Freitag, 26.02.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Demichelis vermisst Südamerika-Fraktion

Martin Demichelis vermisst seine Kollegen aus Südamerika (14.18 Uhr), Louis van Gaal hat zugegeben, dass die Bundesliga in den Niederlanden keinen hohen Stellenwert besitzt (11.18 Uhr). Ze Roberto sieht in Bastian Schweinsteiger seinen optimalen Nachfolger auf der Sechser-Position beim FC Bayern (9.11 Uhr) und Uli Hoeneß bietet Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner einen Job beim Rekordmeister an (11.46 Uhr).

Martin Demichelis kommt in der laufenden Bundesliga-Saison auf 14 Einsätze im Bayern-Dress
© Getty
Martin Demichelis kommt in der laufenden Bundesliga-Saison auf 14 Einsätze im Bayern-Dress

17.53 Uhr: Das war es auch schon für heute mit dem Tages-Ticker rund um den Ball. Wir verweisen voller Freude auf die Freitagsspiele der 2. Liga (jetzt im LIVE-TICKER), den Olympia-Tag und der Revier-Derby (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER). Den Ticker gibt's am Montag wieder.

17.38 Uhr: Zudem beendete Uli Hoeneß auch recht deutlich die Bayern-Zeit von Michael Rensing: "Ich glaube, für ihn ist es besser, einen Neuanfang zu machen." Der Bayern-Präsident wirft Rensing vor allem mangelnden Ehrgeiz vor: "Als klar war, dass er die Nummer 1 ist, hätte ich erwartet, dass er sich den Arsch aufreißt, dass er im Urlaub trainiert wie ein Geisteskranker. Das war alles nicht der Fall. Er kam in einem katastrophalen Zustand zum Training." Hier gibt es mehr zu dem Thema.

17.30 Uhr: Uli Hoeneß hat sich bei der Interview-Reihe "Nachgefragt" am Freiburger Rotteck-Gymnasium zur Torwart-Frage beim FC Bayern geäußert: "Unser Plan für die kommende Saison ist eindeutig, Jörg Butt als Nummer 1 zu behalten." Für die Zukunft setzen die Bayern aber weiterhin auf eine Verpflichtung von Manuel Neuer: "Eines ist klar: Neuer läuft uns nicht davon. Außerdem hat er eine Freundin in München, das passt ganz gut."

17.10 Uhr: Manchester City muss am Samstag im Spitzenspiel beim FC Chelsea auf Emmanuel Adebayor verzichten. Der Stürmer flog am Mittwoch bei der FA-Cup-Pleite in Stoke wegen einer Tätlichkeit vom Platz. Adebayor wurde insgesamt für vier Spiele gesperrt, da er als Wiederholungstäter gilt.

16.58 Uhr: Noch mehr Sorgen beim HSV (16.34 Uhr). Auch der Einsatz von Marcell Jansen beim Auswärtsspiel in München ist fraglich. Der linke Blinker plagt sich immer noch mit seiner Grippe rum. Coach Labbadia sagte auch der PK: "Er fühlt sich noch nicht ganz wohl und steht auf der Kippe."

16.52 Uhr: Und ich starte gleich mal mit einer schlechten Nachricht für alle KSC- und FCK-Fans. Am Sonntag herrscht beim Süd-West-Derby zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern im gesamten Stadionbereich (inklusive KSC-Clubhaus) Alkoholverbot. Eine Ansage von ganz oben (DFL), wie KSC-Präsident Metzger erklärte: "Wir haben hier keinerlei Spielraum. Aufgrund der Sicherheitseinstufung der Begegnung sind die Ausnahmeregelungen, die wir normalerweise im Sinne unserer Zuschauer umsetzen, in diesem Fall nicht machbar."

16.40 Uhr: Servus, ich verabschiede mich in den Feierabend. Den Ticker übernimmt der geschätzte Kollege Wäckerle von der Spätschicht. Viel Spaß weiterhin!

16.34 Uhr: Stürmernot beim HSV: Mladen Petric droht auszufallen (11.28 Uhr), Van the Man ist definitv nicht mit von der Partie, wenn die Hamburger am Sonntag beim FC Bayern gastieren. Der Niederländer laboriert weiterhin an muskulären Problemen im Oberschenkel und entschied nach einer Einheit mit Athletik-Trainer Markus Günther auf den Einsatz in München zu verzichten. "Ich wäre gerne dabei gewesen, aber es macht noch keinen Sinn. Das Risiko ist zu groß", sagte der 33-Jährige.

16.24 Uhr: Juve-Stürmer Amauriwird laut einer offiziellen Mitteilung des Klubs aufgrund einer Muskelverletzung im linken Oberschenkel voraussichtlich drei bis vier Wochen ausfallen. Der 29-Jährige musste im Europa-League-Spiel gegen Ajax Amsterdam bereits nach 15 Minuten runter.

16.14 Uhr: Das Derby rückt immer näher, die Spannung steigt: Für Schalke-Kapitän Heiko Westermann kommt allerdings ein Einsatz gegen den BVB (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) noch zu früh. Der 26-Jährige hat noch Trainingsrückstand. "Das wird ein kampfbetontes Spiel, da brauche ich Spieler, die hundertprozentig fit sind", begründete Coach Felix Magath seine Maßnahme auf "reviersport.de".

16.02 Uhr: Carlos Tevez, der wegen Komplikationen bei der Frühgeburt seiner kleinen Tochter für 10 Tage in die Heimat gereist war, wird in den kommenden Stunden in England zurückerwartet. Das Baby ist wohlauf und der Argentinier hat laut "Daily Mail" versprochen, sich schnellstmöglich in den Flieger zu setzen, um noch am Samstag im Topspiel gegen Chelsea auflaufen zu können

15.52 Uhr: Shunsuke Nakamura wechselt zurück nach Japan zu den Yokohama Marinos. Der Japaner stand zuletzt bei Espanyol Barcelona unter Vertrag und dürfte Fußball-Kennern noch aus Zeiten bei Celtic Glasgow bekannt sein. Den Wechsel bestätigte Espanyol auf seiner Vereinswebseite.

15.42 Uhr: Oka Nikolov überraschte gestern mit der Entscheidung zur Vertragsverlängerung bei der Eintracht. Eigentlich hatte er mit einem Engagement in den USA geliebäugelt. Was gab den Ausschlag? "Wie Trainer Michael Skibbe um mich kämpfte, hat mich beeindruckt. Das neue Angebot ist gut und, wie ich finde, angemessen", so Nikolov in der "Bild". Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen musste also etwas an Gehalt draufpacken, um den Mazedonier umzustimmen.

15.31 Uhr: Nike hat offiziell die neuen Trikots für die WM 2010 in Südafrika vorgestellt. Ein Medienspektakel mit jeder Menge Stars! Bilder gibt's in der Diashow.

Nike präsentiert WM-Trikots 2010
Nike stellt die neue Trainingsbekleidung für die Stars der WM vor. In jedem Trikot stecken umgerechnet bis zu acht recycelte Plastikflaschen
© Nike
1/7
Nike stellt die neue Trainingsbekleidung für die Stars der WM vor. In jedem Trikot stecken umgerechnet bis zu acht recycelte Plastikflaschen
/de/sport/diashows/1002/fussball/international/wm-2010-trikots-nike/wm-2010-trikots-nike.html
Mit der Elite Series will Nike neue Maßstäbe in punkto Gewichtsreduktion von Fußballschuhen setzen
© Nike
2/7
Mit der Elite Series will Nike neue Maßstäbe in punkto Gewichtsreduktion von Fußballschuhen setzen
/de/sport/diashows/1002/fussball/international/wm-2010-trikots-nike/wm-2010-trikots-nike,seite=2.html
Nike präsentiert die neuen Nationaltrikots für die WM 2010 in Südafrika - die neue Spielkleidung soll die umweltschonendste in der Geschichte des Fußballs sein
© Nike
3/7
Nike präsentiert die neuen Nationaltrikots für die WM 2010 in Südafrika - die neue Spielkleidung soll die umweltschonendste in der Geschichte des Fußballs sein
/de/sport/diashows/1002/fussball/international/wm-2010-trikots-nike/wm-2010-trikots-nike,seite=3.html
Nike sponsort insgesamt neun WM-Teams. Die Trikots werden aus 100 Prozent recyceltem Polyester hergestellt
© Getty
4/7
Nike sponsort insgesamt neun WM-Teams. Die Trikots werden aus 100 Prozent recyceltem Polyester hergestellt
/de/sport/diashows/1002/fussball/international/wm-2010-trikots-nike/wm-2010-trikots-nike,seite=4.html
Das Medieninteresse war riesig - wie immer wenn der Gigant auf dem Markt der Sportartikel-Hersteller eine Einladung verschickt
© Getty
5/7
Das Medieninteresse war riesig - wie immer wenn der Gigant auf dem Markt der Sportartikel-Hersteller eine Einladung verschickt
/de/sport/diashows/1002/fussball/international/wm-2010-trikots-nike/wm-2010-trikots-nike,seite=5.html
Edson Braafheid stand für die Niederlande im Rampenlicht und beantwortete fleißig die Fragen der Reporter
© Getty
6/7
Edson Braafheid stand für die Niederlande im Rampenlicht und beantwortete fleißig die Fragen der Reporter
/de/sport/diashows/1002/fussball/international/wm-2010-trikots-nike/wm-2010-trikots-nike,seite=6.html
Brust raus und Hintern zusammenkneifen: Für Portugal spielt Nani (l.), für Brasilien Pato Trikot-Model
© Getty
7/7
Brust raus und Hintern zusammenkneifen: Für Portugal spielt Nani (l.), für Brasilien Pato Trikot-Model
/de/sport/diashows/1002/fussball/international/wm-2010-trikots-nike/wm-2010-trikots-nike,seite=7.html
 

15.23 Uhr: Edwin van der Sar macht weiter und weiter: Der Oldie hat seinen Vertrag bei ManUnited bis 2011 verlängert. Seit 2005 spielt der ehemalige niederländische National-Keeper in Manchester. "Ich bin überglücklich, dass ich noch eine weitere Saison für diesen großartigen Klub spielen kann", sagte van der Sar nach der Unterschrift.

15.11 Uhr: Halb Europa ist hinter ihm her. Doch jetzt hat Marik Hamsik durchblicken lassen, dass er seinen Vertrag in Neapel verlängern möchte. Laut "Gazzetta dello Sport" ist für die nächste Woche ein Treffen mit Berater und Vereinsführung geplant. "Ich kann es nicht erwarten, zu unterschreiben", wird der Slowake zitiert.

14.57 Uhr: Ex-Bayern-Profi Lucio hingegen heimste nur Lob ein. "Er spielt wie Spartakus im Kolosseum", titelte die "Gazzetta dello Sport" euphorisch, und Inter-Präsident Massimo Moratti nannte den Brasilianer schlicht "unglaublich".

14.48 Uhr: So unterschiedlich können die Meinungen sein: Während Franz Beckenbauer Michael Ballack im Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand eine gute Leistung bescheinigte, lästert der "Guardian" über unseren Capitano. Die Londoner Zeitung gab ihm mit fünf von zehn Punkten die schlechteste Note aller Spieler: "Er war nur halb so schnell wie Inters Mittelfeldspieler", so die Begründung.

14.38 Uhr: Der 1. FC Köln muss im rheinischen Derby bei Tabellenführer Bayer Leverkusen (Sa. ab 18.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) auf den portugiesischen Nationalspieler Maniche verzichten. Für den defensiven Mittelfeldspieler, der wegen eines Blutergusses im Knie kurzfristig ausfällt, soll Kevin McKenna in die Startaufstellung rücken. Fraglich ist zudem der Einsatz von Pierre Wome. Der Linksverteidiger laboriert an einer Knieprellung.

14.28 Uhr: Zum Länderspiel Deutschland gegen Argentinien am kommenden Mittwoch in München hat sich Martin Demichelis auch geäußert. In Bezug auf Miroslav Klose und Mario Gomez meinte er: "Wenn ich grätschen muss, dann mache ich das. Hoffentlich im richtigen Moment. Ich muss den Ball, oder Mario oder Miro treffen..."

14.18 Uhr: Martin Demichelis ist mittlerweile der letzte verbliebene Südamerikaner im Team von Bayern München. Jose Ernesto Sosa (Estudiantes de la Plata) und Breno (Nürnberg) sind ausgeliehen, Lucio (Inter Mailand) und Ze Roberto (HSV) ganz weg. Bei einer Medienrunde an der Säbener Straße ließ Demichelis gegenüber SPOX durchblicken, dass er in München unter der derzeitigen Situation etwas leidet: "Es ist schwer für mich - nach dem Spiel, nach dem Training, nach einer Auswärtsreise." Dennoch fühle er sich wohl, betonte er und fügte hinzu: "Ich bin stolz das Trikot des FC Bayern zu tragen."

14.07 Uhr: Heynckes mit Bayer auf Rekordjagd: Bayer-Coach Jupp Heynckes kann am Samstagabend seinen eigenen Rekord brechen. Sollte der Spitzenreiter im Derby gegen den 1. FC Köln ungeschlagen bleiben, hätte Bayer mit 24 Spielen ohne Niederlage den alleinigen Startrekord in der Bundesliga inne und die Bestmarke von Rekordmeister Bayern München überboten. Ob es ihm gelingt? Was meint Ihr?

13.57 Uhr: Fabio Capello könnte auf der Linksverteidiger-Position aufgrund der Langzeitverletzung von Ashley Cole ernsthafte Probleme bekommen. In den englischen Medien werden die Namen Leighton Baines (Everton), Stephen Warnock und James Milner (beide Aston Villa) als mögliche Optionen für die Position gehandelt.

Tickerer: Pascal Jochem / Jonas Wäckerle

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.