Dienstag, 09.02.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Kein Ronaldinho-Comeback für Brasilien

Ronaldinho findet unter Carlos Dunga weiter keine Beachtung (15.25 Uhr). Karl-Heinz Rummenigge sieht beim DFB ein Maulwurf-Problem und hofft auf eine Löw-Verlängerung (10.44). Mohamed Zidan ist wütend auf Wolfgang Stark und bezeichnet ihn als Lügner (9.04 Uhr). Ze Roberto wird dem HSV wohl auch gegen Stuttgart fehlen (8.59 Uhr).

Ronaldinho spielt eine starke Saison, trug aber seit April 2009 nicht mehr das Trikot Brasiliens
© Getty
Ronaldinho spielt eine starke Saison, trug aber seit April 2009 nicht mehr das Trikot Brasiliens

18.00 Uhr: Das war's heute wieder von Rund um den Ball. Am Abend gibt es bei SPOX noch ab 20.15 den DFB-Pokal im LIVE-TICKER. Viel Spaß dabei und bis morgen wieder in alter Frische.

17.33 Uhr: Philipe Senderos, vom FC Everton, freut sich auf die Begegnung am Wochenende gegen den FC Chelsea und seinen Ex-Trainer Carlo Ancelotti. "Mir war klar, dass Ancelotti bei Chelsea Erfolg haben wird. Er ist ein guter Trainer und im Verhalten zu seinen Spielern merkt man, dass er selbst Profi war", so Senderos in der "Sun".

17.20 Uhr: Milan Jovanovic von Standard Lüttich wird im Sommer wohl zum FC Liverpool wechseln. Dies berichtet zumindest der "Mirror" heute. Liverpool soll bereit sein ca. 55.000 Euro in der Woche an den Offensive-Allrounder zu überweisen. Auch bei ManCity und dem FC Valencia war Jovanovic im Gespräch.

16.55 Uhr: Cicinho verlässt den AS Rom und wechselt in seine Heimat Brasilien zum FC Sao Paulo. "Wir haben mit dem FC Sao Paulo schon Einigkeit erzielt und der AS Rom hat auch grünes Licht gegeben", sagte Cicinhos Berater, Ricardo Sarti, zu "Globoesporte.com." Cicinho kam 2007 von Real Madrid zur Roma.

16.40 Uhr: Die Spätschicht hat in der Person von Kollege Andre Mader übernommen und wünscht viel Spaß im Ticker.

16.35 Uhr: Ich sag' auf Wiedersehen und bis morgen, die Spätschicht übernimmt!

16.33 Uhr: Paul Gascoigne ist mal wieder festgenommen worden. Damit ist Gazza innerhalb von zwei Tagen zwei Mal von den Gesetzeshütern kassiert worden.

16.24 Uhr: Die U-19-Nationalmannschaft hat in La Manga ein Spiel gegen Portugal mit 1:3 verloren.

16.15 Uhr: Daniel van Buyten hat's erwischt. Der Belgier liegt mit einer Magen-Darm-Grippe flach und fällt gegen Fürth wie einige weitere Stammspieler aus. Hans-Jörg Butt droht wegen seiner Wadenblessur auch gegen den BVB auszufallen.

16.11 Uhr: Update Thomas Doll hat heute auf einer PK Christoph Daum als neuen Nationaltrainer der Türken ins Spiel gebracht: "Ein Nationaltrainer muss den Charakter eines Landes kennen. Vielleicht kann Christoph Daum diesen Job übernehmen. Er kann das vielleicht in einer Doppelfunktion machen." Sicherlich ein interessanter Gedanke, aber eine Doppelfunktion birgt natürlich auch Gefahren. Was meint Ihr zu Dolls Vorschlag?

16.07 Uhr: Karim Benzema könnte Real Madrid beim wichtigen CL-Achtelfinal-Hinspiel gegen Lyon in der nächsten Woche fehlen. Wegen einer Adduktoren-Zerrung kann der Stürmer derzeit nicht trainieren. Am Wochenende gegen Xerez fällt Benzema wohl sicher aus.

15.55 Uhr: Im Sommer wird Daum-Klub Fenerbahce Istanbul zwei bis drei Superstars verpflichten. Dies sagte Fener-Präsident Aziz Yildirim der Zeitung "Aksam". Namen nannte er - natürlich - nicht.

15.49 Uhr: Viel wird spekuliert, über den vakanten Trainerposten der türkischen Nationalmannschaft. Namen wie Mark Hughes, Joachim Löw und Guus Hiddink werden gehandelt. Mit dem Niederländer ist sich die Türkei so gut wie einig...

15.43 Uhr: Die Staatsanwaltschaft von Catania hat elf Jahre Haft für einen Fan wegen Totschlags beantragt. Der 23-jährige Verdächtige soll bei den schweren Krawallen am Rande des Derbys Catania gegen Palermo am 2. Februar 2007 den Polizisten Filippo Raciti getötet haben. Der Raciti war von einem herausgerissenen Waschbecken am Kopf getroffen worden.

Ronaldinhos Vorstellung bei Milan im Jahr 2008
Da isser! Ronaldinho wurde im Juli 2008 von Milan-Präsident Adriano Galliani höchstpersönlich am Flughafen abgeholt. Lässiges Outfit, Ronnie!
© Imago
1/13
Da isser! Ronaldinho wurde im Juli 2008 von Milan-Präsident Adriano Galliani höchstpersönlich am Flughafen abgeholt. Lässiges Outfit, Ronnie!
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung.html
Mit der Dienstlimousine aus Ingolstadt ging es dann nach Milanello, wo sich Galliani und Ronaldinho erstmal bei einem Mittagessen beschnupperten
© Imago
2/13
Mit der Dienstlimousine aus Ingolstadt ging es dann nach Milanello, wo sich Galliani und Ronaldinho erstmal bei einem Mittagessen beschnupperten
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=2.html
Der Ball durfte natürlich nicht fehlen: Für die zahlreichen Journalisten, die das Trainingszentrum belagerten, ließ Ronaldinho die Pille tanzen
© Imago
3/13
Der Ball durfte natürlich nicht fehlen: Für die zahlreichen Journalisten, die das Trainingszentrum belagerten, ließ Ronaldinho die Pille tanzen
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=3.html
Nach bestandenem Medizin-Check schnell ins Trikot geschlüpft und offiziell vorgestellt. Gallianis Gesichtsausdruck: die pure Freude!
© Imago
4/13
Nach bestandenem Medizin-Check schnell ins Trikot geschlüpft und offiziell vorgestellt. Gallianis Gesichtsausdruck: die pure Freude!
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=4.html
Grinsekatze meets Foto-Mosaik: Ronaldinho unterschrieb bei Mailand bis 2011 und soll pro Jahr rund 6,5 Millionen Euro netto verdienen
© Imago
5/13
Grinsekatze meets Foto-Mosaik: Ronaldinho unterschrieb bei Mailand bis 2011 und soll pro Jahr rund 6,5 Millionen Euro netto verdienen
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=5.html
Dann ging es unter Konfettiregen erstmals auf den Platz. In San Siro wurde der 28-Jährige der Öffentlichkeit vorgestellt
© Getty
6/13
Dann ging es unter Konfettiregen erstmals auf den Platz. In San Siro wurde der 28-Jährige der Öffentlichkeit vorgestellt
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=6.html
Fußball, Mailand, Milan, AC, Ronaldinho, Vorstellung
© Getty
7/13
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=7.html
Fußball, Mailand, Milan, AC, Ronaldinho, Vorstellung
© Getty
8/13
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=8.html
Handshake mit Kids: Ronaldinho hatte bei seiner Vorstellung richtig Spaß. Die "Gazzetta dello Sport" titelte: "Ronaldinho - das Wunder ist in Mailand"
© Getty
9/13
Handshake mit Kids: Ronaldinho hatte bei seiner Vorstellung richtig Spaß. Die "Gazzetta dello Sport" titelte: "Ronaldinho - das Wunder ist in Mailand"
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=9.html
Ronaldinho: "Jetzt beginnt ein neues Leben für mich, ich bin überglücklich und will den Milan-Fans viel Freude bereiten."
© Getty
10/13
Ronaldinho: "Jetzt beginnt ein neues Leben für mich, ich bin überglücklich und will den Milan-Fans viel Freude bereiten."
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=10.html
Milan-Coach Carlo Ancelotti: "Wir wollen ihn wieder zum besten Stürmer der Welt machen." Dafür überwies Milan auch 22,5 Mio. Euro nach Barcelona
© Getty
11/13
Milan-Coach Carlo Ancelotti: "Wir wollen ihn wieder zum besten Stürmer der Welt machen." Dafür überwies Milan auch 22,5 Mio. Euro nach Barcelona
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=11.html
Mit Ronaldinho ist auch wieder der Zirkus in der Stadt. Nach seiner Verpflichtung gingen innerhalb von einer Stunde 3000 Dauerkarten weg
© Getty
12/13
Mit Ronaldinho ist auch wieder der Zirkus in der Stadt. Nach seiner Verpflichtung gingen innerhalb von einer Stunde 3000 Dauerkarten weg
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=12.html
Das letzte Wort gehört Milan-Mogul Silvio Berlusconi: "Er hat eine Menge Geld gekostet, aber er ist es wert." Wir sind jedenfalls gespannt...
© Getty
13/13
Das letzte Wort gehört Milan-Mogul Silvio Berlusconi: "Er hat eine Menge Geld gekostet, aber er ist es wert." Wir sind jedenfalls gespannt...
/de/sport/diashows/0807/Fussball/International/Ronaldinho-Milan/ronaldinho-milan-vorstellung,seite=13.html
 

15.35 Uhr: Das Spiel gegen Irland ist das letzte Testspiel vor der WM-Vorbereitung für Brasilien, Dunga scheint also nicht mit Ronaldinho zu planen. Hier Brasiliens kompletter Kader im Überblick:

Tor: Julio Cesar, Doni

Abwehr: Maicon, Lucio, Juan, Thiago Silva, Dani Alves, Luisao, Gilberto, Michel Bastos

Mittelfeld: Felipe Melo, Julio Baptista, Josue, Gilberto Silva, Kaka, Ramires, Elano, Kleberson

Sturm: Robinho, Nilmar, Adriano, Luis Fabiano

15.25 Uhr: Kein Comeback für Ronaldinho: Der Milan-Star steht nicht im Aufgebot der Brasilianer für das Länderspiel gegen Irland am 2. März. Coach Carlos Dunga scheint nach wie vor kein Interesse am wiedererstarkten Ronnie zu haben. Die mangelnde Wertschätzung für Dinho drückt sich auch dadurch aus, dass Dunga mit Julio Baptista einen Reservisten vom AS Rom nominiert hat. Auch Wolfsburgs Josue ist dabei.

15.07 Uhr: Marcell Jansens Worte nach dem 3:3 gegen Köln, beim HSV wäre vor dem Spiel zu viel über die Standardstärke Kölns geredet worden, waren nicht gegen den Trainer gerichtet, sagt Jansen. "Ich wollte die Mannschaft damit wachrütteln." Sein Urteil über die Mentalität in der Mannschaft ist schonungslos: "Jeder bekommt Bammel, dass wir nach einer Führung wieder einbrechen."

14.58 Uhr Für Mirko Slomka wird es nicht einfacher: Mit Karim Haggui und Arnold Bruggink muss der Trainer am Wochenende auf weitere wichtige Spieler verzichten. Beide haben sich Muskelfaserrisse zugezogen.

14.45 Uhr: Dr. Theo Zwanziger sprach in der PK davon, dass er Oliver Bierhoffs Position als sehr wichtig empfände, ihn als Gesicht der Nationalmannschaft, auch für die Fans, sehe. Man kann nur vermuten, dass Zwanziger sich nicht allzu oft bei den Fans umhört, denn in der Regel ist Bierhoff nicht unbedingt wohlgelitten. Wie seht Ihr die Rolle des Nati-Managers?

Arsenal schreibt einen Brief an Barcelona (13.11 Uhr)

Tickerer: Anant Agarwala/ Andre Mader

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.