Der Fußball-Tag im Ticker

FC Bayern interessiert an Dagoberto

Von Tickerer: Alexander Fischer
Mittwoch, 02.12.2009 | 15:57 Uhr
Dagoberto (M.) gewann mit dem FC Sao Paolo zweimal die brasilianische Meisterschaft
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der Brasilianer Dagoberto hat bestätigt, dass der FC Bayern Interesse geäußert hat (17.24 Uhr). Theofanis Gekas kommt vielleicht bald in Schwaben zum Einsatz (15.32 Uhr), Jose Mourinho hat Alexander Hleb erneut im Visier (11.41 Uhr). Franck Ribery hat das Training wieder aufgenommen, glaubt aber nicht an einen Einsatz gegen Juve (8.35 Uhr). Jürgen Klinsmann möchte nicht mehr in der Bundesliga arbeiten (8.32 Uhr).

18.48 Uhr: Das wars mal wieder mit den News und Gerüchten rund um den Ball. Heute Abend gehts aber noch live weiter, und zwar in der Europa League, Hamburger SV - Rapid Wien (ab 20:50 Uhr im LIVE-TICKER). Servus und schönen Abend!

18.26 Uhr: Werder Bremen bangt vor dem Europa-League-Gruppenspiel gegen CD Nacional Funchal um Tim Wiese. "Es scheint ein grippaler Effekt zu sein", sagte Trainer Thomas Schaaf: "Wir müssen abwarten, wie es sich über Nacht entwickelt." Ersatztorhüter Christian Vander musste zuletzt wegen eines doppelten Leistenbruchs und einer Schambeinentzündung operiert werden und fällt somit noch länger aus. Sollte Wiese nicht spielen können, müsste damit die etatmäßige Nummer drei, der 20 Jahre alte U20-Nationaltorhüter Sebastian Mielitz spielen. Beruhigend: Werder hat das Ticket für die K.O.-Runde bereits vor der Partie sicher.

18.17 Uhr: 1899 Hoffenheim und Andreas Ibertsberger gehen mindestens bis 2012 gemeinsame Wege. Der Bundesligist und der österreichische Verteidiger einigten sich auf eine Verlängerung des Vertrages um zwei Jahre bis 2012. "Andi hat sich bei uns zu einer festen Größe entwickelt. Er ist sportlich wie menschlich eine Bereicherung für unsere Mannschaft. Ich freue mich, dass am Ende der angenehmen und vertraulichen Gespräche eine Verlängerung unserer Zusammenarbeit bis mindestens 2012 steht", so Manager Jan Schindelmeiser.

18.10 Uhr: Bei der FIFA-Sitzung in Kapstadt gab es wohl so einiges zu besprechen. Und nach und nach kommen die Infos bei uns an. Neben dem Verfahren gegen Thierry Henry kündigte Sepp Blatter auch Untersuchungen im Fall der in Ägypten von Krawallmachern angegriffenen algerischen Nationalmannschaft an. Bei dem Vorfall wurden einige Spieler Algeriens von Steinen und Glasscherben verletzt.

17.59 Uhr: Die Leitung des FSV Frankfurt hat sich mit seinen muslimischen Spielern verständigt, die abgemahnt wurden, weil sie während des Ramadan ohne Einverständnis des Vereins gefastet hatten. Die DFL hatte ein Gespräch zwischen Klubführung und Soumaila Coulibaly, Pa Saikou Kujabi und Oualid Mokhtari vermittelt, dass nach Angaben aller Beteiligten in "angenehmer Atmosphäre" ablief. Ergebnis: Von Seiten des Vereins will man auf keinen Fall die Religionsfreiheit einschränken, aber aus medizinischer Sicht über Diäten und Fasten informiert werden.

17.24 Uhr: Bayern München zeigt offenbar grundsätzliches Interesse am brasilianischen Stürmer Dagoberto. Der 26-Jährige bestätigte, dass Vertreter des FC Bayern an seine Berater herangetreten seien. Konkret geworden seien die Gespräche aber noch nicht. Laut brasilianischen Medien soll eine Ablösesumme von 9 Millionen Euro im Gespräch sein. Dagoberto wurde bereits dreimal brasilianischer Meister, zuletzt zweimal mit dem FC Sao Paulo.

17.16 Uhr: Doch noch ein Nachspiel für Thierry Henry? Die Disziplinarkommission der FIFA wird wegen dessen Unsportlichkeit im Relegationsspiel gegen Irland ein Verfahren gegen den Franzosen eröffnen. Dies gab FIFA-Präsident Joseph S. Blatter nach der außerordentlichen Sitzung des Exekutivkomitees des Weltverbandes in Kapstadt bekannt. Weitere Details gab es noch nicht...

17.01 Uhr: Wie der italienische Sender "Sky Sport Italia" jetzt erfahren hat, scheint das Thema der fünf Schiris in Südafrika nun doch vom Tisch. Im Zuge der Diskussionen um das nicht geahndete Handspiel Thierry Henrys gegen Irland kam das Gerücht auf, die FIFA könnte bereits zur WM auf fünf Unparteiische pro Spiel zurückgreifen. Ein offizielles Statement des Verbandes soll in Bälde folgen.

16.54 Uhr: Schlechte Nachrichten für die Gladbacher. Wie Trainer Michael Frontzeck jetzt gegenüber dem "Kicker" berichtete, fallen sowohl Filip Daems als auch Paul Stalteri für die restlichen Hinrundenspiele aus. Eine Neuverpflichtung in der Winterpause hat Sportdirektor Max Eberl derweil ausgeschlossen. Somit endet auch die Spekulation um eine etwaige Rückkehr von Alexander Baumjohann von den Bayern zur Borussia.

16.32 Uhr: Sportpolitiker aller Parteien haben mit großer Empörung auf die Enthüllungen im Wettskandal des europäischen Fußballs reagiert. Die Forderung der Verbände nach einer notwendigen Liberalisierung des Wettmarktes sowie die Änderung der Strafgesetzgebung stießen bei der Mehrheit der Sportpolitiker jedoch auf Ablehnung. "Man konnte sich so ein Ausmaß der Manipulation nicht vorstellen. Da können wir nicht wegsehen. Da müssen wir klare Kante zeigen", sagte Klaus Riegert (CDU) im Sportauschuss des Deutschen Bundestages am Mittwoch.

16.23 Uhr: Die Spitze des deutschen Klubfußballs will die russische Bewerbung um die Ausrichtung der WM 2018 unterstützen. "Wir haben uns für Russland ausgesprochen, weil das Land zunächst einmal die wirtschaftlichen Voraussetzungen erfüllt. Da dort auch der Fußball im Aufwind ist, kann zudem die nötige Infrastruktur geschaffen werden", sagte Ligapräsident Reinhard Rauball der "Sport Bild".

16.12 Uhr: Der Spruch des Tages kommt heute vom Kugelblitz höchstpersönlich: "Ailton kommt, und ganz Deutschland lacht. Es ist verrückt, aber die Idee des Klubs ist interessant", sagte der Ex-Bundesliga-Torschützenkönig bei seiner Vorstellung beim Sechstligisten KFC Uerdingen.

16.02 Uhr: Der irische Verband FAI will sein Team nicht mehr als 33. Teilnehmer zur WM 2010 nach Südafrika schicken und hat FIFA-Präsident Joseph S. Blatter Indiskretion vorgeworfen. "Herr Blatter hat unser Anliegen öffentlich gemacht, obwohl er versichert hatte, dass es vertraulich behandelt wird. Das Anliegen wurde nie offiziell an die FIFA gerichtet, es war nur Teil einer Diskussion mit dem Weltverband", ließ die FAI am Mittwoch in einer offiziellen Stellungnahme verlauten. Die FAI hatte nach dem umstrittenen Qualifikations-Aus in den Play-off-Spielen gegen Frankreich angeregt, als 33. Land an der WM-Endrunde teilnehmen zu dürfen.

15.54 Uhr: Abwehrspieler Jan-Philipp Kalla vom FC St. Pauli hat sich einen Bänderriss im rechten Daumengelenk zugezogen und muss vier bis sechs Wochen eine Schiene an der lädierten Hand tragen. Eine Operation ist jedoch nicht erforderlich. Trainer Holger Stanislawski steht der 23-Jährige für den Rest der Hinrunde weiter zur Verfügung.

15.47 Uhr: Eigengewächs Clemens Fandrich hält Energie Cottbus bis zum Jahr 2013 die Treue. Das 18 Jahre alte Nachwuchstalent unterzeichnete am Mittwoch einen Dreijahres-Profivertrag in der Lausitz. Der Mittelfeldspieler schaffte zu Beginn der Saison den Sprung aus dem Team der U-19-Bundesligamannschaft in den Zweitliga-Kader und erzielte in fünf Einsätzen ein Tor.

15.32 Uhr: Nach Informationen der "Stuttgarter Nachrichten" ist der VfB Stuttgart bereits im Winter an einer Verpflichtung von Theofanis Gekas interessiert. Der Angreifer, der in Leverkusen momentan kaum zum Einsatz kommt, würde die Schwaben wohl drei Millionen Euro kosten. Stuttgart steht in der Bundesliga nach 14 Partien auf dem 17. Tabellenplatz und konnte erst elf Treffer erzielen. Gekas wurde 2007 Torschützenkönig im Oberhaus und traf für Griechenland in der WM-Qualifikation in zehn Begegnungen zehn Mal. (Und Dank an DieFraktion)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung