Juve-Schock: Buffon droht auszufallen

Von Tickerer: Jonas Wäckerle/Alexander Fischer
Montag, 07.12.2009 | 18:06 Uhr
Champions League: Fällt Buffon im entscheidenden Gruppenspiel gegen die Bayern aus?
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Gianluigi Buffon droht gegen Bayern auszufallen (17.18 Uhr). Nach englischen Medienberichten soll die TSG Hoffenheim ein konkretes Angebot für Seydou Doumbia abgegeben haben (16.05 Uhr). Arjen Robben fordert von Louis van Gaal für die Partie in Turin einen Platz in der Startelf (9.26 Uhr).

18.32 Uhr: Das war es mit dem Fußball-Tag im Ticker! Ab 20.00 Uhr geht es im LIVE-TICKER und auf SKY weiter mit der 2. Liga. Greuther Fürth trifft vor eigener Kulisse auf Alemannia Aachen. Viel Spaß dabei!

18.29 Uhr: Nach der Auslosung der Gruppen hat der Ansturm auf die Tickets für die Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli 2010) so richtig begonnen. Nach dem Start der dritten Verkaufsphase am Samstag von rund einer Millionen Eintrittskarten verzeichnete der Weltverband FIFA auf seiner Internetseite 220.000 Bewerbungen innerhalb von 48 Stunden. "Die dritte Phase läuft noch 47 Tage. Mit der bisherigen Nachfrage sind wir also zufrieden", sagte DFB-Schatzmeister Horst R. Schmidt, Vorsitzender des FIFA-Ticketing-Ausschusses.

18.13 Uhr: Nach der Verletzung von Robin van Persie will der FC Arsenal im Winter einen neuen Stürmer holen. Arsene Wengers Favoriten wie Edin Dzeko oder Marouane Chamakh sind für Arsenal aber zu teuer. Wie der "Daily Star" berichtet, soll der Trainer nun ein Auge auf Bojan Krkic vom FC Barcelona geworfen haben. Der 19-jährige kommt in dieser Saison bei den Katalanen nur selten zum Einsatz und wäre bereit für einen Wechsel. Nach Angaben des Blatts soll Arsenal rund zehn Millionen Euro bieten.

17.59 Uhr: Franz Beckenbauer, neuerdings Ehrenpräsident von Bayern München, zeigt angesichts der Unstimmigkeiten zwischen dem Rekordmeister und Stürmer Luca Toni Mitgefühl mit dem italienischen Angreifer. "Dieser Streit schadet ihm. Ich mag Toni als Spieler und als Person. Er hat in München viel geleistet und Bayern München viel gegeben. Ich würde ihn behalten, doch wenn Toni gehen will, dann soll er es tun", sagte Beckenbauer in einem Interview mit der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

17.44 Uhr: Nach Krawallen beim römischen Stadtderby in der ersten italienischen Liga zwischen AS Rom und Lazio Rom (1:0) sind am Sonntagabend sechs Personen festgenommen worden. Zwei Fans von AS Rom und drei Lazio-Tifosi wurden festgenommen, nachdem sie Gegenstände auf Sicherheitskräfte geworfen hatten. Festgenommen wurde auch ein Aufseher von AS Rom wegen verbaler Angriffe auf Lazio-Fans.

 

17.18 Uhr: Juve-Torhüter Gianluigi Buffon hat sich beim 2:1-Sieg über Inter Mailand einen Riss im bereits lädierten Meniskus zugezogen und droht für die entscheidende Partie gegen die Bayern auszufallen. Das verkündete Juventus Turin auf der Vereinshomepage.

Hier geht's zum Archiv

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung