Montag, 30.08.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Gomez jetzt doch nach Liverpool?

Der Transfer von Mauro Camoranesi zum VfB verzögert sich (15.50 Uhr). Bayern-Stürmer Mario Gomez hat den FCB-Bossen nach Medienberichten mitgeteilt, dass er den Klub verlassen möchte (13.52 Uhr). Robinho könnte der zweite Coup in Mailand werden (13.20 Uhr), Camoranesi ist schon fast in Stuttgart (12.16 Uhr) und Barcelona will nochmal nachrüsten (11.52 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Mario Gomez erzielte bisher in 48 Spielen 15 Tore für Bayern München
© Getty
Mario Gomez erzielte bisher in 48 Spielen 15 Tore für Bayern München

So schnell kann ein Tag voller News und Gerüchte vorbei sein, wir sind für heute schon am Ende des Tages-Tickers angelangt. Dafür kann ich als Entschädigung gleich mal ein Highlight verkünden: Weil am Dienstag um 24 Uhr das Transferfenster schließt, läuft Rund um den Ball morgen bis zum Transferschluss. Über alle Last-Minute-Wechsel seid Ihr bei SPOX topaktuell informiert. Bis dann!

18.05 Uhr: Der FC Augsburg macht's vor und ist nochmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Der FCA hat den Niederländer Kees Kwakman verpflichtet. Zu seinem Neueinkauf ließ Coach Jos Luhukay noch eine Weisheit vom Hocker: "Wir freuen uns, dass der Wechsel von Kwakman noch geklappt hat, denn mit ihm bekommen wir eine weitere Alternative für den Defensivbereich." Kwakman unterschreibt übrigens einen Vertrag bis 2012, über die Ablöse ist nichts bekannt.

17.54 Uhr: Auch für die Spanier gilt: Einkaufen, bevor es zu spät ist! Denn das Transferfenster schließt morgen. Zwar hat der FC Barcelona schon fleißig zugeschlagen, doch womöglich ist noch nicht aller Tage Abend. Die spanische Zeitung "Sport" spekuliert darauf, dass die Katalanen noch einen Last-Minute-Transfercoup landen könnten. Im Gespräch sind die Namen Juan Mata und Santi Cazorla.

17.42 Uhr: Umdenken in Holland, zugunsten eines Bundesliga-Stars. Im Klartext: Ruud van Nistelrooy hat nun doch noch eine Einladung zu den beiden EM-Qualifikationsspielen gegen San Marino (3.9.) und Finnland (7.9.) bekommen. Das gab heute der niederländische Verband KNVB bekannt.

17.29 Uhr: Jetzt gibt's mal ganz dreist und unverblüht Werbung in eigener Sache. Es geht um ein SPOX-Schmankerl zum Abschluss eines jeden Bundesliga-Spieltags. Und da gibt's eine Premiere zu vermelden. Unser Twitter-Comunity-Blogschau-Alleskönner Max-Jacob Ost hat die Alternative Liste zum 2. Spieltag verfasst. Großartig gelungen, wie ich finde. Von Bill Kaulitz über Modern Talking bis hin zu Dr. Evil ist alles dabei. Pflichtlektüre für ein montagabendliches Dauergrinsen

17.17 Uhr: Aufgepasst: Werder hat sich einen neuen Verteidiger geholt, und zwar einen alternden Hochkaräter. Mickael Silvestre wechselt an die Weser. Zuvor spielte der Franzose beim FC Arsenal, sein auslaufender Vertrag wurde jedoch nicht verlängert. "Werder Bremen ist für mich ein ganz neues großes Abenteuer", sagte Silvestre bei seiner Präsentation am Montag. Großes Abenteuer? Das letzte große Abenteuer bei Werder war die Bremer Defensivleistung in Genua...

17.12 Uhr: Wie steht's eigentlich um Martin Demichelis? Klare Sache, spätestens seit heute: Demichelis bleibt definitiv in München. "Ich bleibe beim FC Bayern und werde mit Stolz und Ehrgeiz kämpfen", kündigte der argentinische Nationalspieler am Montag in Buenos Aires an.

17 Uhr: Rapid Wien hat sich kurz vor Schließung des Transferfensters nochmal verstärkt. Der österreichische Rekordmeister sicherte sich die Dienste von Jan Vennegoor of Hesselink. Der 31-Jährige war zuletzt vereinslos und kostet deshalb keine Ablösesumme. In Wien gab's einen Zweijahresvertrag für den Holländer.

16.49 Uhr: Da wird jeder Fan neidisch: Franck Guela darf bei zwei Spielen von Arminia Bieleleld kostenlos zuschauen. Er selbst kann sich darüber aber nicht allzu sehr freuen. Schließlich handelt es sich dabei um eine vom DFB auferlegte Sperre. Grund ist Guelas Platzverweis im Spiel gegen Energie Cottbus. Wir wünschen einen frohen Stadionbesuch!

16.36 Uhr: Fliegender Wechsel im Ticker. Kollege Bohrdt hat Feierabend, Spätschichtler Reimann ist ab jetzt für Euch am Ball.

16.18 Uhr: Zweitligist Arminia Bielefeld muss in den kommenden beiden Partien bei Hertha BSC Berlin und gegen den FC Ingolstadt auf Franck Guela verzichten. Der Mittelfeldspieler wurde nach seiner Roten Karte gegen Energie Cottbus wegen einer "Tätlichkeit" für zwei Spiele gesperrt. Das hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag entschieden. Bielefeld und Guela haben dem Urteil bereits zugestimmt.

Bilder des Tages: 30. August
Helmpflicht! Pittsburgh-Steelers-Linebacker James Farrior erleidet während der 17:34-Niederlage gegen die Denver Broncos eine Platzwunde am Kopf
© Getty
1/7
Helmpflicht! Pittsburgh-Steelers-Linebacker James Farrior erleidet während der 17:34-Niederlage gegen die Denver Broncos eine Platzwunde am Kopf
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/3008/bilder-des-tages-nfl-tim-tebow-james-farrior-steelers-verletzung-rugby.html
We are the champions: Japan gewinnt die Little League World Series. Nach dem 4:1 gegen das Team aus Hawaii lassen sich die jungen Spieler feiern
© Getty
2/7
We are the champions: Japan gewinnt die Little League World Series. Nach dem 4:1 gegen das Team aus Hawaii lassen sich die jungen Spieler feiern
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/3008/bilder-des-tages-nfl-tim-tebow-james-farrior-steelers-verletzung-rugby,seite=2.html
Row, row, row your boat! Absolventen der australischen Shore School bereiten sich auf ein Charity-Rennen in Sydney vor
© Getty
3/7
Row, row, row your boat! Absolventen der australischen Shore School bereiten sich auf ein Charity-Rennen in Sydney vor
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/3008/bilder-des-tages-nfl-tim-tebow-james-farrior-steelers-verletzung-rugby,seite=3.html
Stretch it: Die Boston Red Sox beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen Tampa Bay. Am Ende gewinnen allerdings die Rays mit 5:3
© Getty
4/7
Stretch it: Die Boston Red Sox beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen Tampa Bay. Am Ende gewinnen allerdings die Rays mit 5:3
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/3008/bilder-des-tages-nfl-tim-tebow-james-farrior-steelers-verletzung-rugby,seite=4.html
O Canada! Ein kanadischer Golf-Fan sieht den Sieg von Michelle Wie bei den Canadian Women's Open im St. Charles Country Club
© Getty
5/7
O Canada! Ein kanadischer Golf-Fan sieht den Sieg von Michelle Wie bei den Canadian Women's Open im St. Charles Country Club
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/3008/bilder-des-tages-nfl-tim-tebow-james-farrior-steelers-verletzung-rugby,seite=5.html
Time to say goodbye: 40.000 Fans verabschieden Australian-Football-Spieler Ben Cousins von den Richmond Tigers in Melbourne
© Getty
6/7
Time to say goodbye: 40.000 Fans verabschieden Australian-Football-Spieler Ben Cousins von den Richmond Tigers in Melbourne
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/3008/bilder-des-tages-nfl-tim-tebow-james-farrior-steelers-verletzung-rugby,seite=6.html
Hit me baby one more time: Freddy Sanchez von den San Francisco Giants lässt sich von Cody Ross (Nummer 13) abklatschen. Die Giants besiegen Arizona mit 9:7
© Getty
7/7
Hit me baby one more time: Freddy Sanchez von den San Francisco Giants lässt sich von Cody Ross (Nummer 13) abklatschen. Die Giants besiegen Arizona mit 9:7
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/3008/bilder-des-tages-nfl-tim-tebow-james-farrior-steelers-verletzung-rugby,seite=7.html
 

16.07 Uhr: Arnold Bruggink ist noch immer auf Vereinssuche. Der Spielmacher hatte seinen Vertrag bei Hannover 96 nicht verlängert, um sich damit für einen neuen Verein attraktiver zu machen. Derzeit hält Bruggink sich beim PSV Eindhoven fit. "De Telegraaf" schreibt jetzt, dass, falls er innerhalb von 14 Tagen kein neuer Verein findet, Bruggink über sein Karriereende nachdenken wird.

15.55 Uhr: Wie die "Rhein-Neckar-Zeitung" meldet, ist Matthias Jaissle von 1899 Hoffenheim auf dem Weg der Besserung. Der Verteidiger befindet sich nach einem Kreuzbandriss seit über einem Jahr in Reha. Folgeverletzungen warfen Jaissle immer wieder zurück, jetzt scheint er zumindest so weit, dass er schmerzfrei joggen gehen kann. "Wann er aber zurückkommt, ist schwer zu sagen", so 1899-Trainer Ralf Rangnick. Gute Besserung an dieser Stelle! (Thx an Brian1)

15.50 Uhr: Update Update zum Camoranesi-Transfer. Der 33-Jährige soll zum VfB Stuttgart kommen, allerdings verzögert sich der Transfer laut "Transfermarkt" jetzt wohl bis morgen. "Die Verhandlungen mit Camoranesi und Juventus Turin laufen", sagte ein VfB-Sprecher am Montag. "Ziel ist, dass er am Dienstag zur sportärztlichen Untersuchung nach Stuttgart kommt."

15.40 Uhr: Wie Gunners-Coach Arsene Wenger jetzt klargestellt hat, wird Cesc Fabregas sich nicht von den Transfergerüchten um seine Person beeinflussen lassen. "Er wird der Spieler sein, der er vorher war, ohne irgendwelche Problem. Und er wird besser sein", so Wenger in der "Sun". Da sind wir ja mal gespannt...

15.29 Uhr: An alle die es noch nicht gesehen haben: Hier geht's zur SPOX-Elf des Spieltages! Ganz getreu dem Motto: "Der Wahnsinn hat Methode"

15.10 Uhr: Update Neuigkeiten zu Luis Fabiano: Doch alles anders! Nachdem der Stürmer bei mehreren Vereinen im Gespräch war und angeblich weg wollte, hat er jetzt seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert und ist jetzt bis 2013 an Sevilla gebunden. Das meldet der Verein auf seiner Homepage.

15.04 Uhr: Wie "France Football" berichtet, ist die Diagnose bei Cristiano Ronaldo jetzt raus: Es handelt sich um eine Quetschung am rechten Sprunggelenk mit Ödem. Zwei bis drei Wochen wird Ronaldo den Königlichen jetzt voraussichtlich fehlen. Er fällt damit auch für die EM-Quali-Spiele Portugals gegen Zypern und Norwegen aus.

Tickerer: Adrian Bohrdt / Daniel Reimann

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.