Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Chelsea holt Brasiliens Wunderkind

Von Tickerer: Philipp Dornhegge
Donnerstag, 12.08.2010 | 16:06 Uhr
Neymar lief gegen die USA erstmals für Brasilien auf und erzielte gleich ein Tor
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Neymar wechselt offenbar vom FC Santos auf die Insel (16.04 Uhr), Moubarak Boussoufa könnte der nächste Neuzugang beim VfB werden (14.50 Uhr), Real intensiviert sein Werben um Bremens Özil (11.45 Uhr). Der Vater von Dribbelkünstler Diego stellt sich heute in Wolfsburg vor (8.57 Uhr). Christian Poulsen wechselt von Juve zu Liverpool (10.18 Uhr).

17.40 Uhr: Das soll es für heute gewesen sein mit den News und Gerüchten rund um den Ball. Morgen sind wir in aller Frühe wieder für Euch da. Bis dahin wünschen wir einen schönen Abend und sagen Ciao, Servus und Hasta la vista!

17.32 Uhr: Der Balotelli-Deal zu ManCity ist fast perfekt! Seit Wochen ziehen sich die Verhandlungen zwischen Inter Mailand und Manchester City nun schon in die Länge, denn die Italiener wollen mehr Knatter für den 20-jährigen Angreifer sehen. Die "Gazzetta dello Sport" berichtet, dass Inter mit der Ablöseforderung nun auf 28 Millionen Euro runter gegangen ist und die Einigung daher kurz bevorsteht. Bereits am Dienstag sagte Mario Balotelli: "Ich weiß, was passieren wird, verrate es aber nicht."

17.22 Uhr: Dass Michael Ballack und Oliver Bierhoff nicht immer einer Meinung sind, ist spätestens nach dem EM-Finale gegen Spanien klar. Vor wenigen Tagen spekulierte Bierhoff dann darüber, dass Ballack seine DFB-Karriere auch ohne Kapitänsbinde fortsetzen würde. Nun feuert der (Noch-)Kapitano eine ordentliche Breitseite gegen den Teammanager ab: "Ich weiß nicht, was die Spekulationen vom Manager sollen. Als das Thema während der WM aufkam, habe ich das Turnier zunächst abgewartet und dann Jogi Löw angerufen", sagte Ballack gegenüber dem "SID". Ballack weiter: "Der Bundestrainer hat mir versichert, dass ich mir überhaupt keine Sorgen machen müsse und ganz entspannt bleiben solle. Deshalb verstehe ich die Aussagen von Oliver Bierhoff nicht." Busenfreunde werden die beiden wohl nicht mehr.

17.11 Uhr: Verstärkung für die Roten Teufel! Clemens Walch vom VfB Stuttgart wird in der kommenden Saison für die Lauterer auflaufen. Der Österreicher war für die Schwaben zumeist in der 3. Liga im Einsatz. "Ich bin überzeugt, dass mich dieser Schritt in meiner Entwicklung weiter bringt. Die Gespräche mit dem Trainer haben mir das Gefühl gegeben, dass er mit mir arbeiten will. Der Rest liegt bei mir - und ich werde Gas geben", zitiert die FCK-Homepage den 23-jährigen Mittelfeldspieler. Walch ist bereits der 14. Neuzugang beim Aufsteiger.

17.02 Uhr: Apropos Luis Fabiano: Den Brasilianer zieht es offenbar zu Olympique Marseille. Wie "L'Equipe" berichtet, wird der Transfer in den nächsten 24 Stunden unter Dach und Fach gebracht. Marseilles Sportdirektor Antoine Veyrat weilt augenscheinlich schon in Sevilla, um dort die Ablöse für 29-Jährigen auszuhandeln. Nach seinen guten Leistungen bei der WM in Südafrika dürfte das für die Franzosen allerdings nicht allzu günstig werden.

16.50 Uhr: Bryan Ruiz flirtet intensiv mit der spanischen Primera Division, genauer gesagt mit dem FC Sevilla. Der Angreifer vom FC Twente soll dort die vakante Position von Luis Fabiano einnehmen, der Sevilla mit großer Wahrscheinlichkeit verlassen wird. "Ich hoffe, dass das möglich ist. Ich möchte gerne in Spanien spielen und Sevilla ist einer der großen Klubs dort", sagte Ruiz der "Marca". Ruiz hofft, dass bereits in den nächsten Tagen Vollzug gemeldet werden kann. Eigentlich wollte ja Steve McClaren seinen Ex-Schützling von Twente zum VfL Wolfsburg lotsen. Daraus wird dann wohl nichts.

16.32 Uhr: Kommt Wladimir Weiss nun zum VfB Stuttgart oder nicht? Laut Manager Fredi Bobic kann sich das Ganze noch ein paar Tage hinziehen, dabei könnte die Entscheidung auch ein wichtiger Fingerzeig für Sebastian Rudy sein. Coach Christian Gross möchte das Talent gerne behalten. Aber wohin mit ihm, wenn Weiss kommt? Vielleicht läuft es auch anders herum: "Wenn Sebastian uns das Signal gibt, dass er gehen möchte, dann wäre Weiss ein gute Alternative", sagte Gross nämlich. Da kann man nur abwarten und Tee trinken.

16.27 Uhr: Nächste bittere Pille, die der HSV schlucken muss: Dennis Diekmeier verletzte sich beim U-21-Grottenkick gegen Island. Und glaubt man dem Abendblatt, ist die Verletzung kein Zuckerschlecken. Ein Bänderriss im rechten Sprunggelenk wird den Neuzugang wohl wochenlang außer Gefecht setzen.

16.22 Uhr: Neben Stephen Ireland und Craig Bellamy muss auch Roque Santa Cruz um einen Platz im Kader von Manchester City fürchten. Die Sorge des Paraguayers ist mittlerweile so groß, dass er am liebsten wechseln möchte. Die "Daily Mail" berichtet, dass Fulham den 28-Jährigen ausleihen will. Wie passend, dass dort Mark Hughes neuer Trainer ist. Der holte Santa Cruz einst vom FC Bayern zu den Blackburn Rovers und später von dort zu Manchester City. Gibt's das dritte Aufeinandertreffen?

16.15 Uhr: Hier noch ein Wechsel aus der Bundesliga: Jackson Mendy vom SC Freiburg verlässt Deutschland und heuert bei Grenoble Foot 38 in der zweiten französischen Liga an. Damit trugen Klub und Spieler dem Überangebot an guten Defensivspielern Rechnung. Der FC Middlesbrough wäre eine zweite mögliche Destination für den 23-Jährigen gewesen.

16.04 Uhr: Heute morgen noch hieß es, der FC Santos hätte sich bei der FIFA über das Transfergebaren des FC Chelsea beschwert (11.18 Uhr), jetzt haben die Brasilianer offenbar einen dicken Deal mit den Blues eingefädelt: "Folha de Sao Paulo" berichtet, dass Shootingstar Neymar mit sofortiger Wirkung nach England wechselt. Chelsea hatte den 18-Jährigen nicht erst seit seinem Tor gegen die USA Anfang der Woche auf dem Zettel. Einen positiven Effekt hatte die Beschwerde für Neymars Heimatklub: Die Blues stockten die ursprüngliche 20-Millionen-Euro-Offerte noch mal um sechs Millionen Euro auf.

15.53 Uhr: Mauro Camoranesis Wechsel von Juventus Turin zu Birmingham City war eigentlich schon klar, aber jetzt ist doch wieder Sand im Getriebe. Laut "Tuttosport" rückte der 33-Jährige von seiner Zusage ab, Gehaltseinbußen hinnehmen zu wollen. Die höheren Steuern in England hätten ihn umdenken lassen.

15.45 Uhr: Wilde Spekulationen betreibt die "Sport": Angeblich soll der FC Barcelona Interesse daran haben, Zlatan Ibrahimovic loszuwerden. Best Case Scenario für die Katalanen wäre demnach, den Schweden zu Manchester City zu schicken und für Robinho einzutauschen. Der Brasilianer soll durchaus Lust haben, nach Spanien zurückzukehren. Für Barca wäre es wohl die beste Möglichkeit, zumindest einen Teil der 60 Millionen Euro wieder reinzuholen, die für Ibrahimovic drauf gingen.

15.39 Uhr: Neapel streckt seine Fühler nach Salvatore Bocchetti aus. Der Abwehrmann vom FC Genua steht laut "Corriere dello Sport" ganz oben auf Walter Mazzarris Liste. Der FC will für den 23-jährigen Nationalspieler Fabiano Santacroce haben. Kommt hier vielleicht ein Tauschgeschäft zustande?

15.35 Uhr: Die Torwartfrage bei der Frankfurter Eintracht ist geklärt: "Oka wird im Tor bleiben", erklärte Coach Michael Skibbe am Nachmittag. "Sowohl in der vergangenen Saison als auch in der Vorbereitung habe ich das Gefühl entwickelt, dass er unserer Defensive enorme Stabilität verleiht." Damit hat Ralf Fährmann überraschend doch das Nachsehen gegenüber dem erfahreneren Oka Nikolov.

Anderlecht-Star will unbedingt zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung