Freitag, 30.04.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

5. Mai: Tag der Entscheidung für Ribery

Der Termin für die Berufungsverhandlung von Franck Ribery steht (16.07 Uhr). Wird Lorenz-Günther Köstner Trainer in Berlin (15.15 Uhr)? Bayern ist laut einem spanischen Radiosender an einem Mittelfeldspieler von Real Madrid interessiert (11.26 Uhr). David Villas Wechsel nach Barcelona ist angeblich fix (12.54 Uhr). Rafael van der Vaart bringt sich bei den Münchnern ins Gespräch (9.05 Uhr). Der BVB drückt Schalke die Daumen (10.18 Uhr). Diego Milito steht vor einer Vertragsverlängerung (9.33 Uhr). Lucas Barrios will die Torjägerliste anführen (8.58 Uhr). Carlos Tevez bekommt Rüffel von Roberto Mancini (8.55 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Darf Franck Ribery im Champions-League-Finale spielen? Die Entscheidung fällt am 5. Mai
© Getty
Darf Franck Ribery im Champions-League-Finale spielen? Die Entscheidung fällt am 5. Mai

18.00 Uhr: So, liebe Leute, das soll es für heute gewesen sein. Heute gibt es zwar keine erste oder zweite Liga, dafür tobt aber der spannende Aufstiegskampf in der 3. Liga. Mit dem LIVESCORE seid Ihr dabei bestens informiert. Viel Spaß!

17.57 Uhr: Auch in der Türkei steht das Saisonfinale vor der Tür. Drei Teams haben noch Meisterchancen, unter anderem ein echter Nobody. Um wen es sich handelt und wie die Chancen der Teams stehen, lest Ihr hier.

17.31 Uhr: Auf Arminia Bielefeld kommen harte Zeiten zu. Das Geld fehlt an allen Ecken und Enden. "Die DFL hat eine Liquiditäts-Lücke von 12 Millionen Euro festgestellt. Aus eigener Kraft ist die Rettung nicht zu schaffen", sagte Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Brinkmann. Nun muss man auf fremde Hilfe hoffen. "Die Deckungslücke ist nur zu schließen, wenn die Stadt Bielefeld sechs Millionen Euro zur Verfügung stellt", sagte Brinkmann, der das Amt des Vereinsvorsitzenden anstrebt.

17.17 Uhr: Der MSV Duisburg hat Allrounder Michael Blum vom Karlsruher SC verpflichtet. Der 21-Jährige, der auf der linken Außenbahn sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann, unterschrieb bei den Zebras einen Vertrag über zwei Jahre mit einer leistungsbezogenen Option für ein weiteres Jahr.

17.01 Uhr: Es wird keinen Wechsel von Alberto Aquilani zu Juventus Turin geben. Das hat jetzt dessen Manager Franco Zavaglia klargestellt. "Alberto und Juve? Das sind nur Gerüchte", wird Zavagila von italienischen Medien zitiert. "Ich habe keine Ahnung, wie die Menschen überhaupt darauf kommen, dass er England verlassen könnte. Er fühlt sich wohl in Liverpool. Er bleibt in jedem Fall."

16.45 Uhr: Zweitliga-Keeper zur WM? Südafrikas Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira hat Rowen Fernandez von Arminia Bielefeld ins Abschluss-Trainingslager eingeladen. Bis zum 1. Juni muss Parreira seinen Kader auf 23 Akteure reduzieren.

16.25 Uhr: Milan-Coach Leonardo hat auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Florenz Probleme mit Silvio Berlusconi eingeräumt. "Ich kann ich nicht bestreiten, dass wir ein schwieriges Verhältnis haben. Wir sind sehr verschieden, vielleicht auch unkompatibel, aber das einzige das zählt, sind diese drei Spiele, die mir immens wichtig sind." Und weiter: "Ich möchte die Saison gut beenden, weil wir es uns verdient haben. Man kann vieles sagen, aber nicht, dass dieses Team schlecht gespielt hat. Das akzeptiere ich nicht. Die Jungs waren immer mit Herzblut bei der Sache und haben auch in schwierigen Situationen alles gegeben. Es gab sogar welche, die gespielt haben, obwohl sie verletzt waren. Ich ziehe den Hut vor meinen Jungs."

EL-Halbfinale: Die besten Bilder der Hinspiele
Hamburger SV - FC Fulham 0:0: Viel Kampf - aber keine Tore. Nicht die beste Ausgangslage für die Hanseaten für's Rückspiel im Craven Cottage
© Getty
1/11
Hamburger SV - FC Fulham 0:0: Viel Kampf - aber keine Tore. Nicht die beste Ausgangslage für die Hanseaten für's Rückspiel im Craven Cottage
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel.html
Der FC Bayern hat es in der Champions League vorgemacht, die HSV-Fans haben nachgezogen: Atemberaubende Kulisse in der Endspiel-Arena!
© Getty
2/11
Der FC Bayern hat es in der Champions League vorgemacht, die HSV-Fans haben nachgezogen: Atemberaubende Kulisse in der Endspiel-Arena!
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=2.html
Ein Team - ein Titel. Nach der bislang verkorksten Saison sehnen sich die Hanseaten nach dem ersten internationalen Titelgewinn seit 1983
© Getty
3/11
Ein Team - ein Titel. Nach der bislang verkorksten Saison sehnen sich die Hanseaten nach dem ersten internationalen Titelgewinn seit 1983
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=3.html
Es geht um den Einzug ins Finale - da gibt es auf dem Rasen nichts zu Verschenken. Dennis Aogo (r.) und Ze Roberto mit vereinten Kräften gegen Damien Duff
© Getty
4/11
Es geht um den Einzug ins Finale - da gibt es auf dem Rasen nichts zu Verschenken. Dennis Aogo (r.) und Ze Roberto mit vereinten Kräften gegen Damien Duff
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=4.html
Zoltan Gera mit einer spektakulären Aktion. Da kann HSV-Kapitän David Jarolim nur zuschauen
© Getty
5/11
Zoltan Gera mit einer spektakulären Aktion. Da kann HSV-Kapitän David Jarolim nur zuschauen
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=5.html
Ruud van Nistelrooy tat sich unheimlich schwer. Der Niederländer wurde stets gut bewacht und kam nicht richtig zur Entfaltung
© Getty
6/11
Ruud van Nistelrooy tat sich unheimlich schwer. Der Niederländer wurde stets gut bewacht und kam nicht richtig zur Entfaltung
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=6.html
Keine Gnade für den Peruaner: Paolo Guerrero stand für den angeschlagenen Mladen Petric in der Startelf - und bekam von den Gegenspielern ordentlich in die Beine
© Getty
7/11
Keine Gnade für den Peruaner: Paolo Guerrero stand für den angeschlagenen Mladen Petric in der Startelf - und bekam von den Gegenspielern ordentlich in die Beine
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=7.html
Aufwachen! Das werden sich nicht nur die Fans angesichts der unspektakulären ersten Hälfte gedacht haben. Richtig wach wurde der HSV erst in den zweiten 45 Minuten
© Getty
8/11
Aufwachen! Das werden sich nicht nur die Fans angesichts der unspektakulären ersten Hälfte gedacht haben. Richtig wach wurde der HSV erst in den zweiten 45 Minuten
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=8.html
Atletico Madrid - FC Liverpool 1:0: Steven Gerrard im Laufduell mit dem alten Bundesliga-Bekannten Tomas Ujfalusi
© Getty
9/11
Atletico Madrid - FC Liverpool 1:0: Steven Gerrard im Laufduell mit dem alten Bundesliga-Bekannten Tomas Ujfalusi
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=9.html
Bitter! Yossi Benayoun hatte schon zum Ausgleich eingenetzt, doch der Schiedsrichter-Assistent hob die Fahne. Abseits. Fehlentscheidung.
© Getty
10/11
Bitter! Yossi Benayoun hatte schon zum Ausgleich eingenetzt, doch der Schiedsrichter-Assistent hob die Fahne. Abseits. Fehlentscheidung.
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=10.html
Liverpools David N'Gog (r.) kommt bei der Rettungsaktion von Luis Perea einen Tick zu spät. Sinnbildlich für die Leistung N'Gogs
© Getty
11/11
Liverpools David N'Gog (r.) kommt bei der Rettungsaktion von Luis Perea einen Tick zu spät. Sinnbildlich für die Leistung N'Gogs
/de/sport/diashows/1004/Fussball/Europa-League/Halbfinale/beste-bilder-hamburger-sv-fc-fulham-atletico-madrid-fc-liverpool-halbfinale-hinspiel,seite=11.html
 

16.07 Uhr: Tag der Entscheidung für Frank Ribery. Wie die "Bild" aus Uefa-Kreisen erfahren hat, findet die Berufungsverhandlung wegen seiner Sperre in der Champions League am kommenden Mittwoch um 15 Uhr in Nyon statt. Die Bayern hatten zuvor Protest gegen die Drei-Spiele-Sperre des Franzosen eingelegt.

15.50 Uhr: Alberto Gilardino kann Florenz verlassen. Das stellte jetzt Klub-Boss Andrea Della Valle klar. "Wenn er nicht länger an unser Projekt glaubt, kann er uns im Juni verlassen", sagte Della Valle im "Corriere dello Sport". Eigentlich läuft der Vertrag des Stürmers, der in dieser Saison 15 Treffer erzielte, noch bis 2013.

15.38 Uhr: Dass der FC Barcelona im Poker um David Villa die Nase vorn hatte, kann die Shopping-Lust von Real-Präsident Florentino Perez offenbar nicht trüben. Die spanische Tageszeitung "Sport" berichtet, dass Perez neben dem altbekannten David Silva auch Bilbaos Javi Martinez auf dem Zettel hat. Hintergrund: Die Real-Verantwortlichen wollen in Zukunft verstärkt spanische Akteure zu den Königlichen locken. Die Ablösesumme für Silva (Vertrag bei Valencia bis 2013) beziffert die Zeitung auf rund 25 Millionen Euro.

15.26 Uhr: Luka Modric bleibt in Tottenham. Darauf besteht jedenfalls Coach Harry Redknapp, nachdem es zuletzt Gerüchte über einen möglichen Wechsel zu Manchester United gab. "An einen Verkauf dürfen wir nicht einmal denken", so Redknapp. "Er ist ein fantastischer Spieler - und meine besten Spieler will ich nun mal behalten. Ich kenne zwar nicht seine genauen Vertragsdaten, aber es sollte kein Problem sein, ihn zu halten."

15.15 Uhr: Wer wird Trainer bei Hertha BSC Berlin? Friedhelm Funkel steht vor dem Aus - und angeblich ist jetzt Lorenz-Günther Köstner im Gespräch. "Mein Job jetzt als Interimstrainer hat Begehrlichkeiten in mir geweckt. Ich würde gerne in der ersten oder in der zweiten Liga arbeiten", sagte er der "B.Z.". Zwar führt er aktuell noch keine konkreten Verhandlungen - aber auch im Hetrha-Präsidium soll sein Name gefallen sein...

14.57 Uhr: Tottenham will offenbar neun Millionen Pfund für ManCitys Micah Richards bieten. Der Verteidiger kommt unter Trainer Roberto Mancini aktuell nicht mehr häufig zum Zug und hätte laut britischen Medien nichts gegen einen Wechsel einzuwenden. An der White Hart Lane soll er vermutlich Vedran Corluka Druck machen.

14.38 Uhr: Der Hambruger SV bangt vor dem Spiel gegen Nürnberg um Ruud van Nistelrooy. Der Einsatz des Niederländers gegen den Club ist wegen Problemen an der Hüfte fraglich. "Wir müssen da sehr vorsichtig sein", sagte Interims-Trainer Ricardo Moniz. Robert Tesche wird wegen Oberschenkelproblemen ausfallen.

14.25 Uhr: Andrej Arschawin ist gar nicht so exzentrisch, wie immer behauptet wird. Sagt er jedenfalls. Schuld sei nur die Presse, die seine Aussagen regelmäßig falsch übersetzt. "Wenn ich direkt mit den englischen Journalisten spreche, dann ist das kein Problem", erklärte Arschawin der russischen Zeitung "Sport Express". "Aber wenn ich in Russland einen Kommentar abgebe, dann wird er von irgendeiner Agentur übersetzt, die meine Aussagen verkaufen will. Dabei drehen sie meine Aussagen dann so, wie es ihnen passt. Das finde ich äußerst unangenehm."

14.10 Uhr: Florenz will unbedingt Adrian Mutu loswerden. "Mutu hat begriffen, dass er uns in Schwierigkeiten versetzt hat. Über seine Zukunft werde ich mit dem Verein sprechen und wir werden die bestmögliche Lösung für uns alle ergreifen", sagte Trainer Cesare Prandelli. Mehr dazu: in der News.

13.58 Uhr: Offenbar will der FC Arsenal den Vertrag von Gael Clichy so schnell wie möglich verlängern. Der berichtet "goal.com". Der aktuelle Vertrag des Linksverteidigers läuft 2012 aus - und sowohl der FC Barcelona als auch Real Madrid haben bereits ihre Fühler nach dem Franzosen ausgestreckt. Clichy spielt bereits seit 2003/04 für die Gunners und gilt als einer der wichtigsten Spieler des Klubs. Allerdings heißt es, der 24-Jährige würde seine Zukunft vom Verbleib Arsene Wengers abhängig machen.

13.45 Uhr: Das Emirat Katar bewirbt sich um die WM 2022. Auf der offiziellen Website der Bewerbung stellen die Verantwortlichen bereits jetzt ihre Stadion-Visionen vor. Sind dann doch auch einige ausgefallene Exemplare dabei. Das geplante Stadion in Al-Wakrah rief in der Redaktion bereits Assoziationen mit einem Minigolf-Platz hervor.

13.28 Uhr: Was schon seit einiger Zeit gemunkelt wurde, ist jetzt Gewissheit: 1899 Hoffenheim verpflichtet Torhüter Tom Starke. Das bestätigte der Verein in einer Pressemitteilung. Der 29-Jährige kommt ablösefrei vom MSV Duisburg und unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Er ist die erste Hoffenheimer Neuverpflichtung für die kommende Saison. Manager Jan Schindelmeiser: "Wir sind davon überzeugt, dass Tom Starke sportlich und als Persönlichkeit hervorragend in unseren Kader passt."

13.16 Uhr: Juve-Keeper Gianluigi Buffon hat in einem Interview mit dem "Daily Express" erklärt, warum er im Sommer nicht zu Manchester City gewechselt ist: der Klub ist ihm einfach zu unbedeutend. "Es wundert mich nicht, dass von den wirklich großen Spielern kaum einer zu ManCity wechseln will", so Buffon. "Die besten Spieler der Welt wollen eben für die besten Klubs der Welt spielen - und ManCity muss akzeptieren, dass sie nicht dazu gehören. Ich kann nicht einen der besten Klubs Europas für ein Team verlassen, das nicht auf dem höchsten Level spielt."

Tickerer: Christian Baldermann / Jan-Hendrik Böhmer

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.