Der Fußball-Tag im Ticker

Ferguson: "Große Sorge" um Hargreaves

Von Tickerer: Jan Teuner
Sonntag, 18.07.2010 | 11:06 Uhr
Owen Hargreaves kam zuletzt im September 2008 für 20 Sekunden gegen Sunderland zum Einsatz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Mittelfeldspieler weilt zu einer Knie-Behandlung erneut in Colorado (13.54 Uhr). Michael Frontzeck verlängert in Gladbach (12.27 Uhr) und für Felix Magtah hängt viel von der Raul-Verpflichtung ab (11.11 Uhr). Manuel Pellegrini blickt mit Groll auf sein Real-Engagement zurück (11.05 Uhr) und Patrick Ebert hat sich offenbar schwer verletzt (10.58 Uhr).

16.58 Uhr: Das war es heute für mit den News und Gerüchten Rund um den Ball. Morgen geht es hier wie gewohnt weiter. Der Ball rollt heute Abend aber auch noch. Unter anderem trifft in einem Freundschaftsspiel in Lübeck der Hamburger SV auf Juventus Turin. Ab 18.30 Uhr sind wir im LIVE-Ticker mit dabei.

16.52 Uhr: Nachdem Jose Mourinho bei der Verpflichtung von Ashley Cole auf Granit beißt und Chelsea-Trainer Ancelotti den Verbleib des 29-Jährigen nun bestätigte, ist wohl Patrice Evra ins Visier der Königlichen geraten. Laut der "News of the World" steht der französische Verteidiger von Manchester United nun ganz oben auf der Einkaufsliste von Real Madrid.

16.37 Uhr: Der Vater von Mario Gomez sähe seinen Sohn gerne im Trikot der Könglichen. "Es wäre eine Ehre für meinen Sohn, bei Real zu spielen", sagte Jose Garcia Gome in der spanischen "Marca". Gomez ist als Ersatz für den abwanderungswilligen Raul im Gespräch.

16.24 Uhr: Sol Campbell zieht es offenbar zu Newcastle United. Nachdem Celtic Glasgow lange Favorit auf eine Verpflichtung des Arsenal-Verteidiger galt und selbst St.Pauli kurzzeitig im Gespräch war, wird der 35-Jährige laut "Sunday Express" nun zu den Magpies wechseln.

16.06 Uhr: Arsene Wenger möchte dem Bieten vom FC Barcelona für Cesc Fabregas endgültig einen Riegel vorschieben: "Es ist nicht schön, dies jeden Tag zu lesen. Jetzt muss diese Geschichte aufhören. Cesc ist unser Kapitän, er ist sehr wichtig für uns und wir wollen ihn halten, darum hören wir uns andere Angebote auch nicht an. Es gibt kein Ablöseproblem, sondern wir wollen ihn im Verein behalten", sagte er auf der Klub-Homepage. Barca hatte jüngst noch einmal in den Raum gestellt, über 50 Millionen Euro für den spanischen Weltmeister locker zu machen.

15.47 Uhr: Das Wettbieten um Ilkay Gündogan geht offenbar weiter. Nachdem Hoffenheim bereits rund fünf Millionen geboten hatte, präsentiert Leverkusen ein ganz neues Modell. Laut der "Abendzeitung Nürnberg" ist die Werkself bereit, schon jetzt 4,5 Millionen Euro zu zahlen, aber den 19-Jährigen noch ein Jahr beim Club spielen zu lassen. Für einen sofortigen Wechsel würde Bayer angeblich noch einmal bis zu 1,5 Millionen Euro drauflegen.

15.34 Uhr: Beim FC Liverpool ist ordentlich Bewegung drin. Wie die "News of the World" berichtet, haben die Reds ein Angebot für Joe Cole abgegeben, dessen Vertrag bei Chelsea nicht verlängert worden war. Angeblich will ihm Liverpool fünf Millionen pro Jahr zahlen. Auch Tottenham lockt den 28-Jährigen, der offenbar gerne in London wohnen bleiben möchte.

15.20 Uhr: Schlechte Nachricht für Borussia Mönchengladbach: Raul Bobadilla zog sich einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zu und fällt drei bis vier Wochen aus. Damit wird der Stürmer den Rest der Vorbereitung verpassen.

15.15 Uhr: Real Saragossa hat die Verpflichtung des ehemaligen argentinischen Nationaltorwarts Leo Franco offiziell gemacht. Nach seiner Vertragsauflösung bei Galatasaray kommt der 33-Jährige ablösefrei zurück in die Primera Division, wo er bereits für Mallorca und Atletico Madrid spielte.

15.05 Uhr: In Russland wurden diverse Spiele wegen Temperaturen von knapp 40 Grad Celsius kurzfristig auf die Abendstunden verschoben. Dabei unterlag Spartak Moskau dem Meister Rubin Kasan mit 0:1. Durch die Verlegung mussten die Fans aus dem 800 Kilometer entfernten Kasan bis zum nächsten Tag ausharren, ehe sie zurückreisen konnten. Unterdessen steht Spartak-Trainer Waleri Karpin in der Kritik. Also Nachfolger wird bereits Otto Rehhagel in den russischen Medien gehandelt.

14.50 Uhr: Und eine Personalie aus der 2. Liga: Fortuna Düsseldorf hat Tiago Coelho Branco Calvano verpflichtet. Der 29-jährige Defensivspieler kommt vom MSV Duisburg und erhält einen Einjahresvertrag plus Option.

14.43 Uhr: Die "Sunday Express" hat ein Gerücht in Umlauf gebracht, wonach Manchester United dem deutschen Rekordmeister Bayern München Dimitar Berbatov im Tausch für Philipp Lahm anbieten möchte. Lahm selbst hatte aber erst betont, sich in München wohl zu fühlen und keine Wechselabsichten zu hegen (13.13 Uhr). Soviel dazu.

14.30 Uhr: Emiliano Insua steht unmittelbar vor einem Wechsel von Liverpool zum AC Florenz. Der 21-Jährige befindet sich auf dem Weg nach Italien, um letzte Details zu klären. Einem Klubsprecher zufolge haben sich beide Vereine bereits über eine Ablösesumme geeinigt.

14.17 Uhr: Jetzt auch höchst offiziell: Der Transfer von Elson ist in trockenen Tüchern. Er wechselt vom VfB Stuttgart zu Hannover 96. Die Ablöse soll bei 700.000 Euro liegen.

14.07 Uhr: Carlo Ancelotti hat sich gegen eine Verpflichtung von Fernando Torres ausgesprochen. "Ich denke nicht, dass wir einen weiteren Stürmer brauchen. In den kommenden Tagen werden Drogba, Anelka und Kalou zurückkehren - zudem haben wir Sturridge." Ein Insider hatte gegenüber der "Sun" behauptet, dass ein erstes Angebot an Liverpool von rund 47 Millionen Euro für El Nino abgelehnt worden wäre.

13.54 Uhr: Alex Ferguson bangt weiter um eine baldige Karriere-Fortsetzung von Owen Hargreaves. "Er ist mit seiner Knieverletzung erneut in Colorado, was uns sehr große Sorge bereitet." Dort soll Richard Steadman, der den englischen Nationalspieler bereits an beiden Knien operiert hat, die Ursache für die neuerlichen Probleme feststellen. "Er wird dort bleiben, bis er wieder ins Training einsteigen kann," ergänzte Ferguson. Seit September 2008 spielte Hargreaves gerade einmal 20 Sekunden für Manchester United. Erst eine Saison zuvor war er für 25 Millionen Euro von Bayern München in die Premier League gewechselt.

13.40 Uhr: Nachdem Robbie Keane im letzten Halbjahr an Celtic Glasow ausgeliehen war und in 16 Spielen zwölf Tore erzielen konnte, will Tottenham Hotspur ihn nun endgültig verkaufen. Das berichtet "Mirrorfootball.co.uk". Angeblich befindet sich Keane in Verhandlungen mit Aston Villa. Als Ersatz ist Trainer Harry Redknapp offenbar an Craig Bellamy, der bei ManCity keine Zukunft mehr haben soll, interessiert.

13.27 Uhr: Bayern-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge versucht auch die kritischen Äußerungen von Louis van Gaal zur Saisonvorbereitung einzubremsen. "Wir sollten darüber nicht mehr lamentieren", sagte er in der "FAZ". "Denn das ist ein Fakt, den wir alle zwei Jahre haben. Ich habe deshalb Louis van Gaal gebeten, etwas unkritischer zu sein". Trotz der durchwachsenen Vorbereitung, bei der zunächst noch viele Nationalspieler fehlen werden, sieht der dem Saisonstart gelassen entgegen: "Wir haben von den ersten vier Spielen drei Heimspiele, also gibt es keinen Grund für den FC Bayern, einen Fehlstart hinzulegen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung