Fussball

Deco will zu Inter Mailand

Von Tickerer: Torsten Adams / Jochen Tittmar
Deco wechselte er vor der abgelaufenen Saison vom FC Barcelona zum FC Chelsea
© Getty

Der Portugiese will unbedingt zu Inter Mailand und seinem Ziehvater Jose Mourinho (21.06 Uhr). Zvonimir Soldo wird laut Medienberichten neuer Trainer des 1. FC Köln (16.27 Uhr). Laut der "L'Equipe" gibt es für Franck Ribery nur Madrid als Alternative zu den Bayern. Nächste Woche will Stuttgart der TSG Hoffenheim ein unmoralisches Angebot für Demba Ba machen (12.08 Uhr). Und Cristiano Ronaldo wird zum teuersten Spieler der Fußballgeschichte (11.02 Uhr). Die News und Gerüchte vom Donnerstag.

21.20 Uhr: Das soll's gewesen sein für heute. Der Cristiano-Ronaldo-Overkill hat einen lebhaften Tag bestimmt. Und eins ist klar: Jetzt geht's auf Europas Transfermarkt erst so richtig los. Wenn Ihr wissen wollt, wer wann wohin wechselt - bei Rund um den Ball seid Ihr auch in Zukunft genau richtig. Gute Nacht und bis morgen!

21.06 Uhr: Kleines, aber feines Update noch zur Deco-Meldung von 18.06 Uhr: Der Portugiese will ja weg aus London, hat keine Lust mehr auf Chelsea. Inter heißt sein Wunschverein - und Jose Mourinho sein Wunschtrainer. "Es wäre großartig, wieder mit ihm zusammen zu arbeiten", sagte Deco jetzt. Und Jose? "Deco ist ein großer Spieler. Und große Teams brauchen große Spieler." Das muss wahre Liebe sein...

20.52 Uhr: Kollege Gruber hat sich ja Gedanken zu möglichen Start-Formationen des neuen Real Madrid gemacht (mehr). Wir liefern das ganze mal in grafisch aufbereiteter Form...

20.43 Uhr: Didier Drogba will in London bleiben. "Ich habe keine Lust mehr, über meine Zukunft zu reden", sagte der Ivorer der Zeitung "Le Parisien". "Ich fühle mich wohl bei Chelsea!" Zuletzt wurde immer wieder Drogbas Ex-Klub Olympique Marseille als neuer Verein ins Gespräch gebracht.

20.25 Uhr: Wie jetzt, das war's schon? Angeblich sind die Bayern schon satt, was ihre Kauflust in der Sommerpause angeht. Das sagt zumindest Uli Hoeneß. "Unsere Transferaktivitäten sind grundsätzlich abgeschlossen. Wir schauen jetzt nur noch, ob es auf der Position des rechten Verteidigers Möglichkeiten gibt", sagte der Bayern-Manager der "tz". Und ein Interesse an Florenz-Keeper Sebastian Frey verwies er gleich mal ins Reich der Fabeln. "Irgendjemand setzt das in die Welt und wir müssen das dann kommentieren. Da ist aber überhaupt nichts dran."

20.15 Uhr: Brav, brav, Braafheid. So stellt man sich beim neuen Arbeitgeber vor: "Es ist für mich eine riesige Ehre, für Bayern München zu spielen. Bayern ist ein super Klub, einer der ganz Großen - nicht nur in Deutschland, sondern in der Welt. Für mich geht ein Traum in Erfüllung", sagte der Niederländer in seinem ersten Interview in Deutschland der "tz".

20.04 Uhr: Neues von Zlatan! Im schwedischen Fernsehen kokettierte der (Noch-)Inter-Star in einem Interview. Der Wortwechsel ging so:
Ibrahimovic:
"Ich weiß, wo ich nächste Saison spielen werde. Aber ich verrate es nicht."
Reporter:
"Fühlen Sie sich wohl damit?"
Ibrahimovic:
"Sicher. Sehr sogar."
Ganz schön neckisch, der gute Zlatan. Ich riecht doch sehr nach Barcelona...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung