Samstag, 15.05.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Pokalfinale: Werder rührt Beton an!

Claudio Pizarro baut im Pokalfinale auf Tradition (19.03 Uhr), Philipp Lahm und Wolfgang Niersbach schwärmen von der Stimmung in Berlin (17.44 Uhr). Das Pokalendspiel könnte zu einem Spektakel werden (15.57 Uhr). Steve McClaren hat offenbar Piotr Trochowski im Visier (14.16 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Werder Bremen versucht es im Pokalfinale gegen Bayern mit einer defensiven Ausrichtung
© Getty
Werder Bremen versucht es im Pokalfinale gegen Bayern mit einer defensiven Ausrichtung

19.45 Uhr: Nur noch 15 Minuten. Es kribbelt langsam! Wir machen den Tages-Ticker dicht. Mit allen Infos zur Partie und dem Spiel selbst geht es im LIVE-TiCKER weiter. Einen schönen Abend noch und viel Spaß!

19.33 Uhr: Noch eine News rund ums Finale: Der Vertrag über die Ausrichtung des Endspiels im Berliner Olympiastadion ist heute für fünf Jahre verlängert worden.

19.30 Uhr: Das Wetter in Berlin ist - gelinde ausgedrückt - suboptimal. Es regnet in Strömen! Damit der Rasen nicht allzu strapaziert wird, wurde das Junioren-Finale zwischen Hertha BSC und der TSG Hoffenheim (1:2) in Herthas Amateurstadion verbannt.

19.24 Uhr: Petri Pasanen sitzt bei Werder nicht einmal auf der Bank. Der Finne scheint sich beim Abschlusstraining schwerer verletzt zu haben, als zunächst angenommen. Eine genaue Diagnose gibt es noch nicht.

19.20 Uhr: Schauen wir uns mal die Bayern an. Business as usual: Louis van Gaal baut auf das zuletzt so erfolgreiche Team, mit Thomas Müller und Ivica Olica in der Spitze. Mario Gomez bleibt wieder einmal nur der Platz auf der Bank.

19.15 Uhr: Marko Marin sitzt als Opfer der defensiven Ausrichtung nur auf der Bank. Tim Borowski dafür wieder in der Startelf. Auch interessant: Sebastian Boenisch kehrt in die erste Elf zurück, nachdem er in der Liga zuletzt am 29. Spieltag zum Einsatz kam.

19.13 Uhr: Und so wollen sie spielen! SPOX hat die Aufstellungen:

Bremen: Wiese - Fritz, Mertesacker, Naldo, Boenisch - Frings - Bargfrede, Borowski - Özil - Pizarro, Hunt

Bayern: Butt - Lahm, van Buyten, Demichelis, Badstuber - Robben, van Bommel, Schweinsteiger, Ribery  - Müller - Olic

19.03 Uhr: Die Spannung steigt - nicht mehr lang bis zum Finale! Claudio Pizarro kennt beide Teams und hat eine Einschätzung zum Knaller gegeben. Der FCB sei zwar Favorit, aber "gerade gegen die Bayern ist Werder fast traditionell in der Lage, gute Spiele abzuliefern." Außerdem sei im Pokalfinale alles möglich, sagte der Stürmer auf der Bayern-Homepage. Recht hat er.

Die besten Bilder der DFB-Pokal-Halbfinals
FC Schalke 04 - FC Bayern München 0:1. Arjen Robben (r.) schoss in der 112. Minute mit einem wundervollen Solo-Lauf das goldene Tor für die Bayern
© Getty
1/14
FC Schalke 04 - FC Bayern München 0:1. Arjen Robben (r.) schoss in der 112. Minute mit einem wundervollen Solo-Lauf das goldene Tor für die Bayern
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal.html
Die Schalker gaben Christian Nerlinger von Beginn an Recht in seiner Aussage, Schalkes Spiel bestünde hauptsächlich aus Fouls. Hier legt Peer Kluge (r.) Thomas Müller
© Getty
2/14
Die Schalker gaben Christian Nerlinger von Beginn an Recht in seiner Aussage, Schalkes Spiel bestünde hauptsächlich aus Fouls. Hier legt Peer Kluge (r.) Thomas Müller
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=2.html
Miroslav Klose (r.) hatte in der 20. Minute eine der vielen Bayern-Chancen in der Anfangsphase. Sein Flugkopfball ging über den Kasten, Bordon (l.) war nur Zuschauer
© Getty
3/14
Miroslav Klose (r.) hatte in der 20. Minute eine der vielen Bayern-Chancen in der Anfangsphase. Sein Flugkopfball ging über den Kasten, Bordon (l.) war nur Zuschauer
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=3.html
Das Spiel blieb auch im zweiten Durchgang hart umkämpft, allerdings kamen die Gastgeber mit Ivan Rakitic (r.) besser aus der Kabine
© Getty
4/14
Das Spiel blieb auch im zweiten Durchgang hart umkämpft, allerdings kamen die Gastgeber mit Ivan Rakitic (r.) besser aus der Kabine
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=4.html
In der 88. Minute rettete Manuel Neuer (unten) die Schalker vor dem 0:1, das Spiel ging in die Verlängerung. Das Ende ist bekannt
© Getty
5/14
In der 88. Minute rettete Manuel Neuer (unten) die Schalker vor dem 0:1, das Spiel ging in die Verlängerung. Das Ende ist bekannt
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=5.html
Denn in der 112. Minute beschloss Arjen Robben (l.) den Ball, bis er im Netz zappelt, nicht mehr herzugeben. Nach seinem Traum-Solo bleib sogar noch Luft zum Jubeln
© Getty
6/14
Denn in der 112. Minute beschloss Arjen Robben (l.) den Ball, bis er im Netz zappelt, nicht mehr herzugeben. Nach seinem Traum-Solo bleib sogar noch Luft zum Jubeln
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=6.html
Werder Bremen - FC Augsburg 2:0: Titelverteidiger Werder hatte die große Chance, erneut nach Berlin zum Pokalfinale zu fahren
© Getty
7/14
Werder Bremen - FC Augsburg 2:0: Titelverteidiger Werder hatte die große Chance, erneut nach Berlin zum Pokalfinale zu fahren
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=7.html
Der FC Augsburg hatte was dagegen. Für die bayerischen Schwaben war es das erste Pokal-Semifinale der Vereinsgeschichte
© Getty
8/14
Der FC Augsburg hatte was dagegen. Für die bayerischen Schwaben war es das erste Pokal-Semifinale der Vereinsgeschichte
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=8.html
In der ersten Halbzeit hatte Bremen alles unter Kontrolle - auch wenn Naldos Tackling hier eher unkontrolliert aussieht
© Getty
9/14
In der ersten Halbzeit hatte Bremen alles unter Kontrolle - auch wenn Naldos Tackling hier eher unkontrolliert aussieht
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=9.html
30 Minuten dauerte es, ehe die Werder-Fans jubeln durften: Marko Marin (l.) brachte die Hausherren aus 15 Metern in Führung
© Getty
10/14
30 Minuten dauerte es, ehe die Werder-Fans jubeln durften: Marko Marin (l.) brachte die Hausherren aus 15 Metern in Führung
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=10.html
Für den Nationalspieler war es bereits das dritte Tor in Serie. Schon gegen Valencia und Bochum hatte er getroffen
© Getty
11/14
Für den Nationalspieler war es bereits das dritte Tor in Serie. Schon gegen Valencia und Bochum hatte er getroffen
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=11.html
In der zweiten Halbzeit hatte Augsburg dann mehr vom Spiel. FCA-Torjäger Michael Thurk scheiterte aber an Tim Wiese...
© Getty
12/14
In der zweiten Halbzeit hatte Augsburg dann mehr vom Spiel. FCA-Torjäger Michael Thurk scheiterte aber an Tim Wiese...
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=12.html
...und zweimal auch am eigenen Unvermögen. Der Ausgleich für Augsburg - er wäre drin gewesen
© Getty
13/14
...und zweimal auch am eigenen Unvermögen. Der Ausgleich für Augsburg - er wäre drin gewesen
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=13.html
So war es an Claudio Pizarro, den Sack für Werder kurz vor dem Ende zu zu machen. Werder steht wieder im Finale
© Getty
14/14
So war es an Claudio Pizarro, den Sack für Werder kurz vor dem Ende zu zu machen. Werder steht wieder im Finale
/de/sport/diashows/1003/fussball/dfb-pokal/halbfinale/beste-bilder-dfb-pokal-halbfinale-bremen-augsburg-fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-magath-robben-ribery-van-gaal,seite=14.html
 

18.39 Uhr: Servus zusammen! Kurzes Update noch zu Michael Ballack: Unser Kapitano konnte bei der Siegerehrung zumindest die Treppenstufen in Richtung Pokal erklimmen. Der verletzte rechte Fuß war komplett getaped. Hoffen wir mal, dass das nichts Schlimmeres wird.

18.30 Uhr: Tickerer Elser verabschiedet sich in den Feierabend, Kollege Seiwert übernimmt das Ruder!

18.26 Uhr: Wie der DFB mitteilte, wird das Pokalfinale in 150 Ländern live übertragen. Weltweit werden damit mehrere hundert Millionen Zuschauer, von Algerien über die Falkland Inseln, Jamaika, Togo, China bis Tahiti und Zypern vor dem Fernseher live dabei sein.

18.14 Uhr: Manuel Pellegrini glaubt offenbar nicht mehr daran, in der kommenden Saison noch Trainer von Real Madrid zu sein. "Es gibt viele Gerüchte darüber, wer es sein wird. Und das können nicht alles Lügen sein", sagte er auf einer Pressekonferenz vor dem letzten Saisonspiel in Malaga.

17.59 Uhr: Neben Jiri Stajner werden nach Informationen des "Kicker" auch Christian Schulz und Mike Hanke Hannover 96 verlassen. Schulz wird mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht, Hanke sollen Angebote aus der Schweiz vorliegen. Ebenso wird Arnold Bruggink die 96er verlassen. Ob der 32-Jährige Niederländer in der Bundesliga bleibt oder in seine Heimat zurückkehrt, steht aber noch nicht fest.

17.44 Uhr: Philipp Lahm hat bereits zweimal den DFB-Pokal gewonnen und schwärmt von der Stimmung in Berlin: "Ein Spiel, am Abend, ganz Deutschland schaut zu - als ich damals Profi geworden bin, konnte ich mir nicht vorstellen, wie schön es ist, in Berlin zu sein." DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach behauptete kürzlich sogar: "Die Atmosphäre ist mittlerweile besser als in Wembley." Auch Mario Gomez ist schon ganz heiß auf den Anpfiff. "Es ist fantastisch in Berlin, das Stadion weitläufig, halb-halb zwischen den Fans aufgeteilt - das gibt es nicht oft. Es herrscht eine ganz besondere Stimmung." Für Gomez ist es die zweite Finalteilnahme. Vor drei Jahren verlor er mit dem VfB Stuttgart gegen den 1. FC Nürnberg nach Verlängerung, jetzt will er den Pott endlich selbst in den Händen halten.

17.20 Uhr: Werder Bremen gilt im heutigen Pokalfinale als Heimmannschaft, die rund 20.000 Bremer Fans dürfen wie daheim im Weserstadion in die Ostkurve und ihre Mannschaft anfeuern. Die Bayern-Anhänger werden hauptsächlich im Westen stehen.

17.06 Uhr: Schock für Joachim Löw und die Nationalmannschaft: Michael Ballack musste kurz vor der Pause im FA-Cup-Finale gegen Portsmouth nach einem üblen Tritt von Kevin-Prince Boateng verletzt ausgewechselt werden. Wie schwer die Verletzung ist, ist noch nicht bekannt.

16.54 Uhr: Dreimal hat Thomas Schaaf bisher als Trainer den DFB-Pokal gewonnen und wäre mit einem vierten Erfolg alleiniger Rekordhalter. Drei Erfolge als Trainer schafften außer dem 49-jährigen Bremer Coach nur Otto Rehhagel, Karl-Heinz Feldkamp, Udo Lattek, Hennes Weisweiler und Ottmar Hitzfeld.

16.41 Uhr: Zum 15. Mal könnten die Münchner den DFB-Pokal gewinnen. Den ersten Finalsieg feierten die Bayern 1957 gegen Fortuna Düsseldorf (1:0), den bislang letzten vor zwei Jahren gegen Borussia Dortmund (2:1 n.V.). Insgesamt ist es die 16. Finalteilnahme des FCB, nur zwei davon (1985 1:2 gegen Bayer Uerdingen und 1999 5:6 nach Elfmeterschießen gegen den heutigen Gegner Werder Bremen) wurden verloren. Bremen konnte den Pott bisher sechs Mal in die Höhe halten.

16.28 Uhr: Nach acht Jahren und 229 Spielen wird Jiri Stajner Hannover 96 verlassen und nach Tschechien zurückkehren. Der 33-Jährige hatte um die Auflösung seines Vertrags gebeten.

Bilder des Tages - 15. Mai
Freud und Leid für Michael Ballack: Chelsea gewinnt das Double und schreibt Geschichte. Doch Ballack wird verletzt ausgewechselt. Ist die WM in Gefahr?
© Getty
1/10
Freud und Leid für Michael Ballack: Chelsea gewinnt das Double und schreibt Geschichte. Doch Ballack wird verletzt ausgewechselt. Ist die WM in Gefahr?
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola.html
Schock für Fernando Alonso: Er fliegt bereits vor dem Qualifying in Monte Carlo von der Strecke und hinterlässt einen demolierten Boliden
© Getty
2/10
Schock für Fernando Alonso: Er fliegt bereits vor dem Qualifying in Monte Carlo von der Strecke und hinterlässt einen demolierten Boliden
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=2.html
Für die idyllische Landschaft werden die DFB-Profis während ihrem Trainingslager in Sizilien keinen Blick haben
© Getty
3/10
Für die idyllische Landschaft werden die DFB-Profis während ihrem Trainingslager in Sizilien keinen Blick haben
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=3.html
Die Boston Bruins sind fassungslos nach dem Aus in den NHL-Playoffs. Sie führten in der Serie gegen Philadephia schon 3-0 nach Spielen und in Game 7 mit 3:0 nach Toren
© Getty
4/10
Die Boston Bruins sind fassungslos nach dem Aus in den NHL-Playoffs. Sie führten in der Serie gegen Philadephia schon 3-0 nach Spielen und in Game 7 mit 3:0 nach Toren
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=4.html
Wer in Texas zum Golf geht, muss vorsichtig sein, denn dort herrscht "gefährliches Wetter" und es wird einem empfohlen, einen sicheren Unterschlupf zu suchen
© Getty
5/10
Wer in Texas zum Golf geht, muss vorsichtig sein, denn dort herrscht "gefährliches Wetter" und es wird einem empfohlen, einen sicheren Unterschlupf zu suchen
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=5.html
Sinnlose Rohstoffverschwendung bereitet Aric Almirola keine Gewissensbisse. Man gewinnt schließlich nicht jeden Tag bei der NASCAR Camping World Truck Series
© Getty
6/10
Sinnlose Rohstoffverschwendung bereitet Aric Almirola keine Gewissensbisse. Man gewinnt schließlich nicht jeden Tag bei der NASCAR Camping World Truck Series
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=6.html
Der Mai schaut überall gleich beschiss... bescheiden aus. Auch in Melbourne lacht nicht gerade die Sonne vom Himmel. Aber in Australien ist Herbst...
© Getty
7/10
Der Mai schaut überall gleich beschiss... bescheiden aus. Auch in Melbourne lacht nicht gerade die Sonne vom Himmel. Aber in Australien ist Herbst...
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=7.html
Adam Goodes von den Sydney Swarms kann fliegen, was in seinem Metier sehr nützlich ist. Barry Hall von den Western Bulldogs ist der Leidtragende
© Getty
8/10
Adam Goodes von den Sydney Swarms kann fliegen, was in seinem Metier sehr nützlich ist. Barry Hall von den Western Bulldogs ist der Leidtragende
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=8.html
Abgesehen vom Auto eine sehr hübsche Naturaufnahme. Gesehen bei der V8 Supercar Championship Series im australischen Benalla
© Getty
9/10
Abgesehen vom Auto eine sehr hübsche Naturaufnahme. Gesehen bei der V8 Supercar Championship Series im australischen Benalla
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=9.html
"Was immer da gleich runterkommt, lass mich nicht los!" Nic Naitanui (West Coast Eagles, l.) und Paul Johnson (Melbourne Eagles) sind gemeinsam stark
© Getty
10/10
"Was immer da gleich runterkommt, lass mich nicht los!" Nic Naitanui (West Coast Eagles, l.) und Paul Johnson (Melbourne Eagles) sind gemeinsam stark
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1505/boston-bruins-philadelphia-flyers-nhl-playoffs-barry-hall-nic-naitanui-aric-almirola,seite=10.html
 

16.19 Uhr: Bondscoach Bert van Marwijk hat die Mittelfeldspieler Otman Bakkal, Wout Brama und David Mendes da Silva aus dem holländischen WM-Kader gestrichen. "Es hat mit der Balance zu tun. Jeder kann sich noch ungefähr ausrechnen, wie viele Akteure in welchen Teilen noch wegfallen", erklärte der Trainer.

16.08 Uhr: Werder Bremen und Bayern München sind im DFB-Pokal bislang fünf Mal aufeinander getroffen. Dabei gab es für die Bayern vier Siege und eine Niederlage. Das letzte Duell gab es am 6. Mai 2000 und die Münchner siegten mit 3:0.

15.57 Uhr: Im Pokalfinale stehen sich mit Bayern und Bremen die beiden offensiv-stärksten Mannschaften Deutschlands gegenüber - die Fans können auf ein wahres Spektakel hoffen. "Ich wäre sehr überrascht, wenn es nach 90 Minuten noch 0:0 stehen würde und ich bin mir sicher, dass Tore fallen werden", prophezeit Arjen Robben ein Fußballfest. In den vergangenen sieben Jahren stellten die Bremer vier Mal die gefährlichste Offensive. Diese Jahr mussten sie sich den Bayern um ein Tor geschlagen geben. Thomas Schaaf nimmt's mit Humor: "Es freut mich, wenn wir Konkurrenz bekommen." Ab jetzt versorgen wir Euch hier mit allen wichtigen Infos zum Finale!

15.15 Uhr: Chelseas Joe Cole sieht sich laut "ESPN" nach einer schweren Saison mit vielen Verletzungen wieder auf dem Weg zur Top-Form. "Ich habe das Gefühl, sehr gut drauf zu sein und brauche lediglich ein paar Spiele, um das zu beweisen." Nun wolle er mit Chelasea das Double und mit England am liebsten den WM-Titel holen.

15.02 Uhr: Immer sind's die Anderen. Nicolas Anelka hat Avram Grant nach Angaben der "Sun" die Schuld an seinem verschossenen Elfmeter im Champions League Finale 2008 gegen ManUtd gegeben. Anelka behauptet, Grant hätte ihm jegliches Selbstvertrauen geraubt. "Grant hat auf mich herabgeschaut. Er meinte, ich solle dankbar sein und dürfe nichts verlangen, da ich aus Bolton hierher gekommen war", beschwerte sich Anelka.

14.53 Uhr: Zur Einstimmung auf das Pokalfinale kann ich Euch das Porträt von Ivica Olic nur ans Herz legen!

14.38 Uhr: Hertha BSC Berlin steht kurz vor der Bekanntgabe des neuen Trainers. Manager Michael Preetz verkündete gegenüber der "BZ": "Wir lassen uns nicht hetzen und können noch keinen Vollzug melden. Aber wir führen Gespräche, ich bin optimistisch. In dieser Woche wird es noch keine Entscheidung geben. Aber nächste Woche könnte das anders aussehen." Ob es Markus Babbel wird?

14.25 Uhr: Unser Mann vor Ort in Berlin, Florian Bogner, hat erste Impressionen aus der Hauptstadt übermittelt: Der Platz vor der Gedächtniskirche ist fest in Bremer Hand. Wohin das Auge reicht, ist grün zu sehen und mit Bengalos und Böllern stimmen sich die Fans auf das Finale ein. Die Bayern-Fans nehmen das Pokalendspiel wohl zu sehr auf die leichte Schulter...

14.16 Uhr: Neuer Trainer, neue Spieler. Wen lotst Steve McClaren zu den Wölfen? Wie die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" heute schreibt, spielt Piotr Trochowski, der beim Hamburger SV nicht mehr uneingeschränkt glücklich ist, in McClarens Planungen eine wichtige Rolle. Auch Ibrahima Traore vom FC Augsburg ist laut der Zeitung ein möglicher Kandidat.

Rund um den Ball im Archiv

Tickerer: Markus Elser

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.