Donnerstag, 17.06.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Özil-Poker: Chelsea steigt mit ein

Der FC Chelsea steigt in den Poker um Mesut Özil ein (16.21 Uhr).Der VfL Wolfsburg hat Michael Ballack angeblich ein konkretes Angebot unterbreitet (13.13 Uhr). Der FC Sunderland hat angeblich ein Angebot für Schalkes Heiko Westermann abgegeben (12.05 Uhr). Wayne Rooney gibt den Bayern die Schuld an seiner Formkrise (09.01 Uhr) Der Fußball-Tag im Ticker.

Mesut Özil wechselte 2008 vom FC Schalke 04 zu Werder Bremen
© Getty
Mesut Özil wechselte 2008 vom FC Schalke 04 zu Werder Bremen

18 Uhr: Und damit verabschieden wir uns auch für heute! Das nächste Highlight gibt's um 20.30 Uhr. Dann spielt Frankreich gegen Mexio. Das tickern wir natürlich wieder für Euch. Adios!

17.58 Uhr: GRE - NGA Jetzt haben die Griechen glatt ihren ersten Sieg bei einer WM eingefahren. König Otto schlägt zurück. Mal schauen, was die griechische Presse morgen schreibt. Hier gibt's erstmal unsere Analyse.

17.45 Uhr: Luis Boa Morte hat seinen Vertrag bei West Ham United um zwei Jahre verlängert.

17.36 Uhr: Gigi Buffons Rücken sorgt zurzeit für Sorgen in Italien. Und natürlich auch bei seinem Verein Juventus Turin. Laut italienischen Medien beschäftigen sich die Juve-Verantwortlichen mit Monacos Nummer eins Stephane Ruffier.

17.25 Uhr: Ob das die Barca-Fans so gerne hören? Carles Puyol könnte sich Sergio Ramos im blau-roten Trikot vorstellen. "Sicher wäre eine Verpflichtung schwierig und Real machte einen großen Fehler, falls sie ihn gehen ließen. Aber sollte er doch zu Barca kommen, dann wäre er ein toller Nachfolger für mich. Er ist einfach ein toller Verteidiger." Ramos ist nicht gerade der Lieblingsspieler der Cules.

WM: Griechenland - Nigeria (Gruppe B)
Griechenland - Nigeria 2:1: Im Spiel der letzten Chance schenkten sich beide Teams nichts. Hier grätscht Sotirios Kyrgiakos Lukman Haruna weg
© Getty
1/9
Griechenland - Nigeria 2:1: Im Spiel der letzten Chance schenkten sich beide Teams nichts. Hier grätscht Sotirios Kyrgiakos Lukman Haruna weg
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis.html
Nigeria erwischte den besseren Start und ging in Bloemfontein durch Kalu Uche in Führung
© Getty
2/9
Nigeria erwischte den besseren Start und ging in Bloemfontein durch Kalu Uche in Führung
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=2.html
Griechenlands Keeper Tzorvas sah beim Gegentor alles andere als gut aus. Er berechnete den Freistoß völlig falsch
© Getty
3/9
Griechenlands Keeper Tzorvas sah beim Gegentor alles andere als gut aus. Er berechnete den Freistoß völlig falsch
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=3.html
Doch dann schwächte sich Nigeria selbst. Kaita sah nach einem Tritt gegen Vassilios Torosidis zurecht Rot. Schiri Oscar Ruiz blieb keine andere Wahl
© Getty
4/9
Doch dann schwächte sich Nigeria selbst. Kaita sah nach einem Tritt gegen Vassilios Torosidis zurecht Rot. Schiri Oscar Ruiz blieb keine andere Wahl
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=4.html
Bei so viel Dummheit konnte sich Kaita bei seinem Abgang verständlicherweise nur noch verstecken
© Getty
5/9
Bei so viel Dummheit konnte sich Kaita bei seinem Abgang verständlicherweise nur noch verstecken
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=5.html
Noch in der ersten Hälfte kam Griechenland zum Ausgleich. Dimitrios Salpingidis zog aus 17 Metern ab...
© Getty
6/9
Noch in der ersten Hälfte kam Griechenland zum Ausgleich. Dimitrios Salpingidis zog aus 17 Metern ab...
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=6.html
...und der Ball wurde unhaltbar ins Tor abgefälscht. Salpingidis und ganz Griechenland brachen in Jubel aus
© Getty
7/9
...und der Ball wurde unhaltbar ins Tor abgefälscht. Salpingidis und ganz Griechenland brachen in Jubel aus
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=7.html
Knapp 20 Minuten vor Ende sorgte Torosidis für die Entscheidung. Nigerias Keeper Enyeama hatte den Ball nach vorne abklatschen lassen
© Getty
8/9
Knapp 20 Minuten vor Ende sorgte Torosidis für die Entscheidung. Nigerias Keeper Enyeama hatte den Ball nach vorne abklatschen lassen
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=8.html
Griechenland ist in der WM angekommen - und hat jetzt wieder Achtelfinal-Chancen. Auch wenn es im letzten Gruppenspiel gegen Argentinien geht...
© Getty
9/9
Griechenland ist in der WM angekommen - und hat jetzt wieder Achtelfinal-Chancen. Auch wenn es im letzten Gruppenspiel gegen Argentinien geht...
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/griechenland-nigeria/griechenland-nigeria-kalu-uche-sani-kaita-dimitrios-salpingidis-vassilios-torosidis,seite=9.html
 

17.13 Uhr: Ronaldo vs. Messi! Das Duell spaltet schon immer die Fußballwelt. Hamburgs Eljero Elia hat sich eindeutig für Messi entschieden. "Der macht und läuft immer weiter, auch wenn er einen Schubser von der Seite bekommt. Cristiano Ronaldo ist da anders. Sobald er bei einer Aktion nur eine kleine Berührung spürt fällt er auf den Boden."

17.05 Uhr: Die zweite Hälfte bei Griechenland gegen Nigeria läuft übringes. Hier geht's zum Ticker!

17.02 Uhr: Die Engländer... Fabio Capello hat sich zu Wayne Rooneys Aussage, er wolle Deutschland aus dem Turnier werfen, kritisch geäußert. "Ich bin überrascht von seinen Kommentaren. Wenn man über andere Mannschaften spricht, sollte man sie respektieren."

16.56 Uhr: Diego at its best! Maradona hat sich auf der Pressekonferenz noch mal zu Pele und Platini geäußert. Maradona hatte einen Brief von Platini dabei, in dem er Maradona versicherte, falsch zitiert worden zu sein. Maradona: "Ich möchte mich auf diesem Weg bei Platini entschuldigen. Bei Pele nicht."

WM: Argentinien - Südkorea (Gruppe B)
Argentinien - Südkorea 4:1: Die Gauchos gingen durch ein Eigentor von Park (3. v. r.) in Führung
© Getty
1/8
Argentinien - Südkorea 4:1: Die Gauchos gingen durch ein Eigentor von Park (3. v. r.) in Führung
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park.html
Messi zeigte sich wie schon gegen Nigeria in toller Spiellaune - ein Tor gelang dem Barca-Star aber auch diesmal nicht
© Getty
2/8
Messi zeigte sich wie schon gegen Nigeria in toller Spiellaune - ein Tor gelang dem Barca-Star aber auch diesmal nicht
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park,seite=2.html
Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam Südkorea durch ein Tor von Lee Chung-Yong auf 1:2 heran, am Ende nutzte es nichts
© Getty
3/8
Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam Südkorea durch ein Tor von Lee Chung-Yong auf 1:2 heran, am Ende nutzte es nichts
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park,seite=3.html
Bodenkampf: Lee Jung-Soo im Duell mit Argentiniens Sergio Aguero (r.)
© Getty
4/8
Bodenkampf: Lee Jung-Soo im Duell mit Argentiniens Sergio Aguero (r.)
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park,seite=4.html
Die Entscheidung: Argentinien trifft zum 3:1 und steht mit dem Sieg so gut wie im Achtelfinale
© Getty
5/8
Die Entscheidung: Argentinien trifft zum 3:1 und steht mit dem Sieg so gut wie im Achtelfinale
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park,seite=5.html
Für die Treffer sorgte Real-Stürmer Higuain. Hier köpft er zum 4:1-Endstand ein
© Getty
6/8
Für die Treffer sorgte Real-Stürmer Higuain. Hier köpft er zum 4:1-Endstand ein
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park,seite=6.html
Higuain gelangen drei Tore. Das schafften vor ihm nur Guillermo Stabile und Gabriel Batistuta
© Getty
7/8
Higuain gelangen drei Tore. Das schafften vor ihm nur Guillermo Stabile und Gabriel Batistuta
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park,seite=7.html
Für seine Gala wurde Higuain von Trainer Diego Maradona ordentlich umarmt
© Getty
8/8
Für seine Gala wurde Higuain von Trainer Diego Maradona ordentlich umarmt
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-b/argentinien-suedkorea/gonzalo-higuain-drei-tore-lionel-messi-show-diego-maradona-ji-sung-park,seite=8.html
 

16.45 Uhr: GRE - NGA TOOOOOR für Griechenland! Das erste bei einer WM, Salpingidis macht's! Die Zwischenbilanz der Griechen bei allen WM-Turnieren: 1:13 Tore.

16.35 Uhr: Der Wechsel von Ewald Lienen nach Griechenland ist fix (12.39 Uhr). Der 56-Jährige plant jetzt offenbar, einige Spieler von 1860 mit zu Olympiakos zu nehmen: "Es gibt sicher einige interessante Spieler im Kader. Dass man sich darüber Gedanken macht, ist klar. Aber es gab noch keine konkreten Gespräche", sagte er in der "Abendzeitung". Vor allem Jose Holebas soll es Lienen angetan.

16.21 Uhr: Mesut Özil rückt nach seiner starken Leistung gegen Australien wieder in den Fokus der europäischen Top-Teams. Neben dem FC Arsenal und Manchester City jagt nun auch der FC Chelsea den 22-Jährigen. Die Blues wollen unbedingt alle anderen Teams ausstechen und dementsprechend ein Angebot für den Bremer abgeben. In der "Daily Mail" wird über eine Ablösesumme um die 24 Millionen Euro spekuliert.

16.09 Uhr: Der FSV Frankfurt hat U-20-Nationalspieler Kai-Fabian Schulz vom Hamburger SV für ein Jahr an sich gebunden. Der Innenverteidiger kommt auf Leihbasis nach Hessen. In der letzten beiden Spielzeiten absolvierte er 47 Spiele für die Regionalliga-Mannschaft des HSV und erzielte dabei zwei Tore.

16 Uhr: Für Tim Cahill von Deutschlands Gruppengegner Australien ist die WM doch noch nicht vorzeitig beendet. Nach seinem Foul an Bastian Schweinsteiger wurde Cahill von der FIFA lediglich für ein Spiel gesperrt. Damit kann er im anschließenden Gruppenspiel gegen Serbien am 23. Juni (20.15 im LIVE-TICKER und auf Sky) auflaufen.

15.51 Uhr: Obwohl sich Eljero Elia vor einigen Wochen bereits zum Hamburger SV bekannt hatte, äußerte er sich jetzt in verschiedenen holländischen Zeitungen kritisch: "Ich will Champions League spielen. Beim HSV haben wir uns aber noch nicht einmal für die Europa League qualifiziert." Rückblickend auf die vergangene Saison sagte er: "Ich habe auf allen Positionen spielen müssen, wo ich nicht spielen wollte."

15.41 Uhr: Der Vertrag von Robert Pires beim FC Villareal läuft aus. Der 36-jährige Franzose denkt aber noch lange nicht ans Aufhören. Jetzt haben die beiden Premier-League-Klubs Leicester und Birmingham City bei Pires angeklopft. Beide haben sich um den Oldie laut "Mirror" bereits "ernsthaft um ihn bemüht". Der reagierte nicht abgeneigt: "Die Herausforderung bei Leicester wäre sehr attraktiv."

15.30 Uhr: Der Wechsel vom Brasilianer Wesley zu Werder Bremen nimmt immer konkretere Züge an. Wesleys Berater Guido Brühl erklärte: "Es wird weiter verhandelt. Aber es hängt noch zwischen dem Verein und Werder." Der FC Santos fordert acht Millionen, Werder bietet derzeit nur fünf. Die Entscheidung von Seiten des Spielers ist bereits gefallen. Brühl erklärte: "Ganz klar: Er will unbedingt nach Bremen."

Tickerer: Jan Wunder

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.