Der Fußball-Tag im Ticker

Der große Countdown zur Champions League

Von Tickerer: Robert Seiwert/ Thomas Gaber
Dienstag, 08.12.2009 | 18:29 Uhr
Die große Frage vor dem Spiel gegen Juve: Steht Arjen Robben bei Bayern in der Startelf?
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Heute Abend ist Showdown in in der Champions League! Juventus Turin gegen den FC Bayern, Wolfsburg gegen Manchester United - besser könnte es kaum sein. SPOX liefert Euch alle wichtigen Infos vor den entscheidenden Partien. Wer spielt, wer ist verletzt, wie ist die Stimmung?

19.45 Uhr: Aufstellungen Wolfsburg - United: Wolfsburg: Benaglio - Riether, Barzagli, Costa, Schäfer - Hasebe, Josue, Gentner - Misimovic - Grafite, Dzeko. United: Kuscszak - Park, Gibson, Fletcher, Evra - Nani, Scholes, Carrick, Welbeck - Anderson, Owen

19.35 Uhr: Aufstellungen Juve - Bayern: Juve: Buffon - Caceres, Cannavaro, Legrottaglie, Grosso - Camoranesi, Melo, Marchisio - Diego - Trezeguet, Del Piero. Bayern: Butt - Lahm, van Buyten, Demichelis, Badstuber - Müller, van Bommel, Schweinsteiger, Pranjic - Olic, Gomez. Robben nur auf der Bank!

19.10 Uhr: Sorge bei den Bayern vor dem Anpfiff. Martin Demichelis hat seine Handgelenksverletzung aus dem Gladbach-Spiel nicht ausgeheilt. Er soll aber auf die Zähne bießen.

19.05 Uhr: Ein Blick nach Turin. Der Bayern-Bus nähert sich dem Stadion. Die Fans vor Ort sind in bester Laune. Noch...

19.03 Uhr: SPOX-Fußballchef Thomas Gaber gibt den Bayern keine Chance: 3:1 Juve. Wolfsburg spielt 2:2 und kommt ins Achtelfinale. Redakteur Torsten Adams glaubt an ein 1:2 der Wolfsburger gegen United. Bayern 1:1 - reicht nicht!

19.00 Uhr: SPOX-Nationalmannschafts-Mann Stefan Rommel sagt ein 2:1 für Bayern und wein 3:1 für Wolfsburg voraus.

18.58 Uhr: In der SPOX-Redaktion laufen grade die Wetten heiß. Juve-Experte Christian Bernhard (gleichzeitig Fan der old woman) tippt auf ein 1:1. Wolfsburg spielt auch 1:1 und kommt weiter.

18.39 Uhr: Update zur Dopingsperre für die beiden ZSKA-Spieler Aleksey Berezutskiy und Sergej Ignaschewich (siehe 14.19 Uhr und folgende). Die UEFA will über ein mögliches Strafmaß am 17. Dezember entscheiden, einen Tag vor der Achtelfinal-Auslosung...Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Wolfsburg verliert heute und Moskau spielt in Istanbul remis. Dann wäre ZSKA Zweiter, einen Punkt vor Wolfsburg. Und dann kommt die UEFA und zieht Moskau einen Punkt wieder ab, weil das 3:3 in Manchester als Niederlage gewertet wird infolge der Dopinganschuldigungen. Dann wäre Wolfsburg doch im Achtelfinale...

18.32 Uhr: Martin Caceres hat die Juve-Verantwortlichen in den vergangenen Wochen derart überzeugt, dass sich die Turiner ernsthaft Gedanken machen, die vertraglich festgeschriebene Ablösesumme von zwölf Millionen Euro für den Verteidiger nach Barcelona zu überweisen. Das berichtet die Turiner Sporttageszeitung "Tuttosport". Der 22-Jährige ist momentan von den Katalanen für ein Jahr an Juve ausgeliehen.

18.20 Uhr: Nicht weniger als 13 Spieler fehlen Manchester United in Wolfsburg. Die Not ist so groß, dass Alex Ferguson kurzerhand Oliver Gill, Sohn von Klubdirektor David Gill, mit nach Deutschland nahm. "Wenn er gut genug ist, spielt er auch", sagte Fergie.Oliver Gill spielt bei United, seitdem er 12 Jahre als ist.

18.05 Uhr: Der Kollege Bogner läuft gerade durch Turin und tut so, als könne er italienisch, indem er die "Gazzetta dello Sport durchblättert". Immerhin hat er folgendes erkannt: Die Gazzetta lässt Thomas Müller komplett außen vor. Müller taucht nicht in der voraussichtlichen Startelf auf und nicht auf der Ersatzbank. Die werden den Müller heute abend schon kennenlernen...

17.51 Uhr: Indizien gefällig, dass die Situation bei Juve ziemlich angespannt ist? Die Turiner haben drei Tage hinter verschlossenen Türen trainiert und Trainer Ciro Ferrara hat in Sachen Startaufstellung nichts durchschimmern lassen. Auch seine Assistenten gaben sich den italienischen Kollegen sehr zugeknüpft. Durchgedrungen ist allerdings, dass auch Felipe Melo angeschlagen ist. Sollte es nach Sissoko auch der Brasilianer nicht schaffen, wäre Christian Poulsen von Anfang an dabei. Das Juve-Dreier-Mittelfeld sähe dann so aus: Camoranesi - Poulsen - Marchisio.

17.30 Uhr: David Trezeguet wird wohl neben Alessandro del Piero in Juves Startformation stehen - Amauri wird wohl auf der Bank beginnen. Trezegol und der Kapitän haben zusammen 429 Tore und 31 Prozent aller erzielten Juve-Treffer in den vergangenen 15 Jahren geschossen. Mit einem Treffer würde der Franzose an Klub-Legende Omar Sivori vorbeiziehen. Momentan stehen beide bei 167 Toren für die Bianconeri.

16.58 Uhr: Von wegen mauern...Laut Coach Ciro Ferrara gibt die alte Dame heute Vollgas: "Wir sind kein Team, das auf Unentschieden halten spielen kann. Das ist nicht Teil unserer Mentalität." Wäre schön, wenn's tatsächlich so kommen würde...

16.55 Uhr: Der Kollege Gaber ist am Start, Danke, Robert für deine Dienste. Juve ist dermaßen siegessicher, dass es nur so kracht. "Wir sind uns über die Wichtigkeit dieser Partie bewusst und zählen darauf, dass uns unsere Entschlossenheit die nächste Runde erreichen lässt. Vergangene Saison haben wir nach einer Krise Real Madrid geschlagen und dann eine Serie gestartet. Ich hoffe, dass der Sieg gegen Inter diesmal ein Wendepunkt ist", sagte Alessandro Del Piero.

16.43 Uhr: So, ich verabschiede mich dann mal. Der Kollege Gaber hält Euch in der Zeit vor dem Anpfiff auf dem Laufenden. Außerdem haben wir den Kollegen Bogner live in Turin vor Ort - Alles, was vor dem Bayern-Juve-Kracher noch passiert, erfahrt ihr garantiert bei SPOX!

16.28 Uhr: ManUtd-Urgestein Paul Scholes über den Gegner: "Wolfsburg erinnert mich an ein englisches Team, das gern Tore schießt", sagte er der "Sun": "Sie haben zwei gute Stürmer, die haufenweise Tore erzielen. Die beiden werden uns am gefährlichsten." Scholes machte aber auch die Schwäche des VfL aus: "Sie kassieren eine Menge Gegentore."

16.21 Uhr: Laut Medienberichten ist der FC Bayern an einem Star dran: Simon Kjaer von Palermo! Alles zum Deal in den News&Gerüchten.

16.19 Uhr: Kahn'sches Schlusswort zum Juve-Kracher: "Wenn es eine Mannschaft schaffen kann, dann die Bayern."

16.18 Uhr: Kahn weiter über die Auswirkungen der Partie: "Es wird das Spiel der Saison für Bayern. Wenn man das gewinnt, lenkt es die ganze Saison in eine positive Richtung. Dann können sie auch in der Bundesliga nach ganz oben kommen, das treibt dich, das kann einen richtigen Schub geben."

16.16 Uhr: Der Titan glaubt übrigens nicht an das Bayern-Wunder. "Ich würde gerne sehen, dass Bayern weiterkommt", sagte Oliver Kahn in der "Bild": "Aber ich glaube, dass sich Juve ein Unentschieden zurechtwurschteln wird."

16.05 Uhr: Nun bestätigt auch Juve auf seiner Homepage: "Die Chancen steht gut, dass Gianluigi Buffon im Tor steht."

16.00 Uhr: Die Bayern dagegen hoffen auf den wieder genesenen Superstar Arjen Robben. Trainer Louis van Gaal wollte sich noch nicht festlegen, aber er den Hoffnungsträger von Beginn an spielen lassen will, Robben selbst jedenfalls fühlt sich bereit. Und Angst vor Juve kennt der Niederländer auch nicht: "Ich glaube viel eher, dass die Turiner ein bisschen Angst haben."

15.59 Uhr: Und so könnte Juve-Trainer Ferrara entsprechend spielen lassen: Buffon - Caceres, Cannavaro, Legrottaglie, Grosso - Camoranesi, Melo, Marchisio - Diego - Trezeguet, Del Piero. Ist ja auch noch eine ganz ordentlich Truppe.

15.59 Uhr: Auch Bayern-Gegner Juventus hat Probleme. Besonderns schwerwiegend wäre der Ausfall von Gigi Buffon. Der Torhüter hat sich am Wochenende den ohnehin lädierten Meniskus weiter ramponiert. Ob er spielen kann, entscheidet sich wohl erst kurz vor dem Anpfiff. Laut übereinstimmenden italienischen Medienberichten von heute wird der Nationaltorwart aber auf die Zähne beißen und im Tor stehen. Sicher fehlen wird dagegen Abwehrchef Georgio Chiellini sowie Mittelfeldmotor Mohamed Sissoko, der an einer leichten Adduktorenverletzung laboriert und nicht riskiert werden soll. Im Kader steht er trotzdem.

15.58 Uhr: Hier mal eine mögliche Variante, wie der Sir aufstellen könnte. Weil auch Rooney, Berbatov und Giggs nicht mit nach Wolfsburg gereist sind, wird auch im Sturm eng. Einzig echte Spitze wäre dann Michael Owen. Die jungen Obertan und Welberg könnten ihn über Außen unterstützen. Hinten werden wohl die gelernten Mittefeldspieler Carrick und Fletcher sowie De Laet die Viererkette komplettieren. Sähe dann vermutlich so aus: Kuszczak - Fletcher, Carrick, Evra, De Laet - Gibson, Anderson - Valencia, Welbeck, Obertan - Owen.

15.57 Uhr: Überhaupt ist dem United-Coach, aller Personalsorgen zum Trotz, zum Spaßen aufgelegt: "Wir haben doch noch einen gesunden Abwehrspieler. Und in Sachen taktischer Experimente war ich schon immer ein Vorreiter. Meine neueste Erfindung wird also ein System mit nur einem Verteidiger sein." Man darf gespannt sein.

15.56 Uhr: Kurzes Update über die Personalsituation der Gegner: Manchester United ist mit einer absoluten Rumpftruppe nach Deutschland gereist. Insgesamt fehlen Alex Ferguson 13 Spieler - acht davon sind Abwehrspieler. Der letzte verbliebene Verteidiger ist Patrice Evra. Normalerweise spielt der 1,75-Meter-Franzose links in der Viererkette, heute muss er wohl in der Mitte ran. Kommentar Fergie: "Der kleinste Abwehrspieler der Welt."

15.53 Uhr: Bei Wolfsburg in der Gruppe B ist die Sache etwas komplizierter: Siegt Wolfsburg gegen ManUtd und ZSKA bei Besiktas, hätten die drei Ersten jeweils zehn Punkte. Es zählt der Dreiervergleich - und Wolfsburg wäre durch. Gleiches Szenario bei einer Niederlage der Wölfe und einer gleichzeitigen Pleite der Moskowiter. Dann hätten Besiktas, Wolfsburg und ZSKA jeweils sieben Zähler, auch hier würde Wolfsburg ins Achtelfinale einziehen. Heißt: Wolfsburg muss mindestens genauso viele Punkte machen wie ZSKA, dann sind sie weiter.

15.50 Uhr: Die Ausgangslage in der Gruppe A ist simpel: Bordeaux ist mit 13 Punkte schon durch. Bayern muss in Turin gewinnen, um das Achtelfinale zu erreichen. Ein Unentschieden reicht dem FCB nicht. Endspiel im Olimpico-Stadion!

15.48 Uhr: Kleiner Seitenwechsel, denn ab jetzt dreht sich hier alles um die Champions League! Juve gegen Bayern, Wolfsburg gegen ManUtd in den entscheidenden Spielen - besser geht's kaum.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung