Fussball

Medien: HSV-Sportchef Beiersdorfer ist weg

Von Tickerer: Frank Oschwald / Benjamin Sehring
Dietmar Beiersdorfer war seit 2002 Sportdirektor beim Hamburger SV
© Getty

Hamburg verliert Sportchef Dietmar Beiersdorfer (22.50 Uhr). Jose Bosingwa wird wohl nicht der neue Rechtsverteidiger beim FC Bayern (18.38 Uhr). Wird der italienische Nationalspieler Antiono Di Natale Felix Magaths erster großer Transfer-Coup (17.14 Uhr)?  Medien: Karim Benzema wechselt für 40 Millionen zu Manchester United (15.48 Uhr). Real stattet Ronaldos Vertrag offenbar mit einer Super-Spezialklausel aus (09.15 Uhr). Die News und Gerüchte vom Dienstag.

23.04 Uhr: Puh, das war ja mal ein Knaller-Abgang in die Nacht. Wir machen an dieser Stelle Schluss und bedanken uns recht herzlich für die Aufmerksamkeit! Gute Nacht und bis morgen früh!

22.58 Uhr: So, tut uns leid, aber Herr Beiersdorfer hat uns etwas auf Trab gehalten. Hier jetzt also das Neueste von und mit Edin Dzeko und dem AC Milan. Sein erstes Interview zum Thema...

22.50 Uhr: Zu später Stunde noch ein Hammer aus Hamburg! Dietmar Beiersdorfer ist nicht mehr Sportchef beim HSV. Laut "bild.de" einigten sich Beiersdorfer und der Hamburger Aufsichtsrat auf diese Entscheidung. In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Meldungen, die von Streitigkeiten zwischen Beiersdorfer und HSV-Boss Bernd Hoffmann berichteten. Ein Nachfolger für Beiersdorfer stehe aber noch nicht fest.

22.13 Uhr: Unglaublich, aber wahr: Heute Morgen erwähnten wir erstmals die festgeschriebene Ablösesumme für Cristiano Ronaldo (9.15 Uhr). Vor kurzem bestätigte Real-Manager Jorge Valdano die geforderte eine Milliarde Euro für den Portugiesen: "Wir haben das gemacht, um vorzubeugen. Der Fußball entwickelt sich schnell. Wer weiß schon, was in vier oder fünf Jahren ist?", sagte Valdano im spanischen Fernsehen.

22.05 Uhr: Es gibt Neues zu Edin Dzeko und dem AC Milan! Der Bosnier äußerte sich bei einem italienischen Fernsehsender zu einem möglichen Wechsel. Ziemlich deutliche Aussagen sind dabei. Gleich gibt's den ganzen Artikel auf SPOX. Etwas Geduld noch.

20.34 Uhr: Update Liverpool-Coach Benitez machte ja schon erste Anzeichen in Richtung eines Wechsels von Alvaro Arbeloa (18.03 Uhr) - Real Madrids Manager bestätigt nun offen das Interesse an dem 26 Jahre alten Außenverteidiger: "Wir kennen ihn sehr gut, er ist eine Option. Er kann beide Außenverteidiger-Positionen besetzen, deshalb wäre er eine gute Wahl", sagt Jorge Valdano. Die Verhandlungen mit dem FC Liverpool sollen schon weit fortgeschritten sein. Kolportierte Ablöse für den spanischen Nationalspieler: zehn Millionen Euro. Geradezu ein Schnäppchen.

20.18 Uhr: Nebenbei: Ein Gladbacher wechselt zu Zweitliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf.

19.58 Uhr: Was macht eigentlich Michael Rensing? Der 25-jährige Keeper, der entgegen aller Spekulationen immer noch beim FC Bayern spielt, gab bei der "tz" ein Interview. Dort zeigt sich der ehemalige U-21-Torwart gewohnt selbstbewusst: "Ich denke nicht an Abschied. Ich will mich beim FC Bayern durchsetzen." Gesteht aber auch Fehler im Umgang mit den Medien ein: "Es waren zwei, drei Wochen dabei, in denen ich aus Selbstschutz nicht mit der Presse gesprochen habe. In Zukunft werde ich mich stellen, egal in welcher Situation." So wie es aussieht wohl beim FCB.

19.01 Uhr: Hier mal ein ganz windiges Gerücht aus England: Angeblich soll Manchester City an Heiko Westermann von Schalke 04 dran sein! Das wird zumindest auf mehreren Websites spekuliert. Eine offizielle Quelle dazu haben wir aber noch nicht gefunden - also mit Vorsicht genießen.

18.38 Uhr: Schlechte Nachrichten für die Bayern: Nach Informationen der "tz" ist der Wechsel von Jose Bosingwa zum FC Bayern München geplatzt. Beim FC Chelsea soll der Transfer des Rechtsverteidigers kein Thema mehr sein. Dass erst gestern die Verpflichtung von Glen Johnson scheiterte - der Engländer wechselte zum FC Liverpool -, ist wohl kein Zufall. Außerdem soll sich der Portugiese laut "Stimmen aus dem Umfeld der Bayern" gegen den Rekordmeister entschieden haben, schreibt die "tz". (Thx: TheHandOfGod)

18.17 Uhr: Trainer-Trio Ade! Frisch von der Agentur erreicht uns folgende Meldung: Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck haben bei Schalke 04 keine Zukunft mehr. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, habe man Co-Trainer Mulder freigestellt und den auslaufenden Vertrag mit Torwarttrainer Oliver Reck nicht verlängert. Schalke habe Büskens angeboten, wieder Trainer der zweiten Mannschaft zu werden. Dies habe der 41-Jährige aber abgelehnt und gehört nach Aussage des Vereins damit nicht mehr der Lizenzspielerabteilung an.

18.03 Uhr: Die Millionen locken und Benitez zeigt sich gesprächsbereit: Im "Liverpool Echo" bestätigt der Liverpool Coach jetzt, dass er sich Anfragen für Verteidiger Alvaro Arbeloa anhören will. "Alvaro Arbeloa hat eine sehr gute Saison gespielt, aber sein Vertrag läuft nur noch über ein Jahr, so Benitzez: "Aber falls wir ein gutes Angebot kriegen, müssen wir darüber sprechen." Besonders bei Real Madrid soll man jetzt hellhörig geworden sein.

17.47 Uhr: In Karlsruhe war seine Rückkehr nicht von Erfolg geprägt - bei Dortmund will man ihn gerne abgeben: Giovanni Federico hat es nicht leicht. Denkste! Energie Cottbus wollte den Deutsch-Italiener verpflichten, doch der Mittelfeld-Mann hat keine Lust auf die Lausitz. "Er kam dann zu der Entscheidung, nicht zu Energie wechseln zu wollen. Er hat direkt abgesagt", berichtet dessen Berater Thomas Kroth den "Ruhr Nachrichten".

17.14 Uhr: Meister-Trainer Felix Magath bastelt am Schalker Kader für die neue Saison. Nach Informationen der italienischen Zeitung "Tuttosport" sollen die Königsblauen Interesse an Antonio Di Natale von Udinese Calcio haben. Schalke ist allerdings nicht der einzige Klub, der am 31-Jährigen dran ist. Aufsteiger Parma soll Udine bereits zwölf Millionen Euro und dem italienischen Nationalspieler einen Vier-Jahres-Vertrag angeboten haben.

16.56 Uhr: Urkomischer Transfer! Energie Cottbus holt Keeper Lehmann vom VfB Stuttgart. Es handelt sich allerdings nicht um "the real" Lehmann - Nachwuchstorhüter Frank Lehmann wechselt für ein Jahr auf Leihbasis in die Lausitz.

16.33 Uhr: Er wird also doch kein Tasci-Nachfolger beim VfB Stuttgart! Olof Mellberg wechselt von Juventus Turin zu Olympiakos Piräus! Dafür tauschen 2,5 Millionen den Besitzer. Sollte Piräus Meister werden, wären nochmals 500.000 Euro fällig. Daumen drücken, Juve-Fans! (thx to torres9x)

16.31 Uhr: Updatezum Johansson-Transfer (12.21 Uhr)! Der Wechsel wurde vom VfL Bochum offiziell bestätigt. Der Schwede unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag. Über die Ablösesumme wurde bislang nichts bekannt, dürfte aber bei rund einer Million liegen.

16.21 Uhr: Bahnt sich da eine Rückholaktion an? Klaus Allofs sagte jüngst im Interview, dass eine mögliche Verpflichtung von Tim Borowski durchaus  "interessant" sei. "Wir haben es damals bedauert, dass Tim uns verlassen hat. Das zeigt doch, was wir von ihm halten", sagte Allofs. "Diese Meinung ändern wir nicht, nur weil Tim vielleicht ein schwieriges Jahr bei den Bayern hatte."

16.06 Uhr: Das versprochene Update zu Luis Fabiano: "Es wäre toll, für Mailand spielen zu können. Die italienische Liga ist immer attraktiv", so der Brasilianer. "Eines ist jedoch sicher: Ich habe bei Sevilla einen Vertrag bis 2011." Was das nun heißt? Hmm! Man kann nur spekulieren... Traum: ja, Wechsel: eher nein! Oder?

15.58 Uhr: Ist nur eine kurze Meldung wert: Ömer Sismanoglu verlässt den FC St. Pauli und wechselt zum türkischen Erstligisten Kayserispor Kulübü. (Danke, Brian1)

15.48 Uhr: Das Loch, das Cristiano Ronaldo bei Manchester United hinterlassen hat, ist groß. Laut dem "Mirror" haben die Red Devils nun allerdings einen würdigen Nachfolger gefunden. Lyon-Star Karim Benzema soll für über 40 Millionen Euro nach England wechseln. Zuletzt waren die Verhandlungen ins Stocken geraten, da die Engländer lediglich 21 Millionen Euro boten. Manchester verdoppelte das Angebot - dieses scheint Lyon-Präsident Jean-Michel Aulas nun zu akzeptieren.

15.12 Uhr: Updatezum Nakamura-Transfer! Um 14.45 Uhr noch als Gerücht vermeldet - ist es jetzt offiziell bestätigt. Shunsuke Nakamura wechselt zu Espanyol Barcelona.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung