Fussball

Boateng: "In dieser Szene musste ich eingreifen"

Von Tickerer: Oliver Wittenburg
Jerome Boateng musste nach seiner Gelb-Roten Karte in Moskau in die Kabine
© Getty

Jerome Boateng verteidigt sich (21.35 Uhr), Rene Adler ist geplättet (20.25 Uhr), die Elfenbeinküste löst vorzeitig das Ticket für die WM-Endrunde in Südafrika (16.23 Uhr). Milan will Huntelaar im Winter loswerden (13.49 Uhr), Quaresma findet vielleicht einen neuen Job (12.49 Uhr), und Manchester City will's im Winter angeblich bei Ribery versuchen (11.36 Uhr). Alle News und Gerüchte in Rund um den Ball.

22.35 Uhr: Ole ole ola. Wir sind bei der WM. Und mit dieser Nachricht geht der Ticker heute schlafen...

22.15 Uhr: Auch der Schütze des Goldenen Tores war nach dem Sieg glücklich. "Wir sind mit dem Druck gut klar gekommen. Wir haben die entscheidende Chance genutzt. Das war nicht das Klasse-Spiel, weil es auf dem Platz auch schwierig war. Mesut Özil und ich verstehen uns sehr gut", sagte Miroslav Klose.

21.55 Uhr: Der Capitano war mit seinen Gefährten, nachdem sie den Ring zum Tafelberg getragen hatten, zufrieden: "Wir waren nervenstark, haben an uns geglaubt und diszipliniert gespielt. Wir haben uns nicht hinten reingestellt, sondern nach vorne gespielt."

21.35 Uhr: Jerome Boateng verteidigt sich nach seiner Gelb-Roten Karte in Moskau: "Das war natürlich bitter, aber ich kann schon wieder lachen. Natürlich habe ich mich geärgert, aber in dieser Szene musste ich eingreifen. Ich habe danach mitgezittert, dass die Mannschaft diesen Vorsprung über die Zeit bringt. Selbstverständlich war ich vor dem Spiel nervös."

21.12 Uhr: Für alle, die genau wissen wollen, was in der europäischen WM-Qualifikation so gespielt wird: Das Quali-Round-Up.

21.05 Uhr: Guus Hiddink lobte nach dem deutschen Sieg in Moskau die Kaltschnäuzigkeit der DFB-Elf: "Der Unterschied war die Durchschlagskraft der Deutschen. Deutschland braucht nur eine halbe Chance zum Tor. Wir haben dagegen gute Möglichkeiten vergeben. Die Niederlage war ein wenig unglücklich, auch weil wir einen Elfmeter nicht bekommen haben. Trotzdem war es eine gute Leistung, wir haben nur unsere Chancen nicht verwertet."

20.45 Uhr: Bundestrainer Joachim Löw war mit seiner Elf zufrieden: "Das hat die Mannschaft gut gemacht. Keine Mannschaft der Welt kann auf Unentschieden spielen, wir schon gar nicht. Ich habe gespürt, dass jeder das Sieger-Gen in sich hat. In einigen Situationen hatten wir auch etwas Glück."

20.25 Uhr: Rene Adler gehörte in Moskau zu den großen Stützen des deutschen Teams. Nach dem Spiel sagte der Keeper: "Das war das emotionalste Spiel meiner Karriere. Dass es für mich persönlich so gut lief, macht mich glücklich. Ich habe mir nicht den Kopf über die Rangfolge im Tor zerbrochen, ich wollte nur meinen Teil zum Sieg beitragen."

20.00 Uhr: ...so, wir starten wieder in den Ticker. Rund um den Ball ist einiges passiert in den letzten Stunden und heute Abend wird sich in Sachen WM-Qualifiaktion auch noch einiges tun. Was schon mal feststeht, sind diese Ergebnisse: Finnland - Wales 2:1, Weißrussland - Kasachstan 4:0, Luxermburg - Schweiz 0:3, Armenien - Spanien 1:2, Estland - Bosnien-Herzegowina 0:2.

16.30 Uhr: Halbe Stunde noch bis zum Anpfiff in Moskau beim Quali-Hit zwischen Russland und Deutschland. Das Spiel gibt es hier im Ticker. Gleichzeitig spielt die U 20 bei der WM im Viertelfinale gegen Brasilien. Das Spiel tickern wir natürlich auch. Wir machen jetzt hier mal Pause und melden uns gegen 20 Uhr wieder. Bis später...

16.23 Uhr: Herzlichen Glückwunsch an die Elfenbeinküste. Mit einem 1:1 in Malawi holten die Ivorer den erforderlichen Punkt, um sich für die Endrunde in Südafrika zu qualifizieren. Der Favorit geriet zwar in der 63. Minute durch Ngwira in Rückstand, doch schon wenige Minuten später war Didier Drogba vom FC Chelsea zur Stelle und besorgte den Ausgleich (67.). Die Gruppe...

16.04 Uhr: Die Aufstellung fürs Russland-Spiel ist da. Jerome Boateng gibt sein Debüt - in der Startelf. So schaut's aus: Adler - Boateng, Westermann, Mertesacker, Lahm - Rolfes, Ballack, Schweinsteiger, Özil - Podolski, Klose.

15.53 Uhr: Ägypten hat sein vorletztes Gruppenspiel in Sambia gerade eben mit 1:0 gewonnen und sich die Chance auf die Quali damit erhalten. Hosni Abd Rabbou erzielte das Goldene Tor. Damit läuft's auf ein Endspiel gegen Algerien hinaus. Spielplan und Tabelle.

15.39 Uhr: Alberto Gilardino nimmt den Mund ganz schön voll. In einem Interview mit "Goal.com" sagt der Fiorentina-Stürmer: "Wir werden uns direkt qualifizieren und mit dem Ziel nach Südafrika fahren, das Finale zu erreichen. Mindestens." Mit dem ersten Teil lehnt er sich nicht allzu weit aus dem Fenster. Ein Punkt heute gegen Trapattonis Iren (21 Uhr) und der Weltmeister ist als Gruppenerster durch. Aber dann...

15.36 Uhr: Für alle, bei denen das nicht im Kalender steht: Heute ist großer Apfeltag bei SPOX. Mein lieber Kollege Christian Bernhard hat gerade etwa eine Tonne Äpfel aus seiner südtiroler Heimat in die Redaktion geschleppt.

15.25 Uhr: Der DFB-Twitter spuckt jetzt mächtig News aus: Die Mannschaft ist inzwischen im Stadion angekommen, die Straßen seien weiträumig abgesperrt. Das Duell der Traditionsmannschaften ging übrigens 1:1 aus. Torschütze: Paule Beinlich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung