Der Fußball-Tag im Ticker

Spanien siegt in letzter Sekunde

Von Tickerer: Daniel Reimann
Samstag, 29.05.2010 | 17:03 Uhr
David Villa erzielte den Ausgleich gegen Saudi-Arabien per Kopf
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Spanien gewinnt knapp gegen Saudi-Arabien (19.55 Uhr). Neuseeland siegt überraschend gegen Serbien (19.05 Uhr). Dem deutschen Gruppengegner Serbien droht ein harter Rückschlag - Stankovic hat sich verletzt (17.20 Uhr). David Odonkor wird bei der Hertha BSC ins Gespräch gebracht (16.24 Uhr). Der Besitzer von West Ham United schwärmt von David Beckham (14.45 Uhr). Angeblich stehen gleich zwei Defensivmänner von Schalke 04 auf der Hamburger Wunschliste (12.55 Uhr). Hans-Jörg Butt bleibt auch nach seiner aktiven Karriere dem FC Bayern erhalten - als Jugendkoordinator (11.30 Uhr).

19.58 Uhr: Das war es dann auch für heute mit dem Ticker. Morgen gibt es eine neue Ausgabe von Rund um den Ball.

19.55 Uhr: ESP-KSA3:2, Llorente köpft Spanien zum Sieg! Nach einer Ecke verschätzt sich Wallid Abdullah Ali beim Herauslaufen, Llorente steigt am höchsten und hat keine Mühe zum 3:2 für die Spanier einzuköpfen. Das war gleichzeitig die die letzte Aktion des Spiels.

19.39 Uhr: ESP-KSA2:2, Saudi-Arabien gleicht aus! Eigentlich hatten die Spanier in den letzten Minuten alles im Griff, doch bei einem Konter der Saudis zeigten sie sich in der Rückwärtsbewegung zu nachlässig. Saudi-Arabien kommt über die rechte Seite, ein Pass in die Mitte zu Sultan Al Numare, der zieht aus 18 Metern ab, die Kugel wird noch abgefälscht und schlägt zum 2:2 hinter Casillas ein.

19.17 Uhr: ESP-KSA2:1, Spanien hat die Partie gedreht! Xabi Alonso netzt per Weitschuss aus 20 Metern ein. Links unten schlägt die Kugel ein. Knapp 60 Minuten sind gespielt.

19.15 Uhr: Die Aufstellungen für die Partie Ungarn - Deutschland sind da:

Deutschland: Neuer - A. Friedrich, Mertesacker, Tasci, Aogo - Khedira, Westermann - Trochowski, Özil, Podolski - Klose

Ungarn: Kiraly - Bodnar, Vanczak, Juhasz, Bodor - Szelesi, Vadocz - Huszti, Koman, Dzudzsak - Torghelle

19.13 Uhr: ESP-KSADie zweite Hallbzeit läuft seit zehn Minuten, die Spanier drängen unbarmherzig auf den Führungstreffer. Die Saudis verteidigen leidenschaftlich, finden aber offensiv überhaupt nicht mehr statt. Spanien - Saudi-Arabien 1:1 nach 55 Minuten.

19.05 Uhr: NZL-SRBNeuseeland schafft die Sensation! Serbien kam auch in den Schlussminuten nicht mehr zwingend vor das gegnerischen Tor. Die All Whites siegen gegen Deutschlands Gruppengegner mit 1:0.

18.58 Uhr: NZL-SRBKapitän Nemanja Vidic muss die serbischen Fans beruhigen, erst dann kann es weiter gehen. Aus deren Block kamen die beiden Flitzer, immer wieder fliegen Gegenstände auf das Spielfeld.

18.54 Uhr: NZL-SRBKurzes Update: Neuseeland vergibt die Riesenchance zur Vorentscheidung und das Spiel muss zweimal kurz unterbrochen werden, weil zwei Fans auf das Spielfeld gerannt sind. Noch gut sieben Minuten.

18.45 Uhr: ESP-KSAHalbzeit! Spanien - Saudi-Arabien 1:1 nach 45 Minuten. Die Saudis überraschten mit mutigem Beginn und vergaben schon früh die Großchance zur Führung. Die wurde dann wenige Minuten später nachgereicht. Anschließend war Spaniens Ausgleich nur eine Frage der Zeit. Dasselbe gilt für den Führungstreffer der Spanien, auf den wir uns in Hälfte zwei wohl einstellen können.

NZL-SRB Die Serben drängen auf den Ausgleich, Neuseeland verteidigt tapfer. In manchen brenzligen Situationen sind die All Whites jedoch im Glück, es könnte auch locker schon unentschieden stehen. Pantelic und Kuzmanovic sind mittlerweile schon ausgewechselt. Neuseeland - Serbien 1:0 nach 78 Minuten.

18.34 Uhr: ESP-KSAAusgleich! Von links flankt Andres Iniesta wunderbar mit dem rechten Fuß an den Fünfer. David Villa steht nicht am Abseits und ist zur Stelle. Per Kopf bringt er die Kugel ins linke Kreuzeck, schön gemacht. Zwischenstand in 35 Minuten: Spanien - Saudi-Arabien 1:1.

18.30 Uhr: NZL-SRBViertelstunde in Durchgang zwei gespielt. Serbien ist am Drücker, zwei weitere Torchancen wurden jedoch leichtfertig vergeben. Der Noch-Berliner Gojko Kacar ist mittlerweile im Spiel.

18.25 Uhr: Das Gerücht des Tages kommt definitiv aus Holland. Wolfsburg-Coach Steve McClaren will die Wölfe verstärken. Laut "Voetbalfeed.nl" soll Ronaldinho ein Kandidat bei McClaren sein. Ob man diesem Gerücht glauben schenken soll... Naja. Spektakulär wäre es allemal.

18.19 Uhr: ESP-KSAUnglaublich! Spanien liegt gegen Saudi-Arabien mit 0:1 zurück. Osama Hawsawi kommt nach einer Ecke von links zum Kopfball. Casillas ist draußen, kommt allerdings nicht ran. Die Kugel ist drin, die Saudis können sich vor Freude kaum halten.

18.10 Uhr: ESP-KSAParallel läuft seit 18 Uhr auch das Spiel Spanien gegen Saudi-Arabien. Der Europameister gilt als Favorit auf den WM-Titel, die Partie gegen Saudi-Arabien hat ein wenig Generalproben-Status. In den ersten Minuten ist allerdings herzlich wenig passiert. Doch dann wie aus dem nichts die Chance für Saudi-Arabien: Abdoh Autef wird rechts im Strafraum schön in Szene gesetzt, umdribbelt Casillas doch schießt dann aus spitzem Winkel am rechten Eck vorbei.

18.01 Uhr: NZL-SRbDie erste Halbzeit in Klagenfurth ist rum. Neuseeland führt mit 1:0 - nicht unverdient. Serbien ist zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch Neuseeland setzt immer wieder Nadelstiche und verhält sich durchweg cleverer. Manko auf Seite der Serben: Die Chancenverwertung. Der Dortmunder Neven Subotic vergab eine Kopfballchance aus vier Metern. Gegen 18.15 Uhr beginnt die zweite Hälfte, auf SPOX bleibt Ihr immer up to date.

17.52 Uhr: Auch die Slowakei muss auf einen wichtigen Spieler bei der WM in Südafrika verzichten. Der Mainzer Miroslav Karhan laboriert an einer Oberschenkelverletzung, mindestens drei Wochen Pause stehen an. Karhans Reaktion: "Ich bin sehr enttäuscht. Es fällt mir schwer, mehr zu sagen." Wir wünschen gute Besserung!

17.40 Uhr: NZL-SRbSerbien im Rückstand! Shane Smeltz wird über links steil geschickt. Vorbildliche Ballannahme, ein Tänzchen mit dem hilflos wirkenden Rukavina und Smeltz jagt die Kugel aus 18 Metern ins linke untere Eck. Keine Abwehrchance! Kurz darauf gleich noch eine Doppelchance für die All Whites, Serbien wirkt geschockt. Zwischenstand nach 25 Minuten: Neuseeland - Serbien 1:0.

17.36 Uhr: Edson Braafheid hatte es schwer in Glasgow. Nun ist er nach München zum FC Bayern zurückgekehrt und sendet gleich die erste Kampfansage. Warum er glaubt, dass es nun leichter für ihn ist, erfahrt Ihr hier.

17.27 Uhr: nzl-srbIn diesem Moment spielen die Serben ein Testspiel gegen Neuseeland. Mit den Bundesliga-Stars Subotic, Kuzmanovic, Tosic und Rukavina aus der zweiten Liga setzen die Serben den Inselkickern in der Anfangsviertelstunde ganz schön zu. Doch noch bleiben Großchancen aus.

17.20 Uhr: Mit Ghana verlor bereits ein deutscher Gruppengegner mit Michael Essien das Herzstück seiner Mannschaft für die WM, nun droht Serbien ein ähnliches Schicksal. Laut "L'Equipe" hat sich Kapitän Dejan Stankovic gestern im Training an der Wade verletzt. Die endgültige Diagnose steht noch aus, es wird allerdings eine Wadenzerrung befürchtet. Im schlimmsten Fall winkt das vollständige WM-Aus.

17.04 Uhr: 445.500 Euro für nur sieben Siege. Klingt einfach, ist es nicht wirklich. Es handelt sich um die Prämie, die jeder brasilianische Akteur im Falle des WM-Sieges erhalten würde. Das berichtet die Zeitung "Estado de Sao". Ob Stammspieler oder Bankdrücker spielt dabei übrigens keine Rolle.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung