Dienstag, 27.07.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Fabregas für 45 Mio. zu Barca

Zwischen Arsenal und Barca gibt es ein geheimes Abkommen (15.28 Uhr). Maicon wechselt offenbar zu Real Madrid (11.30 Uhr). Maradona ist scheinbar nicht mehr Argentiniens Nationaltrainer (9.26 Uhr). Nächste Hiobsbotschaft für den FC Liverpool: Javier Mascherano will weg (8.49 Uhr). Isaac Vorsah sollte Ziel eines Mordanschlags werden (8.59 Uhr).

Cesc Fabregas spielt seit 2003 für den FC Arsenal
© Getty
Cesc Fabregas spielt seit 2003 für den FC Arsenal

17.55 Uhr: Der Rundumdenballticker wird nun dicht gemacht. ABER: Es ist noch nicht vorbei. In gut zwei Stunden geht's hier weiter mit Live-Fußball. Die Löwen testen den HSV. Und SPOX ist ab 20.10 Uhr live dabei. Also bis gleich!

17.52 Uhr: Burschen, einen noch zum Abschluss: Adam Szalai hat heute bei den Mainzern einen bis Juni 2013 datierten Vertrag unterschrieben. "Wir sind sehr froh, dass wir Adam Szalai nun an uns binden können. Wir sind von seinem fußballerischen Potenzial überzeugt und denken, dass er bei uns eine weitere sehr positive Entwicklung nehmen wird", sagt 05-Manager Christian Heidel auf "bundesliga.de".

17.18 Uhr: Und gleich noch eine News von der Weser. Zack! Tommy Schaaf setzt Klaus Allofs unter Druck. Denn auf den Außenpositionen der Viererkette sieht es düster aus. "Da haben wir nicht die große Konkurrenz wie im Mittelfeld oder Sturm. Diese Situation versuchen wir zu verbessern. Und dadurch das Niveau der Mannschaft insgesamt", sagt Schaaf in der "Bild". Und fügt an: "Wesley würde uns helfen." Doch der FC Santos will nach wie vor mehr als die von Werder gebotenen 6,5 Millionen Euro.

17.02 Uhr: Der hier ist nur für dich, tobse: Werders Naldo schwächelt: Nachdem der Brasilianer gestern bereits seine Trainingseinheit verkürzen musste, stattete er heute dem Bremer Mannschaftsarzt einen Besuch ab. Noch aber gibt es keine Diagnose. "Wir wissen noch nichts Genaues. Es ist bisher nicht gut gewesen mit seinem Knie, jetzt ist er zur Klärung beim Arzt. Nach der Untersuchung sollten wir Ergebnisse haben", so Thomas Schaaf.

16.57 Uhr: Dann lasst uns mal schauen, was wir noch Leckeres für euch haben. Zum Beispiel den FSV. In Mainz sind sie erleichtert. Der Grund: Aristide Bance ist bald wieder fit. Voraussichtlich steht der Stürmer schon am Samstag wieder auf dem Feld. Die ärztliche Untersuchung ergab lediglich eine Überlastungsreaktion der Kniegelenke.

16.35 Uhr: So, Schicht im Schacht für mich heute. Mein geschätzter Kollege Torsten Adams übernimmt und versorgt Euch weiter mit allen News und Gerüchten Rund um den Ball. Bis bald.

16.32 Uhr: Francesco Totti hat für die kommende Saison einiges vor. "Ich träume vom Champions-League-Titel, denn es ist der einzige Titel den ich noch nicht gewonnen habe", sagte Totti "Il Corriere dello Sport". Und fügt an: "Es ist natürlich schwieriger, als den Titel in der Liga zu gewinnen. Aber wir haben die Qualität, um in beiden Wettbewerben vorne mitzuspielen. Zudem will ich unbedingt den Torrekord von Roberto Baggio brechen, das wäre eine große Ehre für mich." Die Gesundheit macht Totti jedenfalls keinen Strich durch die Rechnung. "Ich fühle mich gut. Meine Knieprobleme sind überwunden", sagte Totti.

Bilder des Tages - 27. Juli
Tennis-Schönheit Ana Ivanovic trifft den Ball perfekt und macht auf diesem Foto auch alles andere richtig. Sie setzt sich mit 6:3, 6:2 gegen die Russin Alissa Kleibanowa durch
© Getty
1/12
Tennis-Schönheit Ana Ivanovic trifft den Ball perfekt und macht auf diesem Foto auch alles andere richtig. Sie setzt sich mit 6:3, 6:2 gegen die Russin Alissa Kleibanowa durch
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb.html
Australien bewirbt sich für die Weltmeisterschaft 2022 und FIFA-Inspekteur Daniel Jordaan schaut genau nach. Ein Treffen mit zwei Fußballerinnen steht auch auf der Agenda
© Getty
2/12
Australien bewirbt sich für die Weltmeisterschaft 2022 und FIFA-Inspekteur Daniel Jordaan schaut genau nach. Ein Treffen mit zwei Fußballerinnen steht auch auf der Agenda
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=2.html
Wir bleiben in Australien: Der Aussie-Rules-Spieler und Nationalheld Warren Tredrea (l.) gibt gerade seinen Rücktritt bekannt. Nach 14 Jahren ist nun Schluss
© Getty
3/12
Wir bleiben in Australien: Der Aussie-Rules-Spieler und Nationalheld Warren Tredrea (l.) gibt gerade seinen Rücktritt bekannt. Nach 14 Jahren ist nun Schluss
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=3.html
Bei den Seattle Mariners lief es im MLB-Spiel gegen die White Sox nicht so recht. Erst lässt Casey Kotchman (l.) den Ball fallen und am Ende zeigt die Punktetafel ein 1:6 an
© Getty
4/12
Bei den Seattle Mariners lief es im MLB-Spiel gegen die White Sox nicht so recht. Erst lässt Casey Kotchman (l.) den Ball fallen und am Ende zeigt die Punktetafel ein 1:6 an
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=4.html
Da kommt das Kind in ihm heraus: Billy Slater von den Melbourne Storm hat sichtlich Spaß beim Rugby-Training
© Getty
5/12
Da kommt das Kind in ihm heraus: Billy Slater von den Melbourne Storm hat sichtlich Spaß beim Rugby-Training
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=5.html
Der Italiener Nicola Vizzoni schwingt die Kugel beim Hammerwerfen. Der Ausblick bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona ist auch nicht zu verachten
© Getty
6/12
Der Italiener Nicola Vizzoni schwingt die Kugel beim Hammerwerfen. Der Ausblick bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona ist auch nicht zu verachten
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=6.html
Fußball-Profi Stephen Keller von Sydney FC übt heimlich Tanzschritte im Training. Dabei soll er sich doch nur aufwärmen...
© Getty
7/12
Fußball-Profi Stephen Keller von Sydney FC übt heimlich Tanzschritte im Training. Dabei soll er sich doch nur aufwärmen...
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=7.html
Na, wer hätte diese Sportart erkannt? Die englischen Cricket-Nationalspieler Ajmal Shahzad und James Anderson zeigen ihr Können bei einem Showmatch
© Getty
8/12
Na, wer hätte diese Sportart erkannt? Die englischen Cricket-Nationalspieler Ajmal Shahzad und James Anderson zeigen ihr Können bei einem Showmatch
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=8.html
Da versteckt sie sich in den Hügeln: Catriona Matthew versucht sich bei den Women's British Open
© Getty
9/12
Da versteckt sie sich in den Hügeln: Catriona Matthew versucht sich bei den Women's British Open
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=9.html
Schick sehen sie aus: Die Profis des FC St. Pauli bei einem Fototermin am Elbstrand in Hamburg
© Getty
10/12
Schick sehen sie aus: Die Profis des FC St. Pauli bei einem Fototermin am Elbstrand in Hamburg
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=10.html
Auch im Weitsprung ging es bei den Leitathletik-Europameisterschaften heiß her. Siebenkämpferin Carolina Klüft pflügte ein wenig die Grube um
© Getty
11/12
Auch im Weitsprung ging es bei den Leitathletik-Europameisterschaften heiß her. Siebenkämpferin Carolina Klüft pflügte ein wenig die Grube um
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=11.html
Ein Gerücht besagt, dass Rennpferde nur so schnell laufen, um möglichst kurz mit den Jockeys in ihren "speziellen" Outfits gesehen zu werden. Wir sagen: Kann gut hinkommen
© Getty
12/12
Ein Gerücht besagt, dass Rennpferde nur so schnell laufen, um möglichst kurz mit den Jockeys in ihren "speziellen" Outfits gesehen zu werden. Wir sagen: Kann gut hinkommen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=12.html
 

16.24 Uhr: Mehrere Anhänger des 1. FC Köln haben im Anschluss an das Testspiel am Montagabend gegen den französischen Erstligisten RC Lens (1:2) in Tröpolach in Österreich randaliert und dabei vier Menschen teilweise schwer verletzt. Wie "ORF" berichtet, waren sechs Fußball-Fans grundlos auf die Gäste eines Lokals losgegangen. Köln hat umgehend Reaktionen angekündigt. "Die Namen der Randalierer sind uns noch nicht bekannt und werden zunächst der Kölner Polizei gemeldet. Anschließend werden wir entsprechende Stadionverbote aussprechen", sagte Pressesprecher Christopher Lymberopoulos.

16.17 Uhr: Ajax Amsterdam schnappt sich gleich zwei neue Spieler: Mounir El Hamdaoui und Mido. "Mounir hat genau das, was wir brauchen. Ich habe mit ihm in Tottenham gearbeitet. Er ist in der Lage Ajax besser zu machen", sagt Martin Jol  zu "AD Sportwereld" über seinen Neuzugang vom AZ Alkmaar. "Mido ist ein toller Kerl. Mit ihm und Mounir haben wir nun dort zwei Optionen, wo wir vorher keine hatten.

16.09 Uhr: "Il Corriere dello Sport" zufolge will Juve Felipe Melo gegen Arsenals Gael Clichy tauschen. Fraglich ist allerdings, ob Arsene Wenger Clichy gehen lassen will. Zudem fordert Juve zehn Millionen Euro, Arsenal will aber nur vier Mio. zahlen.

16.01 Uhr: Cagliari Calcio hat auf seiner Homepage verkündet, dem Wunsch von Torhüter Federico Marchetti nachzukommen. "Wir haben seine Äußerungen in der Presse vernommen und werden alles dafür tun, seinen Wunsch zu erfüllen. Sollte Marchetti uns verlassen, haben wir mit Michael Agazzi bereits eine Nachfolger für den Stammplatz in unseren Reihen. Wir sind nicht auf der Suche nach einem neuen Torwart." Hintergund der Geschichte ist Marchettis Interview mit der "Gazzetta dello Sport", in dem er erzählte, dass er gerne zu Sampdoria Genua gewechselt wäre.

15.52 Uhr: Für Thomas Tuchel ist die Zeit der großen Autoritätspersonen auf dem Spielfeld vorbei. "Den klassischen Leitwolf, der die Bälle nach dem Training nicht einsammeln muss, gibt es bei uns nicht mehr", sagte Tuchel dem Magazin "11 Freunde": "Die Hierarchien werden flacher und sind weitgehend losgelöst davon, ob jemand 100 Länderspiele auf dem Buckel oder 500 Mal für den Verein gespielt hat."

15.47 Uhr: Werders Hugo Almeida steht hoch im Kurs: Gestern vermeldeten wir das Interesse Real Madrids am Bremer Spieler, nun hat auch Lazio Rom ein Auge auf ihn geworfen. Das vermelden zumindest "Sky Sport 24" und "La Repubblica" übereinstimmend. Was sagt ihr dazu?

15.40 Uhr: Barca will Henrique derzeit nicht zurück. 2008 kam der 23-Jährige zum FC Barcelona, wurde aber direkt an Bayer Leverkusen ausgeliehen, bevor er für ein Jahr an Racing Santander weitergegeben wurde. Dort wird er auch in der kommenden Saison bleiben.

15.34 Uhr: UPDATE Zu Gerald Asamoahs Verletzung gibt es nun auch eine Stimme des Mannschaftsarzts. "Es ist eine Verletzung, die man ernst nehmen muss. Wir werden sie konservativ behandeln. Das heißt, ein operativer Eingriff wird nicht erfolgen. Die verletzungsbedingte Pause kann einige Wochen dauern. Es wird auf jeden Fall schwer, ihn zum ersten Saisonspiel fit zu bekommen", sagte St. Paulis Mannschaftsarzt Johannes Holz. Klingt nicht so gut, wir wünschen gute Besserung.

15.28 Uhr: Aha, langsam wird es konkreter: Gerüchte gibt es schon lange um einen möglichen Wechsel von Cesc Fabregas zum FC Barcelona, doch Arsenal hat sich mit aller Kraft dagegen gesträubt. Doch nun will "El Mundo Deportivo", eine dem FC Barcelona nahestehende Zeitung, von einem geheimen Abkommen zwischen Arsenal und Barca erfahren haben. Demzufolge wechselt der spanische Mittelfeldspieler für 45 Mio. Euro in seine Heimat zurück. Ende der Woche soll er bereits offiziell vorgestellt werden.

Tickerer: Bärbel Mees

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.