Nicht gezahlte Ausbildungsentschädigung

Erneuter Punktabzug für Wilhelmshaven

SID
Freitag, 24.08.2012 | 14:35 Uhr
Leere Ränge im Jade-Stadion, leere Kassen beim SV Wilhelmshaven
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Dem SV Wilhelmshaven sind wie schon in der Vorsaison sechs Punkte strafweise abgezogen worden. Der Norddeutsche Fußball-Verband setzte damit eine Anordnung des Weltverbands FIFA um.

Grund ist der Transfer des ablösefreien Argentiniers Sergio Sagarzazu im Jahr 2007, für den Wilhelmshaven jedoch eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von rund 150.000 Euro hätte zahlen müssen.

Der Verein hatte auf weitere Rechtsmittel verzichtet, aber weiterhin nicht gezahlt. Laut DFB-Vizepräsident Rainer Koch droht dem SVW als nächste Sanktion die Versetzung in eine niedrigere Spielklasse.

Der Kader des SV Wilhelmshaven in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung