Berater: Antic verhandelt mit dem FC Bayern

Von Ticker: Tiny Peter / Jochen Tittmar
Freitag, 08.05.2009 | 10:26 Uhr
Der Berater von Radomir Antic bestätigt Verhandlungen mit dem FC Bayern München
© Imago
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Der serbische Nationalcoach scheint mit den Bayern in Verhandlungen getreten zu sein. Zinedine Zidane würde Franck Ribery gerne im Real-Dress sehen und macht sich für eine Verpflichtung seines Landsmann in Spanien stark (13.51 Uhr). Beim VfL Wolfsburg steht derweil Claudio Ranieri als Magath-Nachfolger hoch im Kurs (11.45 Uhr), Zvjezdan Misimovic liebäugelt mit einem Wechsel zurück zum FC Bayern (11.15 Uhr) und Grafite und Dzeko werden laut Magath nächste Saison nicht auf Schalke stürmen (9.46 Uhr)

19.05 Uhr: So, liebe Leute, das soll's für heute gewesen sein. Wir wünschen ein spannendes Fußball-Wochenende und sehen uns am Montag an gewohnter Stelle wieder. Macht's gut!

18.50 Uhr: Neues von der Papierkugel des Schicksals, die gestern zu Bremens 3:1 gegen den HSV geführt hat. Werder-Manager Klaus Allofs schnappte sich das Ding und meinte gegenüber dier "Bild": "Das nehme ich mit. Die Kugel kommt ins Werder-Museum. Da wird sie einen besonderen Platz erhalten." Sachen gibt's...

18.20 Uhr: Der FC Bayern scheint derzeit die Liste der ehemaligen Trainer des FC Barcelona durchzugehen. Nach dem Louis van Gaal sein zweites Engagement bei den Katalanen beendete, folgte daraufhin Radomir Antic. Der serbische Nationalcoach soll laut seinem Berater Boban Simic in Verhandlungen mit dem FCB stehen. Unseriös scheint die Meldung nicht zu sein: Warum sonst sollte der Berater eine solche Aussage lancieren? Danke an Fincher für den Hinweis.

18.00 Uhr: Eidur Gudjohnsen vom FC Barcelona ist nicht glücklich mit seinem Reservistendasein bei der Blaugrana. "Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies meine letzte Saison bei Barca ist" sagte der Isländer "AFP". Und: "Wenn die Saison vorrüber ist, schaue ich mir alles genau an. Es macht sehr viel Spaß bei einem großen Klub zu sein, aber es macht weniger Spaß nur zuzuschauen und auf der Bank zu sitzen." Was denkt Ihr, wäre der 30-Jährige einer für die Bundesliga?

17.45 Uhr: So, jetzt ist hier wieder die Spätschicht am Werk. Für alle, die sich nicht sicher waren, ob Franck Ribery morgen in Cottbus auflaufen wird: Ja, er wird - trotz Halswirbelproblemen.

17.19 Uhr: Alessandro Del Piero ist nun wirklich einer der monogamsten Fußballer aller Zeiten. Falls Juves Mittelfeld-Oldie nämlich am kommenden Wochenende zum Einsatz kommt, wäre es sein 600. Pflichtspiel für Turin. Del Piero scheint wirklich auf die "Alte Dame" zu stehen.

17.00 Uhr: Laut "Tuttosport" soll Federico Macheda von ManUtd. aus dem nasskalten England ins sonnige Italien nach Parma wechseln. Der Italiener vermisst anscheinend Pizza alla Mama. Sir Alex Ferguson würde den U-18-Nationalspieler jedoch lieber weiter auf der Insel sehen, damit der Bursche "the english way of football" noch weiter verinnerlicht.

16.43 Uhr: Wie kleine Kinder zanken sich ManUnited und Inter Mailand um Diego Milito vom FC Genua. Wie die "Gazzetto Dello Sport" berichtet, war angeblich der Deal zwischen Inter und dem Argentinier bereits in trockenen Tüchern - doch Manchester soll Milito mittlerweile umgestimmt haben. Der italienischen Fußballzeitung "Calcio Mercato" sagte er zumindest am Telefon: "Milito und Inter? Ich bin im Moment in London?" Nanu, was will er denn da?

16.30 Uhr: Entwarnung beim HSV. Die Befürchtung, dass Ivica Olic sich im gestrigen UEFA-Cup-Spiel gegen Werder einen Kreuzbandriss zugezogen habe, bestätigte sich nicht. Lediglich eine Prellung des linken Knies setzt den Kroaten die nächsten Tage außer Gefecht. Ob der HSV-Angreifer am Sonntag gegen Bremen mit Revanche nehmen kann, ist jedoch fraglich.

16.20 Uhr: Bereits vergangene Woche hat Marouane Chamakh von Girondins Bordeaux großspurig verkündet, dass er davon träumt bei Arsenal London zu spielen und es nur eine Frage der Zeit ist, bis ein Angebot bei seinem derzeitigen Klub reinschneit. Mittlerweile hat sein Berater ihm jedoch einen Maulkorb verpasst. "Mein Agent möchte nicht, dass ich über die Arsenal-Gerüchte spreche, damit ich mich auf den Rest der Saison konzentriere", sagte der Stürmer jetzt der französischen Zeitung "Auhourd'hui Sport".  

15.29 Uhr: Raul ist bei Real Madrid seit laaanger Zeit ein Dauerläufer. Doch vielleicht wechselt der Spanier ja doch nochmal die Seiten. Laut der spanischen Zeitung "Marca" hat zumindest Manchester City schon mal erste Annährungsversuche gestartet und dem Madrilenen ein verlockendes Angebot gemacht. Raul würde bei City einen Vierjahresvertrag erhalten und insgesamt 40 Millionen Euro verdienen.

15.00 Uhr: Lange schmorte Toni Kroos auf Bayerns Ersatzbank. Seit er jedoch bei Leverkusen kickt, darf der Youngster regelmäßig sein feines Ballgefühl präsentieren. Logisch, dass Kroos bei Bayer gerne bleiben will. Das Ausleihgeschäft mit den Bayern läuft ja auch eigentlich noch bis zum Saisonende 09/10 - es sei denn, München will Kroos bereits in diesem Sommer zurück. Doch Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser meinte nun im "Kicker": "Ein weiteres Jahr bei uns zu spielen, wäre für seine Entwicklung sicher gut." Mal gucken, ob das München auch so sieht!

14.35 Uhr: In unserem Ticker vom Donnerstag stand ja bereits, dass Jose Mourinho ein Auge auf den Madrilenen Wesley Sneijder geworfen hat. Nach Informationen der "Gazzetta dello Sport" sollen sich Inter und Real nun über ein Tauschgeschäft Sneijder/Mancini unterhalten.

14.24 Uhr: Dortmund-Fans aufgepasst. Gerade ist ein Interview mit Nelson Valdez online gegangen. Hier gibt's das Gespräch in voller Länge.

14.03 Uhr: Ohje, Werder Bremen steht zwar im UEFA-Cup-Finale, doch die wichtigsten Spieler werden den Grün-Weißen fehlen. Neben Diego und Almeida, die wegen einer Gelbsperre im Endspiel nicht mitwirken können, wird höchstwahrscheinlich auch Per Mertesacker den Hanseaten nicht zur Verfügung stehen. Der Abwehrchef zog sich gestern Abend gegen den HSV einen Bänderriss im rechten Fuß zu und muss wohl rund drei Wochen aussetzen.

13.51 Uhr: Frankreichs Fußball-Ikone Zinedine Zidane würde sich freuen, wenn sein Landsmann Franck Ribery in der nächsten Saison für Real Madrid spielen würde. "Ich hoffe, dass Franck Ribery zu Real Madrid wechseln wird", sagte er dem französischen TV-Sender Canal plus. Ribery passe, laut Zidane, "perfekt ins Anforderungsprofil" der Madrilenen. Doch Bayern-Manager Uli Hoeneß gibt nicht klein bei: "Wir werden Franck nicht gehen lassen. Er ist ein wichtiger Baustein unserer Zukunft und deswegen wollen wir lieber den Vertrag verlängern, als ihn zu verkaufen," so Hoeneß in der "tz".

12.55 Uhr: Ja mei, jetzt meldet sich mal wieder Franz Beckenbauer zu Wort. Im Interview mit "bundesliga.de" antwortete der Kaiser auf die Frage, wen er sich als neuen Trainer bei Bayern wünscht, ganz keck: "Am besten einen Zauberer aus dem Circus Krone." So ein Witzbold!

12.45 Uhr: Und noch eine News aus der Hauptstadt: Wie die "BZ" berichtet, ist der Rumäne Valentin Muscalu von Slavija Sarajevo derzeit bei Hertha zu Gast und versucht im Training, Favre und Co. von sich zu überzeugen. Den medizinischen Test hat der 19-jährige Flügelflitzer bereits bestanden und auch auf dem Platz machte der Bursche anscheinend eine gute Figur. "Er hat einen guten Eindruck hinterlassen", so Manager Hoeneß.

12.35 Uhr: Jetzt geht's zur Abwechslung mal an die Spree. Laut der "BZ" hat die Hertha angeblich KSC-Abwehrchef Dino Drpic schöne Augen gemacht. Wie die kroatische Zeitung "Sportske Novosti" berichtet, ist Dieter Hoeneß bereits mit dem Kroaten mitten in Verhandlungen. Falls der KSC zum Saisonende absteigt, dürfte der Abwehrspieler für 1 Million gehen.

12.22 Uhr: Als hätte es Bochum im Abstiegskampf nicht schon schwer genug. Jetzt muss der VfL am kommenden Spieltag gegen Hertha BSC auch noch auf Stanislav Sestak verzichten. Der Slowake muss wegen Leistenproblemen passen.

12.10 Uhr: Theo Walcott hat bei Arsenal London verlängert. Auf Arsenals Website wurde die frohe Botschaft verkündet. Der Youngster unterschrieb für weitere vier Jahre bei den Gunners und wird jetzt 60.000 Pfund in der Woche verdienen. "Ich bin so glücklich hier. Es ist fantastisch, mit dem besten Manager der Welt zusammen zu arbeiten und im Emirates Stadion spielen zu dürfen", freut sich Walcott über seinen Verbleib in London.

11.45 Uhr: Und wieder geht's nach Wolfsburg. Laut Informationen der "Wolfsburger Allgemeinen" soll Juve-Coach Claudio Ranieri auf der internen Wunschliste des VfL stehen. Noch ist Ranieri mit der "Alte Dame" aus Turin liiert, doch die Trennung soll bereits so gut wie sicher sein. Ob Ranieri danach jedoch tatsächlich nach Wolfsburg kommt, ist ziemlich fraglich. Ansonsten stehen ja auch noch Michael Laudrup und Christoph Daum als Magath-Nachfolger hoch im Kurs. Beide Kandidaten halten sich jedoch bis jetzt bedeckt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung