Fussball

Medienberichte: Beckham bleibt bei Milan

Von Tickerer: Benny Semmler/Christian Bernhard
Montag, 02.03.2009 | 09:41 Uhr
David Beckham kann angeblich bis Saisonende beim AC Milan bleiben
© Getty

Und das sind die "Rund-am-Ball"-Nachrichten des Tages: ManUtd-Star Rio Ferdinand macht sich Gedanken über einen möglichen Alex-Ferguson-Nachfolger, Salihovic und Friedrich im Verletzungspech. CAS-Richter Martens geht von einer harten Strafe im Dopingfall Hoffenheim aus und David Beckham bleibt anscheinend bis Saisonende beim AC Milan.

20.26 Uhr: So, das soll's für heute gewesen sein. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, morgen früh geht es an gleicher Stelle wieder weiter. Wäre schön, wenn Ihr wieder vorbeischaut...Schönen Abend noch und viel Spaß mit dem Montagspiel der 2. Liga, Aachen vs. Duisburg.

19.57 Uhr: Unser Nachbar Österreich steht seit wenigen Minuten ohne Fußball-Nationaltrainer da: Karel Brückner ist nämlich nicht länger im Amt. Dies teilte der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Montagabend mit. In einem "ausführlichen Telefongespräch" seien Brückner und der neue ÖFB-Präsident Leo Windtner übereingekommen, künftig getrennte Wege zu gehen. mehr

19.38 Uhr: Und gleich noch eine Sperre: Hoffenheims Tobias Weis wurde nach seiner Roten Karte gegen den BVB für ein Spiel gesperrt. mehr

19.02 Uhr: Die Beckham-Saga hat angeblich ein Ende gefunden. Wie der italienische TV-Sender "Sky Sport 24" verkündete, soll David Beckham bis Saisonende beim AC Milan bleiben und dann die Saison bei den Los Angeles Galaxy fortsetzen. Demnach soll die Einigung bis Freitag unterschrieben werden.

18.44 Uhr: Vanders Verletzung war aber nicht Werders einziger Schock des Tages: Das DFB-Sportgericht brummte Naldo für seine Rote Karte gegen die Bayern drei Spiele Sperre auf. Der Brasilianer hatte Bastian Schweinsteiger in der 15. Minute mit einer Notbremse gestoppt. mehr

18.39 Uhr: Werder Bremen gehen langsam aber sicher die Torhüter aus. Christian Vander zog sich gegen die Bayern einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu und fällt im Pokal gegen Wolfsburg und am Wochenende gegen Hoffenheim sicher aus. Sollte Stammkeeper Tim Wiese nicht rechtzeitig fit werden, muss Thomas Schaaf in Wolfsburg möglicherweise Nico Pellatz oder Sebastian Mielitz aus dem Bremer Drittliga-Team ins Tor stellen.

18.28 Uhr: Milan-Trainer Carlo Ancelotti zeigt sich skeptisch, was eine Rückkehr von Yoann Gourcuff zu den Rossoneri betrifft. "Es wird nicht einfach, Yoann wieder im Milan-Trikot zu sehen. Bordeaux wird wahrscheinlich die Kaufoption wahrnehmen", sagte Ancelotti dem Magazin "So Foot". Der Franzose kann von Girondins für eine festgesetzte Ablösesumme von 15 Millionen Euro verpflichtet werden.

 18.10 Uhr: Italiens Top-Torjäger, Marco Di Vaio, schwört Bologna seine Treue. "Egal ob wir die Klasse halten oder absteigen: Ich möchte bleiben", sagte der 32-Jährige, der bereits 16 Liga-Tore für den Aufsteiger erzielt hat, der "Gazzetta dello Sport".

 17.59 Uhr: Und weil wir gerade bei Verletzungen sind...Der FC Liverpool muss in der Liga-Partie am Dienstag gegen Sunderland erneut auf Fernando Torres verzichten. Der Spanier laboriert noch an einer Knöchelverletzung, wegen der er auch bei der 0:2-Niederlage in Middlesbrough am Samstag nicht mitwirken konnte. mehr

17.50 Uhr: Ähnliche Probleme hat Schalke 04: Die Königsblauen müssen im DFB-Pokal-Viertelfinale in Mainz auf Benedikt Höwedes (Rückenprobleme) und Christian Pander (Grippe) verzichten.

 17.34 Uhr: Die Verletzungssorgen bei Arsenal reißen nicht ab. Jetzt fällt auch noch William Gallas gegen West Bromwich Albion am Dienstag aus. Das bestätigte Coach Arsene Wenger. Allerdings ist der Franzose optimistisch, was Gallas' Sprunggelenk betrifft: "Sonntag ist er wieder zurück an Bord".

17.15 Uhr: Dass es bei Hansa Rostock zurzeit alles andere als rund läuft, ist kein Geheimnis. Da reicht ein Blick auf die Tabelle der 2. Liga. Jetzt stellt Hansas neuer Manager Rene Rydlewicz dem erfolglosen Trainer Dieter Eilts indirekt ein Ultimatum. "Dies ist das wichtigste  Spiel der Saison", sagte der 35-Jährige zur "richtungsweisenden" Partie gegen St. Pauli. "Das gilt für alle Beteiligten".

17:00 Uhr: Unsere Experten haben auch diese Woche wieder das Spieltagsgeschehen in England, Spanien und Italien genau unter die Lupe genommen. Und es war reichlich was los: In Italien schimpft zum Beispiel ganz Rom über einen Schiri. mehr

16:25 Uhr: Entwarnung für Francesco Totti. Der Roma-Kapitän muss nicht unters Messer. Das ergab eine Magnetresonanz-Untersuchung am lädierten rechten Knie. Trainer Luciano Spalletti hofft, dass Totti bereits gegen Arsenal am 11. März wieder auflaufen kann.

16:01 Uhr: Bye, Bye Hernan! Inter-Stürmer Crespo (Vertrag bis Saisonende) sagte nach dem 3:3 (traf zum 3:3-Endstand) gegen die Roma gegenüber "Sky Italia": "Dieses Tor wird nicht viel an meiner Situation ändern. Ich möchte keinen Stress machen und werde mich weiter voll reinhauen und versuchen, die Möglichkeiten, die sich mir bieten, zu nutzen. Im Juni bin ich dann weg, das ist sicher. Allerdings nicht weil ich es so will, sondern weil die Fakten in diese Richtung zeigen." Ob ManCity schon wieder dran ist?

15:44 Uhr: Dopingfall Hoffenheim: CAS-Richter Dirk-Reiner Martens erwartet eine lange Sperre für Andreas Ibertsberger und Christoph Janker, und geht nicht von einem milden Urteil aus. "Grundsätzlich gilt die Regelsperre von zwei Jahren. Ich wundere mich, warum alle so selbstverständlich über eine Einjahressperre diskutieren", sagte Martens dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung