Der Fußball-Tag im Ticker

Russische Medien sicher: Kuranyi kommt

Von Tickerer: Daniel Reimann/Bärbel Mees
Freitag, 09.04.2010 | 15:00 Uhr
Schalkes Kevin Kuranyi hat angeblich bereits bei Dinamo Moskau unterschrieben
© Getty
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Live
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
CSL
Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Russische Medien sind sich sicher, dass Kevin Kuranyi zu Dinamo Moskau wechselt (15.06 Uhr). Dabei waren auch die drei großen Klubs aus Istanbul angeblich allesamt an einer Verpflichtung von Kuranyi interessiert (11.55 Uhr). In der Schweiz soll in der kommenden Saison der TV-Beweis eingeführt werden (10.23 Uhr). Englische Medien berichten über ein Interesse von Manchester City an Ivica Olic (9.20 Uhr).

Aufgrund technischer Probleme gibt es ein zweites Ticker-Dokument. Deswegen fangen auch die Kommentare bei null an. Ansonsten funktioniert aber alles wie gehabt.

17.49 Uhr: Das war's für heute mit den News und Gerüchten Rund um den Ball. Am Montag geht es wie gewohnt wieder weiter. Euch allen ein schönes Wochenende.

17.48 Uhr: Ronaldo geht mit sich selbst hart ins Gericht. "So, wie ich dieses Jahr gespielt habe, verdiene ich es nicht, in die Selecao zu gehen. Das ist offensichtlich und klar", sagt der dreimalige Weltfußballer selbstkritisch. Dennoch, die Hoffnung auf einen Einsatz bei der WM in Südafrika hat er noch nicht aufgegeben. "Es ist mein Land und ich wäre stolz, es wieder zu verteidigen".

17.40 Uhr: Das ist bitter für Kaka und Ibrahimovic. Beide fehlen ausgerechnet beim Clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. Ibrahimovics Ausfall haben wir bereits vermeldet, aber nun trifft es auch Kaka, der voraussichtlich von Rafael van der Vaart ersetzt wird. Das ist auch der Grund, warum sich Coach Manuel Pellegrini überhaupt keine Sorgen macht. "In Mannschaften wie unserer sind solche Spieler ersetzbar."

17.32 Uhr: Leonardo und Alexandre Pato bleiben wohl doch beim AC Milan. Zuletzt schwirrten zahlreiche Gerüchte durch die Luft: Real und Chelsea wären an Pato interessiert  und Leonardo dächte über eine Rückkehr in seine Heimat Brasilien nach, um dort nach der WM Trainer der Nationalmannschaft zu werden. Adriano Galliani schob dem Gemunkel nun ein Riegel vor. "Pato hat erst kürzlich seinen Vertrag bis 2014 verlängert, also wird er - genauso wie Leonardo - hier bleiben."

17.20 Uhr: Morgen abend (18 Uhr) trifft Chelsea im FA-Cup auf Aston Villa. Vor knapp zwei Wochen kassierte Villa eine 1:7-Klatsche an der Stamford Bridge, doch der Motivation hat das keinen Abbruch getan. "Das Halbfinale wird ein komplett anderes Spiel", sagt Villas Stilian Petrov im "Kicker". Und Frank Lampard warnt in der "Sun" vor Übermut: "Es war gut, sie so zu schlagen. Aber es war ein Tritt in den Hintern und hat sie wachgerüttelt. Es ist überhaupt nicht sicher, dass wir sie wieder überrollen werden. Es wird ein hartes Spiel werden."

17.08 Uhr: Florenz ist an Milos Krasic von ZSKA Moskau interessiert und damit bei weitem nicht der einzige Verein, der die Fühler nach dem Mittelfeldspieler ausstreckt. Auch Inter, Juve, FCB, Liverpool, Manchester City und Fenerbahce haben laut "FirenzeViola.it" bereits Interesse angemeldet. Fenerbahce kündigte zudem an, Krasic ein hochattraktives Angebot unterbreiten zu wollen, doch noch ist darüber nichts Näheres bekannt.

16.54 Uhr: Mathieu Flamini vom AC Milan wurde zuletzt bei Olympique Lyon und Manchester City ins Gespräch gebracht. Doch mit den Wechsel-Spekulationen dürfte jetzt Schluss sein. Flamini bekräftigte gegenüber "Eurosport" sein Interesse an einem Verbleib bei den Rossoneri: "Ich würde gerne in Mailand bleiben."

16.40 Uhr: Aus eins mach zwei: Andrej Arschawin hat sich entgegen erster Erwartungen nicht nur einen Muskelfaserriss in der Wade, sondern einen weiteren Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. "Ich hoffe, ich werde zum Spiele gegen Manchester City am 24. April wieder zurück sein. Das ist allerdings lediglich meine Hoffnung, aber es ist schwer zu sagen, wie es wirklich läuft," sagte Arschawin. Wir drücken die Daumen und wünschen Gute Besserung!

16.29 Uhr: Wird das Public-Viewing der Hertha-Fans, das aus einer Strafe resultierte zu einer einzigen, großen Party? Nach Informationen der "BZ" planen die Hertha-Verantwortlichen, ihre Spieler im Falle eines Sieges gegen den VfB Stuttgart zu ihren Fans auf die Waldbühne zu schicken. Wo sind die Hertha-Fans unter den mySPOX-Usern? Klingt das nicht toll?

16.14 Uhr: Um Manchester City ranken sich Unmengen an Transfergerüchten. Zwei davon wurden jetzt immerhin aus der Welt geschafft. Die Citizens haben ein angebliches 45-Millionen-Angebot an Sporting Lissabon für Miguel Veloso und Daniel Carrico dementiert.

15.59 Uhr: Chelsea-Ersatzkeeper Hilario steht offenbar vor einem Wechsel zu Sporting Lissabon. Das berichtet die "DailyMail". Der 34-Jährige kam seit seinem Wechsel zu Chelsea im Jahr 2006 auf lediglich 20 Einsätze. An Chelseas Nummer eins Petr Cech wird er wohl auch nie vorbei kommen.

15.44 Uhr: Arsene Wenger erklärte nach dem Champions-League-Aus gegen Barcelona, auf Shopping-Tour gehen zu wollen, um die Mannschaft zu verstärken. David Silva vom FC Valencia könnte den Anfang machen. Laut einem spanischen Radiosender war der Gunners-Coach beim Spiel Atletico - Valencia zu Gast, um sich von Silvas Fähigkeiten ein persönliches Bild zu machen.

15.30 Uhr: Nachträgliche Ehrung für Diego. Der Ex-Bremer wurde von den Werder-Fans für das schönste Bremer Tor aller Zeiten geehrt. Sein 62,7-Meter-Schuss ins leere Tor beim 3:1 gegen Alemannia Aachen aus dem Jahr 2007 hat es an die Spitze geschafft. Es war die größte Entfernung, aus der je in der Bundesliga ein Treffer erzielt wurde. Auf Platz zwei folgt Uli Borowka, der dritte Rang gehört Johan Micoud, beide trafen gegen Bayern.

15.18 Uhr: Kuranyi nach Moskau - so recht können wir das ja noch nicht glauben. Wir haben deshalb mal ein bisschen recherchiert, auf wen Dinamos Beschreibung noch passen könnte. Und hier ist unsere Top-5: Mirko Vucinic vom AS Rom. Vertrag läuft zwar noch bis 2013, immer wieder gibt's aber Gerüchte um einen Wechsel. Kandidat zwei: Klaas-Jan Huntelaar. Noch recht erfolglos bei Milan, das ein paar Euro ganz gut vertragen könnte. Nummer 3: Fernando Cavenaghi (Girondins Bordeaux). Spielte bereits für Dinamo-Stadtrivale Spartak. Nochmal Lyon: Sidney Govou. Vertrag läuft aus, nur noch Bankdrücker. Unser Favorit allerdings: Fernando Morientes von Olympique Marseille.

15.06 Uhr: Kommen die Istanbul-Klubs zu spät (siehe 11.55 Uhr)? Russische Medien sind sich sicher, dass Kevin Kuranyi zu Dinamo Moskau wechselt. Denn heute meldete Moskau auf der vereinseigenen Homepage die Verpflichtung eines "Top-Level-Stürmers". Und es ist hinlänglich bekannt, dass Moskau stark an Kuranyi interessiert ist. Dinamos Sportdirektor Konstantin Sarsaniya dazu:"Wir haben heute einen Vertrag mit einem Stürmer eines der führenden Klubs in Europa abgeschlossen." Der Name dieses Stürmers wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben, "um negative Reaktionen der Fans zu umgehen." Und jetzt die Steilvorlage für Kuranyi: "Leider weigerte sich sein aktueller Verein, ihn schon im April abzugeben, da der Klub in der Liga noch um die Meisterschaft kämpft und einen seiner Leistungsträger nicht vorzeitig ziehen lassen möchte. Aus diesem Grund wird uns der Spieler erst im Sommer verstärken."

14.44 Uhr: Blufft der alte Fuchs schon wieder? ManUtd-Trainer Sir Alex Ferguson verkündete heute, dass Wayne Rooney für das Spiel gegen die Blackburn Rovers definitiv ausfallen wird. Doch wie "definitiv" das sein kann, wissen wir seit letztem Mittwoch auch...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung