Der Fußball-Tag im Ticker

Mit Butt, Aogo, Jansen und Cacau

Von Tickerer: Daniel Reimann
Samstag, 10.07.2010 | 19:15 Uhr
Für Miroslav Klose (l.) sind die Rückenschmerzen offenbar noch zu schwerwiegend
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Klose muss gegen Uruguay zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen, Cacau rückt für ihn in die Startelf. Wiese und Lahm fallen aus, Klose und Podolski sitzen zunächst auf der Bank. Schweinsteiger spricht sich für Ballack als Chef im DFB-Team aus (14.35 Uhr). Auf dem Transfermarkt ist einiges los: Stuttgarts Khedira ist offenbar in Wolfsburg begehrt (13 Uhr), Juve bestätigt das Interesse an Dzeko (11.19 Uhr) und Martins wechselt zum russischen Meister (10.25 Uhr).

20.00 Uhr: So, liebe Leut, das war's für heute. Holt die Biere aus dem Külschrank und auf geht's! Ein letztes Mal bei der WM 2010: SCHLAAAAAAAAAAAAAAAND!

19.57 Uhr: Schnell noch was aus der Bundesliga. Testspiele. Wolfsburg 12, Brunsrode/Flechtorf 0 - Hattrick Dzeko. Frankfurt Olympia Fauerbach 0 - Hattrick Halil Altintop.

19.50 Uhr: Deutschland hat bei Weltmeisterschaften noch nie gegen südamerikanische Mannschaften verloren - mit Ausnahme natürlich von Brasilien und Argentinien. Neun Siege, zwei Unentschieden.

19.30 Uhr: Laut der "ARD" sieht es mit einem Einsatz von Klose nicht gut aus. Seine Rückenschmerzen sind offenbar so arg, dass sie kaum einen Einsatz zulassen. So bleibt Klose wohl bei 14 WM-Toren stehen. Ronaldo darf aufatmen.

19.20 Uhr: Lahm und Wiese sind von der FIFA offiziell als "inactive" geführt und können demnach heute nicht eingesetzt werden. Dasselbe gilt für Uruguays Lodeiro. Die Kapitänsbinde wird beim DFB Schweinsteiger übernehmen. Klose sitzt mit Rückenschmerzen auf der Bank. Podolski und Gomez sind grippegeschwächt.

19.15 Uhr: Die Aufstellungen:

Uruguay: Muslera - Caceres, Lugano, Godin, Fucile - Perez, Arevalo Rios - M. Pereira, Cavani - Forlan - Suarez

Deutschland: Butt - Boateng, Mertesacker, Friedrich, Aogo - Khedira, Schweinsteiger - Müller, Özil, Jansen - Cacau

18.54 Uhr: Que haces, Carles? Was machst du, Puyol? Eigentlich wollte Spaniens Siegtorschütze gegen Deutschland nach der WM seine Karriere in der Nationalmannschaft beenden. Nach einem Gespräch mit Trainer Vicente de Bosque und Fernando Hierro, dem Sportdirektor des spanischen Verbandes, ist Puyol ins Grübeln gekommen. "Vor einem Jahr war mir klar, dass ich aufhöre. Mittlerweile ist das nicht mehr so klar. Ich denke jetzt aber erstmal nur an das Finale", sagte der Barca-Star. Am Sonntag wird Puyol zum 90. Mal für die Furia Roja spielen. Mit dem WM-Pokal in den Händen lässt sich's aber doch wunderbar aufhören.

18.47 Uhr: "Holland im Finale - da darf der Kommentar des symphatischen Roy Makaay nicht fehlen. "Ich glaube, dass die Holländer den Spaniern weh tun können. Wir haben im Spiel nach vorne mehr Qualität als Deutschland", sagte der Ex-Bayern-Stürmer bei "fcb.de". Eine besonders hohe Meinung hat Makaay von Bastian Schweinsteiger. "Als ich noch für Bayern gespielt habe, wusste ich, dass seine Lieblingsposition in der Mitte ist. Sein Herz schlug immer fürs Zentrum und diese Chance hat ihm Van Gaal jetzt gegeben. Er spielt schon die ganze Saison Weltklasse."

18.32 Uhr: "Wir brauchen mehr Sammers." Die Meinung der SPOX-Redakteure Daniel Börlein und Oliver Kurcharski zum Abschneiden des DFB-Teams bei der WM ist eindeutig. Was sich noch ändern muss, verraten die beiden in ihrem neuen Video-Blog.

18.20 Uhr: Kult-Experten oder nervige Laber-Zicken? Die Meinungen zum Moderatoren-Duo Delling/Netzer gehen weit auseinander. Fakt ist: Heute wird Günther Netzer zum letzten Mal ein Spiel analysieren. Die "Bild" sammelte lustige Netzer-Zitate. Hier ein paar Highlights:

"Die meisten Spiele, die 1:0 ausgingen, wurden gewonnen."

"Ich hoffe, dass die deutsche Mannschaft auch in der 2. Halbzeit eine runde Leistung zeigt, das würde die Leistung abrunden!"

"Kopfball war für mich immer so etwas ähnliches wie Handspiel."

18.11 Uhr: Und nochmal ein flinker Blick Richtung Bundesliga: Denn auch Gladbach und Schalke haben ihre heutigen Testspiele gewonnen. Der FC Schalke 04 besiegte eine von Olaf Thon trainierte Amateur-Auswahl mit 4:0. Zweifacher Torschütze bei fast 40 Grad: Mario Gavranovic. Die Borussia holte gegen den FC Wegberg-Beeck ein rundes 5:0.

18 Uhr: Bleiben noch wenige Fragen zur Aufstellung gegen Uruguay: Wen ersetzt Dennis Aogo in der Viererkette? Beginnt Marcell Jansen links hinten oder rückt er für den kranken Lukas Podolski ins Mittelfeld? In diesem Fall bliebe Toni Kroos wohl nur die Ersatzbank. Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten gibt.

17.49 Uhr: Kurz zurück zur Bundesliga: Der 1. FC Köln hat auch sein zweites Testspiel gewonnen. Gegen den Oberligisten SG Betzdorf gab es ein 6:1. Zweifacher Torschütze: Manasseh Ishiaku. Auch Neuzugang Martin Lanig traf, wenn auch nur vom Punkt. Kurios: Aufgrund der außergewöhnlichen Hitze wurde in beiden Halbzeiten je eine Trinkpause eingelegt. Prost!

17.35 Uhr: In knapp drei Stunden beginnt das Spiel um Platz drei: Deutschland gegen Uruguay. Doch in Sachen Aufstellungen gibt es jetzt schon Neuigkeiten. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, stürmt Cacau an Stelle von Miroslav Klose von Beginn an. Heißt: Klose wird es ganz schwer haben, den Torrekord von Ronaldo noch einzuholen. Offenbar sind die Rückenprobleme noch zu schlimm für einen Startelf-Einsatz. Doch Klose ist nicht der einzige, der mit einer Verletzung zu kämpfen hat. Philipp Lahm und Lukas Podolski fallen laut "Bild" wegen Grippe komplett aus. Zudem werden wir zwei WM-Debütanten zu Gesicht bekommen. Jörg Butt soll im Tor beginnen, außerdem steht Dennis Aogo angeblich in der Startelf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung