Montag, 17.02.2014

Finanzspritze für Regionalligisten

SSV Ulm gelingt Deal mit Investor

Der Regionalligist SSV Ulm erhält eine kräftige Finanzspritze. Der Klub geht eine Kooperation mit einem Investor aus Abu Dhabi ein und will mit dem Geld das Nachwuchszentrum stärken. Genauere Details sind noch nicht klar, die Partnerschaft wurde aber bereits bestätigt.

Der SSV Ulm darf sich auf eine kräftige Finanzspritze freuen
© getty
Der SSV Ulm darf sich auf eine kräftige Finanzspritze freuen

Wie die "Südwest Presse" meldet, geht der Klub eine Partnerschaft mit der MKI Sports International Group ein. Ulms Pressesprecher Volkhard Stütz bestätigte, dass ein einstelliger Millionenbetrag in ein Nachwuchszentrum fließen soll. Genauere Details wollte er auf Nachfrage der Zeitung nicht veröffentlichen, allerdings soll im Laufe des Montags eine Pressemitteilung erfolgen.

Die MKI Sports International Group ist eine Spieleragentur, die unter anderem den Ulmer Morad El Wardi vertritt. Darüber hinaus ist sie eine Tochtergesellschaft der MKI International Holding aus Abu Dhabi. Die Sports Group bestätigte die Kooperation bereits auf ihrer Facebook-Seite.

"Die Unterstützung der MKI Sports International Group wird sich sportlich wie auch in der Infrastruktur des Vereins auswirken. Insbesondere in die Förderung von jungen talentierten Fußballspielern soll der Fokus der Kooperation gesetzt werden", heißt es dort: "In absehbarer Zeit wird eine Pressekonferenz stattfinden, in der Markus Kiesenebner, Vorstand der MKI Sports International Group, zusammen mit dem Präsidium des SSV Ulm 1846 Fußball die Details der neuen Kooperation vorstellen wird."

Der SSV Ulm im Überblick

Adrian Bohrdt

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.