TSV 1860 München kehrt ins Grünwalder Stadion zurück

Der Löwe brüllt wieder an heiliger Stätte

SID
Donnerstag, 20.07.2017 | 20:00 Uhr
Das Grünwalder Stadion ist wieder die Heimstätte der Münchner Löwen
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
S04-M05: Jetzt die Highlights anschauen!
A-League
Live
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Nach zwölf Jahren kehrt 1860 München mit seiner ersten Mannschaft zurück ins Stadion an der Grünwalder Straße. Es wird vermutlich dauerhaft ausverkauft sein.

Die ersten waren um halb fünf Uhr in der Früh gekommen. Viele mussten einigermaßen frustriert umdrehen als sie feststellten: Karten gibt's nur für Mitglieder. Zwischenzeitlich brach auch der Online-Server zusammen. Das "Städtische Stadion an der Grünwalder Straße" bietet eben nur noch 12.500 Besuchern Platz, und für das erste Heimspiel einer 1. Mannschaft des TSV München von 1860 seit zwölf Jahren an diesem traditionsreichen Ort waren die Restkarten wenig überraschend in einer Stunde weg.

"Das ist der Wahnsinn, was hier los ist", sagte der Kapitän der Löwen. Der heißt übrigens Felix Weber, ist 22 Jahre alt, stammt aus Jugend der Sechz'ger und hat bereits in der vergangenen Saison im "Grünwalder" gespielt - damals mit der 2. Mannschaft, die nun die 1. Mannschaft ist. Nur die Liga ist die selbe: Regionalliga Bayern. Nach dem 4:1 vergangenen Woche beim FC Memmingen trifft der TSV 1860 nun am Freitag (19.00 Uhr) auf Wacker Burghausen. Es ist eine Rückkehr zu den Wurzeln.

Grünwalder Stadion: Bayern nur Untermieter

Tatsächlich aber ist es noch gar nicht so lange her, dass die Löwen auf Giesings Höhen spielten. Ehe sie mit Bayern München in die Allianz Arena zogen, absolvierten sie nach dem Abstieg aus der Bundesliga in der folgenden Zweitliga-Saison 2004/2005 immerhin elf Heimspiele in "ihrem" alten Stadion. Damals fanden dort noch um die 20.000 Zuschauer Platz - der Rekord datiert aus dem Jahre 1948 mit 58.200 Besuchern.

Die Löwen haben im Grünwalder 1966 ihre einzige deutsche Meisterschaft gefeiert. Der FC Bayern, jahrelang Untermieter des Lokalrivalen, spielte dort von 1925 bis 1972, seine 2. Mannschaft trägt dort noch immer ihre Heimspiele aus. Am 22. Oktober kommt es zum Spitzenspiel. TSV 1860 I gegen FC Bayern II.

Sechz'ger: Ungeeignet für großen Fußball

Für viele Anhänger der Sechz'ger ist die Rückkehr an den geradezu heiligen Ort die Endstation ihrer Sehnsüchte. Endlich kein Olympiastadion mehr, endlich keine Allianz Arena mehr. Aber: So ganz ohne Probleme geht es nicht, mal abgesehen davon, dass ein Großteil der Anhänger außen vor und ihm nur der Livestream bei Sport1 bleibt. Tatsächlich sind Stadion und Infrastruktur doch eher ungeeignet für großen Fußball. Das Grünwalder, zuletzt 2013 ein bisschen aufgepäppelt, ist eher eine Ruine, dennoch wird es wohl die ganze Saison über ausverkauft sein.

Umgewöhnen müssen sich die VIPs, die in der Allianz Arena, in die der TSV 1860 nicht zurückkehren darf, Logen nutzen konnten. Für die Betuchten haben die Löwen eine Almhütte aufgebaut - auf dem Vereinsgelände an der Grünwalder Straße 114.

Von dort soll es einen Shuttle-Service ins Stadion an der Grünwalder Straße 2 - 4 geben. Die VIPs könnten die 1,3 Kilometer auch laufen. Oder mit der Tram fahren: Es sind nur zwei Stationen, das gilt als Kurzstrecke und kostet mit einer Streifenkarte 1,35 Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung