Rangnick setzt Pacult als Trainer in Leipzig ab

SID
Dienstag, 03.07.2012 | 12:42 Uhr
Peter Pacult hatte den Aufstieg mit RB Leipzig in die dritte Liga als Tabellendritter knapp verfehlt
© Getty
Advertisement
PDC World Championship
Fr15.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Jeden Abend auf DAZN
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai

Der neue RB-Sportdirektor Ralf Rangnick räumt in Leipzig auf: Cheftrainer Peter Pacult verliert nach nur einer Saison und dem verfehlten Aufstieg in die Dritte Liga seinen Job, Nachfolger wird "Nobody" Alexander Zorniger.

Der 44-Jährige ist wie Rangnick ein Verfechter von Angriffsfußball, führte in der Süd-Regionalliga die SG Sonnenhof Großaspach zuletzt auf Platz zwei und trotz des knapp verpassten Aufstieges somit zum größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Die erste Amtshandlung von Rangnick beim Nord-Regionalligisten RB Leipzig überraschte nicht. Nach seiner eigenen Erholungspause vom großen Fußball hatte er vor zehn Tagen als Sportdirektor für den österreichischen Meister RB Salzburg sowie RB Leipzig die gemeinsame Verantwortung übernommen.

Funkstille mit Mateschitz

Trotzdem herrschte Funkstille zwischen ihm und dem auch bei Geldgeber und Brause-Milliardär Dietrich Mateschitz offenbar in Ungnade gefallenen Pacult.

"Man hat gesehen, dass ein für die Liga überdurchschnittlicher Etat nicht ausreicht. Da spielen noch andere Dinge eine Rolle", lautete eine Ansage von Rangnick. Die zielte auch auf den eigenwilligen Pacult, der beispielsweise wegen seiner Transfer-Flops und der wenig kommunikativen Art in die Kritik geriet.

Das entscheidende Manko freilich war, dass der Ex-Bundesligacoach bei seinem nur eine Saison andauernden Engagement den Aufstieg in die Dritte Liga als Tabellendritter hinter dem Halleschen FC und Holstein Kiel verfehlt hatte. Bereits ein Jahr zuvor war der mit einem im Vergleich zur Konkurrenz riesigen Budget angetretene Klub am Chemnitzer FC gescheitert, damals musste Coach Tomas Oral ebenfalls nach nur einer Saison gehen.

Riesenetat und kein Erfolg

Mit rund sieben Millionen Euro hat der Klub wohl doppelt soviel Geld wie die Konkurrenten zur Verfügung, auch das Umfeld ist mindestens zweitligareif. Im Hintergrund des Vereins gab es jedoch immer wieder Personalwechsel und keine Kontinuität. Selbst die zunächst als "Strippenzieher" geholten Dietmar Beiersdorfer oder Thomas Linke wurden nach kurzer Zeit wieder abserviert.

Nun soll es Zorniger mit Rückendeckung des im September 2011 bei Schalke 04 wegen Erschöpfungserscheinungen abgetretenen Rangnick richten. Dieser hatte einst das "Wunder von Hoffenheim" vollbracht und den Dorfverein bis in die Eliteliga geführt.

Zorniger, der am Mittwoch von Rangnick in Leipzig präsentiert wird, schloss zuletzt seine Ausbildung zum DFB-Fußball-Lehrer als Lehrgangsbester ab. Von 2002 bis 2009 war er beim 1. FC Normannia Gmünd tätig, mit dem er den Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga Baden-Württemberg realisierte. Im Anschluss fungierte er für ein halbes Jahr als Co-Trainer von Markus Babbel beim Bundesligisten VfB Stuttgart.

Peter Pacult im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung