Mensah: Zwei Jahre Dopingsperre

SID
Mittwoch, 07.01.2015 | 21:53 Uhr
Joseph Mensah vom FC Schweinfurt wurde zwei Jahre gesperrt
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Joseph Mensah vom Fußball-Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 ist wegen Dopings für zwei Jahre bis zum 16. Oktober 2016 gesperrt wurden.

Das entschied das Verbands-Sportgericht des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV). Dem gebürtigen Ghanaer wurden einer Probe Spuren von Amphetaminen nachgewiesen.

Der 29-Jährige war am 12. September nach der Begegnung beim TSV Buchbach (2:1) auffällig geworden. Schweinfurts Gegner hatte gegen die Spielwertung Einspruch eingelegt und bekam nun Recht, das Spiel wird mit 2:0 für Buchbach gewertet.

Der FC Schweinfurt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung