ManUnited scharf auf Stevan Jovetic?

Von Tickerer: Marcus Giebel
Dienstag, 20.10.2009 | 16:33 Uhr
Stevan Jovetic wechselte 2008 für acht Millionen Euro von Partizan Belgrad zum AC Florenz
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Sir Alex Ferguson soll einen Batzen Geld für den Jungstar ausgeben wollen (19.00 Uhr). Cristiano Ronaldo sieht in Lionel Messi seinen Nachfolger (16.09 Uhr). Arsene Wenger schwärmt von seinem neuen Marco van Basten (15.20 Uhr). Der HSV gibt in Sachen Jerome Boateng Entwarnung (14.48 Uhr). Henrik Larsson kündigt sein Karriereende an (12.42 Uhr). Luca Toni fällt Uli Hoeneß in den Rücken (10.57 Uhr). Die News und Gerüchte vom Fußball-Tag.

19.05 Uhr: So, das war's für heute. Wir tickern natürlich noch den Champions-League-Blockbuster zwischen Stuttgart und Sevilla sowie alle anderen Spiele ab 20.30 Uhr. Bis dahin! Immer sauber bleiben!

19.00 Uhr: Und mit einem richtigen Kracher beenden wir den Ticker für heute. Wie "Radio Viola" meldet, will Manchester United 28 Millionen Euro locker machen, um den montenegrinischen Jungstar Stevan Jovetic vom AC Florenz zu verpflichten. Dagegen hat Fiorentina-Sportdirektor Pantaleo Corvino andere Pläne mit dem 19-Jährigen. "Er fühlt sich hier sehr wohl. Ich denke, er wird eine Legende des Vereins werden", sagte Corvino bei "Sky Sport Italia".

18.55 Uhr: Ronaldo will sich langfristig an die Corinthians Sao Paulo binden - für noch mindestens ein Jahr als Spieler und danach als Werbeträger. "Ich habe schon mein Okay gegeben. Jetzt müssen nur noch die Details ausgehandelt werden", sagte der 33-Jährige.

18.48 Uhr: Carl Zeiss Jena muss mindestens einen Monat auf Sebastian Hähnge verzichten. Der Stürmer zog sich am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt (2:0) einen Anriss des Innenbandes im linken Knie zu.

18.43 Uhr: Schweden muss weiter suchen. Sven-Göran Eriksson wird nicht neuer Nationalcoach. "Wir hatten gute Gespräche, aber er teilte uns mit, dass ein Engagement aufgrund der vertraglichen Situation mit Notts County im Moment nicht möglich sei", erklärte Lars-Aake Lagrell, Präsident des schwedischen Verbandes.

18.34 Uhr: Da hat sich die FIFA mal wieder was einfallen lassen. Bei der FIFA World Player Gala 2009 wird erstmals der Puskas-Preis für das schönstes Tor des Jahres verliehen. "Wir müssen die Erinnerung an die großen Spieler, die dem Fußball so viel gegeben haben, wach halten. Ferenc Puskas war nicht nur ein überaus talentierter und erfolgreicher Spieler, sondern auch eine herausragende Persönlichkeit. Die FIFA freut sich deshalb sehr, ihm mit diesem Preis die Reverenz zu erweisen", sagte Sepp Blatter. Ermittelt wird der Gewinner des Puskas-Preises in den letzten beiden November-Wochen in einer Internetabstimmung.

18.30 Uhr: Kommt nach Südafrika und Brasilien wieder Europa zum Zug? Spanien und Portugal haben bei der FIFA offiziell ihre gemeinsame Bewerbung um die Austragung der WM-Endrunde 2018 oder 2022 abgegeben. Im Dezember 2010 fällt die FIFA die Entscheidung über die Vergabe der WM 2018. Bislang gibt es zehn Bewerbungen.

18.23 Uhr: Der FC Chelsea muss ohne Jose Bosingwa in sein Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid gehen. Der Portugiese zog sich bei der 1:2-Niederlage gegen Aston Villa eine Knieverletzung zu. An den ersten beiden Spieltagen war er wegen der Vorkommnisse rund um das Halbfinale gegen Barca im Frühjahr gesperrt. Aus demselben Grund wird Didier Drogba ein letztes Mal zuschauen müssen.

18.11 Uhr: Laut "Sun" planen die Tottenham Hotspur im Winter die Verpflichtung von Vadis Odjidja-Ofoe. Der belgische U-21-Nationalspieler vom FC Brügge soll etwa 5,5 Millionen Euro kosten.

18.02 Uhr: Ohne Andreas Beck und Demba Ba muss 1899 Hoffenheim am Wochenende gegen den 1. FC Nürnberg antreten. Beide Spieler laborieren an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel. Eine Rückkehr im DFB-Pokal-Spiel gegen die TuS Koblenz ist fraglich.

17.56 Uhr: Nach dem 2:1 beim SC Freiburg ist beim FC Bayern wieder eitel Sonnenschein. Besonders ein Rückkehrer hat Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge überzeugt: "Die Qualität von Luca Toni können wir gut gebrauchen. Van Gaal ist sehr zufrieden mit ihm." Also ist ein Verkauf des Italieners im Winter wohl vom Tisch. Auch wenn die italienische Sportzeitung "Il Sussidiario" vemeldet, dass der deutsche Rekordmeister Toni zum SSC Neapel verkaufen und für zusätzliche sechs Millionen Euro Napolis Mittelfeldspieler Marek Hamsik an die Säbener Straße locken will.

17.31 Uhr: Dean Windass hängt seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel. Mit immerhin 40 Jahren. Der 2008er Aufstiegsheld von Hull City will dem Fußball aber treu bleiben und laut "Guardian" seinen Trainerschein machen. Nachdem die "Tigers" Windass im Sommer keinen neuen Vertrag angeboten haben, war er zuletzt für den Viertligisten Darlington FC aktiv. Wir hatten den mal exklusiv. Sehr interessante Geschichte!

17.26 Uhr: Giovanni Trapattoni hat keine Angst vor den Franzosen. Im Hinblick auf die Playoff-Spiele im November gegen den Vize-Weltmeister sagte der irische Nationaltrainer im "Guardian": "Wir sind eines von nur fünf europäischen Teams, die in der WM-Quali ungeschlagen sind. Wir gehen mit großem Selbstvertrauen in die Spiele, denn wir haben auch gegen Italien überzeugt."

17.20 Uhr: Nachdem sich die Verletzung von Jerome Boateng nur als leichte Zerrung herausstellte, kann man sich nun wieder mit anderen Sachen beschäftigen. Der HSV will den bis 2012 laufenden Vertrag mit dem Neu-Nationalspieler frühzeitig verlängern. Denn nach Informationen der "Morgenpost" hat der Verteidiger eine Ausstiegsklausel in seinem aktuellen Kontrakt, laut der er im Sommer für 12 Millionen Euro wechseln kann.

17.12 Uhr: Droht Theo Walcott das Aus für die WM 2010? Englands Youngster hat immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen, derzeit plagt er sich mal wieder mit Knieproblemen herum. Daher soll der 20-Jährige laut Arsenal-Coach Arsene Wenger nun sogar einen psychologischen Test absolvieren. "Ich denke, Theo hat Angst um seinen WM-Start", sagte der Franzose im "Guardian". Er beruhigt aber: "Er wird in der Mannschaft für Südafrika sein. Theo muss nur vier Wochen pausieren."

17.01 Uhr: Am Wochenende hat Robert Huth ordentlich ausgeteilt und Matthew Upson eine verpasst. Jetzt zeigt sich der Deutsche reumütig. "Stoke City Football Club und Robert Huth akzeptieren die FA-Ermittlungen wegen einer Tätlichkeit und entschuldigen sich für den Vorfall am Samstag im Britannia Stadium", hieß es in einer offiziellen Mitteilung des Aufsteigers.

16.53 Uhr: Tschechien hat einen neuen Nationaltrainer: Michal Bilek macht's! "Ich habe Michal Bilek für den Job vorgeschlagen. Ich glaube, dass er die menschlichen und fachlichen Qualitäten für den Posten des Nationaltrainers mitbringt", erklärte Ivan Hasek, der vor Wochenfrist nach der verpassten WM-Qualifikation das Amt des Nationalcoaches niedergelegt hatte. Hasek ist Präsident des tschechischen Verbandes und hatte die Aufgabe nur vorübergehend übernommen.

16.35 Uhr: Heute Morgen war er noch großes Thema im Tages-Ticker. Morgen Abend allerdings wird Edson Braafheid keine große Rolle spielen. Der Niederländer fehlt den Bayern im Champions-League-Spiel gegen Girondins Bordeaux wegen Oberschenkelproblemen.

16.23 Uhr: Ein Blick zurück soll Sir Alex Ferguson vor einer Spielsperre in der Premier League bewahren. Wie der "Mirror" berichtet, setzt Fergie vor der Anhörung zu seinen Aussagen über Schiri Alan Wiley auf den Fakt, dass noch kein Coach in England wegen nach Spielschluss gemachter Äußerungen gesperrt wurde. Aber irgendwann ist immer das erste Mal...

16.09 Uhr: Cristiano Ronaldo weiß, wer sein Nachfolger als Europas Fußballer des Jahres wird. "Warum nicht Lionel Messi? Wenn er den Preis gewinnt, hat er ihn verdient", sagte der Portugiese zu "France Football". Einen Unterschied zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona hat er auch ausgemacht: "Barca spielt den besseren Fußball." Dies liege jedoch hauptsächlich daran, dass die Katalanen schon länger in der aktuellen Besetzung zusammenspielen würden.

15.55 Uhr: Im Januar kommt es zum "Battle for Gardner". Schreibt zumindest der "Mirror". Demnach wollen Birmingham City und der FC Sunderland U-21-Nationalspieler Craig Gardner im Winter von Aston Villa loseisen. Als Ablöse sind 5,5 Millionen Euro im Gespräch.

15.43 Uhr: UPDATE Der Schwedische Fußballverband hat sich eine Absage von Sven-Göran Eriksson eingehandelt. "Wir hatten gute Gespräche mit Eriksson. Aber er hat sich jetzt entschieden, dass es angesichts seines Vertrages mit Notts County keine Möglichkeit gibt, eine Nationalmannschaft zu betreuen", sagte der Verbands-Vorsitzende Lars-Ake Lagrell auf der Internetseite "svenskfotboll.se".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung