Fussball

Ein neuer Diego für Werder?

Von Tickerer: Andreas Allmaier / Florian Bogner
Boquita (19, l.) könnte ein Nachwuchstalent für Werder Bremen sein
© Imago

Die Fußball-News des Tages: Werder werden zwei junge Brasilianer angeboten (19.52 Uhr), Chelsea dementiert sein Weltrekord-Angebot für Kaka (19.45 Uhr), Bayern macht bei Neuer ernst (19.37 Uhr), Daum soll daran interessiert sein, Sosa vom FCB loszueisen und zu Fenerbahce mitzunehmen (16.22 Uhr) und Juri Schirkow weiß nichts von einem konkreten Angebot des FC Chelsea (11.54 Uhr).

20.05 Uhr: So, wir machen den Ticker dann mal zu. Unten könnt ihr natürlich fröhlich weiter diskutieren. Bis morgen!

19.52 Uhr: Nettes Gerücht aus Brasilien: Werder Bremen an Diego interessiert! Ja, richtig gehört - dieser Diego ist allerdings erst 22 und Innenverteidiger von Corinthians Sao Paulo (da wo Ronaldo spielt). Präsident Andres Sanches hat Diego nämlich mit Mittelfeldspieler Boquita (19) zu einem Fünf-Millionen-Paket zusammengeschnürt und meinte in einem Interview mit "TV Gazeta", dass Werder Bremen bereits Interesse bekundet habe.

19.45 Uhr: Chelsea hat sich bemüßigt gefühlt, ein offizielles Statement zum Thema Kaka (siehe 19.16 Uhr) anzugeben. "Wir haben kein Angebot für Kaka abgegeben und erst recht keines in dieser Höhe. Ebenso wenig haben wir über ein mögliches Gehalt für Kaka gesprochen. Alle Berichte, die das Gegenteil behaupten, sind gelogen", kann man auf der Vereinshomepage lesen. Deckel drauf.

19.37 Uhr: Angeblich macht der FC Bayern in Sachen Manuel Neuer (siehe auch 13.55 Uhr) langsam ernst. Der Rekordmeister soll den Schalkern 18,5 Millionen Euro plus Michael Rensing bieten, will man im "Medienhaus Bauer" (Zeitungsverlag in NRW) erfahren haben (danke, Hungser!).

19.20 Uhr: Haben heute ja schon geschrieben, dass Darijo Srna zu Bayern wohl vom Tisch ist (17.26 Uhr). Jetzt kam Srnas Nationalmannschaftskollege Vedran Corluka (Tottenham Hotspur) um die Ecke und meinte, dass sein Coach Harry Redknapp ein Angebot für Srna abgeben will.

19.16 Uhr: Na jetzt aber! Laut mehrerer englischer Medien hat der FC Chelsea ein Angebot über 73,5 Millionen Pfund für Kaka abgeben, um Real vielleicht doch noch auszustechen. Aber wie gesagt: offiziell ist immer noch nix... Mal sehen, ob am Ende die 100 Millionen fallen.

19.07 Uhr: Barca-Präsident Joan Laporta hat sich sehr vage zur Zukunft von Samuel Eto'o geäußert. "Er hat noch bis nächsten Sommer Vertrag und wir würden uns freuen, wenn er seine Karriere bei Barca beendet. Aber der Markt ist so dynamisch - vielleicht erleben wir ja noch eine Überraschung", meinte er. Hört sich an, als warte da jemand auf ein Angebot...

19.02 Uhr: Neues von Anatolij Timoschtschuk. Der gab einer russischen Zeitung ("Izvestia") ein Interview, in dem er betonte, wie wohl er sich in Deutschland fühle. Dazu freut er sich auf den Konkurrenzkampf im Bayern-Mittelfeld: "Nur wenn jeder Spieler um einen Stammplatz kämpfen muss, hat man am Ende auch die stärkste Elf auf dem Platz", so sein Credo.

18.55 Uhr: Und nochmal was zu Kaka. Laut der "Marca" wird Real den Wechsel erst in der nächsten Woche offiziell bekannt geben. Kaka soll dem Bericht nach bis 2014 unterschreiben und die Nummer 5 erhalten - wie seine Weltfußballer-Vorgänger Zinedine Zidane und Fabio Cannavaro.

18.52 Uhr: Andrej Schewtschenko muss gegen seinen Willen zurück zum FC Chelsea, weil sein Leihvertrag an den AC Mailand ausgelaufen ist. Glücklich ist er damit nicht, weil er unter Carlo Ancelotti bei Milan schon kaum zum Zuge kam. Angeblich will Chelsea ihm zumindest in der Hinrunde nochmal eine Chance geben und dann entscheiden, ob man ihn abgibt.

18.48 Uhr: Pedro Geromel hat seinen Vertrag bei Köln vorzeitig um zwei Jahre bis 2014 verlängert (danke, mehrJo & AFC__1_FCK). "Wir sind sehr glücklich, dass wir Pedro Geromel langfristig an den FC binden konnten. Pedro war in seiner ersten Bundesligasaison eine feste Säule in unserem Abwehrverbund", sagte Manager Michael Meier im feinsten Pressetext-Deutsch.

18.40 Uhr: Florentino Perez wird auf Handshake-Fotos mit Kaka warten müssen... Der designierte Real-Neuzugang wird vor dem Confed Cup jedenfalls nicht zu einer offiziellen Vorstellung nach Madrid kommen - das verbietet ihm der brasilianische Fußballverband. "Kaka wird bestimmt nicht inmitten der wichtigen Vorbereitsphase nach Europa fliegen, egal was passiert", sagte CBF-Pressesprecher Rodrigo Paiva.

18.26 Uhr: So, ich übernehme mal. In der spanischen "Marca" lässt sich Lionel Messi über sein großes Vorbild Diego Armando Maradona aus und sagt: "Es ist respektlos, mich mit Maradona zu vergleichen." Hach, Messi ist halt so bescheiden. Nur auf der Meisterfeier hat er mal nicht ganz so bescheiden ins Bierglas geschielt: Guckst Du hier.

18.16 Uhr: Wünsche ab jetzt recht viel Spaß mit den Kollegen der Spätschicht. Besten Dank bis hierhin und einen schönen Abend!

17.55 Uhr: Kennt Ihr den peruanischen Verbandspräsidenten? Manuel Bruga heißt der Mann. Und Paolo Guerrero findet, dass er weg muss. Dem Funktionär wird Missbrauch bei der Vergabe von Ämtern und Geldern vorgeworfen. "Ich bin der Meinung, Burga sollte nicht weiter an der Spitze des FPF stehen", sagt Guerrero. Die Spielergewerkschaft erwägt sogar einen Streik.

17.43 Uhr:Dick Advocaat wird Zenit St. Petersburg endgültig verlassen und die belgische Nationalmannschaft übernehmen. Letzte Versuche der Russen, den Coach doch noch zum Bleiben zu überreden, blieben erfolglos. "Ich habe ihnen gesagt, dass es keinen Sinn hat, mich unter Druck zu setzen", so Advocaat.

17.31 Uhr: Wenn man italienischen Medienberichten glauben darf, ist Carlo Ancelotti nicht der einzige, der den AC Mailand in Richtung Chelsea verlässt. Angeblich will Ancelotti Andrea Pirlo mit nach England nehmen. 29 Millionen Euro wollen sich das die Blues dem Vernehmen nach kosten lassen. Die Bosse der beiden Klubs sollen sich bereits getroffen und über den Deal gesprochen haben. (Danke, ChelseaBest!)

17.26 Uhr: Wollen die Bayern Dario Srna? Die Münchner "tz" hat bei Uli Hoeneß nachgefragt. "Nach vorne ist er gut, aber hinten?", hat der Bayern-Manager entgegnet. Sieht so aus, als sei der Kroate in München vom Tisch. (Danke, fcbm007!)

17.21 Uhr: Daum ist weg, aber Matip bleibt. Marvin Matip hat seinen Vertrag in Köln um zwei Jahre bis Juni 2011 verlängert. "Ich glaube fest an das Potenzial des Vereins und möchte weiterhin mit meiner Leistung dazu beitragen, dass der FC auch in den kommenden Jahren eine gute Rolle in der Bundesliga spielen wird", so der 23-Jährige. Matip war zuletzt auch mit dem VfL Bochum in Verbindung gebracht worden.

17.15 Uhr: Karl-Heinz Rummenigge bedauert den Abgang von Ze Roberto. "Wir haben Ze eine Verlängerung bis 2010 angeboten, doch leider wollte er darauf nicht eingehen", so der Bayern-Boss. "Ze Roberto war sechs Jahre lang ein perfekter Partner für den FC Bayern und wird immer ein guter Freund des Vereins bleiben. Wir wünschen Ze und seiner Familie für die Zukunft alles Gute."

16.59 Uhr: Tranquillo Barnetta will weg von Bayer Leverkusen - aber nicht zum VfB Stuttgart. Den Schweizer zieht es nach England. "Der Klub weiß Bescheid", so Barnetta trocken. Aston Villa und der FC Fulham sind mögliche Ziele für den 24-Jährigen. "Ein Wechsel in eine neue Liga würde mir gut tun. Es gibt ein paar Möglichkeiten. Aber es ist nicht so, dass ich nun gleich einen neuen Vertrag unterschreiben könnte", so Barnetta.

16.46 Uhr: Der Berater von Demba Ba hatte ja von einer Entscheidung seines Klienten für den VfB Stuttgart berichtet (siehe 9.44 Uhr). Nun schließt Manager Jan Schindelmeiser einen Wechsel aus. "Für uns ist das überhaupt kein Thema. Demba hat bei uns noch zwei Jahre Vertrag und wir haben nicht das geringste Interesse daran, ihn zu transferieren", sagte Schindelmeiser der "dpa".

16.22 Uhr: Christoph Daum ist weg aus Köln. Lotst er nun auch seinen Wunschspieler nach Istanbul? Vor ein paar Wochen ließ Daum sein Interesse an Bayerns Jose Ernesto Sosa durchblicken. Wie die türkische Zeitung "Maraton" berichtet, soll ihm der Argentinier nun zu Fenerbahce folgen.

16.17 Uhr: Und gleich noch ein königliches Gerücht hinterher. Laut "Independent" soll Manchester Uniteds Nemanja Vidic die Real-Abwehr verstärken. Auch hier wird eine Ablöse von mehr als 30 Millionen Euro genannt. Summiert sich schön langsam das Ganze.

16.14 Uhr: Lange nichts von Real Madrid gehört. Diesmal aber nicht von Kaka. Dafür ein paar andere, nicht weniger spektakuläre Namen. Laut "AS" soll entweder David Villa oder Diego Forlan für den Angriff verpflichtet werden. Beide sollen aber weit über 30 Millionen Euro kosten. Zur Erinnerung. Forlan ist der, für den Wolfsburg 15 Millionen zahlen will.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung