Dortmunder auf dem Platz.
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Bundesliga/12-spieltag/bundesliga-spieltag-12-dortmund-hamburg-bremen-frankfurt-wolfsburg-schalke-koeln-gladbach-lautern-stuttgart-bayern-nuernberg,seite=42.html
 

14.22 Uhr: Da kam der Herr Klopp aus Dortmund aber nochmal mit einem blauen Auge davon: Lediglich eine Geldstrafe von 10.000 Euro muss der BVB-Coach berappen. Eine Sperre gibt es nicht für den Ausraster gegenüber dem vierten Schiedsrichter beim Duell am vergangenen Freitag gegen Hamburg. Das entschied das DFB-Sportgericht. Klopp zahlt von den 10.000 Euro jeweils 5000 Euro an die Franz-Beckenbauer-Stiftung und eine gemeinnützige Einrichtung in Dortmund.

14.16 Uhr: Der neuste Talentblog von Bostock. Wer könnte für die Bundesliga interessant werden? Einer von den Jungs war es schonmal.....Wurde aber als zu schlecht eingestuft. Aber seht selbst...

14.05 Uhr: Der Meistertrainer muss gehen. Wie Panathinaikos Athen offiziell bestätigt hat, haben sich die Wege von Coach Nikolaos Nioplias und Panathinaikos getrennt. Der 45-jährige Trainer übernahm im vergangenen Dezember die Geschicke des griechischen Traditionsvereins und führte das Team zur ersten Meisterschaft seit 2004. Derzeit rangieren die Athener nur auf Rang zwei der Liga, allerdings punktgleich mit Olympiakos Piraeus.

13.51 Uhr: Randale in Russland! Nach dem 5:0-Sieg von Zenith St. Petersburg über FK Rostow und dem damit errungenen Meistertitel kam es in der russischen Stadt zu schweren Ausschreitungen. Hunderte Anhängert randalierten im Stadtzentrum und lieferten sich Gefechte mit der Polizei und den Sicherheitskräften.

13.36 Uhr: Teurer Sieg der Gladbacher gegen Köln! Neben der schweren Verletzung von Dante (Diagnose steht noch aus) hat sich auch der andere Innenverteidiger Roel Brouwers verletzt: "Beim Abstoppen nach einem Sprint ist es mir sofort durchs Bein geschossen" , so Brouwers auf der Fohlen-Homepage. Der stechende Schmerz war ein Muskelfaserriss und zwingt den Niederländer jetzt zu vier Wochen Pause.

13.20 Uhr: Hiobsbotschaft für den HSV! Die befürchtete schwere Bänderverletzung von Gojko Kacar hat sich bestätigt. Wie das "Hamburger Abendblatt" meldet, brachte eine Kernspin-Untersuchung am Vormittag einen Bänderriss zum Vorschein. Bedeutet: Vier Wochen Pause!

13.01 Uhr: Geht man nach der englischen "Footballpress", so scheint Karim Bellarabi von Eintracht Braunschweig das Objekt der Begierde für einige Bundesligisten. Bayern, Leverkusen, Dortmund und Wolfsburg scheinen hinter dem 20-jährigen her zu sein. Der rechte Außenstürmer läuft derzeit auch für die U-20-Nationalmannschaft auf.

12.45 Uhr: "Wenn die Fans um die Meisterschaft spielen wollen, dann müssen sie eben Mitglied bei Bayern München werden",  so schimpfte Christian Wetklo nach dem 0:1 seiner Mainzer gegen Hannover 96 und erklärte: "Nach zehn Minuten hatten wir doch ein Auswärtsspiel im eigenen Stadion. In zehneinhalb Jahren in Mainz habe ich so etwas noch nie erlebt." Jetzt kontert sein Manager Christian Heidel im "Kicker": "Es gibt Spieler, denen darf man direkt nach dem Spiel kein Mikrofon unter die Nase halten. In so einer Situation muss ein Spieler die Klappe halten. Wir kennen unseren Wetti, der platzt manchmal vor Emotionen."

Tickerer: Daniel Riedmüller / Tim Frische

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.