Löwen-Insolvenz wegen Ismaik?

Von SPOX
Sonntag, 09.07.2017 | 22:57 Uhr
TSV 1860 MÜNCHEN
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Nur wenige Tage vor dem Start in die neue Regionalliga-Saison kochen beim TSV 1860 München erneut finanzielle Probleme hoch: Die Fronten zwischen Geschäftsführer Markus Fauser und Investor Hasan Ismaik sind offenbar verhärtet. Kommt es zu keiner raschen Einigung, droht ein Punktabzug und im schlimmsten Fall die Insolvenz.

Fauser müsste demnach einen Insolvenz-Antrag stellen, wenn Ismaik den Plänen des Geschäftsführers und einiger wohlgesonnener Sponsoren nicht bald zustimmt. Entscheidend ist laut der Bild ein Darlehen des Investors aus dem Januar dieses Jahres, dessen Rückzahlung 2018 fällig wird. Es geht um acht bis zehn Millionen Euro, die Ismaik der ausgegliederten Profiabteilung (KGaA) des Vereins zur Verfügung gestellt hatte, um im Winter fünf teure Neuzugänge samt Trainer Vitor Pereira zu verpflichten.

Ismaik müsse dieses Darlehen nach Angaben des Blatts stunden - nur so könne Fauser eine positive Fortführungsprognose für 1860 stellen und die Insolvenz verhindern.

Stimmt Ismaik zu, würde Die Bayerische, eine Münchner Versicherung, neuer Hauptsponsor. Das wäre mit Einnahmen in Höhe einer hohen sechsstelligen Summe verbunden und würde gemeinsam mit anderen Sponsoren, die dann tätig würden, reichen, um das Finanzloch auf zwei Millionen schrumpfen zu lassen. Der Sponsor bekäme allerdings auch einen Platz im Aufsichtsrat. Ein Szenario, das Ismaik wohl verhindern will.

Kommt es zu keiner Einigung, fehlen den Löwen rund fünf Millionen Euro, die Fauser aufbringen muss. Geld, das dann eigentlich nur Ismaik stellen könnte, um einen Punkteabzug in der Regionalliga zu verhindern. Zahlreiche Sponsoren wären dann allerdings verprellt.

Falls Ismaik die Stundung verweigern und selbst kein Geld bereitstellen sollte, würden auch Die Bayerische und weitere Sponsoren ihre Tätigkeit einstellen: 1860 ginge Pleite. Es würden neun Punkte Abzug und am Ende der Saison der totalle finanzielle Kollaps sowie der Absturz in den Amateurbereich folgen.

Solange Ismaik die Mehrheit beim TSV 1860 hält, sind auch anderweitige Geldgeber wie etwa der Milliardär Gerhard Mey kein Thema. Bis zum Saisonstart am Donnerstag muss eine Lösung gefunden werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung