Der Fußballtag im Ticker

Arsenal jagt Dortmunds Youngster Subotic

Von Tickerer: Stefan Moser, Robert Seiwert
Montag, 03.08.2009 | 18:20 Uhr
Neven Subotic wechselte im Jahr 2008 für 4,5 Millionen Euro von Mainz zu Borussia Dortmund
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Englands Top-Klubs jagen Neven Subotic (18.20 Uhr). Wayne Rooney hält Michael Ballack immer noch für einen Weltklassespieler (15.35 Uhr).  Mainz feuert Trainer Andersen (13.32 Uhr/13.45 Uhr). Berti Vogts sieht in Mario Gomez Deutschlands kommenden Weltstar (12.10 Uhr). Das DFB-Pokal-Spiel der Kölner in Emden hat für Lukas Podolski kein juristisches Nachspiel - aber für seinen Gegenspieler (9.31 Uhr/10.45 Uhr). Hannover 96 stehen unruhige Zeiten ins Haus (9.25) und Mario Basler hat einen Weizenbier-Kater (9.21 Uhr). Werder hat einen Plan B für Pizarro (11.03 Uhr).

19.28 Uhr: Das wars mal wieder mit dem Ticker. Aber bloß nicht wegklicken, schließlich findet heute Abend das letzte DFB-Pokalspiel der ersten Runde statt! SPOX tickert ab 20.15 Uhr natürlich live, wenn die Fortuna aus Düsseldorf den Hamburger SV empfängt! Viel Spaß dabei und noch einen angenehmen Abend.

19.18 Uhr: Frankreichs Nationaltrainer Raymond Domenech hat Franck Ribery für das WM-Qualispiel in der kommenden Woche gegen die Färöer Inseln nominiert. Eigentlich wollte der Mittelfeldmann sein Comeback erst am 15. August gegen Werder Bremen geben. Noch immer leidet er an Knieproblemen. Was die Bayern wohl dazu sagen? Danke für den Hinweis, Fußball-gott.

19.10 Uhr: Nach all den Gerüchten endlich mal wieder ein fixer Wechsel! Aston Villa schnappt sich Fabian Delph. Das gab der Verein heute auf seiner Homepage bekannt. Für den englischen U-21-Nationalspieler kassiert Leeds United laut Medienberichten rund 7 Millionen Euro. Damit hat sich Villa übrigens gegen Manchester City durchgesetzt, die auch mitgeboten hatten. Das passiert nicht alle Tage.

18.59 Uhr: Zeit für ein kleines Medien-Roundup zu Klaas Jan Huntelaar. Am Sonntag sagte Milans Vize-Präsident Adriano Galliani zu "Sky Italia": "Ich werde mich bald mit meinem guten Freund Florentino Perez (Reals Präsident) treffen." Es scheint, als würden die Königlichen Huntelaar am liebsten in Richtung Mailand verkaufen. Laut "AS" warte man auf ein Angebot der Rossoneri. "Sportbox.ru" meldet, dass der Transfer kurz bevor stehe. Die beiden Klubs hätten sich auf günstige 11 Millionen Euro Ablöse geeinigt. Gleichzeitig berichtet die türkische Tageszeitung "Sabah", dass Fenerbahce ein Angebot über 15 Millionen Euro für den Holländer abgegeben hätte. Wer soll da noch durchblicken...

18.20 Uhr: Die halbe Premier League jagt Neven Subotic! Allen voran Arsenal. Laut dem serbischen "Press Magazin" bereiten die Gunners ein Angebot über 12 Millionen Euro für den Dortmunder vor. Auch Chelsea und Manchester City sollen sich für den 20-Jährigen interessieren. Subotic verlängerte jedoch erst im Juni seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 2014. Sollte an dem Gerücht etwas dran sein, kann die fröhliche Preistreiberei für den Youngster beginnen.

17.52 Uhr: update zu Marouane Chamakh (13.10 Uhr): Bordeaux' Präsident Triaud erklärt: "Wir haben gesagt, dass wir seinen Wechsel zu einem großen Klub unterstützen", sagte er dem Radiosender "RMC": "Vor genau einer Woche hat uns Arsenal 7 Millionen Euro geboten. Chamakh ist aber mindestens 15 Millionen wert. Seitdem haben wir nichts mehr von Arsenal gehört. Jetzt liegt es an ihnen."

17.40 Uhr: Der BVB bangt um Keeper Roman Weidenfeller. Beim Pokalspiel in Weiden hatte sich der 28-Jährige einen Teilanriss des Innenbandes im linken Ellbogengelenk zugezogen. Sein Einsatz zum Ligaauftakt gegen Köln ist fraglich. Sollte Weidenfeller nicht rechtzeitig fit werden, wird ihn Marc Ziegler im Kasten vertreten.

17.30 Uhr: Darren "Twitter" Bent steht kurz vor einem Wechsel zu Sunderland. Aktuell befindet sich der Noch-Tottenham-Stürmer beim Medizincheck. Für seine Äußerungen gegenüber Daniel Levy entschuldigte er sich: "Das tut mir wirklich leid. Ich wollte Levy nicht angreifen." Unter dem Nickname "db10thetruth" hatte er am Donnerstag auf "Twitter.com" geschrieben: ""Will ich zu Hull City? NEIN! Will ich zu Stoke gehen? NEIN! Will ich nach Sunderland? JA, also hör auf zu nerven ("f***in up"), Levy."

17.15 Uhr: Der wieder genesene Tomas Rosicky traut seinen Gunners in der kommenden Saison eine Menge zu: "Wir müssen vor niemandem Angst haben", sagte er der "Sun": "Wir haben viele Optionen und deshalb denke ich, dass wir stärker als in der vergangenen Saison sind. Ich sehe viele positive Ansätze."

16.56 Uhr: Elanos Wechsel zu Galatasaray kürzlich kam ja etwas überraschend für die Fußballwelt. Jetzt gibt der Brasilianer ansatzweise Aufschluss: "Ich wäre gern bei Manchester City geblieben, aber es gab da einige Umstände, die mich zu einem Wechsel veranlass haben", sagte er der "Sun": "Der Manager hat mich nicht ordentlich behandelt. Insider wissen, was ich meine." Wir wissen es leider noch nicht und rätseln weiter...

16.43 Uhr: Das wäre doch mal was: Alvaro Negredo wechselt zu... Köln?! Klingt merkwürdig, ist es aber gar nicht: Laut "Express" hatte Manager Michael Meier telefonischen Kontakt mit dem Berater des Real-Stürmers! Es ging um ein Ausleihgeschäft. Aber Negredo war dann wohl doch etwas zu teuer für die Rheinländer. Danke für den link an LP10!

16.25 Uhr: updatezu Andersens Entlassung: Manager Heidel: "Wir haben als Mainz 05 ein klares Anforderungsprofil, wie ein Trainer mit der Mannschaft und im Verein arbeiten soll. Unsere Stärken sind Teamwork, die Nähe zur Mannschaft und die interne Kommunikation. Unser Ansatz und der von Jörn Andersen haben nicht mehr übereingestimmt, weil der Trainer sich in eine andere Richtung entwickelt hat."

Jörn Andersen: "Wir haben in unseren Auffassungen über die gemeinsame Arbeit keine gemeinsame Linie mehr gefunden. Das ist sehr schade, ich bedauere die Entscheidung des Vereins sehr, aber unsere Vorstellungen waren einfach zu unterschiedlich. Wir gehen nicht im Bösen auseinander."

16.15 Uhr: Hat Milan bereits einen Nachfolger für Andrea Pirlo gefunden (13.22 Uhr)? Wie "milannews.it" erfahren haben will, sollen die Rossoneri Real Madrids Mahamadou Diarra auf dem Zettel haben.

16.07 Uhr: Kurios: Der spanische Fußball-Verband hat ein "Anti-Verletzungs-Tor" entwickelt! Bei dieser Innovation soll verhindert werden, dass sich ein Spieler nach einem Kontakt mit dem Pfosten ernsthaft verletzt. Der Effekt bei einem Schuss des Balls an Pfosten oder Latte soll aber wie bisher bleiben. Das Material: Kautschuk und Polyurethan. Am 9. September soll die neue Torumrandung erstmals beim WM-Qualispiel zwischen Spanien und Estland getestet werden.

16.00 Uhr: Was sich am Freitag schon angedeutet hatte, ist jetzt perfekt: 1860 München verpflichtet Kenny Cooper! Der 24-Jährige wird nach dem obligatorischen Medizincheck einen Dreijahresvertrag unterzeichnen. "Cooper ist ein wuchtiger Stürmer mit einem starken Schuss. Neben seiner Kopfballstärke verfügt er auch über eine gute Technik", sagte 1860-Sportdirektor Miroslav Stevic.

15.35 Uhr: Der Begriff "Weltklasse" wird heute ja schon fast inflationär benutzt: Nach Vogts (12.10 Uhr) zieht jetzt Wayne Rooney nach: "Für mich ist Michael Ballack immer noch ein Weltklassespieler", erklärte er dem "kicker": "Ich sage sogar: Er ist einer der besten Spieler der vergangenen zehn Jahre. Er wird sich wieder durchsetzen." Auf die Frage, welcher Spieler von den Teams beim Audi Cup denn der beste sei, antwortete Rooney: "Franck Ribery, obwohl er nicht dabei war. Er ist schon klasse."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung