Der Fußball-Tag im Ticker

Robinho: "Bleibe zehn Jahre bei Manchester City"

Von Tickerer: Jan-Hendrik Böhmer
Freitag, 11.12.2009 | 16:16 Uhr
Robinho möchte noch fünf bis zehn Jahre bei Manchester City bleiben
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Blackburn -
Burnley
League Cup
Live
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Robinho erteilt dem FC Barcelona nun doch noch eine Absage (15.53 Uhr). Der VfL Wolfsburg ist an einem brasilianischen Nationalspieler dran (12.59 Uhr), Jürgen Klinsmann kritisiert die Transferpolitik von Liverpool-Coach Rafael Benitez (11.40 Uhr), die Reds holen einen 16-Jährigen (11.15 Uhr) und Horst Heldt denkt über eine Abmahnung für Jens Lehmann nach (9.09 Uhr). Außerdem: Wechselt Miroslav Klose nach Hamburg (9.18 Uhr)? Der Fußball-Tag im Ticker.

17.47 Uhr: So, das soll es für heute gewesen sein. Weiter geht's mit dem LIVE-TICKER zur 2. Liga und etwas später dann mit dem Freitagsspiel der Bundesliga zwischen Hertha BSC und Bayer Leverkusen. Viel Spaß und noch einen schönen Abend!

17.42 Uhr: Wettskandal auf Schalke! Nun ja, nicht ganz. Am Samstag treffen S04 und Bremen aufeinander und dabei die beiden Peruaner Claudio Pizarro und Jefferson Farfan. Der sagte auf der vereinseigenen Homepage: "Claudio und ich sind gut befreundet und feixen oft miteinander. Ich werde ihm vor dem Spiel noch eine SMS schicken oder ihn anrufen, um ihm eine Wette anzubieten." Wetteinsatz? Farfan: "Der Verlierer muss dann bei unserem nächsten Treffen in Peru zahlen".

17.22 Uhr: Nochmal etwas zu Sol Campbell - an dem ManUtd nicht interessiert ist, wie wir seit 14.54 Uhr wissen. Der hält sich derzeit bei seinem Ex-Klub FC Arsenal fit und sagt von sich selbst, dass er noch eine Rolle in der Premier League spielen könnte. Arsene Wenger dazu etwas kryptisch: "Ich schätze Sol sehr. Dass er hier trainiert zeigt uns, wie sehr er den Verein noch liebt. Und in einer solchen Situation sollte man niemals nie sagen".

17.05 Uhr: Zuletzt gab es ja Spekulationen um Juves Mohamed Sissoko und den FC Bayern. Bei "calciomercato.it" meldet sich nun dessen Berater José Segue zu Wort: "Das stimmt nicht, dies sind nur Gerüchte. Ich war zuletzt neun Tage in Turin und habe mich mit Momo getroffen. Wir haben einen Kaffee zusammen getrunken und uns unterhalten. Er hat keinerlei Absicht Juve zu verlassen und der Verein will ihn auch nicht verkaufen. Er will sich nur von seinen Verletzungen erholen. Er ist ruhig und es gibt keinerlei Probleme", so Segue. Sissoko laboriert momentan an einer Adduktorenverletzung und muss noch rund vier Wochen pausieren.

16.51 Uhr: Schlechte Kunde für den BVB: Markus Feulner wird den Dortmundern voraussichtlich sechs Wochen fehlen. Der 27-Jährige zog sich am Donnerstag im Training einen Teilriss des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk zu.

16.15 Uhr: Um den finanziell stark angeschlagenen FC Portsmouth zu retten, muss Coach Avram Grant im Januar offenbar mindestens zwei Top-Spieler verkaufen. Das berichtet der "Daily Mirror" unter Berufung auf Team-Offizielle. So wurde jetzt bekannt, dass der Klub wohl deutlich mehr Schulden hat, als bisher angenommen und daher der von der Liga auferlegte Einkaufs-Stopp zur kommenden Transfer-Periode nicht aufgehoben wird, sollte nicht der Verkauf von mindestens zwei teuren Spielern Geld in die Kassen spühlen.

15.58 Uhr: Kurzes Update zum Thema Lehmann: "Wir haben uns entschieden, ihm eine schriftliche Abmahnung zukommen zu lassen und Herrn Lehmann zusätzlich mit einer Geldstrafe zu belegen", sagte VfB-Präsident Erwin Staudt. Die Geldstrafe wegen der "extrem vereinsschädigenden Äußerungen" soll sich im niedrigen fünfstelligen Bereich bewegen.

15.53 Uhr: 10 Jahre. So lange will Robinho bei Manchester City bleiben. Hat er jedenfalls in einem Interview gesagt, dass die "BBC" am Samstag ausstrahlt. "Mit jedem Spiel, das ich spiele, fühle ich mich wohler. Ich hoffe, dass ich noch eine sehr lange Zeit in England bleiben kann. Ich liebe Manchester City", so der Brasilianer, der damit den Gerüchten über einen möglichen Wechsel nach Barcelona eine Absage erteilte. Doch es gibt eine klitzekleine Bedingung: "Ich möchte Meister werden".

15.31 Uhr: In Rumänien kursiert das Gerücht, dass Pablo Brandan von Unirea Urziceni zum VfB Stuttgart wechseln könnte. Der argentinische Außenbahn-Spezialist von Stuttgarts Champions-League-Gruppengegner könnte den Verein im Winter angeblich für eine Million Euro verlassen und würde beim VfB Ludovic Magnin ersetzen.

15.12 Uhr Noch zwei kurze Meldungen aus England: So sind die Blackburn Rovers laut "Daily Mirror" an der Verpflichtung des 20-jährigen Mittelfeldspielers Amine Linganzi von Saint-Etienne interessiert. Bei seinem Verein bleiben wird hingegen Danny Welbeck. Das 19-jährige Eigengewächs von Manchester United unterschrieb bis 2013.

14.54 Uhr: Sol Campbell und Manchester United? Nicht mit Alex Ferguson. "Ich habe keine Ahnung, wo diese Gerüchte herkommen - aber sie sind falsch", so Ferguson auf einer Pressekonferenz. Das akute Verteidiger-Problem würde sich auch ohne den Routinier lösen lassen: "Jonny Evans könnte bereits in zehn Tagen wieder mit dabei sein und John O'Shea im Januar." Grundsätzlich sei aber Geld für Neuverpflichtungen vorhanden.

14.40 Uhr: Aha. Da sagt Tottenham-Boss Daniel Levy erst, man wolle keine neuen Spieler mehr verpflichten (9.50 Uhr) - und jetzt heißt es in der "News of the World" plötzlich: Sandro ist zum Medizin-Check in London (offiziell ist es übrigens ein Familien-Urlaub). Sieben Millionen Pfund soll der brasilianische Mittelfeldspieler aus Porto Alegre kosten.

Seite 2: Wolfsburg will Selecao-Verteidiger

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung