Dienstag, 02.02.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Keane wechselt nach Glasgow

Robbie Keane ist sich mit Celtic einig (21.30 Uhr), der FSV Mainz hat Malik Fathi von Spartak Moskau ausgeliehen (16.50 Uhr). Arouna Kone vom FC Sevilla wechselt auf Leihbasis zu Hannover 96 (13.24 Uhr), Celtic Glasgow leiht Bayerns Edson Braafheid bis Saisonende aus (12.13 Uhr) und Felix Magath holt den nächsten Spieler (9.00 Uhr). Wolfsburgs und Nürnbergs Verhandlungen über einen Transfer von Dennis Diekmeier sind gescheitert. (13.10 Uhr). Die News und Gerüchte rund um den Ball.

Robbie Keane (r.) auf dem Sprung nach Schottland?
© Getty
Robbie Keane (r.) auf dem Sprung nach Schottland?

0.00 Uhr: So, das war's für heute. Ein turbulenter Tag geht zu Ende - mit vielen Überraschungen und doch einigen spektakulären Transfers so kurz vor Ende der Transferperiode. Edson Braafheid darf sich das kommende halbe Jahr in Glasgow beweisen, spielt dort gemeinsam mit Robbie Keane, der von den Spurs verpflichtet wurde. Mit Malik Fathi begrüßt die Bundesliga beim FSV Mainz einen Rückkehrer. Hannover 96 hat mit der Verpflichtung von Arouna Kone vom FC Sevilla überrascht. Ob die Neuzugänge einschlagen? Sicherlich Gesprächsstoff für die nächsten Wochen. Morgen geht's an dieser Stelle mit dem gewohnten Rund-um-den-Ball-Ticker weiter. Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei. Danke für eure Aufmerksamkeit. Gute Nacht!

23.30 Uhr: Na, da tut sich doch noch was. Wie dänische Medien berichten, wechselt der ghanaische U20-Weltmeister David Addy vom dänischen Erstligisten Randers FC zum portugiesischen Meister FC Porto. Die Ablösesumme für den 19-jährigen Linksverteidiger, der offenbar für dreieinhalb Jahre unterschrieben hat, soll bei umgerechnet 800.000 Euro liegen.

23.15 Uhr: Christian Nerlinger freut sich bereits darauf, wenn Franck Riberyfit in die Bayern-Startelf zurückkehrt. "Mit der Flügelzange Ribery-Robben kann man Europa das Fürchten lehren", sagte der Bayern-Sportdirektor in einem Interview mit dem "Merkur". Den Wechsel von Edson Braafheid wolle man durch die Integration weiterer junger Kräfte auffangen: "Edson wollte Spielpraxis bekommen für die WM und wir haben junge Spieler in der Hinterhand, denen wir zutrauen, Bundesliga zu spielen und sich hier beim FC Bayern duchzusetzen."

22.53 Uhr: Sowas nennt man Pech: Real Madrid und Manchester City hatten sich angeblich bereits über einen Wechsel von Fernando Gago geeinigt. Der Argentinier sollte für eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro nach England wechseln, wie die "Marca" berichtet. Bei den Citizens brauchte man allerdings noch die Zustimmung von Scheich Al-Mansour, die ging jedoch nicht mehr rechtzeitig ein - der Wechsel ist geplatzt.

22.32 Uhr: Mit Edson Braafheid (12.13 Uhr) und Robbie Keane (21.30 Uhr) hat Celtic noch mal ordentlich auf dem Transfermarkt zugelangt. Nun muss der Kader verkleinert werden, als erstes trifft es Stürmer Scott MacDonald. Der 26-Jährige wechselt zum englischen Zweitligisten Middlesbrough. Genau wie Lee Miller vom FC Aberdeen, wie "Eurosport" auf seiner Website berichtet.

Die wertvollsten Nationalteams
"FutebolFinance.com" hat eine Liste der zehn wertvollsten Nationalteams anhand der Marktwerte der 25 teuersten, in der WM-Quali eingesetzten Spieler, erstellt
© Getty
1/12
"FutebolFinance.com" hat eine Liste der zehn wertvollsten Nationalteams anhand der Marktwerte der 25 teuersten, in der WM-Quali eingesetzten Spieler, erstellt
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi.html
Die angegeben Marktwerte der jeweiligen drei Superstars stammen von "transfermarkt.de"
© Getty
2/12
Die angegeben Marktwerte der jeweiligen drei Superstars stammen von "transfermarkt.de"
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=2.html
10. Platz: Russland (210 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 6.) mit Andrej Arschawin (M./ 26 Millionen), Juri Schirkow (20 Millionen) und Igor Akinfejew (17 Millionen)
© Getty
3/12
10. Platz: Russland (210 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 6.) mit Andrej Arschawin (M./ 26 Millionen), Juri Schirkow (20 Millionen) und Igor Akinfejew (17 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=3.html
9. Platz: Niederlande (280 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 3.) mit Arjen Robben (l./ 30 Millionen), Wesley Sneijder (M./ 25 Millionen) und Robin van Persie (21 Millionen)
© Getty
4/12
9. Platz: Niederlande (280 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 3.) mit Arjen Robben (l./ 30 Millionen), Wesley Sneijder (M./ 25 Millionen) und Robin van Persie (21 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=4.html
8. Platz: Deutschland (290 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 4.) mit Mario Gomez (2.v.l./ 30 Millionen), Philipp Lahm (25 Millionen) und Michael Ballack (l./ 22 Millionen)
© Getty
5/12
8. Platz: Deutschland (290 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 4.) mit Mario Gomez (2.v.l./ 30 Millionen), Philipp Lahm (25 Millionen) und Michael Ballack (l./ 22 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=5.html
7. Platz: Portugal (340 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 17.) mit Cristiano Ronaldo (l./ 70 Millionen), Simao (25 Millionen) und Jose Bosingwa (21 Millionen)
© Getty
6/12
7. Platz: Portugal (340 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 17.) mit Cristiano Ronaldo (l./ 70 Millionen), Simao (25 Millionen) und Jose Bosingwa (21 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=6.html
6. Platz: Argentinien (390 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 8.) mit Lionel Messi (r./ 70 Millionen), Sergio Aguero (36 Millionen) und Javier Mascherano (26 Millionen)
© Getty
7/12
6. Platz: Argentinien (390 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 8.) mit Lionel Messi (r./ 70 Millionen), Sergio Aguero (36 Millionen) und Javier Mascherano (26 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=7.html
5. Platz: Italien (400 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 4.) mit Daniele De Rossi (l./ 35 Millionen), Gianluigi Buffon (30 Millionen) und Andrea Pirlo (25 Millionen)
© Getty
8/12
5. Platz: Italien (400 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 4.) mit Daniele De Rossi (l./ 35 Millionen), Gianluigi Buffon (30 Millionen) und Andrea Pirlo (25 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=8.html
4. Platz: England (420 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 7.) mit Steven Gerrard (2.v.l./ 50 Millionen), Frank Lampard (2.v.r./ 45 Millionen) und Wayne Rooney (r./42 Millionen)
© Getty
9/12
4. Platz: England (420 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 7.) mit Steven Gerrard (2.v.l./ 50 Millionen), Frank Lampard (2.v.r./ 45 Millionen) und Wayne Rooney (r./42 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=9.html
3. Platz: Frankreich (440 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 10.) mit Franck Ribery (vorne/ 40 Millionen), Karim Benzema (35 Millionen) und Thierry Henry (l./ 27 Millionen)
© Getty
10/12
3. Platz: Frankreich (440 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 10.) mit Franck Ribery (vorne/ 40 Millionen), Karim Benzema (35 Millionen) und Thierry Henry (l./ 27 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=10.html
2. Platz: Brasilien (450 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 1.) mit Kaka (l./ 60 Millionen), Robinho (35 Millionen) und Daniel Alves (30 Millionen)
© Getty
11/12
2. Platz: Brasilien (450 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 1.) mit Kaka (l./ 60 Millionen), Robinho (35 Millionen) und Daniel Alves (30 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=11.html
1. Platz: Spanien (510 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 2.) mit Xavi (50 Millionen), Andres Iniesta (50 Millionen) und Fernando Torres (46 Millionen)
© Getty
12/12
1. Platz: Spanien (510 Millionen Euro, FIFA-Weltrangliste: 2.) mit Xavi (50 Millionen), Andres Iniesta (50 Millionen) und Fernando Torres (46 Millionen)
/de/sport/diashows/0910/fussball/wm-qualifikation/teuerste-nationalteams/die-teuersten-nationalteams-der-welt-mit-lionel-messi-cristiano-ronaldo-kaka-xavi,seite=12.html
 

22.20 Uhr: Kaiserslautern gewinnt zum Abschluss des 20. Spieltags 3:0 in Aachen. Sidney Sam trifft gleich drei Mal. Hier dazu mehr.

22.01 Uhr: Nach griechischen Medienberichten, die auch von englischer Seite aufgenommen werden, steht Verteidiger Vassilios Torosidis von Olympiakso Piräus kurz vor einem Wechsel zum FC Liverpool. Im Sommer letzten Jahres wurde der 24-Jährige bereits mit Bayern München und Juventus Turin in Verbindung gebracht. Coach Rafa Benitez plagen Verletzungssorgen, er soll sich intensiv um eine Verpflichtung des Griechen bemühen.

21.40 Uhr: Werder Bremen hat den Vertrag mit Dusko Tosic aufgelöst, bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs. Werder zog damit einen Schlussstrich unter die Zusammenarbeit mit dem Spieler, der seit 2007 nur auf 22 Bundesliga-Einsätze kam. Grund für diesen Schritt war unter anderem auch das Fehlverhalten des Serben, der die als perfekt gemeldete Ausleihe zum Zweitligisten MSV Duisburg platzen ließ.

21.30 Uhr: Update Laut "BBC Sport" hat Celtic Glasgow den Wechsel von Robbie Keane bestätigt. Die Schotten leihen den irischen Nationalspieler bis zum Saisonende aus. Noch heute Abend soll Keane offiziell vorgestellt werden. Spurs-Coach Harry Redknapp hatte bereits angedeutet, dass es im Moment schwierig sei, Keane eine Stammplatzgarantie zu geben: "Er will unbedingt spielen, mit dem Wechsel zu Celtic ist ein Traum für ihn in Erfüllung gegangen", wird Redknapp zitiert. Danke an Aurelius

21.22 Uhr: Jose Mourinho eckt an und polarisiert wie kein Zweiter, nicht jedem gefällt die Art des portugiesischen Trainers: Das bekam er jetzt auch von seinen Trainerkollegen zu spüren. Den Titel Trainer des Jahres der Spielzeit 2008/09 schnappte ihm überraschend Massimiliano Allegri weg. Allegri hatte mit Cagliari einen respektablen neunten Platz belegt und lag bei der Abstimmung mit 40 Prozent vorn. Mourinho, der Inter zum Titel geführt hatte, erhielt von den Kollegen nur gut 20 Prozent.

21.10 Uhr: Steven Cherundolo fällt aus: Der US-Amerikaner, der beim 1:3 gegen den 1. FC Nürnberg gelbgesperrt gefehlt hatte, erlitt im Training eine Schulterverletzung, die ihn zu einer vierwöchigen Zwangspause verdonnert. Das berichtet der "Kicker".

20.57 Uhr: So langsam wird die Nachrichtenlage überschaubar: Viel tut sich nicht mehr auf dem Transfermarkt. Vielleicht versucht es ja aber doch noch jemand auf den allerletzten Drücker. Die "Sun" berichtet derweil, dass David de Gea, von ManUnited als Wunsch-Nachfolger von Edwin van der Sar auserkoren, einen neuen langfristigen Vertrag bei seinem Heimatverein Atletico Madrid unterschrieben haben soll. Ob sich United davon abschrecken lässt?

20.39 Uhr: Laut Berichten der "Sun" hat Sunderland Alan Hutton von den Spurs ausgeliehen. Der Wechsel stand seit mehreren Tagen im Raum und wurde nun offiziell bestätigt. Der schottische Rechtsverteidiger kam in dieser Saison acht Mal für Tottenham zum Einsatz.

20.25 Uhr: Fortuna Düsseldorf und Mittelfeldspieler Oliver Hampel gehen getrennte Wege. Wie der Klub mitteilte, wurde der bis zum Saisonende laufende Vertrag mit dem 24-Jährigen in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Hampel wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sportfreunde Lotte, dem Tabellenführer der Regionalliga West.

20.15 Uhr: Die DFL hat die am vergangenen Wochenende ausgefallenen Spiele der 2. Bundesliga neu angesetzt. Die Begegnung Karlsruher SC gegen 1860 München wird am 17. Februar um 18.30 Uhr nachgeholt, das Spiel zwischen Hansa
Rostock und Union Berlin
findet am 24. Februar um 18.30 Uhr statt. Das heutige Montagabend-Spiel zwischen den Roten Teufeln und Aachen gibt's bei uns im LIVE-TICKER.

20.07 Uhr: Update Der Wechsel von Keeper Asmir Begovic von Premier-League-Schlusslicht Portsmouth zu Stoke City wurde nun offiziell bestätigt. Stoke zahlt eine Ablöse von rund 3,5 Millionen Euro, der Bosnier erhält einen Viereinhalbjahresvertrag.

19.57 Uhr: Update Wie die "Corriere dello Sport" berichtet, hat sich nicht ManCity, sondern Inter Mailand das hoffnungsvolle Nachwuchstalent McDonald Mariga vom FC Parma geangelt. Der Wechsel zu den Citizens scheiterte aufgrund einer fehlenden Arbeitsgenehmigung für den Kenianer. Danke an scavon3

19.47 Uhr: Die Zeit rennt: Wie die "Sun" berichtet, befindet sich Robbie Keane angeblich gerade auf dem Weg nach Glasgow, um noch in den letzten verbliebenen Stunden vor Ende der Transferperiode einen Vertrag bei Celtic zu unterschreiben. Der irische Stürmer war unter anderem auch bei West Ham United im Gespräch gewesen. Die Hammers haben sich aber mittlerweile mit Mido verstärkt (18.18 Uhr).

Tickerer: Jonas Wäckerle/Pascal Jochem

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.