Mancini will die Reds leerkaufen

Von Tickerer: Jonas Wäckerle
Donnerstag, 31.12.2009 | 09:15 Uhr
Roberto Mancini hat nach zwei Spielen mit ManCity zwei Siege auf dem Konto
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Torres, Gerrard, Mascherano? Alle drei, geht es nach Citys neuem Coach Roberto Mancini (15.54 Uhr). Ein Berater von Franck Ribery nimmt Uli Hoeneß die Hoffnung, auf eine mögliche Vertragsverlängerung (12.38 Uhr), der FC Chelsea zahlte Luiz Felipe Scolari und seinem Trainerstab über 14 Millionen Euro Abfindung (12.00 Uhr). Roy Makaay soll für ein Engagement beim 1. FC Nürnberg bereit sein (11.06 Uhr), während der Club Breno laut Berater zu 90 Prozent von den Bayern ausleihen wird (11.17 Uhr).

15.56 Uhr: Mit dieser himmelblauen Kampfansage verabschieden wir uns aus dem letzten Rund-um-den-Ball-Ticker des Jahres 2009. Kommt gut rein, ins neue Jahr! Servus, pfiati, und auf Wiedersehen.

15.54 Uhr: Angriff auf die Top Four: Manchester Citys neuer Coach Roberto ManCini spekuliert in der "Sun" über einen Großeinkauf beim FC Liverpool, falls die Reds in dieser Saison die CL verpassen und finanzielle Abstriche machen müssen: "Wenn Sie Steven Gerrard, Javier Mascherano und Fernando Torres auf den Transfermarkt setzen, sind wir interessiert. Wir werden mit City alles mögliche tun, damit Liverpool am Saisonende Platz vier verpasst."

15.06 Uhr: Vinnie Jones (The Axe) hat laut "Sun" ein Angebot über rund 700.000 Euro bekommen, um zusammen mit seinem ehemaligen Gegenspieler Paul Gascoigne drei Wochen lang beim englischen Promi-Big-Brother mitzumachen. Vinnie Jones wurde 1988 durch einen Griff in Gascoignes Weichteile berühmt.

14.50 Uhr: Ömer Toprak schuftete zuletzt fleißig für sein Comeback nach seinem schweren Kart-Unfall. Toprak wird mit dem SC Freiburg ins Trainingslager nach Spanien reisen. Wann Toprak aber zurückkehren wird, ist noch immer fraglich: "Die letzten zehn Prozent in seiner Reha-Phase werden das entscheiden, noch wissen wir es nicht", sagt sein Trainer Robin Dutt der "Badischen Zeitung".

14.29 Uhr: Der FC Schalke 04 hat weiterhin noch nichts von Rafinha gehört. "Ich habe nach wie vor keine Information darüber, wo er sich befindet. Es ist aber auch nicht meine Aufgabe, mich darum zu kümmern", sagte Trainer Felix Magath gegenüber "WDR 2". "Sollte er in den nächsten Tagen bei uns eintreffen, wird er mir hoffentlich den Grund für seine Verspätung nennen."

14.20 Uhr: Gestern war der Wechsel von Ramazan Özcan zu Besiktas Istanbul schon nahezu perfekt, heute folgte nun die Bestätigung der TSG: "Wir möchten ihm die Chance auf Spielpraxis, noch dazu bei einem etablierten Istanbuler Klub, nicht verbauen", sagte Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser.

13.59 Uhr: Da wir in gut zehn Stunden im WM-Jahr 2010 sind, gibt es jetzt ein kleines Plädoyer zu den Vuvuzuelas von Rainer Dinkelacker, seit zehn Jahren Torwarttrainer bei den Kaizer Chiefs in Südafrika: "Die Vuvuzela erzeugt einen ohrenbetäubenden Lärm, aber man gewöhnt sich dran. Das ist Teil der Kultur der hiesigen Menschen. Ich kann es daher nicht verstehen, wenn außenstehende Nationen sich anmaßen, den Fans die Blasinstrumente verbieten zu wollen. Den Brasilianern nimmt doch auch niemand die Trommeln weg."

13.38 Uhr: Liverpools Glen Johnson fällt aufgrund seiner Knieverletzung aus dem Spiel gegen Aston Villa nach einer Meldung des "Mirror" vermutlich für drei Monate aus. Falls Johnson nicht rechtzeitig fit wird, wäre damit auch seine WM-Teilnahme gefährdet. Thx to chrishewitt

13.24 Uhr: Wie die "Bild" berichtet, drohen den Schalkern Rafinha und Jefferson Farfan Geldstrafen, weil sie den Trainingsauftakt verpasst haben. Dabei wird Farfan ganz frech zitiert: "Der Verein weiß, dass ich einen Tag länger Urlaub mache. Und ich weiß, dass ich dafür bestraft werde." Auch Rafinha hatte gestern beim Trainingsauftakt unentschuldigt gefehlt.

13.09 Uhr: Zweitligist 1860 München und Ardijan Djokaj gehen ab sofort getrennte Wege. Wie die Löwen heute mitteilten, wurde der bis 30. Juni 2010 gültige Vertrag mit dem 30-jährigen Montenegriner in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.

12.50 Uhr: Liebe mySPOX-User: Könntet Ihr hier bitte wieder über Fußball-Themen diskutieren. Mit Ribery, Chelsea, Beckham oder dem Club gibt es doch genug spannende Themen.

12.38 Uhr: Neues zum Thema Franck Ribery: Alain Migliaccio, einer von Riberys Beratern, wird in der "Marca" folgend zitiert: "Ribery wird seinen Vertrag bei Bayern nicht verlängern. Entweder er verlässt die Bayern nach Vertragsende (Sommer 2011), oder er verlässt die Bayern am Ende dieser Saison." Erinnert man sich an die Hoeneß-Aussagen (Ribery verlängert oder wird verkauft), dürfte dies den Abschied des Franzosen zum Saisonende bedeuten. Danke an duac.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung