Fussball

Halle und Dortmund steigen in 3. Liga auf

SID
Am letzten Spieltag genügte dem Halleschen FC ein 0:0 gegen RB Leipzig
© Getty

Der Hallesche FC und die Borussia Dortmund II haben den Aufstieg in die 3. Liga geschafft.

Den Hallensern reichte am letzten Spieltag der Regionalliga Nord ein 0:0 gegen RB Leipzig, weil der Tabellenzweite Holstein Kiel bei der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg 1:4 (0:3) unterging. In der Regionalliga West machte Dortmund mit einem 5:3 (3:1)-Sieg beim Wuppertaler SV Borussia alles klar.

Der 2:1 (0:0)-Sieg von Verfolger Sportfreunde Lotte über SC Wiedenbrück 2000 blieb damit ohne Auswirkungen. In der Regionalliga Süd hatten die Stuttgarter Kickers bereits zuvor als Aufsteiger festgestanden.

Die Tabelle der Regionalliga Nord im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung