"Ein besonderer Tag" für Kaka

Von Tickerer: Daniel Börlein/Stefan Maurer
Dienstag, 30.06.2009 | 21:12 Uhr
40.000 Real-Fans bereiteten Kaka einen großen Empfang bei seiner offiziellen Vorstellung
© Getty

Für Kaka ist ein besonderer Tag (21.13 Uhr), Alex Ferguson holt einen Ronaldo-Ersatz (20.30 Uhr), Carlos Tevez lässt sich über Alex Ferguson aus (19.00 Uhr), Josip Simunic verlässt Hertha BSC Berlin (16.02 Uhr). Samuel Eto'o will bei Barca bleiben (11.59 Uhr), Luca Toni bekennt sich zum FC Bayern (9.10 Uhr), der HSV hat noch immer keinen Neuzugang (9.17 Uhr), Schalke testet einen Japaner (9.56 Uhr). Alles rund um den Ball im Ticker.

22.10 Uhr: So auch bei Real ist wieder Ruhe eingekehrt. Für uns das Zeichen den Ticker für heute zu schließen. Bis morgen früh. Dann geht es weiter mit Neuigkeiten rund um den Ball. Und zum Schluss nochmal: Es gibt nur einen Sandro Wagner, ...

22.00 Uhr: Thx and ceeD! Das neue Kaka-Trikot mit der Nummer 8 gibt es schon zu kaufen. 85 Euro soll der Spaß kosten. Zum Vergleich ein Trikot des deutschen Rekordmeisters bekommt man ab 55 Euro. Herr Perez scheint den einen oder anderen Euro zu benötigen, um seine Transfers zu refinanzieren. Glauben wir dem Bau-Mogul, ist das allerdings sowieso kein Problem.

21.46 Uhr: Einige User haben den fixen Wechsel von Marcus Berg zum VfB Stuttgart gepostet. Wir konnten leider noch nirgends etwas finden um das Ganze zu verifizieren, bleiben aber dran und schauen, ob die Schwaben wirklich den schwedischen U-21-Stürmer holen.

21.28 Uhr: Kaka zeigt sich vom Empfang in der spanischen Hauptstadt beeindruckt und sagt, dass er so etwas noch nie gesehen habe. Seinen Entschluss zu Real zu wechseln, haben seine Mitspieler bei der brasilianischen Nationalmannschaft beeinflusst, die ihm nur das Beste von Real erzählten. "Auch die Aussage von Florentino Perez eine große Mannschaft um mich und Cristiano Ronaldo aufzubauen, hat natürlich eine große Rolle gespielt. Es ist eine Ehre für Real mit all diesen großen Spielern hier aufzulaufen."

21.14 Uhr: Mein Spanisch ist zwar eigentlich non-existent, aber Kaka hat wohl folgendes gesagt: "Heute ist ein besonderer Tag für mich. Ich bin sehr glücklich darüber, dass dieser neue Abschnitt meiner Karriere bei Real Madrid beginnt. Mein Anliegen ist es, mich mit Siegen und Eroberungen in die Geschichte des Klubs einzuschreiben."

20.52 Uhr: Da ist das Ding - Kaka wird bei den Königlichen die Nr. 8 tragen.

20.50 Uhr: Das halbe Stadion ist in Madrid besetzt. Alle wollen Kaka sehen. Was ist im Bernabeu erst los, wenn Ronaldo vorgestellt wird?

20.30 Uhr: Wie Manchester United auf seiner Homepage bekannt gab, ist der Wechsel von Antonio Valencia zu den Red Devils perfekt. Der 23-jährige kommt von Wigan Athletic nach Manchester. Er erhält einen Vier-Jahres-Vertrag bei United. Alex Ferguson sagte: "Antonio ist ein Spieler, den wir seit einiger Zeit bewundern. Seine fußballerischen Fähigkeiten und seine Schnelligkeit werden dem Team sofort helfen. Valencia zeigte sich glücklich über die Unterschrift: "Zu United zu gehen ist ein Traum. Ich kann es nicht erwarten mit Rooney, Ferdinand und Giggs im Old Trafford zu spielen."

20.15 Uhr: Nicht mehr lange und Kaka zeigt sich mit seinem neuen Real-Trikot...

19.56 Uhr: Nwankwo Kanu wird wohl ein weiteres Jahr für den FC Portsmouth stürmen. Sein Berater Samuel Okoronkwo sagte den "Portsmouth News": "Ich erwarte das Kanu im nächsten Jahr für Portsmouth spielt. Wir sind derzeit in Verhandlungen und machen gute Fortschritte. Kanu will hier bleiben."

19.35 Uhr: Marcus Berg vom FC Groningen ist nach seinen starken Leistungen bei der U-21-EM und der Auszeichnung als bester Spieler des Turniers in den Fokus vieler Vereine gerückt. Auch die Tottenham Hotspurs zeigen Interesse. Der Preis für den Schweden liegt bei circa 13 Millionen Euro.

19.06 Uhr: Der Vertrag von Carlos Tevez bei Manchester United läuft heute aus. Dieses Datum nutzt der argentinische Nationalstürmer, um noch einmal seinem Unmut über Trainer Alex Ferguson freien Lauf zu lassen. Im "Daily Mirror" sagte er: "Man kann mit Alex Ferguson nicht reden. Er ist wie der Präsident von England. Es ist unmöglich, man verliert immer. Mich im Champions-League-Finale auf der Bank zu lassen, war ein großer Fehler. Das war das erste Finale, das das Team verloren hat, seit ich bei United bin. Meine Familie weiß, wie sehr ich bei United gelitten habe. Ich habe all meine Traurigkeit bei ihnen abgeladen." Aha, Präsident von England also...

18.42 Uhr: Lorik Cana führte Olympique Marseille als Kapitän in der vergangenen Saison auf den zweiten Platz der Ligue 1. Ob er auch in den nächsten Saison in Frankreich spielt, ist aber nicht sicher. Gestern meldete "France Football", dass der HSV ein Angebot über fünf Millionen Euro abgegeben hat. Heute sagte OM-Sportdirektor in der "L'Equipe": "Er hat uns nicht gesagt, dass er gehen möchte, aber nach vier Jahren hier, könnte er auch etwas Neues probieren wollen. Die Türe steht offen. Ein gutes Angebot hören wir uns an."

18.30 Uhr: Sam Allardyce, Trainer der Blackburn Rovers, hat den Verkauf von Roque Santa Cruz für über 20 Millionen Euro an Manchester City als sehr positiv bewertet. In der "Sun" sagte er: "Das war ein wirklich gutes Geschäft. Der Spieler hat was er wollte und wir haben einen guten Deal bekommen. Nun können wir das Geld in Spieler investieren, die für uns spielen wollen."

18.19 Uhr: Wie ja schon einige gepostet haben, steht es um die Karriere von Ruben de la Red nicht gut. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid war im Oktober 2008 während eines Pokalspiels der Königlichen auf dem Platz kollabiert. Bis heute konnte die Ursache für den Zusammenbruch nicht geklärt werden. Wie "Radio Marca" berichtet, traf sich der 24-Jährige heute mir Real-Verantwortlichen. Das Ergebnis: Er wird im kommenden Jahr nicht auflaufen können. Wir verfolgen, wie es weitergeht und wünschen gute Besserung.

18.06 Uhr: Wie "tuttomercatoweb" berichtet, ist die einjährige Ausleihe von Robert Acquafresca zu Atalanta Bergamo perfekt. Sein Berater Paolo Fabbri sagte: "Die Ehrlichkeit und die positiven Absichten, die in den Verhandlungen mit den Verantwortlichen von Atalanta zu sehen waren, sind toll. Robert ist voller Enthusiasmus und kann nicht erwarten, dass es los geht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung