Fussball

Erneuter Punktabzug für Wilhelmshaven

SID
Leere Ränge im Jade-Stadion, leere Kassen beim SV Wilhelmshaven
© Getty

Dem SV Wilhelmshaven sind wie schon in der Vorsaison sechs Punkte strafweise abgezogen worden. Der Norddeutsche Fußball-Verband setzte damit eine Anordnung des Weltverbands FIFA um.

Grund ist der Transfer des ablösefreien Argentiniers Sergio Sagarzazu im Jahr 2007, für den Wilhelmshaven jedoch eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von rund 150.000 Euro hätte zahlen müssen.

Der Verein hatte auf weitere Rechtsmittel verzichtet, aber weiterhin nicht gezahlt. Laut DFB-Vizepräsident Rainer Koch droht dem SVW als nächste Sanktion die Versetzung in eine niedrigere Spielklasse.

Der Kader des SV Wilhelmshaven in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung