Der Fußball-Tag im Ticker

Jose Mourinho: "Hör auf zu weinen, Ranieri"

Von Tickerer: Andre Mader/Alexander Fischer
Montag, 09.11.2009 | 19:05 Uhr
Jose Mourinho gewann in der letzten Saison bereits die Meisterschaft mit Inter
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Jose Mourinho legt sich mal wieder mit einem Kollegen an (17.18 Uhr). Ist Franck Ribery auf dem Weg nach Manchester (14.42 Uhr)? Robinho verlässt Manchester City im Winter in Richtung Süden (12.20 Uhr). Barcelona will ganz tief in die Tasche greifen, um Wayne Rooney zu holen (11.58 Uhr). Alle News und Gerüchte.

19.03 Uhr: Das war's für den heutigen Tag! Ab 20.15 Uhr gibt's die Zweitliga-Begegnung zwischen Alemannia Aachen und Hansa Rostock im LIVE-TICKER und auf SKY. Viel Spaß!

18.59 Uhr: Cristiano Ronaldo hat vom höchsten englischen Gericht Schadenersatz zugesprochen bekommen. Der Superstar hatte vor dem High Court in London die Boulevardzeitung "Daily Mirror" wegen Rufschädigung verklagt. Das Blatt hatte im Juli berichtet, Ronaldo habe sich in einem Nachtclub in Hollywood betrunken. Der 24-Jährige, der damals noch in Diensten von Manchester United stand, kurierte zu dem Zeitpunkt eine Knöchelverletzung aus. Der "Mirror" muss nun Schadenersatz in unbekannter Höhe leisten und eine Entschuldigung veröffentlichen.

18.41 Uhr: Stürmer Ioannis Amanatidis von Eintracht Frankfurt ist am Montag erneut am rechten Knie operiert worden. Beim griechischen Nationalspieler war der im vergangenen Jahr schon einmal geglättete Knorpel wieder beschädigt. Die instabilen Teile wurden nun entfernt. Amanatidis wird am Dienstag mit der Rehabilitation beginnen. Wie lange er ausfallen wird, ist noch unklar.

18.28 Uhr: Edin Dzeko kann sich ein Engagement in der Serie A vorstellen - das ist nicht neu. Nun hat der bosnische Nationalspieler den Medien wieder einmal seinen Traumverein genannt. "Ich bin ein großer Fan des AC Milan. Es war schon immer mein Ziel, irgendwann für einen Topklub zu spielen", sagte der Wolfsburger laut "Sport.co.uk". Im Sommer verlängerte der Angreifer seinen Vertrag beim VfL bis Juni 2013.

18.13 Uhr: Die Alte Dame Hertha BSC Berlin muss in den kommenden zwei Wochen auf Marc Stein verzichten. Der Ex-Rostocker laboriert an einem Muskelfaserriss, den er sich ohne Fremdeinwirkung gegen den 1. FC Köln zuzog.

17.58 Uhr: Otto Rehhagel geht die Playoff-Spiele zur WM 2010 in Südafrika am 14. und 18. November mit den Griechen gegen die Ukraine mit drei Bundesliga-Kickern an. Leverkusens Theofanis Gekas, Nürnbergs Angelos Charisteas und Vasilis Pliatsikas von Schalke 04 stehen im Aufgebot des Europameisters von 2004 und sollen für die WM-Teilnahme sorgen.

17.42 Uhr: Yossi Benayoun soll in die Fußstapfen von Steven Gerrard treten. "Wir wissen alle was Yossi kann. Vor einiger Zeit hatten viele Leute noch Zweifel, aber ich denke, dass Yossi diese in den letzten Monaten ausräumen konnte", so Rafa Benitez in der "Sun".

17.28 Uhr: Bei Sturm Graz kicken zwei österreichische Jung-Nationalspieler, die schon zahlreiche internationale Spitzenklubs auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Rede ist von Daniel Beichler und Jakob Jantscher.
"Hoffenheim, Köln, Leverkusen, Bayern, Manchester City, Portsmouth und Sunderland", waren zuletzt in Graz. Das bestätigte Sportdirektor Oliver Kreutzer gegenüber "sportnet.at" Gegen Panathinaikos war Juventus Turin anwesend. Auch das gab der Deutsche offen zu. Mal sehen, wo wir die beiden in Zukunft sehen werden.

17.18 Uhr: In der Liga teilten sich Inter Mailand und der AS Rom die Punkte. Nach dem Spiel ging es dann aber richtig heiß her. Beide Trainer stritten sich, was für Jose Mourinho ja nichts Neues ist. "Inter hat unser Spiel durch Fouls immer wieder zerstört", sprach Claudio Ranieri. Der Konter von Jose Mourinho ließ nicht lange auf sich warten - und hatte es in sich: "Ranieri ist immer nur am weinen. Er soll ruhig sein und sich über das Unentschieden freuen!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung