Nach Ausraster: Hleb entschuldigt sich

Von Tickerer: Andre Mader/Alexander Fischer
Mittwoch, 28.10.2009 | 18:13 Uhr
Alex Hleb gewann in der letzten Saison mit dem FC Barcelona die Champions League
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Alex Hleb muss für seinen Ausraster tief in die Tasche greifen (17.50 Uhr), ein Franzose hat die Schweinegrippe überstanden (17.35 Uhr), Paris Hilton hat Cristiano Ronaldo verhext (12.59 Uhr). Jürgen Klinsmann war mit VfB-Präsident Erwin Staudt essen (12.15 Uhr). Manchester United will sich für 40 Millionen zwei Spanier sichern (11.00 Uhr). Lothar Matthäus lässt Argentinien-Angebot sausen (10.28 Uhr).

18.08 Uhr: Das war's für heute mit dem Fußball-Tag im Ticker. Um 18.45 Uhr geht es weiter mit dem DFB-Pokal im LIVE-TICKER und auf SKY - viel Spaß dabei!

18.08 Uhr: Die deutschen U-17-Fußballer haben als Gruppensieger die zweite Phase der EM-Qualifikation erreicht. Im letzten Spiel der ersten Runde setzte sich das Team von DFB-Trainer Stefan Böger in Mazedonien gegen die Türkei mit 2:1 durch. "Ich bin stolz auf die Mannschaft, weil wir aus einer sehr, sehr schwierigen Situation heraus ein super Kampfspiel abgeliefert haben", sagte Böger. Wir gratulieren.

18.06 Uhr: Rangers Coach Walter Smith hofft, dass Madjid Bougherra nach einem Monat Verletzungspause rechtzeitig zum Champions-League-Spiel gegen Unirea Urziceni fit wird. "Mit jetzt noch einer Woche intensiver Behandlung dürfte es kein Problem sein, dass Madjid in der Champions League dabei ist", saget Smith dem "Mirror".

18.05 Uhr: Nach Informationen der "Sport-Bild" sucht Schalke einen neuen Namensgeber für die Arena. Der bisherige Namensgeber Veltins wäre bereit, bei einem lukrativeren Angebot der Konkurrenz, aus seinem Vertrag auszusteigen. Veltins zahlt Schalke noch bis 2015 jährlich 4 Millionen Euro.

17.50 Uhr: Update zu Alex Hleb (15.35 Uhr): Der Weißrusse hat sich nach seinem Ausraster in Fürth vor versammelter Mannschaft entschuldigt, kommt aber um eine laut Horst Heldt "saftige Geldstrafe" nicht herum: Nach Angaben der "Stuttgarter-Nachrichten" muss der Mittelfeldmann vom VfB rund 25.000 Euro berappen - ein Platz auf der Tribüne bleibt ihm jedoch erspart.

17.35 Uhr: Neues aus der Ligue 1 - in Paris geht es aufwärts: Nach 72 Stunden in Quarantäne hat der an Schweinegrippe erkrankte Ludovic Giuly wieder das Training aufgenommen. "Ich fühle mich wesentlich besser. Ich habe vier Tage im Bett gelegen, zwei Tage gehustet und hatte weitere zwei Tage Fieber. Jetzt ist alles wieder normal", sagte der 17-malige Nationalspieler von PSG. Auch die ebenfalls erkrankten Jeremy Clement und Mamadou Sakho befinden sich inzwischen wieder im Mannschaftstraining.

17.22 Uhr: Torhüter Tim Wiese von Werder Bremen will bis zur WM im kommenden Jahr seine Rivalen im Kampf um den Stammplatz im Tor der Nationalmannschaft hinter sich lassen und in Südafrika zwischen den Pfosten stehen. "Warten wir doch erst mal ab. Ich lasse mein Ziel jedenfalls nicht aus den Augen, die Nummer eins zu werden", sagte der 27-Jährige in der Zeitung "Die Rheinpfalz" auf die Frage, ob er auch als Ersatzspieler zur WM reisen werde.

17.07 Uhr: Paderborn zum Dritten, wenn auch nur am Rande: Markus Bollmann von Arminia Bielefeld ist am Mittwoch erfolgreich am linken Schlüsselbein operiert worden. Wie der Verein mitteilte, wird der Abwehrspieler rund sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der 28-jährige Bollmann hatte sich die Fraktur im ostwestfälischen Derby am Montag beim SC Paderborn (2:0) zugezogen.

16.52 Uhr: Paderborn-Gegner Rot-Weiß Oberhausen muss am Freitag auf einen Dänen verzichten: Mike Tullberg ist wegen einer Magen-Darm-Grippe derzeit aus dem Verkehr gezogen.

16.39 Uhr: Der SC Paderborn muss auf Kapitän Markus Krösche verzichten. Wie der "Kicker" berichtet, zog sich Krösche im OWL-Derby gegen Bielefeld einen Muskelfaserriss zu.

16.22 Uhr: Vorhin noch verhext von Paris Hilton, jetzt mit einer Ansage Richtung Barcelona. "Ich würde keinen Spieler von Barcelona verpflichten. Sie beeindrucken mich nicht und Angst habe ich auch nicht vor ihnen", erklärte Cristiano Ronaldo gegenüber von "Cadena SER". Nach der Pleite seines Teams gestern, sollte Ronaldo noch einmal über sein Statement nachdenken.

16.14 Uhr: Die Fans von Lazio Rom haben gestern lautstark gegen ihre Mannschaft protestiert. Wie die "Bild" berichtet, sind sogar Feuerwerkskörper auf den Trainings-Platz geflogen. Lazio steht momentan nur auf dem 15. Platz der Tabelle.

16.04 Uhr: Bolton Manager Gary Megson sagt im "Mirror", dass Carlos Ancelotti in seiner ersten Saison mit Chelsea den Titel holen kann: "Es ist ein viertel der Saison gespielt. Chelsea wirkt in der Defensive sehr geordnet und sicher. Vorne sind sie immer in der Lage ein Tor zu schießen. Zudem haben sie ein riesiges Potential an talentierten Spielern."

15.55 Uhr: Stellt euch vor, Horst Köhler freut sich öffentlich, wenn Bayern verliert. So geschah es in Spanien. Amts-Kollege Jose Luis Rodrigo Zapatero, Spaniens Präsident und bekennender Barca-Fan, sagte der Zeitschrift "Sport" nach dem Real-Debakel: "Es ist gut, wenn die kleineren Teams gewinnen. Im Parlament sind eh zu viele Real-Fans."

15.45 Uhr: Newcastle United steht nicht mehr zum Verkauf. Besitzer Mike Ashley will nun sogar Investieren anstatt den Klub abzustoßen. Momentan liegt Newcastle wieder auf den Weg in die Premier League und steht auf Platz 1 der Championship.

15.35 Uhr: Für Alex Hleb hat das Spiel gegen Fürth noch weitere negative Auswirkungen. Nach dem Spiel kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen dem Weißrussen und Mannschaftsarzt Heiko Striegel. Ludovic Magnin musste dazwischen und die Streihähne trennen. Hleb wird bis auf weiteres die Spiele des VfB von der Tribüne sehen.

15.10 Uhr: Stefan Effenberg spricht im "DSF" über Lothar Matthäus in der Bundesliga: "Ich wünsche mir, dass das irgendwann kommt. Über seine Qualifikation braucht man nicht streiten: Er hat einen riesigen Fußball-Sachverstand. Vielleicht stört den ein oder anderen Verein das Drumherum, aber man muss auch mal Risiken eingehen, um belohnt zu werden. Ich hätte Lothar Matthäus gerne bei dem ein oder anderen Verein in der Bundesliga gesehen. Ich wünsche mir auch, dass das noch mal eintritt. Wenn Hertha BSC zum Beispiel den Mut gehabt hätte, ihn zu holen, dann wäre das nicht verkehrt gewesen." Da will Effe die Hertha wohl unbedingt in der 2. Liga sehen...

14.54 Uhr: Ist der Trainer der Blackburn Rovers, Sam Allardyce, von der Schweinegrippe befallen? Allardyce beklagte Unwohlsein und hielt sich von seinen Spielern beim Liga-Pokal-Sieg gegen Petersborough fern. Das heutige Training wurde auch nicht von Allardyce geleitet.

14.37 Uhr: Laut "Sport-Bild" beobachtet Juve Stefan Kießling. Der Franke im Dress von Leverkusen soll Bayer am Ende der Saison, dank einer Ausstiegsklausel, für einen zweistelligen Millionen-Betrag verlassen können. Kießling netzte für die Werkself bereits 6 Mal ein in dieser Spielzeit.

14.24 Uhr: Steht Edgar Davids vor einem Wechsel zu Leicester? Gespräche zwischen Leicesters Manager Milan Mandaric und Davids fanden statt und Leicester wartet auf eine Entscheidung. " Momentan ist es schwer zu sagen woran wir sind. Edgar hat nun 24 Stunden Zeit sich alles durch den Kopf gehen zu lassen", sagt Mandaric im "Mirror".

14.13 Uhr: Wie die "Bild" berichtet, fällt Hertha BSC Berlin am Freitag gegen den BVB möglicherweise Gojko Kacar aus. Wegen eines Pferdekusses stehen die Einsatz-Chancen für den Serben eher gering.

14.02 Uhr: Die Premier League hat dem FC Portsmouth verboten Spieler zu verpflichten. "Wir können bestätigen, dass Portsmouth eine Transferverbot hat", sagt Premiere-League-Sprecher Dan Johnson dem "Mirror". Portsmouth konnte aus den ersten 10 Spielen nur 4 Punkte ergattern und wollte im Winter eigentlich nachrüsten.

13.51 Uhr: "Wir können den Titel gewinnen, die anderen Teams haben viel mehr Druck als wir. Sie geben jedes Jahr so viel Geld aus, um ihre Mannschaften zu verbessern, da ist der Druck natürlich enorm", erklärte Cesc Fabregas im "Mirror".

13.10 Uhr: Der Däne Christian Poulsen soll ein Kandidat für den Winter-Transfermarkt sein. Das berichtet der spanische Radiosender "Cadena Ser". Poulsen käme für das zentrale Mittelfeld des FC Barcelona in betracht, da mit Seydou Keita und Yaya Toure zwei Spieler am Afrika-Cup teilnehmen.

12.59 Uhr: Wie ein ausführlicher Bericht von "Life & Style" offenbarte, war es Paris Hilton, die Cristiano Ronaldo mit einem Fluch belegen ließ. "Ich kann's nicht leiden, wenn jemand gemein zu ist", sagte sie der Zeitschrift und bestätigte aus Rache einen Voodoo-Zauberer engagiert zu haben, nachdem der teuerste Spieler der Sportgeschichte die Affäre mit der Hotelerbin beendete. Einchecken im Hilton, ist dann wohl auch nicht mehr, Herr Ronaldo.

12.47 Uhr: Wie die "Bild" berichtet, hat sich Damian Le Tallec im DFB-Pokal-Spiel des BVB bei Onsabrück die Schulter ausgekugelt und fällt vorest aus.

12.37 Uhr: Die Weisheit des Tages. Heute Felix Magath in der "Sport-Bild": "Ich würde meinen Spielern raten nicht so früh Kinder zu bekommen." Magath hat übrigens 6 Kinder.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung