Der Fußball-Tag im Ticker

United: 14 Millionen für Atletico-Keeper?

Von Tickerer: Adrian Bohrdt
Freitag, 24.09.2010 | 15:15 Uhr
David de Gea kommt mit seinen 19 Jahren bereits auf 41 Spiele für Atletico Madrid
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Live
Leganes -
Alaves
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

United sucht angeblich bei Atletico Madrid nach einem van-der-Sar-Nachfolger (15.13 Uhr). Owen Heargreaves trainiert mit der Mannschaft (14.30 Uhr). Pizarro und Mertesacker kehren bei Bremen zurück (13.25 Uhr). Laut Medienberichten sind die Bayern an Liverpools Pepe Reina interessiert (12.35 Uhr), Thomas Müller hofft auf einen Schub durch den Sieg in Hoffenheim (9.07 Uhr) und Fernando Torres will angeblich weg aus Liverpool (9.04 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

16.33 Uhr: Das war's auch schon wieder für heute! Die zweite Liga startet gleich, unter anderem mit der Hertha gegen Cottbus (17.45 Uhr im LIVE-TICKER). Ab 20.15 begleiten wir euch im LIVE-TICKER bei der Partie des FC Köln gegen Hoffenheim. Viel Spaß dabei und ein schönes Wochenende allerseits! Servus!

16.30 Uhr: Erst kürzlich erklärte Kölns Mittelfeldtalent Taner Yalcin im SPOX-Interview, dass er seine Zukunft im DFB-Team sieht. Gibt es da nun die plötzliche Wende? Der türkische Nationaltrainer Guus Hiddink hat den Deutsch-Türken beim 0:2 der Kölner in Mainz live im Stadion beobachtet und offenbar für gut befunden. Türkische Medien spekulieren bereits über eine baldige Nominierung. "Ich habe noch nicht entschieden, für welche Nationalmannschaft ich spielen werde. Ich bin in Deutschland geboren und ich fühle mich hier sehr wohl", sagt Yalcin in der "Hürriyet". Aber: "Es wäre auch eine Ehre für die Türkei zu spielen."

16.28 Uhr: Erik Abidal war aus familiären Gründen zuletzt in der Heimat und hat jetzt nach wie vor Trainingsrückstand beim FC Barcelona. Wie "France Football" meldet, wurde jetzt Thiago Alcantara in den Barca-Kader berufen.

16.26 Uhr: Frankfurts Alexander Meier hat seine Muskelverletzung überwunden und wird gegen Nürnberg am Wochenende in die Startelf zurückkehren. Das meldet der "Kicker". Trainer Skibbe wird Meier demnach definitiv von Anfang an bringen.

16.24 Uhr: Chelseas Salomon Kalou wird mit einer Oberschenkelverletzung, die er im Carling Cup gegen Newcastle erlitten hat, drei Wochen ausfallen. Genauso lange ist die Pause von Yossi Benayoun (Wade). "Sie wurden gestern untersucht und ich denke, dass sie vielleicht in drei Wochen zurück kommen können.", sagte Blues-Coach Carlo Ancelotti "France Football".

16.20 Uhr: Wayne Rooney kommt einfach nicht in die Saison. Sein Trainer Sir Alex Ferguson gibt jetzt erstmals öffentlich zu, dass sein Star unter dem öffentlichen Druck leidet. Im "Guardian" sagte der United-Coach: "Ich glaube nicht, dass er ein Problem mit seinem Selbstbewusstsein hat, aber der Junge merkt jetzt, wie sehr er im Fokus steht. Er kann sich nicht bewegen, ohne dass die Paparazzi ihm folgen." In dieser Saison kommt Rooney lediglich auf ein Saisontor, das nach einem Elfmeter. "Er würde gerne befreit aufspielen, aber der Druck des Boulevards kann jeden verschleißen." Klingt ja nicht allzu gut...

16.15 Uhr: Nachdem Pepe gesperrt ist, hat Real Madrid seinen Kader mit einem offensiven Nachwuchsspieler gefüllt. Juan Carlos wird gegen Levante dabei sein. Das meldet "France Football".

16.10 Uhr: Lionel Messi steht nach seiner Bänderverletzung vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. Der FC Barcelona meldet auf seiner Internetseite, dass Messi "am Freitag mit einem lockeren Einzeltraining" eingestiegen ist. Gegen Bilbao am Samstag wird Messi auf jeden Fall noch fehlen. Auch das Spiel am Mittwoch in der Champions League In Kazan könnte für den Argentinier noch zu früh kommen, spekuliert "France Football" weiter.

16.05 Uhr: An alle virtuellen Manager: Hier geht's zu den voraussichtlichen Aufstellungen fürs Wochenende!

15.57 Uhr: In der Regionalliga West steht für Schalke II das Topspiel gegen Preußen Münster auf dem Programm. Die Schalker sind in dieser Liga immerhin Spitzenreiter, und könnten jetzt noch Verstärkung aus der ersten Mannschaft bekommen: Der Dauer-Verletzte Christian Pander soll in der Regionalliga Spielpraxis sammeln. "Christian trainiert bereits eine ganze Weile bei uns mit. Er ist für Samstag ein Thema.", bestätigt Trainer Michael Boris in den "Westfälischen Nachrichten".

15.46 Uhr: Auf der PK vor dem Spiel seines FC St. Pauli gegen Borussia Dortmund hat Pauli-Trainer Holger Stanislawskisich zu Wort gemeldet: "Das Spiel ist ein absolutes Highlight. Mit Borussia Dortmund kommt gerade die auswärtsstärkste Mannschaft zu uns, die momentan einen Höhenflug erlebt." Stanislawski schränkte aber direkt ein: "Nur weil Dortmund gerade so stark in Form ist, wollen wir nicht defensiver agieren. Im Gegenteil: Wir wollen aktiv im Spiel agieren und vielleicht sogar ins offensivere 4-1-4-1 wechseln, und die Dortmunder dort treffen, wo sie Probleme haben - nämlich in der Defensive." Wir werden es beobachten!

15.37 Uhr: Na da werden sich seine Spieler ja freuen. Heute haben wir City-Coach Roberto Mancini bereits zitiert (11.32 Uhr), dass er immer gewinnen wolle hat er gesagt. In der "Daily Mail" gab sich Mancini jetzt ganz kleinlaut: "Chelsea ist das derzeit beste Team in der Premier League. Sie werden den Titel wahrscheinlich locker gewinnen." Kämpferischer gibt sich da City's Nigel de Jong: "Wir müssen unser bestes geben um sie zu schlagen. Wir müssen jetzt aufholen."

15.27 Uhr: Neues aus einem Lazarett der Bundesliga: Dieses Mal der FC Bayern. Nachdem bereits diskutiert wurde, ob Danijel Pranjic den in Hoffenheim unglücklichen Diego Contento als Linksverteidiger gegen Mainz ersetzen wird, hat Louis van Gaal jetzt eingeschränkte Auswahlmöglichkeiten: Contento fällt mit einer Leistenzerrung. Pranjic ist jetzt wohl Favorit auf die Startelf, da gegen Mainz eine offensive Lösung bevorzugt wird. Allerdings sagte van Gaal im Pressetalk: "Ich habe ja auch noch Braafheid." Außerdem ist Hamit Altintop mit einer Oberschenkelverletzung fraglich.

15.13 Uhr: Wie die "Marca" meldet, ist Manchester United bereit, ein 14-Millionen-Euro-Angebot für Torhüter David de Gea von Atletico Madrid abzugeben. Er soll im Old Trafford der Nachfolger von Edwin van der Sar werden. Die Atletico-Verantwortlichen sollen, so die spanische Zeitung weiter, jetzt daran basteln, mit de Gea zu verlängern und eine fixe Ausstiegsklausel einzuarbeiten. Wie "France Football" darüber hinaus berichtet, war United-Coach Alex Ferguson am Mittwoch in Valencia, und hat sich das Spiel gegen Atletico Madrid angesehen. Einerseits weil Valencia der nächste Gegner von Manchester in der Champions League ist, andererseits aber auch, um Atleticos de Gea zu beobachten. De Geas aktueller Kontrakt läuft bis 2013.

14.59 Uhr: Simon Pouplin steht beim Sportclub aus Freiburg vor seinem Comeback. Der Schlussmann der Breisgauer könnte in Wolfsburg am Sonntag zum Einsatz kommen. "Es sieht gut aus. Er hat die ganze Woche schon trainiert", sagte SC-Trainer Robin Dutt. Pouplin hatte zuletzt an einer Entzündung im Sprunggelenk laboriert.

14.50 Uhr: Wie italienische Medien berichten, ist der VfL Wolfsburg weiter an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Mohamed Sissoko von Juventus Turin dran. Die Verhandlungen sollen weiter forgeschritten sein und "Corriere dello Sport" meldet, dass die Wölfe Juventus Turin neun Millionen Euro für einen Wechsel in der Winterpause geboten haben.

14.41 Uhr: Für die Gunners vom FC Arsenal stehen 65,8 Millionen Euro Gewinn aus der Saison 2009/2010 zu Buche - vor Abgabe der Steuern, allerdings. Das meldet die "Daily Mail". Der Umsatz der Londoner stieg von 368,2 auf 446,5 Millionen Euro. Das resultiert insbesondere daraus, dass auf dem Gelände des alten Highbury Wohnungen gebaut und verkauft wurden.

14.30 Uhr: Owen Hargreaves steht bei Manchester United wieder im Training und macht offenbar gute Fortschritte. Das meldet die "Daily Mail". Trainer Sir Alex Ferguson sagte MUTV über sein Sorgenkind: "Owen Hargreaves hat gestern gut mit der ersten Mannschaft trainiert. Ich war überrascht wie gut es schon aussah. Nachdem er so lange draußen war müssen wir jetzt seine Entwicklung in den nächsten Wochen abwarten. Aber es tut gut, ihn wieder zurück zu sehen." (Thx an Zelh)

14.20 Uhr: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther ist neuer Notpräsident des Karlsruher SC.  Bei der Mitgliederversammlung am Dienstag waren der umstrittene Präsident Paul Metzger und sein Vize Arno Glesius von ihren Ämtern zurückgetreten und der Verein deshalb führungslos. "Es ist sehr positiv, dass wir als Klub nun so schnell wieder handlungsfähig sind und so die anstehenden Aufgaben angehen können", erklärte KSC-Vizepräsident Hauer.

14.11 Uhr: Marcello Lippi wird nicht neuer Trainer bei Olympique Lyon. Das teilte der Verein mit. Der aktuelle Trainer, Claude Puel, steht in der Heimat enorm unter Druck, da der letztjährige Champions-League-Halbfinalist in der Liga mit fünf Punkten nur Rang 17 belegt. Lyon habe, so der Verein weiter, zu keinem Trainer Kontakt aufgenommen.

14.00 Uhr: Neuzugang Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern ist erfolgreich an der linken Leiste operiert worden. Der 23-jährige Abwehrspieler, der in der Sommerpause vom VfL Wolfsburg in die Pfalz kam, wird noch mindestens zwei Wochen ausfallen.

13.52 Uhr: Thomas Vermaelen fällt mit einer Verletzung an der Achillessehne bereits seit Anfang September aus. Wie "France Football" meldet, wird der Verteidiger vom FC Arsenal auch noch zwei weitere Spiele fehlen. Das wären dann die Spiele am Samstag gegen West Bromwich und am Dienstag in der Champions League gegen Partizan Belgrad.

13.42 Uhr: Reds-Coach Roy Hodgson hat sich in der "Daily Mail" über die Kritik am FC Liverpool geäußert: "Jeder hat vorhergesagt, dass der Saisonstart schwierig für uns wird. Wir hatten gute Momente, wie die fünf Siege in Folge in der Europa League, und wir hatten schlechte Momente, wie die Niederlagen gegen Manchester City und im Carling Cup." Hodgson, der seit diesem Sommer an der Anfield Road arbeitet, sagte weiter: "Jede Kritik die jetzt kommt müssen wir akzeptieren, denn es ist nicht akzeptabel, ein Heimspiel im Carling Cup gegen eine Mannschaft, die einige Ligen tiefer spielt, zu verlieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung