Finanzielle Unterstützung aus Belgien für Jena

Investor steigt bei Carl Zeiss ein

SID
Donnerstag, 23.01.2014 | 12:27 Uhr
Die Jena-Fans dürfen sich ab sofort über finanzielle Unterstützung aus Belgien freuen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der Einstieg des belgischen Investors Roland Duchatelet bei Carl Zeiss Jena ist besiegelt. Am Mittwoch wurde ein langfristiger Vertrag zwischen beiden Parteien unterzeichnet. In den nächsten zwei Wochen sollen zunächst zwei Millionen Euro an den ehemaligen Europapokalfinalisten aus Thüringen fließen.

"Ein guter Tag für den FC Carl Zeiss Jena", sagte Jenas Präsident Rainer Zipfel der Ostthüringer Zeitung: "Wir werden und müssen wirtschaftlich auf dem Teppich bleiben. Wir gehen mit der Situation sorgsam und verantwortungsbewusst um."

Duchatelets Firma Staprix NV soll nun 49,98 Prozent der Stimmrechte an der FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH erhalten. Damit wird gesichert, dass der Stammverein weiterhin die Stimmmehrheit in der Gesellschaft behält.

Investor Duchatelet gehören fünf europäische Fußballklubs, darunter Standard Lüttich und der englische Zweitligist Charlton Athletic. In Jena will er in den nächsten vier Jahren jeweils eine weitere Million Euro zahlen und so für sportlichen Aufschwung sorgen.

Kurz vor dem Finanz-Kollaps

Der ehemalige Zweitligist Jena hatte zuletzt mehrfach finanzielle Probleme und stand kurz vor dem Kollaps. Der größte Erfolg der vergangenen Jahre war 2008 das Erreichen des Halbfinales im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund (0:3).

Seitdem ist Carl Zeiss bis in die 4. Liga abgestürzt und plant nun mit neuen finanziellen Mitteln die Rückkehr in den Profifußball. Aktuell liegt der Klub in der Regionalliga Nordost auf Rang drei.

Carl Zeiss Jena im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung