Fussball

Einbruch bei ManUtd-Star Fletcher

Von Tickerer: Haruka Gruber / Jochen Tittmar
Musste nichtsahnend einen schweren Schock verdauen: Manchester Uniteds Darren Fletcher
© Getty

Live Was gibt es Neues in der wunderbaren Welt des Fußballs? Bei einem Einbruch in die Villa von ManUtd-Star Darren Fletcher wurde dessen Freundin und deren Mutter mit einem Messer bedroht. Zudem: Streit und Boateng prügeln sich, van der Vaart versauert auf der Tribüne, Trochowski ist umworben und bei Hannover gibt's Ärger. SPOX bleibt im Tagesverlauf natürlich am Ball und berichtet über alle weiteren Neuigkeiten aus der Premier League, der Serie A, der Primera Division und natürlich auch der Bundesliga.

20:00 Uhr: Bevor ich mich für heute verabschiede, noch eine kleine schlechte Nachricht für alle BVB-Fans: Die Borussia liegt im Testspiel bei Fortuna Düsseldorf 20 Minuten vor Schluss mit 1:2 zurück. Lichtblick: Dede feierte nach Kreuzbandriss sein Comeback. Damit wünsche ich einen schönen Abend, viel Spaß beim Champions-League-Gucken und bis morgen an selber Stelle.

19:40 Uhr: Der Vater von Inter Mailands Stürmer David Suazo, der derzeit an Benfica Lissabon ausgeliehen ist, hat verraten, dass englische Klubs an seinem Sohn interessiert sein. Allen voran Newcastle United, bei denen Suazo als möglicher Nachfolger vom verletzungsanfälligen Michael Owen in Frage kommen würde. Dennoch: "David ist glücklich bei Benfica und könnte sich ein weiteres Jahr dort vorstellen", so Don Nico Suazo, der auch als Berater seines Sohnes fungiert. "England? Einige Vereine sind interessiert, aber der Schlüssel zu allem ist Inter", sagte er "Tuttomercato". 

19:14 Uhr: Hässliche Geschichte vom Iltispark-Derby der Kreisliga zwischen Hertha Hamborn II und Hamborn 90 II. Zwölf Minuten vor Schluss brach der Schiedsrichter die Partie beim Stand von 0:0 ab. Grund: Ein Spieler der 90er rastete nach einer Roten Karten aus und bezeichnete den Unparteiischen als "Nazi-Schwein". "Allerdings kenne ich den entsprechenden Kicker von früher und ich weiß, dass er nicht so gut Deutsch spricht. Vielleicht hat er da was gesagt, was er eigentlich gar nicht sagen wollte", spekuliert Hertha-Coach Bernd Kammler.

18:52 Uhr: Newcastle-Coach Joe Kinnear bastelt nach seiner Herz-OP bereits am Comeback an der Seitenlinie. Am 11. April will er die Magpies beim Spiel gegen Stoke City wieder betreuen.  "Joe hat Stoke für seine Rückkehr ins Auge gefasst und ich wäre nicht überrascht, wenn er es sogar davor schaffen würde. Wir müssen ihn aber auch etwas zurückhalten und alle vernünftig sein", so Manager Llambias.

18:40 Uhr: Alemannia Aachen hat ein Testspiel gegen den FK Moskau in Rees mit 0:2 (0:1) verloren. Muss ja auch irgendwie vermeldet werden.

18:15 Uhr: Die Rezension scheint nun auch in der Premier League angekommen zu sein. Vier Klubs wollen ihre Eintrittspreise zur kommenden Spielzeit senken. Neben Sunderland, Portsmouth und Newcastle auch mit dabei: Neu-Krösus Manchester City. "In einer Zeit, wo die Anhänger Geldsorgen haben, müssen Fußball-Klubs einsehen, dass die Fans echte Opfer bringen, wenn sie ihren Verein weiter unterstützen", so Newcastle-Manager Derek Llambias. Einsicht ist der erste Weg zur Besserung...

17:55 Uhr: Schock für Darren Fletcher: Beim Verteidiger von Manchester United wurde, während er in Mailand zum Champions League-Spiel weilte, in seine Villa eingebrochen. Fletchers Freundin und deren Mutter waren anwesend und wurden von den Räubern mit einem Messer bedroht. Die Täter forderten, dass Schmuck - darunter der Verlobungsring - heraus gerückt wird. Die englische Polizei hat die Ermittlungen mittlerweile aufgenommen.

17:27 Uhr: Vagner Love, Stürmer von ZSKA Moskau, ist bei einem möglichen Wechsel von Didier Drogba heißester Anwärter auf die Nachfolge des Ivorers. Dies und mehr in unseren News und Gerüchte, die soeben brühwarm auf die Seite kamen. Mehr

17:05 Uhr: Trotz des gestrigen 2:0-Sieges gegen den 1. FC Kaiserslautern muss der FC St. Pauli eine Hiobsbotschaft hinnehmen. Marc Gouiffe a Goufan fällt mehrere Wochen aus. Der Kameruner erlitt einen Außenmeniskus-Abriss.

16:22 Uhr: Guten Tag zusammen, kaum habe ich übernommen, schon lese ich vom Klinik-Aufenthalt des alkoholkranken Paul Gascoigne. "Ich kann nicht sagen, dass ich in meinem Leben nie mehr Alkohol trinke. Aber ich kann sagen, dass ich zurzeit nichts trinke und hoffe, morgen nicht zu trinken", erzählt Gazza. Skurril: Der ehemalige Nationalspieler kaufte sich einst zwei Plüsch-Papageien, denen er dann bei einem seiner Rauscherlebnisse einen ausgab. Er bestellte in einer Bar drei Bier, "eins für mich und zwei für die Papageien". Der arme Kerl...

16:21 Uhr: So, die Spätschicht ist nun voll versammelt und ich gebe ab an meinen Kollegen.

15:52 Uhr: +++ UPDATE +++ zur HSV-Prügelei (siehe 14:31 Uhr). Ohrfeigen-Klatscher Boateng muss "ein bisschen was in die Mannschaftskasse zahlen", sagte Trainer Jol. Gurgelwürger Streit geht offenbar straffrei raus.

15:31 Uhr: Die zweite gute Nachricht des Tages für Schalke: Nachdem das an Hamburg ausgeliehene "Giftzahn" Streit (siehe 14:31 Uhr) beim HSV einem Maulwurf gleich für Ärger beim Konkurrenten sorgt, sind nun Marcelo Bordon und Mladen Krstajic ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. In Frankfurt sind beide wohl einsatzbereit. Bordon hatte eine Handverletzung, Krstajic erlitt beim 1:1 gegen Dortmund eine 30 Zentimeter lange Schnittwunde am Oberschenkel. K.P. Boateng lässt grüßen...

14:52 Uhr: Genetik nach der Hand Gottes: Nachdem seine Tochter einen gesunden Sohn zur Welt brachte, erklärte Opa Diego Maradona euphorisch: "Der Junge ist zu 60 Prozent Maradona und zu 40 Prozent Agüero." Hintergrund: Der Vater von Benjamin Leonel, so der Name des Kleinen, ist Atletico-Star Sergio Agüero. Maradona hat auch schon festgelegt, welche Vereine der Enkel als Fan unterstützen darf. Zur Auswahl stehen Atletico, Boca Juniors und Independiente, aber als aller erstes bekommt "er ein Argentinien-Trikot", so der Nationaltrainer der Albiceleste.

14:31 Uhr: +++ Breaking News +++ Wir verzichten mal auf eines der abgegriffensten Wortspiele der Fußball-Berichterstattung, dennoch wollen wir die News vermelden: Beim HSV-Training gerieten Albert Streit ("BILD"-Codename: Giftzahn) und Jerome Boateng (Gelb-Rot in Leverkusen) aneinander, bis schließlich Streit Boateng an die Gurgel ging. Darauf folgte Boatengs Schlag ins Gesicht seines Widersachers. mehr

14:22 Uhr: Schlechte Nachrichten für Stuttgart: Für das UEFA-Cup-Rückspiel gegen St. Petersburg am Donnerstag droht der Ausfall des schwer erkälteten Ludovic Magnin. Der zweite Linksverteidiger im Kader, Arthur Boka, fehlt definitiv. Aber ob Magnins Fehlen nach der Leistung gegen Hoffenheim so schlimm wäre? mehr

13:55 Uhr: Milans David Beckham warnt seinen Ex-Klub Manchester United: Beim Champions-League-Spiel bei Inter seien Adriano und Zlatan Ibrahimovic die größten Gefahren. "Diese zwei können die meisten Probleme verursachen", so Beckham.

13:19 Uhr: Wen's interessiert: Gerade kam die Pressemitteilung der SpVgg Greuther Fürth rein. Die Trainingszeiten in der Woche: Mittwoch 9:30 Uhr und 15 Uhr, Donnerstag 10 Uhr, Freitag 10 Uhr, Samstag 10 Uhr.

13:15 Uhr: Nachdem Stuttgart in den vergangenen drei Spielen jeweils kurz vor dem Halbzeit-Pfiff ein Gegentor kassiert hat, zieht Trainer Markus Babbel womöglich Konsequenzen. Zugegeben, nichts dramatisches, aber es klingt recht vernünftig. Weil in der Mercedes-Benz-Arena anders als in vielen anderen Stadien die Spielzeit nicht sichtbar mitläuft, will Babbel "vielleicht eine große Uhr installieren" lassen. Quasi als Wecker. Babbel, der Pragmatiker.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung