FC Bayern kauft Donovan nicht

Von Tickerer: Oliver Wittenburg / Jochen Tittmar
Mittwoch, 18.02.2009 | 08:36 Uhr
In knapp einem Monat muss er wieder zurück in die USA: Landon Donovan

Tag der großen Namen: Zwischen Bayern und St. Petersburg sind im Fall Tymoschtschuk alle Details geklärt, van der Vaart meldet sich in Sachen HSV zu Wort, Eto'o wird bei Milan gehandelt und Ribery ist offenbar im Fokus von Juve und Barca. Zudem nimmt der FC Bayern von einer Verpflichtung von Landon Donovan Abstand. Alle News, Gerüchte und Hintergründe des Tages aus der Welt des Fußballs zum Nachlesen im NEWS-TICKER.

22.00 Uhr: So, das soll's für heute von dieser Stelle gewesen sein. Sie können sich jetzt z.B. voll und ganz auf den UEFA-Cup konzentrieren. Die SPOX-Redaktion wünscht einen angenehmen Abend. Man sieht sich morgen hoffentlich an selber Stelle wieder.

21.51 Uhr: Mittlerweile ist auch unsere allabendliche Presseschau wieder online. Hauptthema: Schalke-Manager Andreas Müller poltert in Richtung Vorgänger Assauer: "Mein Gott, Machos sind doch mega out. Ich will nicht so sein wie Rudi Assauer." Schalke hat damit auch das Rennen gegen 1860 für sich entschieden... Mehr

21.22 Uhr: Da wir schon bei der WM waren: Bald ist ja auch wieder EM. Wie die "GazetaWyborcza" - wer kennt sie nicht? - berichtet, stehen die Spielorte in Polen und in der Ukraine fest: Warschau, Danzig, Breslau, Posen, Krakau und Chorzow haben scheinbar das Rennen gemacht. Sprich: Nur zweimal Ukraine, dafür aber sechs Mal Polen. Geht eigentlich nicht. Bisher sollte das Verhältnis ausgeglichen sein. Wir bleiben dran.

21.09 Uhr: Wer kennt noch Antoine Hey? Richtig, ein ehemaliger kleiner Wirbelwind der Fortuna aus Düsseldorf (von 1989 bis 1992). Der mittlerweile 38-Jährige tritt nun die Nachfolge von Francis Kimanzi an. Wo und bei was? In Kenia. Als Nationaltrainer. Ziel? Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika. Zuvor war Hey übrigens Coach von Liberia. Da fällt mir ein: Was macht eigentlich Rolf Schafstall?

20.45 Uhr: Siehste, ruckzuck kommt wieder was vom S04 herein geschneit. Das Fanprojekt "Dem Ball is egal, wer ihn tritt" muss einen Antrag auf Insolvenz stellen. Dies gab kein Geringer als Yves Eigenrauch bekannt. Grund für die Pleite des seit 2001 bestehenden Projekts gegen Fremdenfeindlichkeit in Stadien sei Misswirtschaft bei der Arbeit. Dem hauptamtlichen Leiter habe er inzwischen Hausverbot erteilt.

19.58 Uhr: Sind ja nur noch 477 Tage bis zur WM 2010 in Südafrika. Karten gibt's nun ab Freitag. Erstmal nur 740.000 von ca. drei Millionen Stück. Die FIFA hat allerdings Angst, dass aufgrund der Finanzkrise keiner welche haben will. Von elf bis 700 Euro ist aber alles dabei. Mehr

19.34 Uhr: Neues vom Löwen. Da gibt's ja wie auf Schalke auch täglich Breaking News. Der Rücktritt von Münchens Oberbürgermeister Christian Ude als Aufsichtsratsmitglied bei 1860 München ist vorerst abgewendet worden. Nachdem man sich "intensiv über die aktuellen Vorgänge bei 1860 ausgetauscht" hatte, will Ude doch weitermachen. Nach dem "Sturm im Wasserglas" komme es jetzt darauf an, "Stabilität in den Verein zu bringen und das Vertrauen der Fans und der Sponsoren zurück zu gewinnen", hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Mehr

18.45 Uhr: Was Effenberg vorausgesagt hat, hat Karl-Heinz Rummenigge nun bestätigt: Landon Donovan wird nicht verpflichtet. "Wir haben ihn bis zum 8. März ausgeliehen und bei den sicherlich stolzen Summen, die man sich in Amerika für Landon vorstellt, werden wir ihn nicht verpflichten. Und ein Ausleihgeschäft wird für die Amerikaner nicht in Frage kommen, weil bei denen die Saison auch Mitte März beginnt", begründet der Vorstandsvorsitzende. Und schiebt hinterher: "Wir haben für die nächste Saison mit Luca Toni, mit Miro Klose und Ivica Olic bereits drei sehr gute Torjäger unter Vertrag und wir alle, inklusive dem Jürgen, sind schon der Meinung, dass der vierte dann ein junger Spieler mit Perspektive sein sollte, der sich auch von der Entwicklung her, dem FC Bayern anpassen kann." Mehr

18.35 Uhr: Effenberg gab übrigens nicht nur seine Einschätzung zu Donovan ab, sondern hatte auch für Marko Marin einige Tipps parat: "Wenn Gladbach absteigen sollte, dann muss er da weg - für seine Entwicklung. Er ist Nationalspieler. Natürlich muss er noch viel lernen, aber ich denke, dass es den ein oder anderen Verein geben wird, der ihn haben möchte. Und dann ist es bekanntlich nur noch eine Frage des Geldes." Auch da muss man sagen: Absolut richtig erkannt vom Tiger.

18.05 Uhr: Apropos Sauwetter: Gerade sahen wir die ersten Bilder aus St. Petersburg. Die Bodenverhältnisse sind...naja...es gibt eigentlich keine, muss man sagen. Wer auch immer das Wort Kartoffelacker in Verbindung mit Fußballplätzen erfunden hat, genau das muss er gemeint haben. Wir tickern übrigens live mit: Hier.

18.03 Uhr: Die SpVgg Unterhaching kümmert sich noch um ihre Anhänger. Um eine Absage des Heimspiels gegen Fortuna Düsseldorf am kommenden Sonntag zu vermeiden, bittet der Verein die Fans zum großen Schneeräumen. Aufgrund des Sauwetters ist die Sicherheit der Zuschauer auf den Tribünen, die nun "gemeinsam und koordiniert vom Schnee befreit" werden sollen, nicht gewährleistet. Die Helfer werden mit Freikarten beglückt.

17.50 Uhr: Stefan Effenberg hat sich im "DSF" zu den Zukunftschancen von Landon Donovan beim FC Bayern geäußert. "So viel hat er ja noch nicht gespielt, aber ich denke, dass es für den Anspruch, den der FC Bayern normalerweise hat, nicht reicht. Wenn man einen Klose hat, einen Toni hat und vielleicht auch im Sommer noch einmal einen Topstürmer nachlegt, dann gehört Landon Donovan wahrscheinlich nicht dazu." Ganz unrecht hat der Tiger damit ja jetzt nicht...

17.23 Uhr: Wolfgang Holzhäuser, Geschäftsführer von Bayer Leverkusen, macht sich für die Einführung der Blauen Karte stark. Diese soll die automatische Sperre für ein Pflichtspiel nach einer Gelb-Roten Karte ersetzen. "Die gültige Regel stellt für mich eine Wettbewerbsverzerrung dar, denn von einer Sperre des Spielers profitiert der nächste Gegner seiner Mannschaft", erklärte er. Holzhäuser ist dafür, einen Spieler nach der zweiten gelben Karte nur für den Rest der Partie des Feldes zu verweisen.

17.14 Uhr: So, ich habe meinen Job getan, nun schwingt die Spätschicht wieder das Zepter. Der Kollege hockt übrigens aus Platzmangel drüben im Vertrieb. Was aber nicht heißt, dass er von der Welt des Fußball abgeschnitten wäre.

16.29 Uhr: Zwei Absagen in der 3. Liga wegen Sauwetters: Bayern II - Braunschweig und Stuttgart II - Dresden fallen aus. Spielplan, Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung