Katsouranis will zum Hamburger SV

Von Tickerer: Stefan Maurer
Montag, 18.05.2009 | 09:11 Uhr
Ex-Europameister Katsouranis (unten) will zum HSV. Eine echte Verstärkung für die Hanseaten
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Live
Dijon -
Lille
Ligue 1
Live
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Live
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Live
Troyes -
Amiens
Premier League
Live
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
Live
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston

Europameister Kostas Katsouranis will zum Hamburger SV (16.02 Uhr), Karl-Heinz Rummenigge kontert die Lehmann-Kritik (14.05 Uhr), Carlo Ancelotti verlässt nach acht Jahren den AC Mailand und wechselt zum FC Chelsea an die Stamford Bridge (12.22 Uhr), Edin Dzeko steht angeblich vor dem Absprung zu einem der großen Europas (9.18 Uhr), Ex-Philipp Lahm soll mit dem FC Barcelona einig sein (9.24 Uhr), Alex Ferguson rät Ronaldo von einem Wechsel zu Real Madrid ab (10.04 Uhr) und Lehmann geht wieder auf alle los (10.45 Uhr). Die News und Gerüchte am Montag.

17.30: Das war's für heute an News und Gerüchten. Wir wünschen einen schönen Abend und melden uns morgen mit mehr Nachrichten aus der Welt des Fußballs.

17.28: Ja gibts denn das? Der Sinn der Asien-Reise des DFB-Teams wird sowieso schon in Frage gestellt und nun auch noch das: Joachim Löw will Michael Ballack mitnehmen, obwohl der das FA-Cup-Finale für Chelsea bestreiten soll. Löw wird im "Guardian wie folgt zitiert: "Michael Ballack ist unser Leitwolf, er kann junge Spieler integrieren, sie zusammenbringen und ihnen Hinweise geben. Sie müssen aber auch das Gefühl haben, dass er in dieser schwierigen Situation bei ihnen ist." Was sagt ihr dazu?

17.18: Redknapp gibt Pavlyuchenko eine mit. So hat sich der russische EM-Star seinen Aufenthalt bei den Tottenham Hotspurs nicht vorgestellt. Nachdem der Stürmer am Wochenende gegen ManCity ausgewechselt wurde, spendete ihm sein Coach sarkastisch Beifall. In der Times sagte Redknapp: "Die Fans haben Geld bezahlt, um das Team zu sehen und er geht einfach durch den Spielertunnel, ohne auf der Bank Platz zu nehmen, seiner Mannschaft zu zusehen und sie zu unterstützen. Das zeugt von zu wenig Respekt für seine Mannschaftskameraden. Das mag ich nicht."

17.08: So startet man gut in den Montagabend: unsere Alternative Liste ist da!

17.03: Janko gegen Eto'o! Das Duell um den Goldenen Schuh spitzt sich zu. Mark Janko von Red Bull Salzburg liegt mit 58,5 Punkten knapp vor Barcas eingebauter Torgarantie - Eto'o bringt es auf 58 Punkte. Außenseiterchancen hat Diego Forlan von Atletico Madrid: Er hat derzeit 56 Punkte auf dem Konto. Sowohl in Österreich, als auch in Spanien sind noch zwei Spieltage zu absolvieren.

16.50: Eilmeldung - Juve trennt sich von Ranieri. Laut "Tuttosport" und "Sky Sport Italia" werden sich die Turiner spätestens am Dienstag von Trainer Claudio Ranieri trennen. Dies ist das Ergebnis einer außerordentlichen Versammlung der Klub-Verantwortlichen. Ciro Ferrara soll die Alte Dame bis zum Saisonende übernehmen.

16.45: Friede, Freude, Eierkuchen. Ja gibt's denn das? Die Spieler von Manchester und Barcelona schmieren sich vor dem CL-Finale gegenseitig Honig ums Maul. United-Verteidiger  Rio Ferdinand sagte in der "Sun": "Ich glaube jeder hat es genossen Barca dieses Jahr zuzuschauen. Sie spielen toll nach vorne und erzielen viele Tore. Gegen einen Klub wie Barca im Finale zu stehen ist ein Traum." Barcas Leo Messi geizte auch nicht mit Komplimenten: "Manchester hat ein großartiges Team mit großartigen Spieler, aber wir sind spielerisch ein bisschen besser."

16.34: Auch David Beckham will die WM 2018 in England sehen. Der Superstar hält die Fußball-Begeisterung in England für unvergleichbar: "Die Leidenschaft hört nicht mit der Premier League auf. Wenn wir große Events veranstalten, dann sind die Menschen in ganz England aufgeregt. Ich denke, dass kein anderes Land der Welt in diesem Punkt mit uns mithalten kann." Ja, war der 2006 nicht in Deutschland?

16.21: Noch ist nichts gegessen - Magath der Sicherheitsfanatiker. Der VfL-Trainer fürchtet beim Saisonfinale am kommenden Samstag eine zu sorglose Einstellung bei einigen seiner Spieler. "Leider gibt es da auch welche, die glauben, die Ernte wäre schon eingefahren. Das ist natürlich fatal, wenn man solche Fehler macht", sagte der Coach dem "DSF". Magath will den Spielern deutlich machen, "dass die Saison erst am Samstag beendet wird."

16.15: Zur Chefsache erklärt. Englands Premier Gordon Brown höchstpersönlich will dafür sorgen, dass die WM 2018 in England ausgetragen wird. Bei einer Feier zum Start der englischen Bewerbungskampagne sagte Brown: "Es wäre das Richtige für England Gastgeber der WM zu sein. Wir haben eine einzigartige Tradition und unsere Klubs gehören zu den besten der Welt. Die Regierung wird alles tun, um mit dieser Kampagne zu siegen. Wenn die Weltmeisterschaft zu uns käme, wäre das das größte Jahrzehnt in der Sportgeschichte unseres Landes. Ich mache die Suche nach Unterstützung zu meiner persönlichen Mission."

16.02: Kostas Katsouranis will zum HSV! Wie griechische und portugiesische Medien berichten, will der 29-jährige defensive Mittelfeldmann, nach Hamburg: "Ich habe zwar noch ein Jahr Vertrag, aber ich bin schon drei Jahre hier. Ich muss mir Gedanken machen. Ich habe kein Problem zuzugeben, dass es ein konkretes Interesse aus Hamburg gibt und dass auch ich gern dorthin gehen würde. Noch ist aber nichts entschieden." Hilft er der Jol-Truppe weiter?

15.51: Cantalejo pfeift Werder. Der Spanier Luis Medina Cantalejo leitet das UEFA-Cup-Finale zwischen Bremen und Donezk. Das Endspiel wird zugleich Höhe- und Endpunkt seiner Karriere. Berühmtheit erlangte Cantalejo bei der Weltmeisterschaft 2006. Als vierter Offizieller informierte er den argentinischen Schiedsrichter Horacio Elizond über den Kopfstoß von Zinedine Zidane an Marco Materazzi.

15.38: Ja, mei - alles geht einmal zu Ende. So auch die Karriere von Ivica Vastic. Die österreichische Legende wird nach dieser Saison bei LASK Linz seine Stiefel mit 39 Jahren an den Nagel hängen. Der gebürtige Kroate hat für Österreich 50 Länderspiele absolviert und dabei Einzigartiges im österreichischen Fußball geschafft: Er ist der einzige Österreicher, der sowohl eine WM und EM bestritt und dabei auch noch in beiden Turnieren ein Tor erzielte. 

15.26: Verpasste Chance? Lorik Cana, der Kapitän von Olympique Marseille trauert nach der 1:3-Niederlage gegen Lyon: "Es ist sehr hart und frustrierend. Wir haben da vielleicht eine große Chance liegen lassen." Marseille hat nun drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Girondons Bordeaux.

15:14: Sie sind immer die, die fliegen, egal ob sie schuld sind oder nicht: die Trainer! Das schwächste Glied in der Kette Profifußball. Aber ist euch schon aufgefallen, dass sie hier die absolute Hauptrolle spielen? Die Herren Ferguson, Benitez, Ancelotti und Mourinho halten die Fußballwelt in Atem. Wer ist für euch der Top-Trainer?

15.01: Uiuiui. Da legt der Tevez im "Daily Mirror"  nochmal gegen Alex Ferguson nach: "Es wird mir wegen der Zuneigung der Fans schwer fallen Manchester United zu verlassen, aber ich muss den Tatsachen ins Auge blicken. Mit jedem Tag hier wird es schwieriger, weil ich fühle, dass ich nicht mehr für den Klub spielen werde. Ich habe Ferguson nie um eine Erklärung gebeten, aber ein Spieler weiß, wenn er nicht mehr Teil des Team ist. Es kommt der Zeitpunkt, an dem man realisiert, dass man den Klub verlassen muss." Uff -das sitzt!

14.53: Wigan lässt seinen Top-Torjäger ziehen. Amr Zaki hatte in der Premier League begonnen wie die Feuerwehr: acht Tore in den ersten elf Spielen. Dann brachten ihn jedoch private Probleme aus dem Rhythmus und er kam mehrmals zu spät von der Nationalmannschaft zurück.

14.42: Platz drei ist nicht genug - da geht es dem FC Chelsea wie dem FC Bayern. Kapitän John Terry äußerte in der "Sun" seine Enttäuschung über den Saisonverlauf: "Der dritte Platz in der Liga ist nicht genug. Wenn wir dort wirklich enden, ist das die schlechteste Platzierung in der Ära Abramowitsch. Wir müssen mehr tun, um wieder vor United und Liverpool zu stehen. Beide Teams werden nächstes Jahr wieder sehr stark sein."

14.32: Die kroatische Nationalmannschaft tritt beim WM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine im Juni mit fünf Bundesliga-Profis an. Dabei sind: Olic, Petric, Rakitic, Simunic und Drpic.

14.20: Dynamo Zagreb holt den Titel in Kroatien. Der Hauptstadt-Klub holt sich die Meisterschaft zum vierten Mal in Folge. Zwei Spieltage vor Schluss hat Dynamo sieben Punkte Vorsprung auf Hajduk Split

14.07: Noch mehr Rummenigge vs. Lehmann gefällig? "Generell haben sich Manager und Trainer in dieser Beziehung in den letzten Monaten vorbildlich zurückgehalten und plötzlich gibt es immer mehr Spieler, die meinen, sie müssten sich mit verbalen Angriffen hervortun."

14.07: Der Bayern-Vorstandsvorsitzende weiter: "Lehmann will Stimmung gegen uns machen. Und das ist ihm offenbar auch schon beim Hoffenheim-Spiel gelungen. Herr Weiner hat einen sehr angespannten Eindruck gemacht. Ich bin gespannt, wie der DFB reagiert."

14.05: Kollege Gaber war gerade eben an der Säbener Straße und berichtet von einem sehr aufgebrachten Karl-Heinz Rummenigge, der sich über die Schiedsrichter-Schelte von Jens Lehmann aufregte. "Es ist eine Unsportlichkeit allererster Güte. Dahinter steckt Taktik. Lehmann unterstellt dem DFB indirekt Manipulation und Betrug." Lehmann hatte gesagt, dass seiner Meinung nach die Referees in der Bundesliga pro Bayern pfeifen würden.

14.00: Fergie will mehr! Kaum hat er den 11. Titel mit Manchester gewonnen, denkt er schon an die nächste Saison. Der insgesamt 19. Titel für die Red Devils ist sein Ziel: "Wir wollen wieder Meister werden. In einer Million Jahre dachten wir nicht daran Liverpool einzuholen. Sie zu überholen wäre etwas ganz besonderes." Eine neue Episode im Duell mit Rafa Benitez. Wer ist für euch der Sieger?

13.56: Der FSV Mainz 05 muss im letzten Saisonspiel auf Innenverteidiger Nikolce Noveski verzichten. Der 30-Jährige zog sich einen Muskelfaserriss im Bereich der Adduktoren zu.

13.46: Und noch ein Spieler der Saison (siehe 10.51 Uhr). Die Fans und Spieler von Manchester United wählten Verteidiger Nemanja Vidic zu ihrem Besten 2008/09.

13.36: Oh je, was ist denn in Bielefeld los? Nach der Frontzeck-Entlassung sind es nur noch fünf Tage bis zum letzten Saison- Spiel. Wer dann der Trainer der Mannschaft sein wird ist unklar. Bisher gab es heute weder ein Training noch eine Pressekonferenz. Das einzig beobachtbare Treiben war die Karawane von Verwantwortlichen, die von Sitzung zu Sitzung lief. Was passiert mit den Arminen?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung