Fussball

Supercup eröffnet am 7. August die neue Saison

Von Tickerer: Anant Agarwala
Der Supercup eröffnet am 7. August die nächste Saison. Es spielt Pokalsieger gegen Meister
© Getty

11.34 Uhr: Laut Guilherme Miranda, Berater von Bayerns Bankdrücker Breno, darf der Brasi den FC Bayern im Winter verlassen. Allerdings soll er nur innerhalb der Bundesliga verliehen werden. Mal schauen, wer sich jetzt alles bei den Bayern meldet...

11.28 Uhr: Nächste Absage für den HSV: "Es interessiert mich nicht, was in Hamburg passiert, ich habe in Nürnberg genug zu tun." Zitat stammt, natürlich, von Martin Bader. Sollte Nürnberg sich nicht verbessern, droht allerdings der erneute Gang in die Zweitklassigkeit. Spätestens dann könnte Bader ins Grübeln kommen. Aber das sind ungelegte Eier...

11.23 Uhr: "Ich habe die beste Mannschaft spielen lassen, die mir zur Verfügung stand. Das war meine beste Mannschaft, weil alle Spieler frische Beine hatten." Gesagt hat das Wolverhamptons Trainer Mick McCarthy, der gegenüber dem Auswärtssieg in Tottenham gleich zehn Mann wechselte und bei ManUnited baden ging. Die Fans waren entsprechend aufgebracht. Gewinnen die Wolves jetzt aber das Abstiegskampf-Duell gegen Burnley, hat der Mann wohl alles richtig gemacht. Danke, erneut, Brian1.

11.09 Uhr: Nach der Absage von Horst Heldt will der HSV bis Februar einen neuen Sportchef verpflichten. Angeblich mit in der Verlosung: Jörg Schmadtke, Dieter Hoeneß und Martin Bader. Was meint ihr: Wer ist die beste Lösung für Hamburg?

11.04 Uhr: Danke, Brian1: Am nächsten Mittwoch tritt eine von Johan Cruyff betreute Auswahl Katalaniens im Nou Camp auf Argentinien. Nicht dabei: Cesc Fabregas, den Arsene Wenger nicht freistellen möchte. Kein Wunder, nachdem sich mit Robin van Persie zuletzt ein Schlüsselspieler in einem (richtigen) Länderspiel schwer verletzt hatte. "Der Klub hat Priorität, das muss man respektieren", so Wenger in der "Daily Mail".

10.59 Uhr: Jens Lehmann wurde nach seinem Fußtritt gegen Aristide Bance für drei Spiele gesperrt.

10.53 Uhr: Carlos Cuellar, spanischer Verteidiger von Aston Villa, könnte der Pepe-Ersatz bei Real Madrid werden. Das berichtet "goal.com". Der 28-Jährige spielt eine hervorragende Saison und soll auch schon auf dem Radar von Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque aufgetaucht sein.

10.48 Uhr: Gestern trainierte Franck Ribery bei den Amateuren mit, doch Louis van Gaal hat's nicht gesehen. Der Niederländer weilte in seiner Heimat und nahm den Preis zum "Trainer des Jahres" entgegen. Glückwunsch!

10.45 Uhr: @User: Habe mir den Braafheid-Kommentar noch einmal durchgelesen und bin zum Schluss gekommen, dass ihr recht habt. Es war zwar mit einem Augenzwinkern gemeint, aber da bin ich übers Ziel hinausgeschossen, sorry. Auch wenn es eher darauf gemünzt war, dass er bei Bayern vermutlich nicht mehr alzu viele Spiele machen wird als dass ich ihm seine Fähigkeiten als Profi absprechen wollte...

10.39 Uhr: Vermutlich einer der besten Bayern-Transfers aller Zeiten war der Verkauf von Owen Hargreaves für exorbitante 25 Millionen Euro an Manchester United. Der verletzungsanfällige Profi konnte seinen hohen Preis für die Red Devils bisher kaum amortisieren. Dass er dennoch ein klasse Spieler ist, ist Allgemeingut. Da bildet Englands National-Coach keine Ausnahme. Auf die Frage, ob Hargreaves für Südafrika eine Rolle spiele? "Warum nicht, er hat noch genug Zeit, wieder auf die Beine zu kommen" wird der Italiener in der "Manchester Evening News" zitiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung