Sicherheitsbedenken wegen fehlerhafter Tribüne

Zwickau gegen Jena abgesagt

SID
Samstag, 11.08.2012 | 17:07 Uhr
Die Fans von Carl Zeiss Jena müssen auf einen Ausweichtermin warten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das Derby zwischen den Viertligisten FSV Zwickau und FC Carl Zeiss Jena ist wegen Sicherheitsbedenken abgesagt worden. Grund für den Spielausfall am Samstag waren Probleme mit der Stabilität des Gästeblocks.

Erst nachdem Jena-Fans die Tribüne betreten hatten, war aufgefallen, dass Schrauben in der Konstruktion fehlten. Der Anstoß der Begegnung war zunächst verschoben worden.

Dann entschied Schiedsrichter Felix-Benjamin Schwermer das Spiel abzusagen. Bereits im Vorfeld hatte die neue Stahlkonstruktion, auf der 840 Gästefans Platz finden, Probleme bereitet. Die Stadionabnahme war verschoben worden, da Zweifel an der Standfestigkeit des Gästeblocks bestanden. Der Holzunterbau der Tribüne musste daraufhin einbetoniert werden.

Die Regionalliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung